Evolve: "Am Ende gewinnt ohnehin immer der PC"

PC XOne PS4
Bild von Old Lion
Old Lion 61345 EXP - 25 Platin-Gamer,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

29. Januar 2015 - 13:30 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Evolve ab 3,06 € bei Amazon.de kaufen.

Seit der Ankündigung der PlayStation 4 und Xbox One gehen die Meinungen über den Titel der 'besseren' Konsole weit auseinander. Dies ist auch den Entwicklern der Branche nicht entgangen, sodass Chloe Skew, Produzentin der Turtle Rock Studios, sich nun im Vorfeld zur Veröffentlichung ihres Actionspiels Evolve (GG-Angespielt) dazu äußern wollte und dies gegenüber der Website Gamingbolt auch tat.

So wollen sie und Turtle Rock sichergehen, dass kein neues Material für eine weitere Ausuferung des "Konsolenkrieges" geliefert werde, mit dem die ohnehin meist hitzigen Diskussionen noch mehr angeheizt werden könnten.

Wir wollen eine identische Erfahrung. Dieser Konsolenkrieg ist doch so lästig. Wenn man einen bestimmten Controller lieber mag oder der Meinung sein sollte, dass etwas stärker ist, dann sollte man das mit sich selbst ausmachen. Wir wollen einfach nur eine gleichwertige Erfahrung für jeden. Wenn man bestimmte Dinge auf unterschiedliche Systeme bringt, dann gewinnt meiner Meinung nach ohnehin immer der PC. Aber wisst ihr, wir haben eine Parität zwischen allen Dreien hergestellt. Und ich denke, dass das wirklich hilfreich ist. Damit werden Aussagen wie 'Dieses oder jenes ist besser' von Anfang an vermieden.

Evolve erscheint am 10. Februar 2015 für den PC, die PS4 und die Xbox One.

GamerusGlobalus (unregistriert) 29. Januar 2015 - 13:36 #

Sicher gewinnt am Ende der PC.

Da kann man ja auch cheaten. Vor allem wenn man auf VAC setzt :D.

Red Dox 16 Übertalent - 4110 - 29. Januar 2015 - 13:43 #

Und auf Konsolen gibt es keine Cheats oder gebannten Accounts? ^^

GamerusGlobalus (unregistriert) 29. Januar 2015 - 13:47 #

Mir nicht bekannt, dass es Cheatmodule für die letzte oder aktuelle Generation gab/gibt.

Dafür weiß ich von sehr vielen Trainern zu PC-(Multiplayer)-Spielen.

Sicherlich, Hardwarecheats sind auf der Konsole genauso möglich wie am PC. Aber auf dem PC ist das halt durch die ganze Softwarecheaterei halt trotzdem viel einfacher.

Red Dox 16 Übertalent - 4110 - 29. Januar 2015 - 14:09 #

Da fragt man sich dann ja unwillkürlich, wenn es Destiny nicht für PC gibt aber trotzdem Cheater gebannt werden, wie mag das passieren?
http://www.shooter-szene.de/content/games/publisherentwickler/activision/destiny-cheater-werden-gebannt.html

Und war die letzte Konsolengeneration wirklich so Cheatfrei?
http://www.xboxdynasty.de/Call-of-Duty--Modern-Warfare-2/Modern-Warfare-2--Alle-Cheater-werden-gebannt,news,15139.html

Aber ich rate jetzt mal: Das ist nur die kleine Minderheit und mehr News würde man mit Schlagworten wie Cheater, banned + Playstation, Xbox nicht finden ;)

GamerusGlobalus (unregistriert) 29. Januar 2015 - 14:15 #

Bin ehrlich gesagt auch immer verwirrt wie das gehen soll.

Die einzige Erklärung die ich da habe ist ehrlich gesagt, dass die Konsole modifiziert ist... oder eben das entsprechende Spielimage.

