eShop-Check: Gunman Clive 2
Teil der Exklusiv-Serie eShop-Check

3DS
Bild von mrkhfloppy
mrkhfloppy 30946 EXP - 21 Motivator,R10,S10,C4,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

30. Januar 2015 - 22:56 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Jede Woche stellen wir euch ein interessantes eShop-Spiel (WiiU, 3DS oder Virtual Console) vor, egal ob Indie oder Vollpreis. Um diese Rubrik kümmern sich unsere User CptnKewl und mrkhfloppy.

Gunman Clive, das Ein-Mann-Projekt von Bertil Hörberg, avancierte auf dem Nintendo 3DS zum Geheimtipp und wurde 2012 auch auf GamersGlobal als App der Woche lobend besprochen. Seinerzeit trafen das unverbrauchte Western-Szenario des Actionspiels und der Schwierigkeitsgrad den Nerv des Testers. Drei Jahre später steht nun der Nachfolger Guman Clive 2 ins Haus und abermals haben wir uns in den Sattel geschwungen. Unsere Erfahrungen mit dem 3DS-exklusiven Titel erfahrt ihr im heutigen eShop-Check.
Feuergefechte mit anderen Revolverhelden sind ein Kernelement.
No Country for Old Men
Ohne narrative Verortung entlässt euch Gunman Clive 2 auf die staubigen 2D-Wege des Wilden Westens. Schnell werden euch die ersten blauen Bohnen und die wichtigste Grundregel serviert: Wenn es sich bewegt, will es euch an die Hutkrempe! In den darauffolgenden 25 Levels könnt ihr zeigen, was ein echter Revolverheld ist. Ihr schießt und springt über alle Hindernisse hinweg und trefft nach jeweils vier Abschnitten auf einen der teils haushohen Bossgegner. Kenner des Vorgängers bemerken schnell, dass deren Anzahl deutlich erhöht wurde.

Innerhalb der einzelnen Abschnitte gibt es wie gehabt keine Rücksetzpunkte, auch die arg kurze Lebensleiste ist keine dauerhafte Absicherung. Unterwegs findet ihr die genretypischen Elemente wie bewegliche Plattformen, tödliche Abgründe, Laufbänder und Zonen mit umgekehrter Gravitation. Ihr müsst euch wieder und wieder durch den Level kämpfen, bis ihr alles verinnerlicht habt und den perfekten Lauf erwischt. Weil ihr für einen erfolgreichen Versuch in der Nettozeit nur etwa anderthalb Minuten benötigt, hält sich der Frust trotz der vielen Neuversuche in Grenzen.

Mehr Farbe und Abwechslung
Während Gunman Clive im ersten Teil noch ausschließlich in ländlicher Einöde unterwegs war, verschlägt es ihn diesmal unter anderem in prähistorische Dschungellandschaften – inklusive Dinosaurier – und fernöstliche Festungen. Das bringt deutlich mehr Abwechslung ins Spiel und sorgt für einen gewissen Trash-Faktor, wenn ihr zum Beispiel den Katana-Schwingern mit dem Schießeisen aufwartet. Optisch setzt der Titel die Serientradition fort: Alles wirkt wie eine kolorierte Bleistiftzeichnung mit schönen Animationen. Im Gegensatz zum monochromen Erstling halten diesmal auch weitere Farbtupfer wie Rot und Grün Einzug.
Nicht immer geht's auf dem Pferd gen Sonnenuntergang...
Die Run-and-Gun-Spielmechanik bleibt unberührt, aber immer wieder streut Gunman Clive 2 als weitere Neuerung Extra-Levels mit abweichenden Genre-Einflüssen ein. So saust ihr mit einem Flugsaurier der Abendsonne entgegen und holt in der Tradition der Sprite-Ballerspiele Feinde vom Himmel. Eine andere Sektion zitiert die heute beliebten Endless-Runner: Auf dem Rücken eines selbstständig laufenden Pandas müsst ihr, von einer Riesenwalze verfolgt, hurtig durch einen Bambuswald hasten.

Diese und weitere Passagen lockern den Cowboy-Alltag auf und lassen die etwa zwei Stunden Spielzeit äußerst kurzweilig erscheinen. Wer nach dem Abspann nicht genug hat oder den tollen Soundtrack weiter hören möchte, kann das Abenteuer auch mit drei weiteren, sich teils deutlich unterscheidenden Charakteren angehen.

Fazit
Gunman Clive 2 ist eine Fortsetzung wie aus dem Lehrbuch. Die neuen Szenarien und Gegnertypen erhöhen die Abwechslung und auch optisch hat Bertil Hörberg noch eine Schippe draufgelegt. Es macht einfach Spaß, mit dem Revolverhelden die Lösung der Abschnitte zu erarbeiten. Weil sich der zeitliche Aufwand hierfür in Grenzen hält, ist der Titel prima für unterwegs oder den Porzellanthron geeignet. Statt aber einfach nur mehr vom Gleichen zu bieten, wurde der 2D-Shooter um völlig neue Spielmechaniken mitsamt passender Levels erweitert. Die Genremixtur wartet mit einer vergleichsweise kurzen Spielzeit auf, kostet dafür aber auch nur schlanke drei Euro.
  • 2D-Action
  • Solospiel
  • Für Fortgeschrittene
  • Erhältlich seit 29.1.2015 für 2,99 Euro
  • In einem Satz: Wilder Wild-West-Shooter, der den Vorgänger in allen Belangen übertrifft.

Video:

v3to (unregistriert) 30. Januar 2015 - 23:18 #

danke für den check. ich muss sagen, dass mich das spiel ziemlich überrascht hat. es wirkt, wie eine moderne interpretation von einem guten gameboy-run-and-gun. den grafischen stil und auch den soundtrack finde ich dabei ausgesprochen gelungen.

Specter 16 Übertalent - P - 4716 - 30. Januar 2015 - 23:46 #

Das Spiel macht einen guten Eindruck und wäre ohne den Check wohl komplett an mir vorbei gegangen! Danke für den Einblick. "More Color… More Ducks…" - was will man mehr?!

Cobra 16 Übertalent - 4607 - 31. Januar 2015 - 0:00 #

danke für den check.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - P - 65254 - 31. Januar 2015 - 0:24 #

Verleiht dem Mann die Edelfeder. Subito!

Xalloc 15 Kenner - 2859 - 31. Januar 2015 - 1:18 #

Hatte mir den ersten Teil für 2€ geholt, einfach weil er so günstig war. Ich war dann positiv überrascht. Werde mir den zweiten Teil auch holen.

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28698 - 31. Januar 2015 - 9:34 #

Ist auf meiner Liste.

Ridger 18 Doppel-Voter - P - 10023 - 31. Januar 2015 - 11:00 #

Oh Mann! Das sieht ja schwieriger zu meistern aus, als Dark Souls 2! :P

Vampiro 21 Motivator - P - 30607 - 31. Januar 2015 - 11:17 #

Das sieht ja richtig geil aus :-D

Wunderheiler 19 Megatalent - 19835 - 31. Januar 2015 - 12:01 #

Toller Check :)

TheEdge 14 Komm-Experte - 2394 - 31. Januar 2015 - 13:55 #

Tolles Spiel. Nachdem das erste schon so gut war habe ich den zweiten blind gekauft. Super Spiel aber sehr fordernd. Rücksetzpunkte sind aber fair verteilt.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30946 - 31. Januar 2015 - 14:01 #

Welche Rücksetzpunkte? Du meinst den Levelanfang^^

TheEdge 14 Komm-Experte - 2394 - 31. Januar 2015 - 13:55 #

Tolles Spiel. Nachdem das erste schon so gut war habe ich den zweiten blind gekauft. Super Spiel aber sehr fordernd. Rücksetzpunkte sind aber fair verteilt.

Semyon 11 Forenversteher - 813 - 31. Januar 2015 - 15:29 #

Mal eine allgemeine Frage: Kann ich in Europa irgendwie üben nen PC im eShop einkaufen? Hab nur den US-Shop gefunden.

Hab im Moment weder eine WiiU noch nen 3DS aber interessiere mich für die Download-Version von der Metriod Prime Trilogie. Die ist gerade im Angebot. ;)

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30946 - 31. Januar 2015 - 15:36 #

Nein, du kannst die Spiele hier nur über das Gerät kaufen. Einen Web-Shop wie in den Staaten gibt es nicht. Einzige Ausnahme: Legoland Deutschland. Dort kannst du, wenn du zufällig dort wohnen solltest, auch beliebige Codes von Spielen direkt kaufen.

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28698 - 31. Januar 2015 - 15:58 #

Wo wohnen? Im Legoland? :-)

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30946 - 31. Januar 2015 - 16:01 #

Living the dream^^

Semyon 11 Forenversteher - 813 - 31. Januar 2015 - 16:11 #

Okay, schade. Danke für die Rückmeldung.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)