Need for Speed - No Limits: Kritik wegen Benzin gegen Echtgeld

iOS Android
Bild von Admiral Anger
Admiral Anger 49676 EXP - 24 Trolljäger,R10,S3,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Silber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

28. Januar 2015 - 20:07 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Zu Beginn des Jahres kündigte Electronic Arts einen neuen Ableger der Need for Speed-Serie an, der exklusiv für iOS- und Android-Geräte erscheinen soll. Als Bezahlmodell setzt der Publisher bei Need for Speed - No Limits auf Free-to-play, sodass ihr das Spiel zwar kostenlos herunterladen, aber Vorteile gegen Echtgeld erwerben könnt (wir berichteten). Obwohl der Titel offiziell erst im Laufe des Jahres erscheinen soll, ist das Rennspiel in einigen Ländern bereits verfügbar. Dadurch sind jetzt erste Details zur Spielmechanik aufgetaucht, die nahelegen, dass Need for Speed - No Limits auf Pay-to-play ausgelegt ist. Es hat den Anschein, als würde EA trotz der Proteste bei der Neuveröffentlichung von Dungeon Keeper (wir berichteten) an seiner fragwürdigen Bezahlpolitik festhalten.

Für jedes Rennen, das ihr im Spiel absolviert, benötigt ihr eine gewisse Menge Benzin. Falls euch der Sprit ausgeht, müsst ihr euren virtuellen Boliden abstellen und darauf warten, bis sich der Tank wieder füllt. Ungeduldige Spieler finden im Ingame-Shop jedoch auch Benzin gegen Echtgeld, um so die Zeit zu überbrücken. Weiterhin bietet EA im Shop diverse Tuning-Items an, mit denen ihr euer Fahrzeug verbessern könnt – allerdings nur, wenn ihr bereit seid, auch dafür zu zahlen. Um Need for Speed - No Limits vollständig zu nutzen, benötigt ihr daher entweder viel Geduld oder eine volle Brieftasche.

Roland 18 Doppel-Voter - 10896 - 28. Januar 2015 - 20:13 #

Was?! Für virtuelles Benzin nun auch Kohle hinlegen. Ha! Ich wünsche mir den Umkehrschluss: Wenn mein reales Auto vor der Tür steht tankt es kostenlos von selbst mit der Zeit. Das wäre mal etwas.

Toxe 21 Motivator - P - 30899 - 28. Januar 2015 - 20:18 #

Bwahahaha!

Äh, nein.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24594 - 28. Januar 2015 - 20:19 #

No Limits!

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49676 - 28. Januar 2015 - 20:24 #

... for microtransactions.

shadowhawk 13 Koop-Gamer - 1721 - 28. Januar 2015 - 20:29 #

der Name ist Programm!

Skeptiker (unregistriert) 28. Januar 2015 - 20:30 #

Schade, dass es kein NFS mit Flatrate gibt, wo das alles schon im Kaufpreis drin ist.
...
Ach was red' ich, ich sehe gerade, das bessere NFS habe ich in mind. 10 Varianten ja schon im Schrank stehen.
Old is Beautiful!
...
Was kommt in No Limits 2 (be too greedy)? Das Radio als Jukebox mit Geldeinwurf?
Naja, auf Eliteschulen wird das Spiel bestimmt der Renner ...

Dominius 17 Shapeshifter - P - 7117 - 28. Januar 2015 - 20:33 #

Huh, wird Benzin nicht immer gegen Echtgeld verkauft? Ich kann den Aufschrei gar nicht verstehen, kommt halt auf die Preise an, oder?

P.S.: Ne, ernsthaft, das ist doch eine klassische Mobile-Game-Mechanik, die sich dort in fast jedem Titel wiederfindet. Diese Spiele sind darauf ausgelegt, ein paar Minuten (maximal 15) am Stück zu spielen und dann wieder was anderes zu machen. Das sind eben nur Pausenfüller.

Tr1nity 28 Endgamer - 101078 - 28. Januar 2015 - 20:40 #

"Huh, wird Benzin nicht immer gegen Echtgeld verkauft? Ich kann den Aufschrei gar nicht verstehen, kommt halt auf die Preise an, oder?"

Schon. Andererseits stelle ich mich auch nicht an den Straßenrand und warte, bis sich der Tank von selbst wieder füllt :). Aber schön wär's ^^.

Ich finde das auch eine etwas komische Art für Mikrotransaktionen. Den Pimp-my-Ride-Schnickschnack kann man ja noch einigermaßen durchgehen lassen, aber das geht schon etwas zu weit.

Ridger 18 Doppel-Voter - P - 10850 - 28. Januar 2015 - 20:57 #

CSR Racing und Trials für iOS haben doch das gleiche abgezogen.