Eine geflashte PS3 und 360 wird ja nicht von Sony/Microsoft erkannt, da kann man entsprechend auch ein gemoddetes Spiel mit ausführen. Ehrlich gesagt die einzige Erklärung die ich für dieses Phänomen habe.

Mir persönlich ist bei Konsolenspielen aber nie ein Cheater begegnet, abgesehen von PS2 und X-Box Zeiten, da gab es aber ja auch entsprechende Cheatmodule. Bei PC Spielen fällt es mir hingegen schwer Spiele zu nennen, wo ich keinem Cheater über den Weg gelaufen bin.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6657 - 29. Januar 2015 - 14:47 #

Warum sollte es bei einer Konsole weniger Angriffsvektoren geben? Es gibt genug Sachen, wo man die Konsole nicht mal anfaßt, z.B. alles was sich mit der Manipulation oder Auswertung von Daten beschäftigt, die ins Netz geschickt werden oder von da kommen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9737 - 29. Januar 2015 - 15:09 #

es gibt sogar relativ viele cheater-freie spiele, das hängt allerdings vom genre ab. gerade egoshooter-spiele eignen sich halt prima für irgendwelche schummeleien. währen ich hingegen zB bei fighting games noch nie einen cheater gesehen haben.

seb 13 Koop-Gamer - 1768 - 29. Januar 2015 - 20:26 #

Weil sie die Moves so unerhört schnell machen? :D

Kookser 12 Trollwächter - 1064 - 29. Januar 2015 - 14:53 #

Wie soll man denn bei VAC cheaten?

GamerusGlobalus (unregistriert) 29. Januar 2015 - 14:57 #

Weil das nunmal kein besonders guter und effektiver Cheatschutz ist und ich das Gefühl habe als hätte die Entwicklung da vor ein paar Jahren angefangen zu stagnieren.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20726 - 29. Januar 2015 - 15:04 #

Ach, wenn man sich das CS Forum ansieht, bannt Valve da viel mehr als früher. Die neuen Maßnahmen in Steam zeigen schon Wirkung. Schon lange keine Cheater bei CS GO gesehen.

Larnak 21 Motivator - P - 25531 - 29. Januar 2015 - 22:12 #

Wenn du einen Cheater als Cheater erkennst, hat er ja auch schon was falsch gemacht. Wenn sie klug sind, machen sie es so, dass es niemand merkt.

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 31. Januar 2015 - 11:25 #

ok, der Fanboy glaubt also, dass seine Meinung besser ist als die eines Spieleentwicklers. Das ist ja das Schöne an der Meinungsfreiheit ;)

Toxe 21 Motivator - P - 26035 - 29. Januar 2015 - 13:52 #

Hmm, ist der News Titel nicht etwas irreführend bzw. falsch? Wenn man sich anschaut, was der Entwickler da sagt, sollte der Titel dann nicht eher sowas sein wie "PC Version entspricht den Konsolenversionen" oder "auf allen Systemen gleich"?

Er sagt doch quasi "wir möchten weder daß PC noch Konsolen gewinnen, daher machen wir alle drei gleich".

Der News Titel impliziert doch, daß sie eine bessere Version für den PC machen wollen, aber laut Zitat oben scheint ja gerade das nicht der Fall zu sein.

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 31. Januar 2015 - 11:26 #

Ja, sie beugen sich quasi den Konsolen-Fanboys.
Finde ich völlig daneben. Stell dir vor, BMW macht seine Autos nicht besser als FIAT, nur damit kein FIAT-Fahrer sich benachteiligt fühlt.

guapo 18 Doppel-Voter - 9877 - 31. Januar 2015 - 11:47 #

Wenn Fiat, dann sollten sie sich an Maserati messen :D

Toxe 21 Motivator - P - 26035 - 31. Januar 2015 - 11:59 #

Sie beugen sich da nicht irgendwelchen Leuten sondern sie reden sich wenn überhaupt nur ein, daß das ein Thema wäre und sie sowas machen müßten.

