Die Sims 4: An die Arbeit bringt neue Karrieren

PC MacOS
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 141251 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

5. Februar 2015 - 10:22 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Die Sims 4: An die Arbeit ab 31,20 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem Maxis ihre Lebenssimulation Die Sims 4 (GG-Test: 7.5) in den ersten Monaten nach Release mit mehreren Gratis-DLCs erweiterte (wir berichteten), wurde nun die erste kostenpflichtige Erweiterung angekündigt. An die Arbeit, so der Name, verrät es bereits: Hauptbestandteil des Zusatzinhalts sind neue Berufspfade. So könnt ihr demnächst auch als Arzt, als Polizist oder als Wissenschaftler Karriere machen. Dementsprechend wird es mit dem Krankenhaus, der Polizeiwache so einem Labor natürlich auch neue Schauplätze geben.

Zudem dürft ihr mit An die Arbeit im Baumodus auch Geschäfte wie Bäckereien, Kleidergeschäfte und Buchhandlungen erstellen. Darüber hinaus kann euer Sim auch neue Fähigkeiten wie Fotografieren oder das Backen erlernen. Damit auch der Sims-typische Humor nicht zu kurz kommt, werden außerdem Aliens die Nachbarschaft heimsuchen.

An die Arbeit erscheint im April für PC und Mac. Über den Preis ist bisher noch nichts bekannt.

Xariarch 13 Koop-Gamer - 1696 - 5. Februar 2015 - 10:24 #

Gab es diese Berufe nicht schon in früheren Spielen? $Cashcow $ ;)

Stonecutter 19 Megatalent - - 15988 - 5. Februar 2015 - 14:49 #

Egal, solange es gekauft wird, und die Leute Spass damit haben. Ich steck mein Geld lieber in Crusader Kings II DLCs, jeder hat halt so seine Spleens. ;)

Novachen 19 Megatalent - 13154 - 5. Februar 2015 - 10:25 #

Und so beginnt es...

Ist schon irgendwie genial. Sachen aus dem Vorgänger jetzt als DLC zu verkaufen... und dann hinterher die alten Erweiterungen der Vorgänger erneut raus zu bringen. Die werden doch alle wieder zum überragenden Verkaufserfolg.

Major_Panno 15 Kenner - 3011 - 5. Februar 2015 - 12:21 #

Natürlich. Und ganz ehrlich: Sie haben doch recht. Wenn die ganzen Schäfchen die Sachen kaufen, wären sie doch schön blöd, wenn sie das kostenlos anbieten würden. Die Käufer sind leider heutzutage sehr leicht mit so Dingen zu ködern. Das lustige ist eh wieder, wenn jemand als Kaufargument sagt: Da zahle ich lieber 14,99 für 3 neue Berufe bei den Sims und haben dann dort 20 Stunden Spaß wie für ein komplett neues Spiel, mit dem ich dann weniger Spaß habe.
Die Leute reden sich heutzutage leider oft selbst ein, warum sie für eine Sache, die sie eigentlich schon haben, noch mehr Geld ausgeben.
Das Geschäftskonzept ist daher wie sagst einfach genial und solange es genug Leute kaufen, wäre es aus Verkäufersicht auch nicht sinnvoll, das Konzept zu ändern.

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31845 - 6. Februar 2015 - 15:45 #

Den "überragenden Verkaufserfolg" sehe ich da nicht. Zumindest bei den mir bekannten Sims-Spielern hat sich ein erheblicher Teil Sims 4 gar nicht erst gekauft, und von den anderen geben immer mehr auf und kehren zu Sims 3 zurück...

Grumpy 16 Übertalent - 5488 - 5. Februar 2015 - 10:26 #

ursprünglich war noch von 2. april die rede. mal schaun ob sie den termin einfach zu früh genannt haben oder er nicht mehr eingehalten werden kann

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 5. Februar 2015 - 10:33 #

Mir wäre es lieber gewesen, wenn diese "normalen" Berufe im Hauptspiel enthalten wären und dafür ein paar spezielle Berufe rausgeflogen wären.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 36385 - 5. Februar 2015 - 10:35 #

Sollen sie mal machen. Ich hab' mir den zweiten Teil in dieser Gratisaktion geholt und gut is.
Bin aber schon sehr gespannt, auf wie viele AddOns Sims 4 am Ende kommt.

Meursault 14 Komm-Experte - 2560 - 5. Februar 2015 - 10:44 #

Da man die Figur scheinbar richtig zu den Arbeitsplätzen begleiten und sie dort spielen kann, wäre das ja wirklich mal ein Schritt nach vorne für die Serie.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4591 - 5. Februar 2015 - 10:49 #

Ein Geschäft konnte man in einem Sims 2 Addon eröffnen. Sims auf ihren Arbeitsplätzen zu steuern war bei ausgesuchten Berufen schon in 1 und 3 möglich.

Meursault 14 Komm-Experte - 2560 - 5. Februar 2015 - 10:53 #

Ja? Bei welchen denn? Durch ein Addon?
Das mit den Geschäften bei Sims 2 hatte ich auch noch im Kopf.

Novachen 19 Megatalent - 13154 - 5. Februar 2015 - 10:57 #

Bei Sims 3 ging das durch das AddOn "Ambitions", zu Deutsch "Traumkarrieren"

Meursault 14 Komm-Experte - 2560 - 5. Februar 2015 - 10:57 #

Ah, okay. Danke.

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 5. Februar 2015 - 10:54 #

Im ersten Teil, sicher?

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4591 - 5. Februar 2015 - 11:01 #

Ja, Teil eins - im Superstar Addon: Schauspieler, Model und nochirgendwas

Andreas 16 Übertalent - 4622 - 5. Februar 2015 - 11:06 #

Wunderte mich gerade, aber das Addon hatte ich nie. Habe gerade mal nachgeguckt und ich bin nur bis zum zweiten Addon House Party gekommen. Es gibt sieben Addons. Ich dachte, dass die Sims2 erst so richtig damit losgelegt hätten. :D

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7651 - 5. Februar 2015 - 11:36 #

Die Addons stören mich ja wenig, aber Sims 4 ist einfach ein schlechtes Spiel, wenn man den Vorgänger berücksichtigt. Es kann aber jeder kostenfrei per Origin antesten, daher ist das kein Problem.

Hartmann 10 Kommunikator - 397 - 5. Februar 2015 - 11:48 #

Ich höre es immer wieder das Sims4 gegenüber Sims3 schlecht sein soll. Woran macht ihr das fest? Einfach nur weil Inhalte fehlen die bei 3 dabei waren?

Noodles 23 Langzeituser - P - 38094 - 5. Februar 2015 - 13:20 #

Wie Michael Graf von der Gamestar so schön geschrieben hat: Sims 4 ist kein schlechtes Spiel, muss sich aber nun einmal an seinem Vorgänger messen lassen. Und da der Vorgänger viel mehr bot und der vierte Teil kaum wirklich Neuerungen bietet, ist Sims 4 einfach das schlechtere Spiel.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7651 - 5. Februar 2015 - 13:36 #

Auch daran, denn es fehlen ja nicht nur unwichtige Dinge, sondern auch welche, die zu so einem Spiel gehören, zB. in Sachen Interaktion mit Kleinkindern. Auch ist die Rückkehr zur geschlossenen Welt mit unterschiedlichen Zeitungen Zeitzonen ein Rückschritt. Sims 4 wäre als dritter Serienteil völlig ok, aber als vierter ist das Spiel ein Rückschritt.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9954 - 5. Februar 2015 - 14:35 #

Ist nun nicht so, dass das Spiel keinen Spaß bringt. Man merkt aber doch eingeschränkte Möglichkeiten. Da fällt mir ein, ich könnte mal weiterspielen. Sind ja einige Sachen per DLC kostenlos hinzugefügt worden.

Frother 13 Koop-Gamer - P - 1427 - 5. Februar 2015 - 16:45 #

Naja es sind alles so Kleinigkeiten, die dafür sorgen, dass es nicht so richtig geil rüberkommt. Die Ladescreens zwischen Grundstücken sind zurück, selbst zwischen den Häusern in den kleinen Bereichen von 5 Häusern in einer Wohngegend(versteht man das so?), ich kann keine neuen Grundstücke mehr platzieren oder zumindest die Größe ändern, zwar läuft es bei mir runder als Sims3, aber es sieht auch nicht wirklich besser aus. Und das ärgerlichste beim einrichten von Häusern sind die Farben der Möbel, zwar kann ich alle Möbel auch nachträglich noch in den Farben ändern, allerdings passen die Farben der Möbel einfach nicht zueinander, wenn sie nicht aus der selben Serie kommen, sprich wenn ich z.b. in Bad nen Waschbecken aufstelle, passt das Grau/silber dann nicht mehr zu dem Grau/Silber der Armaturen der Badewanne oder anderen Sachen wie Handtuchhalter. Wenn man einfach die Selben Farben auswählen könnte wäre alles gut, so aber hat Alles unterschiedliche Schattierungen. Da fand der eine Designer den einen Grauton schöner, der andere Designer, der nen anderes Möbelstück designt, findet dann den Farbton 2 Nuancen heller besser, oder mischt vielleicht nochn bischen braun rein. das hat spielerisch keine Auswirkungen, aber da fängt dann bei mir was innerlich zu Jucken an.
Es fehlen/fehlten aber auch einfach son paar Standardsachen wie Pools(behoben) oder Keller.

Phin Fischer 16 Übertalent - 4287 - 5. Februar 2015 - 11:59 #

"Nachdem Maxis ihre Lebenssimulation Die Sims 4 (GG-Test: 7.5) in den ersten Monaten nach Release mit mehreren Gratis-DLCs erweiterte (wir berichteten), wurde nun die erste kostenpflichtige Erweiterung angekündig"
Was ist denn mit diesem Camping-DLC. War der auch kostenlos?

Meursault 14 Komm-Experte - 2560 - 5. Februar 2015 - 14:15 #

Nö, der kostet Geld.

Chakoray 13 Koop-Gamer - 1497 - 5. Februar 2015 - 17:34 #

Die Camping DLC kosten 19,90. Das Berufe DLC kostest sage und schreibe 39,99€ !!!!
Das die Sims Addons schon immer sehr teuer waren wussten wahrscheinlich alle. Aber das finde ich mal total unter aller Sau.

Ich hoffe inständig das sich das nicht durchsetzt.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38094 - 5. Februar 2015 - 20:07 #

Wow, das ist wirklich ein hoher Preis für ein Addon. Beim ersten Teil waren die Addons aber noch nicht so teuer (ist der einzige Teil, für den ich ein paar Addons gekauft habe), da lagen die Preise so bei 20 €, wenn ich mich richtig erinner. Oder waren es 30 DM? Ich weiß es nicht mehr so genau. :D

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40506 - 5. Februar 2015 - 20:54 #

Habe den Preis auch gerade bei Amazon gesehen (trotzdem Aufsteiger des Tages).
Ist schon ein ehrlicher Preis. ;)

Novachen 19 Megatalent - 13154 - 5. Februar 2015 - 23:54 #

Die für Sims 3 waren auch so teuer. Mein Freund hat sich trotzdem alle Erweiterungspakete gekauft.

Nur die Accessoires waren billiger und kosteten 20€. Die hat er sich hingegen nicht geleistet. Hat glaub ich aber durch Origin Angebote und Bundles mittlerweile trotzdem ein vollständiges Sims 3.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12922 - 6. Februar 2015 - 9:07 #

Ha bei Kommentaren von männlichen Usern ist es immer die Freundin die Sims spielt, interessant das bei weiblichen Usern der Freund herhalten muss :D

Chakoray 13 Koop-Gamer - 1497 - 6. Februar 2015 - 18:03 #

Stimmt, nachdem ich nachgeschaut habe ist mir mein Irrtum auch aufgefallen. Die Addons waren früher schon genauso teuer. Umso verrückter finde ich das es genügend Leute gibt die sich die Addons zu solch völlig überzogenen Preisen kaufen.

20 Euro für ein Addon mit diesem Umfang wäre völlig ausreichend. Aber das ist natürlich nur Wunschdenken :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)