Tr1nity 28 Endgamer - 101078 - 28. Januar 2015 - 21:04 #

Kenn ich nicht, sorry.

marshel87 16 Übertalent - 5701 - 29. Januar 2015 - 10:41 #

seh ich genau so... viele Kostenlose Apps verfolgen diese Methode.. alle 5-10 Minuten wird ein Blitz/Stern/Zug/... regeneriert und man braucht X Einheiten um ein Spiel zu starten. So kann man alle paar Stunden für ein paar Minuten spielen.
Bei CandyCrush & Co. stört das aber niemanden. Hier ist der Aufschrei dann wieder so groß? Wer mehr und länger spielen möchte, der muss dann halt bezahlen.
Oder regen sich alle nur auf, weil es "Benzin" und nicht "Aktivitätenpunkte" genannt wird? ...

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3323 - 28. Januar 2015 - 20:45 #

Muahahaha... vor gar nicht allzu langer Zeit haben wir genau darüber gewitzelt. EA liest hier wohl mit. :D

Novachen 19 Megatalent - 13086 - 28. Januar 2015 - 20:54 #

Passt doch, die echten Benzinpreise sind dermaßen im Keller, da hat man durch NFS No Limits trotzdem letztendlich noch das selbe Preisniveau.

Ist doch gut, wie die Mobile Abteilung von EA darauf achtet, dass die Ausgaben für Benzin wie immer bleiben.

Danke EA Mobile, ihr seit die Rettung für den weltweiten Ölmarkt. Ihr habt es echt geschafft, dass ihr Benzin verkaufen könnt ohne einen Liter Öl der Erde auszubeuten! Sicher klopfen bald die ersten Scheichs an für diese Fördermethode :).

In letzter Zeit frag ich mich schon, was in dieser Subsidiary los ist...

Larnak 21 Motivator - P - 26078 - 28. Januar 2015 - 21:04 #

*lol*
Das mutet schon arg wie ein Scherz an.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5967 - 29. Januar 2015 - 0:04 #

Das haben viele bei Dungeon Keeper letztes Jahr auch gedacht...

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 36945 - 28. Januar 2015 - 20:59 #

Muss man nach ner bestimmten Zeit auch zum virtuellen TÜV und darf erst weiterspielen, wenn man dafür bezahlt hat? :D

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 24594 - 28. Januar 2015 - 21:07 #

Lass das nicht EA lesen :D
Und per Zufallsgenerator muss man womöglich sogar noch mehr als die TÜV-Gebühr bezahlen, weil das Auto wieder straßentauglich gemacht werden muss!

Larnak 21 Motivator - P - 26078 - 28. Januar 2015 - 21:10 #

Endlich mal ein realistisches Rennspiel!

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 36945 - 28. Januar 2015 - 21:17 #

Sie könnten ja auch noch einbauen, dass man eine Echtgeld-Strafe zahlen muss, wenn man von der Polizei erwischt wird. :D

Novachen 19 Megatalent - 13086 - 28. Januar 2015 - 21:34 #

oder eben 24 Stunden nicht mehr weiterspielbar... ist dann das Gefängnis ^^

gar_DE 16 Übertalent - P - 5967 - 29. Januar 2015 - 0:06 #

Nicht nur das: Wenn du das Spiel nachts startest, kann es passieren, dass du von der Polizei angehalten wirst (vor Rennbeginn) und erstmal einen Alkoholtest machen darfst...

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24951 - 28. Januar 2015 - 21:50 #

Nicht unüblich für Free2Play-Spiele. Mir wäre ein Need for Speed für Handhelds (meinetwegen auch ein Port eines PS2-Ablegers) ja lieber.

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 103218 - 28. Januar 2015 - 22:08 #

Is halt EA...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21271 - 28. Januar 2015 - 22:28 #

Tja da ist mal wieder eine schlechte News zu EA. Dabei gabs heute auch mal 2 positive.

Einmal seit langem mal wieder schwarze Zahlen - Gewinne gemacht dank der neuen Konsolen, digital Markt und weniger Raubkopien und zweitens will EA wieder Demos einführen, das man erstmal wieder das Produkt testen kann vor dem Kauf.

Das hier ist natürlich wieder unglücklich für EA...

Sciron 19 Megatalent - P - 17466 - 28. Januar 2015 - 22:39 #

Find ich jetzt vom Grundprinzip her nicht sonderlich spektakulär oder erschütternd. Das gibt's in etlichen anderen F2P-Titeln genauso. Bei Trials Frontier brauch ich Benzin, welches sich nur langsam auffüllt, grade aktuell bei WWE Immortals brauch ich für jeden Kampf Ausdauer, die sich langsam auffüllt etc.

Ist eben die Frage wie penetrant es am Ende den Spielfluss stört und ob man die Auffüllzeit durch diverse Upgrades dauerhaft verkürzen kann oder sich der Tank durch bestimmte items direkt wieder füllt. Der Kram sollte dann natürlich Ingame erspielbar sein, ohne dafür Kohle abdrücken zu müssen.

Novachen 19 Megatalent - 13086 - 28. Januar 2015 - 22:48 #

Ja eigentlich hast du schon recht. Sowas ähnliches wie Benzin gibt es auch bei anderen Free-2-Play Rennspielen. Da heißt es halt schlicht anders kommt aber auf das selbe hinaus. Das man eben nur eine beschränkte Anzahl an Rennen fahren darf bis die Tickets verbraucht sind.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49676 - 28. Januar 2015 - 23:06 #

Bislang bestand zumindest die Hoffnung, dass das Spiel auch ohne Geld vernünftig spielbar sein könnte. Jetzt wissen wir zumindest, dass es nicht so ist.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5967 - 29. Januar 2015 - 0:13 #

Kommt halt darauf an, wie lange der Tank reicht und wie schnell er sich wieder auffüllt. Aber wenn sie DK als Vorbild genommen haben, kann man vermutlich am Ende mit nur wenigen Rennen am Tag rechnen.

falc410 14 Komm-Experte - 2531 - 28. Januar 2015 - 23:31 #

Das ist doch nicht Pay-To-Play ist doch immer noch F2P, nur die Wartezeit verkürzt sich wenn man bezahlt und das ist in 99% aller F2P Titel so. Pay-To-Play wäre es wenn man nach 3 Runden wirklich Benzin kaufen müsste da es sich nicht automatisch wieder auffüllt.

So oder so es gibt genug Idioten die so etwas unterstützen. Da gibt es genug Statistiken dazu, dass nur 5% der Spieler Geld investieren dafür aber dann gleich so viel dass mehr rauspringt als wie wenn jeder Spieler das Spiel einmalig gekauft hättte.

blobblond 19 Megatalent - 18450 - 28. Januar 2015 - 23:38 #

Naja die News bzw. die verlinken Seite haben nur sehr spärliche Infos.
Auf keiner Seite steht für wieviele Rennen das Benzin reicht, wie das Benzin überhaupt ist, wie schnell bzw. langsam läd es sich wieder auf.
Komisch das das keinen auffällt, oder ist die sich durch die Brille schon so getrübt?
Kaum Infos, nur das man was gegen Echtgeld kaufen kann. Wie fair das gelöst kann keiner sagen.
Bis jetzt ist alles spekulatius.
Es gibt viele Free2Play-Spiele die ähnlich funktionieren. Sei es Ausdauer oder Bauzeit. Demnach wären dann alle F2P-Games Pay-to-play.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5967 - 29. Januar 2015 - 0:16 #

EA hat es halt einmal sehr gründlich übertrieben.
Außerdem spielt natürlich auch die Marke, die sie hier wieder zu Grabe tragen, auch eine Rolle.

stylopath 16 Übertalent - 4477 - 29. Januar 2015 - 1:36 #

Ich würde mich ja gerne aufregen, ist aber für iOs und Android, also: Who cares?? Schrottspiel auf Schrottsystemen. :)

GamerusGlobalus (unregistriert) 29. Januar 2015 - 14:53 #

So schlimm finde ich das gar nicht

Jeder der mal nen Rennspiel auf Facebook gespielt hat, kennt sowas doch. Und da ist das ja sogar noch extremer, da darf man alle zwei Stunden vielleicht maximal 2, mit etwas Glück 3 Rennen fahren ^^.

Larnak 21 Motivator - P - 26078 - 29. Januar 2015 - 15:31 #

Da stellt sich mir spontan die Frage, warum man ein Facebook-Rennspiel spielen sollte ;D

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 39838 - 29. Januar 2015 - 17:41 #

Ich wusste nichtmal das es da überhaupt Rennspiele gibt. ;)

Corzzo 09 Triple-Talent - 334 - 29. Januar 2015 - 16:00 #

Lachen oder weinen? Ich weis es gerade nicht bei solch einer Meldung :-/

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 29. Januar 2015 - 17:26 #

Ist jetzt halt EA und das ganze Benzin zu nennen, da hat natürlich mal jemand nicht nachgedacht, aber am Ende gibt es doch hunderte dieser Mobil-Spiele die so eine Begrenzung haben damit ich nicht endlos spielen kann. Damit ich mich halt nicht an einem Tag daran satt spiele sondern jeden Tag maximal 30min und dann öfters wiederkomme.

Sei es bei CandyCrush das man nur 5 Versuche hat und dann warten muss, oder eben X andere Games die dies genauso machen. Klar lehne ich das ab, ist aber imho par for the course bei F2P Mobile Games, daher nur eine News weil es um EA geht...and everybody hates EA. (apparently)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)