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 31. Januar 2015 - 12:22 #

Könnte mir auch gut vorstellen, dass sie diese Parität "hergestellt" haben, um Produktionskosten zu sparen. Eine echte Leistung ist das ja nicht - ich nehme einfach die schwächste Plattform und richte meine Entwicklung danach aus, ohne speziell auf stärkere Plattformen einzugehen. Und weil man das nicht zugeben will, erfindet man irgendeine Geschichte von wegen "wir wollen doch nur Frieden stiften", was in der Tat ziemlich absurd daherkommt.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33715 - 1. Februar 2015 - 1:52 #

Ui, endlich mal wieder ein völlig unpassender Autovergleich. Hatten wir lange nicht. :P

Ultrabonz 14 Komm-Experte - 2316 - 2. Februar 2015 - 16:45 #

gern geschehen.

Wiisel666 14 Komm-Experte - 2611 - 29. Januar 2015 - 14:01 #

Was ist an dieser Parität jetzt so viel besser? Man kann die PS4 Version nicht ausreizen weil die XBOX One Version genauso gut aussehen muss und der PC leidet weil man die Konsolen Versionen nicht zu schlecht aussehen lassen will im Vergleich (siehe WatchDogs) eigentlich nur Nachteile für uns Spieler.

Toxe 21 Motivator - P - 26035 - 29. Januar 2015 - 14:04 #

"Was ist an dieser Parität jetzt so viel besser?"

Für den Spieler? Nichts. Aber wen interessiert schon, was die Spieler denken.

Wiisel666 14 Komm-Experte - 2611 - 29. Januar 2015 - 14:18 #

Als Spieleentwickler sollte einen das eigentlich intessieren^^

Toxe 21 Motivator - P - 26035 - 29. Januar 2015 - 14:25 #

Die Entwickler interessiert sowas in der Regel ja auch, es gibt aber oftmals andere, die das Sagen haben.

Reitersäbel (unregistriert) 31. Januar 2015 - 9:21 #

Wenn man die PS4 ausreizen will, braucht man Cinemascope Balken! Das hat die Tante von ready at dawn gesagt!

yanyan (unregistriert) 29. Januar 2015 - 14:01 #

Da es auf dem PC solche Seuchen wie Steam, Origin, Uplay, Battlenet und wie sie noch alle heissen gibt kann der schonmal garnicht gewinnen, ausser natürlich man gehört zu den Konsumopfern die sich blind alles reinschaufeln.

Noodles 21 Motivator - P - 30107 - 29. Januar 2015 - 14:07 #

Hier, ich bin ein Konsumopfer, das sich alles blind reinschaufelt. Ist aber auch so günstig und so lecker!

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20726 - 29. Januar 2015 - 14:10 #

Das ist eben PC Gaming seit 2004. Wer auf die Plattformen verzichtet, hat selbst schuld. Verzichtet man halt auf 99% der neuen PC Spiele.
In der neuen Gamestar gibt's schon gar keine Angaben mehr. Kommt eh alles auf Steam (bis auf EA und Blizzard Spiele). Ubi bringt's ja auf Steam.

GamerusGlobalus (unregistriert) 29. Januar 2015 - 14:29 #

Nur weil es seit 2004 so ist, heißt das halt lange noch nicht, dass das wirklich gut ist ;)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20726 - 29. Januar 2015 - 14:33 #

Ich finds schon. Keine Installsorgen mehr, was für Patches brauch ich? Keine CDs mehr. Plug & Play wie es sein sollte :)

Man gewöhnt sich einfach irgendwann an den Standard und meckert dann eher, wenn wieder so was sperriges kommt.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33715 - 29. Januar 2015 - 15:08 #

Jup. Paradoxerweise ist mit Steam das Installieren und Starten von Spielen komfortabler als auf modernen Konsolen.

Toxe 21 Motivator - P - 26035 - 29. Januar 2015 - 15:43 #

Also ich spiele ja in beiden Welten und ich sehe nicht, wo die eine Seite etwas besser machen würde als die andere. (Wobei ich hier nicht für die Xbox'en sprechen kann.) Die nehmen sich beide nichts.

