Borderlands: Multiplayer auf PS3 wiederhergestellt

PC 360 PS3 MacOS
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 361186 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

3. Februar 2015 - 11:01
Borderlands ab 9,99 € bei Green Man Gaming kaufen.
Borderlands ab 12,79 € bei Amazon.de kaufen.

Nach der Beendigung des Multiplayer-Dienstes von Gamespy Ende Mai 2014 konnten verschiedene Spiele, darunter auch Gearbox Softwares Koop-Shooter Borderlands (GG-Test: 7.5), nicht mehr gespielt werden. Nachdem die PC-Fassung im vergangenen September komplett auf Steamworks umgezogen war, wird auch die PlayStation-3-Version des 2009 veröffentlichten Spiels mittels eines jüngst veröffentlichten Patches wieder onlinefähig gemacht. Mit dem Update einher geht auch ein neues Matchmaking-System inklusive Sortierfunktionen und Online-Benachrichtigungen. Neben weiteren Verbesserungen soll das Update zudem die Qualität des Ingame-Voicechats verbessern.

Master_Sandro 11 Forenversteher - 564 - 3. Februar 2015 - 16:40 #

Da kann man Take2 nur für loben das sie sowas machen.
Genug Firmen hätten das schon aus dem Grund nicht gemacht weil die Leute gefälligst den Nachfolger kaufen sollen wenn sie online spielen wollen.
Die Borderlands Anhänger werden es ihnen danken.

Gibt es andere Fälle, ausser von Take2, würde mich interessieren.
Macht mir den Publisher noch sympathischer als er mir eh schon war.

Erst haben sie sich auf dem PC darum gekümmert und dann tatsächlich sogar eine Möglichkeit auf den Konsolen umgesetzt.

Nicht nur mit Borderlands haben sie das gemacht,
sondern mit mehreren ihrer immer noch gemochten älteren Spielen.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40731 - 3. Februar 2015 - 17:44 #

Da stimme ich dir zu, so einen Service für ältere Titel beiten leider die wenigsten Publisher.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)