Mortal Kombat X: Neuer Gameplay-Trailer zeigt Reptile

PC 360 XOne PS3 PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 361186 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

28. Januar 2015 - 16:47

Serienschöpfer Ed Boon hatte bereits in Aussicht gestellt, dass in den kommenden Tagen weitere Kämpfer aus Mortal Kombat X (zum Angespielt-Bericht) enthüllt werden -- sowohl altbekannte Charaktere als auch neue. Seit heute steht fest, dass auch Reptile mit an Bord sein wird. Im Video seht ihr einen Kampf zwischen Reptile und Kung Lao, der auch schon in einem der letzten Gameplay-Trailer unter anderem mit Kitana zu sehen war. Neben einem Blick auf eine der so genannten X-Ray-Attacken Reptiles könnt ihr auch einen auf einen Teil eines Fatalitys werfen. Unsere volljährigen User können dies auf dieser Seite tun.

Green Yoshi 21 Motivator - 25499 - 28. Januar 2015 - 16:53 #

In der aktuellen M!Games befindet sich übrigens ein zehnseitiges Preview zum Spiel. Der Redakteur fand das Spiel optisch eher unspektakulär, aber die inneren Werte stimmen.

Hierzulande wird das Spiel wohl nicht erscheinen, war ja beim Vorgänger 2011 genauso.

Hagen Gehritz Redaktions-Praktikant - P - 10596 - 28. Januar 2015 - 18:00 #

Ohne diese Preview gelesen zu haben:
Da wüsste ich aber gerne, wo der Maßstab im Genre liegt, wenn MKX optisch unspektakulär sein soll?
Die Grafik ist zwar vlt. nicht die hübscheste, aber die Details sind imo Klasse. Die Arenen sehen toll aus und bei dem bisher gezeigten ist auch im Hintergrund schön was los. Und ich hoffe doch sehr es bleibt wie beim Vorgänger, dass die Kämpfer in den Matches Schrammen (untertrieben gesagt) davontragen. Das hebt MK optisch schon deutlich von der Konkurrenz ab.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12148 - 28. Januar 2015 - 16:53 #

hmm, lecker ^^
grafisch sieht das ganze ja schon sehr ansprechend aus. und vom singleplayer-content her ist ja netherrealm derzeit an der spitze im genre. ich bin gespannt!

Specter 16 Übertalent - 5789 - 28. Januar 2015 - 17:15 #

Aua, da hat NetherRealm sich beim Finisher schön durch den Game of Thrones-Kampf Mountain vs. Viper inspirieren lassen… Nein, so bekommt man kein USK-Zertifikat.

Ganon 23 Langzeituser - P - 40289 - 28. Januar 2015 - 23:27 #

Na toll, jetzt kann ich den Trailer nicht gucken aus Angst vor GoT-Spoilern...

Cobra 16 Übertalent - 4631 - 28. Januar 2015 - 17:53 #

So ist MK ;) richtig gut die kämpfe

XmeSSiah666X 16 Übertalent - 5798 - 28. Januar 2015 - 18:03 #

Ich bin schon sehr gespannt auf das Spiel!
Die Vorgänger haben mir sehr gut gefallen.
Doch ich hoffe sehr, dass sich das Combo-System mehr am Vorgänger als an Injustice orientiert!

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12148 - 28. Januar 2015 - 18:24 #

bis auf das richtungsblocken in injustice kam mir das aber sehr ähnlich vor. was sind denn da die genauen unterschiede?

XmeSSiah666X 16 Übertalent - 5798 - 29. Januar 2015 - 5:12 #

Ja, die Spiele fühlen sich sehr ähnlich an, doch empfand ich das Combo-System bei Injustice nochmal um einiges schwerer als beim letzten Mortal Kombat.
Ich finde das Injustice viel zu penibel ist, was das Timing betrifft.
Wenn man den entsprechenden Button nicht auf den Bruchteil einer Sekunde genau drückt, ist die Combo dahin. Manchmal müssen die Buttons in extrem schneller Abfolge gedrückt werden und manchmal mit einer kleinen Verzögerung.
Die kurzen Combos sind noch ganz gut machbar doch die längeren funktionieren jenseits des Trainingsmodus sehr häufig einfach nicht.
Da empfand ich das Combo-System beim letzten Mortel Kombat als deutlich toleranter und eingängiger.

BriBraMuc 14 Komm-Experte - 2322 - 28. Januar 2015 - 19:11 #

Ab 18 ... Pffff. Das haben wir früher mit 12 aufm MegaDrive gezockt, inkl. Finishingmoves!

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4596 - 28. Januar 2015 - 21:48 #

Pfff, auf SNES mussten wir zwar auf dir "richtigen" Finishing Moves verzichten hatten dafür aber schönere Grafik.

BriBraMuc 14 Komm-Experte - 2322 - 29. Januar 2015 - 10:18 #

HEhe, am SNES hab ich irgendwie nur StreeFighter II Turbo gespielt...

Red Dox 16 Übertalent - 4370 - 28. Januar 2015 - 20:38 #

Reptile rockt das Haus :)

Novachen 19 Megatalent - 13193 - 28. Januar 2015 - 22:04 #

Ich wusste gar nicht, dass jetzt auch Reptilien mitkämpfen dürfen.

Bestimmt Product Placement von Jurassic World.

Leider sind solche Spiele nicht mein Fall... irgendwie ertappe ich mich doch immer dabei, dass ich irgendwann bei richtigen Kämpfen anfange auf zielgerichtete Kombos zu verzichten und einfach ziellos irgendwelche Tasten drücke ^^. Irgendwas passiert dann schon :D.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4596 - 28. Januar 2015 - 22:04 #

Reptile ist seit 1992 dabei könnte also noch ein Product Placement für Jurassic Park sein.

Red Dox 16 Übertalent - 4370 - 29. Januar 2015 - 0:12 #

Damals noch das rumgekniffel um Reptile erstmal zu finden und dann von dem Penner die Hucke voll zu bekommen ^^
http://www.mksecrets.net/mk1/eng/mk-kodesandsecrets.php

Hatte mir bei MK9 auch gut gefallen das drei Secret Chars nach ähnlichem Schema verborgen waren :)

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 12148 - 29. Januar 2015 - 6:09 #

in dem genre muss man schon ne menge zeit investieren einfach alleine im trainingsmodus zu spielen um sich standard-combos einzuprägen. ist genau dasselbe probleme wie mit mp-fokussierten RTS-titeln. das ganze kann halt schnell wie arbeit wirken und dann verliert man die lust daran, weil man ohne training online nur volles pfund aufs maul kriegt.

Ganon 23 Langzeituser - P - 40289 - 29. Januar 2015 - 9:30 #

Deswegen käme ich bei Fighting Games genauso wie bei RTS nie auf die Idee, online zu spielen. ;-)

Novachen 19 Megatalent - 13193 - 29. Januar 2015 - 10:30 #

Ja, das ist wohl so. Im Privatbereich reicht die einfache Tastendrückerei oft, um trotzdem Leute an die Wand zu prügeln... die können das ja alle nicht :D. Und im Einzelspieler reicht das ja auch meistens aus... oft wenn man sich ja sogar eher auf die Verteidigung in Form von Blocks konzentriert.

Das einzige Fighting Game wo ich wirklich auf Kombos gesetzt habe, war zwangsläufig Soul Calibur. Das war ja ohne Kombos in den Einzelspielermodi gar nicht beendbar, weil Gegner ja teilweise nur durch besondere Angriffe überhaupt verwundbar waren.

RTS finde ich persönlich prinzipiell einfacher zu spielen, weil man da ja sich eben Strategien ausdenkt und entsprechend seine Truppen so. Und in vielen Spielen es auch gar nicht so sehr auf das Mikromanagement ankommt und höhere APM nicht grundsätzlich einen Vorteil gegenüber einer guten Strategie haben. Aber sicherlich finden es andere wohl auch einfacher sich einfach ein paar Tastenfolgen in Fighting Games einzuprägen anstatt irgendwelche Strategien mit unterschiedlichen Einheiten auszutüfteln ;).

Sciron 19 Megatalent - P - 17960 - 29. Januar 2015 - 8:43 #

Mal sehen, was man sich diesmal für den Storymodus einfallen lässt. Der war ja bei MK9 ziemlich gut umgesetzt. Beim Challenge-Tower werde ich aber garantiert wieder abkotzen. Hoffentlich muss nicht wieder ein Controller dran glauben.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)