Wenn überhaupt funktioniert es in meinen Augen auf den Konsolen ein winzig kleines bisschen besser, weil zum einen die nervige Erstinstallation beim ersten Start (Treiber und Zeug) wegfällt und man sich auf den Konsolen, im Gegensatz zu Steam, sicher sein kann, daß das Spiel auch überhaupt läuft.

Aber wie gesagt ist im Grunde der Unterschied minimal und spielt in der Praxis echt keine Rolle.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6901 - 29. Januar 2015 - 18:56 #

Auf Konsolen muss man doch mittlerweile auch alles installieren. Treiber installierste einmal und das ist drauf^^
Und natürlich hat man einen PC der für die Spiele stark genug ist. Ich kaufe mir kein Spiel was der Rechner technisch nicht packt. Da hat natürlich Konsole einen Vorteil, aber ehrlich ich will Steam nicht mehr missen.
Keine CDs mehr, kein Patchgesuche mehr, wer noch kein DirectX oder ähnliches hat wird auch automatisch mitgeliefert.
Sollte mal das Inet nicht gehen startet man offline und losgehts (Klar das Spiel muss vorher installiert sein).

Toxe 21 Motivator - P - 26035 - 29. Januar 2015 - 19:02 #

Es wurden auf Steam auch schon Spiele verkauft, die sich nicht starten ließen. Vor allem ältere. Aber wo kommen wir da auch hin, wenn Valve sowas prüfen sollte?

Aber wie gesagt, die beiden Plattformen unterscheiden sich im Grunde nicht, da hat weder die eine noch die andere klare Vorteile.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9737 - 29. Januar 2015 - 15:09 #

jup, seh ich auch so. man profitiert ja auch in einigen aspekten davon und der offline-modus funzt ja bei steam auch super. was mich nur nervt sind die versuche jetzt noch weitere plattformen zu etablieren wie eben origin und uplay. mir war neben steam schon desura zu viel und seit der umstellung von ubisoft und EA auf ihre eigenen plattformen, hab ich auch keine spiele mehr von denen gespielt. ein verwaltungsprogramm und ansprechpartner reicht mir da völlig aus.

Namen (unregistriert) 29. Januar 2015 - 15:11 #

Du wirst da grade in einen Topf was nicht in einen Topf gehört.

Downloadinstalationen, interne Patchssysteme und Co haben rein garnichts mit den DRM-Systemen der genannten Plattformen zu tun.
Das sind 2 Paar Schuhe.

Ich hätte auch kein Problem mit Steam, wenn der ganze DRM-Quatsch nicht wäre, teilweise Allways On Pflichten und wenn nicht stetig dieser Steamtrojaner im Hintergrund laufen müßte. Es entscheidet ja immer der Publisher wie weit er die Möglichkeiten des Systems nutzt.

Aber hey, MS wollte schon in dieser Generation den Allways On Zug fahren mit der Box. Dazu die Onlinestores, so weit ab sind die Konsolen von dem ganzen Kram garnicht mehr.

Jonas -ZG- 17 Shapeshifter - - 6901 - 29. Januar 2015 - 19:00 #

Always On Plficht bei Steam? Welches Spiel bitte ausgenommen natürlich MMOs oder reine MP Titel haben Always on Pflicht? Nicht mal mehr Ubisoft hat ein Always On Pflicht.

Zottel 16 Übertalent - 4037 - 30. Januar 2015 - 7:33 #

Ich glaube du wirfst hier was in den Topf. Always On hat immer noch was mit dem jeweiligen Spiel zu tun und nichts mit Steam.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20253 - 29. Januar 2015 - 16:26 #

Patching ging auch ohne Steam, wenn der Hersteller es denn gerne hätte. Ob nach der Installation noch ein Datenträger benötigt wird, hängt ebenfalls vom Hersteller ab.

Den Datenträger finde ich angesichts der Größe aktueller Spiele sogar immer wichtiger. 50GB für FF XIII herunterladen zu müssen, empfinde ich als unzumutbare Installationsorgie. Es ist auch nicht absehbar, dass die Spiele wieder kleiner werden. Von wegen "kaufen und gleich losspielen" - erstmal den Download abwarten.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 29. Januar 2015 - 19:36 #

Grad das Patchen mit Steam ist eigentlich eher unschön geworden.
Zuerst wars technisch nicht toll weil die Dateien zu groß waren da sie komplett ersetzt wurden und jetzt kann man nicht mehr das patchen verhindern ausser mit dem Offlinemode.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 29. Januar 2015 - 19:54 #

Du konntest das Patchen noch nie verhindern (ausser natürlich über den Offline-Modus). Man hat lediglich die Bezeichnung verändert, nicht den Updatevorgang dahinter.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 29. Januar 2015 - 20:22 #

Das konnte man vor Jahren definitiv deaktivieren.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 29. Januar 2015 - 20:33 #

Hehe, die Option hiess damals: "Do not automatically update", viele haben gedacht, dass würde alle Updates deaktivieren, tatsächlich aber wurde nur das "automatische" updaten sobald ein Patch verfügbar war deaktiviert. Bei jedem Spielstart wurde und wird noch immer nach Updates gesucht. Das Verhalten hat sich nicht geändert, nur der "Name" - die Option heisst jetzt Twix äh: "Only update this game when I launch it", sonst ändert sich nix.

Red Dox 16 Übertalent - 4110 - 29. Januar 2015 - 14:12 #

Praktischerweise müssen die Konsumopfer dieser Seuchen aber zumindest noch keinen monatlichen Obulus an den Konsolenhersteller zahlen, damit sie den Multiplayermodus ihres 60+€ Spieles tatsächlich Online nutzen können.

Mad Squ 11 Forenversteher - 660 - 29. Januar 2015 - 15:11 #

LOL! Was für ein Unfug! Dir ist schon bewusst, dass der PC die einzige Plattform ist, auf der DRM freies spielen theoretisch möglich ist, ja?

Und falls du ein Smartphone besitzen solltest, wärst du die schizophrenste Person, die hier kommentiert hat.

Namen (unregistriert) 29. Januar 2015 - 15:15 #

Auf allen Plattformen ist aktuell noch DRM-freies spielen möglich.
Auf dem PC aber kaum noch mit neuen Spielen.
Ich sehe zumindestens in den Regalen der Spielehändler und Elektronikmärkte fast nurnoch das Steamsymbol auf den Packungen, während die wenigsten Konsolenspiele ein Onlineprofil benötigen an das sie dauerhaft gebunden werden.

Decorus 16 Übertalent - 4246 - 29. Januar 2015 - 15:19 #

DRM gab es sogar schon auf dem NES.

Gertie 14 Komm-Experte - P - 2249 - 29. Januar 2015 - 18:18 #

20.2.2015 Releasedate? oder doch der 10.2.2015 wie es auf Amazon, Gamestop und Steam angegeben ist?

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 85939 - 29. Januar 2015 - 18:19 #

I <3 PC

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 29. Januar 2015 - 18:31 #

"Dieses oder jenes ist besser' von Anfang an vermieden."

Die Leute machen sich ihre Probleme, ihre Diskusionsthemen, ihre Geschmäcker und ihre Götter selbst. Mehr als mit guten Beispiel voran gehen kann man nicht. Das Internet macht eh sein Ding.

Man muss mittlerweile echt auf passen wenn man im öffentlichen Leben bekannt ist. Jetzt versteh ich auch warum Stars soviel verdienen^^ Das ist Schmerzensgeld für die unendliche Dummheit die einem eins überbrät.

stylopath 16 Übertalent - 4052 - 30. Januar 2015 - 2:17 #

Wie 20.02.???? Nicht am 10.02.?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit