Star Citizen: Neuigkeiten von der PAX South

PC Linux
Bild von Alex Althoff
Alex Althoff 20835 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S3,C6,A10,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

28. Januar 2015 - 12:10 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Dieses Wochenende fand die Spielemesse PAX South 2015 in San Antonio statt, auf der auch Chris Roberts zusammen mit den Cloud-Imperium-Games-Angestellten Tony Zurovec (Crusader No Regret, Crusader No Remorse) und Mark Skelton (World of Warcraft) neue Details zu Star Citzen zeigte.

Neu war die Jump-Sequenz, wenn ihr mit eurem Schiff durch ein Wurmloch springt, um in ein benachbartes System zu gelangen. Ebenso wurde das mobiGlas gezeigt, eine Art Holo-Einkaufswagen, der euch auf Planeten den Shop und die zu kaufenden Waren, wie zum Beispiel Waffen, Kleidung, Schiffe und Zubehör für euer Schiff oder euren Hangar, zeigt.

Bereits im Juni soll das Planetside-Modul für Besitzer des Spiels erhältlich sein. Dann könnt ihr mit euren Credits (Ingame-Währung) Sachen einkaufen und zwischen zwei Systemen hin und her springen, Missionen annehmen und Handel treiben. Im Dezember soll das Modul dann auf fünf Systeme ausgeweitet werden. Geplant sind insgesamt über 170 Systeme mit mehreren Planeten. In den Links findet ihr ein Video, das euch einen Einblick in das Spieluniversum ermöglicht. Der Arena Commander wird umgebaut – statt wie bisher in eurem Schiff oder eurem Hangar das Modul zu aktivieren, soll es auf Planeten, Stationen oder größeren Schiffen eine Art Simulationsstuhl geben, in dem ihr dann im Spiel auf das Arena-Commander-Modul zugreifen könnt.

Was Spielverderber und Giefers angeht, werden diese nach einer Abmahnung auf eigene Instanzen verteilt, sodass ihr als ehrliche Spieler unter euch bleiben könnt. Als nächstes Modul soll das FPS-Modul im ersten Quartal 2015 veröffentlicht werden.

Video:

volcatius (unregistriert) 28. Januar 2015 - 12:19 #

In before...
Reines P2W
Kommt frühestens 2019 raus
Das wird eh nix
Spiel interessiert mich gar nicht

Roland 18 Doppel-Voter - 10802 - 28. Januar 2015 - 12:33 #

Einen Punkt hast du vergessen, ich bringe ihn noch hinein: Chris Roberts ist pöse!

Gigi d'Angostura 10 Kommunikator - 542 - 28. Januar 2015 - 13:17 #

...Spiel interessiert mich gar nicht

Warum liest du dann diese News?

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6375 - 28. Januar 2015 - 13:59 #

Wie man an dem Inhalt seines Kommentars sieht, hat er die News ja auch nicht gelesen.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9354 - 28. Januar 2015 - 14:13 #

Ihr habt beide seine erste Zeile gelesen?

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6375 - 28. Januar 2015 - 15:14 #

Ja, aber zuerst falsch verstanden.
Ich habe es mal gesuchmaschined:
http://de.urbandictionary.com/define.php?term=in+before

Entschuldige volcatius, dass ich deinen Post für eine Troll-Absonderung gehalten habe.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20835 - 28. Januar 2015 - 15:20 #

Eben. Hab das auch so verstanden :)

Die Gamestar hat nun auch mal Wind rausgenommen. Waren doch viele News auch mit Pay2Win usw. negativ aufgefallen.

Das sollten alle mal durchlesen und dann verstehen, warum Leute wie ich hier so viel reininvestiert haben als in andere Spiele:
http://www.gamestar.de/spiele/star-citizen/artikel/geschaeftsmodell_von_star_citizen,48820,3081914.html

tRIACTIs 10 Kommunikator - 432 - 28. Januar 2015 - 15:31 #

Der GS-Kommentar ist wirklich sehr lesenswert.
Was am Ende rauskommt weiß noch niemand und sicher gibt es mehr als genug an SC zu kritisieren. Sehr schade ist jedoch, dass man sich in großen Teilen auf eben diese beschränkt. Dabei ist vor allem die Kommunikation absolut Beispiellos. Bitte mehr davon!

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20835 - 28. Januar 2015 - 15:45 #

Ne weiß keiner. Man kann sich nur das zusammenreimen was bisher gezeigt ist und noch angekündigt ist für die Zukunft. Kann auch sein, das ich mich im Mplayer nur ärgere und dafür Schiffe hab oder meine Multicrew Schiffe mehr in der Garage stehen, weil die Bots nicht richtig gehen und ständig Mitspieler brauch um die ins All zu bekommen. Abwarten. Für letzteres bin ich ja in der Gamestar Flotte und da sind einige die dann eben mitmachen und die großen Schiffe mitfliegen. Andere könnte sowas dann ärgern wenn ihre Idris für 1000 Dollar oder die Javelin für 2500 Dollar (letzteres braucht min. 23 Leute) ohne echte Mitspieler nutzlos sind. Mein größtes braucht nur 5. Da sind 4 andere eher gefunden die da mitfliegen ;)

Phin Fischer 16 Übertalent - P - 4253 - 28. Januar 2015 - 12:42 #

Wie wird man denn zu einem Spielverderber? (Mal vom Cheaten abgesehen)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12824 - 28. Januar 2015 - 12:46 #

Also entweder.. indem du einem sein 200€ Schiff unter dem Hintern wegschießt.. das verdirbt ihm bestimmt seinen Spaß.

Oder er entsprechend als Reaktion deiner Tat dich mit seinem im voraus gekauften 1000€ Schiff bis ans Ende des Universums jagt. Dann macht es dir keinen Spaß mehr ^^.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4525 - 28. Januar 2015 - 13:01 #

Also bitte, die Schiffe ab 800€ haben ein Command Center zur Fernsteuerung der im voraus gekauften Flotte. Soviel Zeit muß sein.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20835 - 28. Januar 2015 - 12:48 #

Leute die ständig Jumppoints belagern und nix anders machen als das. Oder Spieler ständig auflauern. Irgendwann ist schluss mit lustig und kommst dann in einer andere Instanz mit Leuten die genauso übel drauf sind. Keine Sperrung oder sowas aber bist halt in einer anderen Instanz als ein harmloser Händler.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12824 - 28. Januar 2015 - 12:54 #

Naja, ist aber halt im Universum so, dass es Gruppen gibt, die Jumppoints kontrollieren. Das war doch sogar in den Wing Commander Romanen oft genug der Fall, dass da (einzelne) Piraten immer gelauert haben. Für mich wäre das echt kein Grund jemanden irgendwie wegzusperren. Das gehört für mich ehrlich gesagt schon dazu, dass es diverse Machtverhältnisse in Systemen gibt.

Schließlich liegt es auch in der Verantwortung der Spieler entsprechend auch entsprechende Gegengruppen zu bilden, die die Sprungpunkte säubern oder eben doch als Polizeistreitkräfte fungieren und Leute von Stalkern befreien ^^.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20835 - 28. Januar 2015 - 12:57 #

Wenn man es 1-2 mal macht ist ja kein Problem. Aber auf Dauer wirst irgendann reported und die Schiffe springen dann nicht in deine Instanz sondern in eine andere.

Ein zweites Beispiel um Bad Boys den Spielspass zu verderben. Wenn genug Reports drin sind, schickt der Server halt eine Flotte mit Retribution Class Dreadnoughts rein und zerlegen die paar Fregatten oder Zerstörer die wir Zivilisten haben ;)

Hier ein Pic.
Das kleine Ding unten ist der 1,2km lange Bengal Träger aus dem ersten Video das wir von SC gesehen haben und das große Teil ist die Retribution, welches NPC only ist.
https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xfp1/t31.0-8/10931595_805374469515841_3466239651588667459_o.jpg
Denk mal 4-6km dürfte der haben ^^

Novachen 18 Doppel-Voter - 12824 - 28. Januar 2015 - 13:04 #

Ach bei I-War 2 saß ich auch mal stundenlang an einem Sprungknoten und habe alles ankommende Frachter abgeschossen, bis dann halt wegen der Spielengine kein Schiff mehr angeflogen kam, weil alles voller Frachtbehälter war. Da hab ich mir dann auch die beste Beute rausgesucht und bin damit nach Hause :),

So unwahrscheinlich da mal für längere Zeit auf der Lauer zu liegen, halte ich es zugegebenermaßen nicht. Schließlich kann immer noch ein weiteres Schiff mit einer noch wertvolleren Beute kommen :). Und wenn man dann noch einen Frachter in der Nähe in Warteposition hat, dauert das eben länger... und kehrt natürlich nach Abladung der Ware wieder an diesem Ort zurück und wiederholt das ganze...

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11909 - 28. Januar 2015 - 14:11 #

Die Jump-Sequenz sieht wirklich klasse aus. Hoffe, dass am Ende alle Elemente wirklich gut zusammen passen und es nicht zu unzugänglich wird. Aber bis es "ein" Spiel ist, dauert sicher noch eine ganze Weile.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit