Joystiq.com: AOL schließt Gaming-Website am 3.2. [Upd.]

Bild von Admiral Anger
Admiral Anger 48005 EXP - 24 Trolljäger,R10,S3,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Silber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

30. Januar 2015 - 21:26 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Bildquelle: Joystiq Crew at E3 2006 von girlgeek unter CC BY-SA 2.0

Update vom 30. Januar:

Die Gerüchte um eine mögliche Schließung der Gaming-Website Joystiq.com haben sich mittlerweile bestätigt. Laut einem Tweet von Editor-in-Chief Ludwig Kietzmann wird der Betrieb am Dienstag, den 3. Februar eingestellt. Ein Großteil der Mitarbeiter ist momentan auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber. Das Ende der Seite veranlasste die Macher von Penny Arcade zu einer speziellen Ausgabe ihres Webcomics.

Ursprüngliche Meldung vom 27. Januar:

Wie mehrere Quellen berichten, möchte AOL in den nächsten Wochen die Gaming-Website Joystiq.com einstellen, da sich die Firma von unprofitablen Internetangeboten trennen will. Die Mitarbeiter der Seite gaben an, Gerüchte nicht zu kommentieren, dennoch lägen ihnen interne Informationen vor, die eine baldige Schließung nahelegen.

Joystiq startete 2004 als Blog und berichtet hauptsächlich über Neuigkeiten aus der Computer- und Videospielindustrie. Ein Jahr später wurde die Seite vom einstigen Internetriesen AOL aufgekauft und in das eigene Web-Angebot integriert. Mit dem möglichen Ende von Joystiq würde ein weiteres nahmhaftes Online-Magazin vom Markt verschwinden. Bereits im November 2014 gab der Future-Verlag die Einstellung von CVG bekannt (wir berichteten).

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 27. Januar 2015 - 15:59 #

Na wäre wohl nicht so wirklich überraschend. Wissen die Leute heute sowieso nicht mehr was ein "Joystick" ist ^^.

Und nein, es ist kein Gerät zur Masturbation :D.

Cobra 16 Übertalent - 4606 - 27. Januar 2015 - 16:06 #

Ist das was zum kochen ;)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 27. Januar 2015 - 16:12 #

Nein auch nicht.

Das war tatsächlich nicht einfach so gesagt. Hatte erst kürzlich wieder dieses Thema mit jemanden der auch Videospiele spielt... der kannte den Begriff wirklich nicht mehr und dachte wirklich, das sei irgendein Gerät für körperliche Freuden... der kannte nur Gamepads ^^.

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 27. Januar 2015 - 16:16 #

Was sagte er dann zu Joyboards, oder haste das ausgeklammert?

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13888 - 27. Januar 2015 - 16:38 #

Du machst jetzt 15 Jahre in Videospielen, klingst manchmal aber als ob du schon zum Release der VCS 2600 am Joystick gerührt hättest.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 28. Januar 2015 - 0:28 #

Ne, aber als ich 1999 angefangen hatte, hatte mein erster PC aber schon nen Joystick für das damals beigelegte NFS 4... (ja Autorennen hat man damals entweder mit Lenkrad oder auch mit Joystick gespielt :D)

Naja, ich finde es halt erschreckend, wenn man das nicht kennt. Auch wenn man durchaus zugeben muss, dass Joystickspiele in der heutigen Zeit eher eine Randgruppe sind. Entweder erscheinen die sowieso nicht hierzulande oder es gibt nur noch eine handvoll Flugsimulationen auf dem Markt, die auf Langfristigkeit ausgelegt sind. Die Zeiten wo mindestens alle 3 Monate eine Flugsimulation erschien sind da sicherlich vorbei und waren es sicherlich auch schon zu Zeiten als ich mit Videospielen angefangen habe, damit endete aber natürlich auch die größere zusammenhängende mediale Berichterstattung über den passenden Joystick für solche Spiele.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13888 - 28. Januar 2015 - 11:56 #

Dein Stick war damals bestimmt schon per USB angeschlossen, ich musste mich Anfang der '90er noch mit dem Gameport an Soundkarten rumschlagen, hat aber meistens gut funktioniert.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 28. Januar 2015 - 12:11 #

Nein, mein erster Joystick steckte wirklich noch am Gameport der Soundkarte. Der hatte damals noch keine USB-Unterstützung, aber eben schon Force Feedback :).

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 28. Januar 2015 - 14:24 #

So ein Touchpad wirkt aber schon deutlich sanfter...^^

blobblond 19 Megatalent - 17766 - 30. Januar 2015 - 22:54 #

Damals hat man auf den C64 und den Amiga Jump 'n' Runs mit Joystick gespielt.

Vorzugweise mit einen Competition Pro.
http://tinyurl.com/p9pyqxx

Der hat immer schön klick gemacht.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32825 - 30. Januar 2015 - 23:08 #

Womit sonst, wobei da fehlt noch die 5000.
Und in der ersten Generation hatte die Feuer-Knöpfe nur Lamellen (der einzige Schwachpunkt im Design), wurden aber in der Revision duch Microschalter (und ich glaube zusätzlich wurde auch noch eine Autofiretaste hinzugefügt) ersetzt, und dann hat wirklich alles schön geklickt.

Cobra 16 Übertalent - 4606 - 27. Januar 2015 - 16:07 #

Die sagen mir nichts. Kennt jemand die?

erasure1971 14 Komm-Experte - 2080 - 27. Januar 2015 - 16:12 #

Ja, ganz ordentliche Seite, aber ein wenig konturlos. Ich könnte jetzt kein besonderes Merkmal beschreiben. Gehört zum gleichen Netzwerk wie massively.com und wowinsider.com. Um massively.com fände ich es schade, ich hoffe, die sind nicht auch betroffen.

lady8jane (unregistriert) 31. Januar 2015 - 16:41 #

Massively und damit wohl auch WoWInsider sind leider ebenfalls betroffen. :-(

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11365 - 27. Januar 2015 - 16:10 #

Die sollten lieber AOL mal schließen.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 27. Januar 2015 - 16:15 #

Wusste auch gar nicht, dass es die noch gibt. Sind doch irgendwie in der Versenkung verschwunden hier in Deutschland.

Und in den USA scheinbar auch eher in anderen Branchen tätig...

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 48005 - 27. Januar 2015 - 16:41 #

So besonders scheinen die Geschäfte auch nicht zu laufen, vor einem Jahr haben sie schon Winamp verkauft...
http://www.gamersglobal.de/news/78888/winamp-mediaplayer-wird-doch-nicht-eingestellt-upd

Elfant (unregistriert) 27. Januar 2015 - 16:57 #

Aol ist seit Jahren am Sterben, da es seinen damaligen Nutzen schon lange verloren hat und der Konzern darin scheitert sich neue Betätigungsfelder zu erschließen.
Die deutsche Abteilung wechselt auch seit Jahren regelmäßig den Besitzer. Es gibt halt eben wenige arme, alte Irre.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73398 - 27. Januar 2015 - 16:19 #

Wundere mich auch, daß es die noch nicht. Wobei ja USA wieder was anderes als D ist. Ich weiß nur noch, daß ich deren Werbe-Heft-CDs und die von Compuserve immer verschenkt habe - sei als Untersetzer oder als "Vögel-Abwehr" für den Garten/Bauern ;).

volcatius (unregistriert) 27. Januar 2015 - 22:35 #

AOL, mein Einstieg ins Internet.
9,90 DM inklusive 2 Freistunden. Jede weitere Stunde 6 DM. Plus Telefonkosten von 3,60 DM pro Stunde.

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 4825 - 28. Januar 2015 - 8:37 #

Boah, hör blos auf! Wenn ich an diesen CD SPAM Terror zurückdenke, aua. Die Dinger fielen einem ja ne zeitlang aus jeder Lektüre entgegen, die auch nur annähernd etwas mit Computern zu tun hatte....

Talakos 14 Komm-Experte - P - 2027 - 30. Januar 2015 - 22:04 #

Stimmt, das war damals wirklich grausam.

Zottel 16 Übertalent - 4039 - 31. Januar 2015 - 0:08 #

Hey nix gegen diese AOL-Werbe CD`s. Das war damals meine einzige Möglichkeit mal für 200 Stunden ins Internet zu schnuppern.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 48005 - 31. Januar 2015 - 0:18 #

Ich hab mir damals einen schicken Wandspiegel aus den Dingern gebastelt... ;)

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64883 - 27. Januar 2015 - 16:26 #

Eine meiner Lieblingsseiten. Schön aktuell und unspießig, mit tollen Headlines und Texten!

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55891 - 27. Januar 2015 - 16:35 #

Nie gehört. Ich surf nur GamersGlobal an! *flöt*

guapo 18 Doppel-Voter - 9880 - 27. Januar 2015 - 17:03 #

Glückwunsch Jörg&GG! Wieder einen mehr überlebt :-)

bsinned 17 Shapeshifter - 6833 - 27. Januar 2015 - 22:56 #

Hat Joystiq nicht zuletzt auch die Wertungen aus seinen Tests verbannt? Find ich grundsymphatisch, auch wenn es ihre (ach so wichtige) Relevanz bei Metacritic beschneidet.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64883 - 28. Januar 2015 - 12:15 #

Wer mag kann auch unter #savejoystiq auf Twitter seine Meinung äußern.!

Vidar 18 Doppel-Voter - 12279 - 30. Januar 2015 - 22:35 #

Schließung von Joystiq und tragischer weise ist heute auch einer vom Joystiq Team (bzw einer der da mitwirkte) tödlich verunglückt (http://www.neogaf.com/forum/showthread.php?t=982349), was für ein Tag für die Mitarbeiter

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23320 - 30. Januar 2015 - 22:45 #

Sehr schade, waren immer sehr aktuell bei den News.

Stefan1988 (unregistriert) 30. Januar 2015 - 23:02 #

Übrigens: deutsche Seiten haben in den letzten Jahren ein ähnliches Schicksal nicht mehr erleiden müssen. Woran lag das? Ich erinnere mich noch an ein krasses Seitensterben in den Jahren 2002-2005 (Xame, Gzone, Gamez, Games.de, Turtled, Gamers.de, etc).

Glaubt ihr, sowas kann wieder passieren? Evtl. sogar mit Gamersglobal oder anderen Größen?

Grubar (unregistriert) 31. Januar 2015 - 1:20 #

Na ja, ob GG eine Branchengröße ist ...^^

Aber die Spendenaktionen, Einführung von LP (was scheinbar auch nicht läuft), die massive Erhöhung von Abopreisen legtztes Jahr usw. deutet jetzt nicht darauf hin, dass die Seite fianziell auf Rosen gebettet ist.

starti 11 Forenversteher - 760 - 31. Januar 2015 - 10:39 #

Ich muss ja gestehen, dass ich die Inhalte von GG gut finde und eigentlich die News und Artikel gerne verfolge und lese. Das ist mit der Zeit aber immer weniger geworden, da die Aufmachung und Navigation der gesamten Seite nach wie vor grottig ist - meine Meinung!

Da ich gerade viel unterwegs lese, ist die Seite oftmals für mich einfach unbrauchbar. Die mobile Version - die kaum eine ist - ist einfach nicht zeitgemäß. Lediglich im Büro schaue ich hin und wieder mal rein, da die Desktop-Version gerade so noch brauchbar ist.

Und ich denke, so geht es vielen, potenziellen neuen Lesern. Würde Jörg nicht hinter dieser Seite stecken, wären viele mit Sicherheit gar nicht hier.

Und so lange das so bleibt, ziehe ich andere Seiten vor. Sobald sich an dieser riesigen Baustelle mal etwas tut, gibt es auch ein Abo. Schließlich soll man sich auch wohlfühlen. ;-)

Aladan 21 Motivator - - 28726 - 31. Januar 2015 - 12:37 #

Ein Redesign wurde ja bereits angekündigt, ich bin selbst darauf gespannt.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13888 - 1. Februar 2015 - 21:11 #

Ich finde das Design schlicht und finde alles was ich brauche ohne Probleme, Mobile Version ist ok, welche sind denn die anderen Seiten, mit diesem fabelhaften Design? Wenn ich andere Seiten ansurfe, bin ich oft ziemlich überrascht wie vollgestopft mit überflüssigem Blingbling die so sind.
Bin schon ziemlich skeptisch, ob das Redesign mir am Ende zusagen wird.

guapo 18 Doppel-Voter - 9880 - 31. Januar 2015 - 14:52 #

Ist letztlich logisch: wenn keiner/zuwenig zahlt(en), rechnet sich das ganze nicht.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33857 - 2. Februar 2015 - 15:55 #

In letzter Zeit wurden ja einige Seiten von den großen Verlagen wie Computec gekauft. Vielleicht verhindert das ein Seitensterben.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit