Microsoft: 6,6 Millionen Konsolen im letzten Quartal "ausgeliefert"

XOne
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 280887 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

27. Januar 2015 - 13:17 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Xbox One ab 249,00 € bei Amazon.de kaufen.

Microsoft hat seinen Geschäftsbericht für das am 31. Dezember 2014 beendete Geschäftsquartal veröffentlicht. Im Rahmen dessen gab das Unternehmen eine deutliche Steigerung im Konsolensegment bekannt. Insgesamt 6,6 Millionen Xbox-Konsolen seien im dreimonatigen Zeitraum an den Handel ausgeliefert worden. Konkrete Zahlen, wie viele Konsolen an den Endkunden verkauft werden konnten, nennt Microsoft nicht. Ebenfalls unklar bleibt, wie sich die 6,6 Millionen Geräte auf die Xbox 360 und Xbox One verteilen.

Microsoft betont, dass die Nachfrage nach der 360 aufgrund der Verfügbarkeit der neuen Konsole zurückgegangen sei, die Xbox One sich aufgrund der Preissenkung jedoch im Aufwind befinde. Das Unternehmen verweist im Zusammenhang damit darauf, dass die Xbox One die PS4 im US-Weihnachtsgeschäft geschlagen habe, wie auch das Marktforschungsinstitut NPD Group kürzlich noch einmal bekräftigte (wir berichteten). Trotz des kolportierten Aufschwungs ging der Gewinn im Konsolengeschäft im Vergleich zum Vorjahresquartal um gut 20 Prozent zurück. Eine Gewinnsteigerung im Jahresvergleich gab es unter anderem aber im Bereich Xbox Live, die mehr als 40 Prozent Zuwachs entsprechen soll.

Genaue, weltweite Verkaufszahlen für die Xbox One bleiben also bis auf Weiteres Microsofts Geheimnis. Mitte November 2014 hatten die Redmonder verkündet, 10 Millionen Einheiten an den Handel ausgeliefert zu haben. Sony konnte bis Ende Dezember laut eigenen Angaben weltweit 18,5 Millionen PlayStation-4-Konsolen an den Endkunden bringen (wir berichteten).

xan 15 Kenner - P - 2958 - 27. Januar 2015 - 13:25 #

Was lange währt wird gut. Die doch eindeutige Wende Dank Phil Spencer hat viel gegen den alten Ruf anzukämpfen, aber die konstanten Updates, die wirklich sinnvolle Funktionen erweitern und hinzufügen machen sich eventuell doch bemerkbar.

Ich bin, glaube ich zumindest, eine der Wenigen, der der Kinect hinterher trauert. Schade, aber missen möchte ich sie beim Serien oder Tv Streaming auf keinen Fall.

Constant Sorrow 11 Forenversteher - 624 - 27. Januar 2015 - 13:29 #

ich finds auch schade, dass Kinect kein Standard Zubehör mehr ist, kann es aber durchaus nachvollziehen.

Lipo 14 Komm-Experte - 2021 - 27. Januar 2015 - 21:34 #

Ich habe mein Kinect Heute von der Konsole abgestöpselt, und in´s Regal gelegt .

Cobra 16 Übertalent - 4606 - 27. Januar 2015 - 13:25 #

Das wundert mich nicht, wenn man sieht was sie xbox 360 falsch gemacht haben.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 61345 - 27. Januar 2015 - 13:44 #

Was denn?

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28191 - 27. Januar 2015 - 14:01 #

Ich war mit meiner bisher sehr zufrieden. Was sollte mich denn stören?

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 27. Januar 2015 - 14:04 #

An der 360 gab es wirklich wenig auszusetzen. Eigentlich nur das Hardware Design. Sonst war es eine wirklich gute Konsole. Und MS hat ja wirklich viel getan um das mit den Ausfällen und den Fehler wieder gut zu machen.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 27. Januar 2015 - 14:12 #

Hm, vom Hardware-Design hat sie mir eigentlich ziemlich gut gefallen. Vor allem in weiß.

Sicherlich, die originale X-Box in X-Form war sicherlich vom Design irgendwie "mutiger", war aber eigentlich genauso ein klobiges Ding wie die X-Box One und die ist auch noch extrem unkreativ.

xan 15 Kenner - P - 2958 - 27. Januar 2015 - 14:20 #

Vorab: Mir ist das Design der Konsole egal. Hauptsache sie funktioniert gut und hat keine absurden Abmessungen, dass ich sie gut unterbekomme.

Zur Xbox One, Microsoft sagte einst, dass es eine bewusst nüchterne und einfache Form gehalten ist, ähnlich wie die PS4, damit sie als Medienzenter in einer Fernsehgerätelandschaft nicht auffällt. Ich denke, wenn man Fernseher, Verstärker etc in Schwarz herumstehen hat fiel die weiße Konsole als zu "jugendlich" oder so auf. Denke daher nun das "erwachsenere", nüchterne Design.

tl;dr: These: Design ist mit der Zielgruppe mitgealtert.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 27. Januar 2015 - 14:26 #

Mit dem Hardware Design meinte ich ehr Motherboard und Co.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 27. Januar 2015 - 14:34 #

Und was ist daran so schlimm gewesen?

Die meisten RRODs kamen doch wegen unsachgemäßiger Lagerung der Konsole zustande, weil man dem Gerät doch gar keine Luft gegeben hat.

Frag mich immer wie man auf die Idee kommt, dass man solche Sachen irgendwie in die finstere Ecke an der Wand stellen kann. Da stirbt jede andere Konsole auch den Hitzetod ^^.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23249 - 27. Januar 2015 - 17:47 #

Ich hatte zwei Mal den RRod und bei mir stand die Konsole senkrecht auf dem Boden und hatte genug Luft. Wenn jede zweite Konsole den Hitzetod stirbt, dann stimmt etwas nicht mit dem Design.

Immerhin hat Microsoft die Konsole beide Male ausgetauscht und ich hatte keine finanziellen Nachteile dadurch.

Alle meinen anderen Konsolen funktionieren übrigens noch, selbst das 18 Jahre alte N64.

Grumpy 16 Übertalent - 4475 - 27. Januar 2015 - 18:12 #

und meine 360 musste den rrod natürlich knapp nach den 3 jahren verlängerter garantie bekommen... :(

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4484 - 27. Januar 2015 - 18:35 #

Hätte ich wörtlich auch so schreiben können. Sehr viele Konsolen über die Jahre, keine davon defekt, nur die Xbox 360 gleich 2x bei sehr guter Behandlung und viel Belüftungspielraum. Und alle Xbox360-Besitzer in meinem Umfeld hatten eine defekte.

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28191 - 27. Januar 2015 - 18:38 #

Anscheinend hatte ich bisher Glück: meine funktioniert immer noch. Das Netzteil hat mal Zicken gemacht, aber ansonsten?

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4484 - 27. Januar 2015 - 18:49 #

Die späteren Modelle hatten das Problem nicht mehr. Meine dritte Xbox 360 ist von 2007 oder 2008 und läuft auch heute noch. Aus welchem Jahr ist deine?

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 27. Januar 2015 - 18:07 #

Wo haste das denn her? Der RROD lag an dem falschen Lötzinn. Meinst wirklich das über 50 % der Nutzer ihre Konsolen falsch lagern? Und selbst dann wäre es sehr komisch das nur die 360 damit Probleme hatte und jede andere Konsole damit klar kam.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23249 - 27. Januar 2015 - 19:07 #

Die PS3 hatte den YLOD. Und da war der Grund ebenfalls, dass das bleifreie Lötzinn spröde wurde. Ab 2009 war das aber kein Problem mehr.

furzklemmer 15 Kenner - 3108 - 27. Januar 2015 - 15:12 #

Ich glaube, ich werde am Ende meines Lebens süffisant-melancholisch lächeln und resümieren, dass ich mit der 360 die schönste Spieler-Zeit meines Lebens hatte -- leider.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23249 - 27. Januar 2015 - 17:51 #

Dito. Auch wenn ich die Konsole viel zu lange mit einem Röhren-TV betrieben habe und daher viele Spiele nur mit Balken zocken konnte. Der Verzicht auf WLAN war auch nervig, weil mein Router im Erdgeschoss ist und daher das Kabel durchs halbe Haus musste.

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28191 - 27. Januar 2015 - 18:10 #

Bis ich geschnallt habe, dass die Laufschrift bei Rock Band und Guitar Hero auf einem Flachbildschirm tatsächlich lesbar ist... Und bei Red Dead Redemption konnte ich bei Duellen erstmal nur raten, was ich da gerade drücken sollte... Wer keine Probleme hat, macht sie sich eben selber.

Reitersäbel (unregistriert) 28. Januar 2015 - 6:18 #

Is echt blöd, in nem Haus zu wohnen......

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4484 - 27. Januar 2015 - 18:59 #

Sie hatte neben RROD und infernalem Lärmpegel wirklich viele tolle Sachen. Die wechselbare Platte, womit ich bei meinem Bruder 1:1 alles wie auf meiner eigenen Konsole hatte, war genial. Die Launchtitel waren toll und der Controller war bis zum Launch von One und PS3 der beste. Und die Leistung war 2005 extrem beeindruckend, was man von der CurrentGen für 2013 echt nicht behaupten kann. Für keine Konsole hab ich so viele Spiele wie für die 360. Für mich auf einem Level mit dem ebenfalls sehr guten Super Nintendo.

Specter 16 Übertalent - P - 4503 - 27. Januar 2015 - 13:47 #

Der Gewinn im Konsolensegment ging wohl nicht "trotz" sondern "wegen" des Aufschwungs zurück - erkaufte Marktanteile durch Preissenkungen sind die Hintergründe.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 27. Januar 2015 - 13:54 #

Gut für Branche, nur wären Verkaufszahlen besser als Auslieferungszahlen!

Yano 11 Forenversteher - 574 - 27. Januar 2015 - 14:33 #

Und jetzt überlegt mal warum MS wohl keine Auslieferungszahlen nennt...

underdog 12 Trollwächter - 835 - 27. Januar 2015 - 15:06 #

Du meinst Verkaufszahlen, oder ??

Yano 11 Forenversteher - 574 - 27. Januar 2015 - 15:20 #

Genau, sorry hatte mich verschrieben

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 27. Januar 2015 - 16:03 #

JA weil die One sich immer noch schlecht verkauft, aber dann sollen sie es doch auch sagen.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13873 - 27. Januar 2015 - 16:24 #

Warum?

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 61345 - 27. Januar 2015 - 16:25 #

Belege?

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 27. Januar 2015 - 16:53 #

Warum nenne sie denn sonst keine Verkaufszahlen, sondern ein Konstrukt aus Xbox 360 und One Auslieferungszahlen?!

Weil es sich viel besser anhört als 2 Millionen One verkauft! Oder würdest du irgendwas erfinden wenn die echten Zahlen doch gut sind?

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 61345 - 27. Januar 2015 - 17:22 #

Weil es Xbox-Verkäufe heißt, da beide noch auf dem Markt sind, wenn alles in eine Kasse gepült wird, warum dann aufbröseln?

Die erfinden doch nix, aber du musst doch nicht immer alle Zahlen haarklein für die Konkurrenz veröffentlichen, das wäre dumm!

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 27. Januar 2015 - 17:25 #

Nein das ist nicht dumm sondern ganz normal. VW sagt ja auch nicht wir haben 1 Million Autos ausgeliefert.

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 27. Januar 2015 - 17:40 #

Ganz schlechtes Beispiel, denn genau das macht VW

http://www.volkswagenag.com/content/vwcorp/info_center/de/publications/2014/10/Q3_2014_d.bin.html/binarystorageitem/file/Q3_2014_d.pdf

bzw. die PM:
http://www.volkswagenag.com/content/vwcorp/info_center/de/news/2015/01/Konzern_AaK.html

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 27. Januar 2015 - 18:08 #

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/automobilhersteller-vw-knackt-marke-von-9-5-millionen-autos/9318460.html

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 27. Januar 2015 - 18:10 #

Steht da drin wieviel Polo verkauft wurden?

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 27. Januar 2015 - 18:12 #

Wenn man mehr als 2 Geräte verkauft wird es etwas schwer meinste nicht? Wenigstens nennen sie verkauft und nicht ausgeliefert.

guapo 18 Doppel-Voter - 9878 - 27. Januar 2015 - 18:20 #

Putzig wie du dich windest :)

Also M$ hätte da u.a. noch Nokia-Produkte/Skype/Exchange/BizTalk/Sharepoint/Navision/Visual Studio/Skype/Tablets/Mäuse/Tastaturen/Consulting/Support

Microsoft Windows
Microsoft Office
Office Online
Outlook.com
Windows Essentials
Microsoft Visual Studio
Microsoft. NET Freamwork
Serverprodukte von Microsoft
Windows Internet Explorer 8
Microsoft Security Essentials
Windows Phone
Xbox
Microsoft-Produkte für Mac
Microsoft Services Deutschland

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 27. Januar 2015 - 19:57 #

Nein du drehst es dir wie du willst. Die Zahlen sind schlecht, deswegen erfinden sie irgendwas.

xan 15 Kenner - P - 2958 - 27. Januar 2015 - 20:53 #

Immerhin haben sie zum Weihnachtsgeschäft 2014 mehr Xbox One verkauft als PS4s abgesetzt wurden. So~ schlimm kann es nicht sein.

Reitersäbel (unregistriert) 28. Januar 2015 - 6:21 #

Lass doch den Viking.....er muss sich in letzter Zeit als Sony-Anwalt profilieren!

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 28. Januar 2015 - 12:08 #

Hat damit überhaupt nichts zu tun, aber schön das sich im Netz nichts ändert.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4484 - 27. Januar 2015 - 18:46 #

Warum wurden dann Xbox 1 und Xbox 360 nie zusammengefasst? Warum machen Sony und Nintendo das nicht auch so? Warum hat Microsoft nach dem Launch die da noch guten Zahlen getrennt genannt?

Natürlich fassen sie das zusammen, um die Zahlen zu schönen.

VikingBK1981 18 Doppel-Voter - P - 12853 - 27. Januar 2015 - 19:58 #

Sehe ich auch so

Reitersäbel (unregistriert) 28. Januar 2015 - 6:20 #

Weil die 1. Xbox sofort nach dem Start der 360 fallengelassen wurde und man sich nur auf die neue Konsole konzentrierte!

volcatius (unregistriert) 27. Januar 2015 - 21:39 #

Sony hat ähnliches auch gemacht, als es anfangs für die PS3 so mies lief. Da waren es dann ausgelieferte Exemplare für die"Playstation Family". PSP und Vita wurden auch mal zusammengefasst, um für letztere die schlechten Verkaufszahlen zu kaschieren.

Nintendo hat in seinem letzten Jahresbericht für die WiiU nur eine prozentuale Steigerung gegenüber dem Vorjahr erwähnt, aber keine absoluten Zahlen.

Grundsätzlich kann man bei solchen Aktionen davon ausgehen, dass die Firmen mit den jeweiligen Verkaufszahlen nicht zufrieden sind und deshalb bewusst Verschleierung betreiben.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4484 - 27. Januar 2015 - 18:41 #

Alleine dass Microsoft die Zahlen von One und 360 zusammenfasst, zeigt schon, dass die One sich nicht gut verkauft haben kann. Zu Beginn wurden die Zahlen ja noch getrennt genannt. Und die kürzliche Preissenkung hat auch ihren Grund.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23249 - 27. Januar 2015 - 19:13 #

In den USA lag die One zuletzt zwei Mal vor der PS4. Dort hat Microsoft aber auch einen sehr aggressiven Preiskampf gefahren.

Meiner Meinung nach hatte Microsoft die interessanteren Exklusivtitel in Q4, in der ersten Jahreshälfte 2015 sehe ich eher Vorteile bei Sony.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4484 - 27. Januar 2015 - 21:55 #

In Deutschland war neulich mal von 2 Mio PS4s und 500.000 Xbox One bis Januar die Rede. Von Japan muss man gar nicht erst anfangen.

Und in den USA wurde sie ja (wie du ja auch schon schriebst) während des Weihnachtsgeschäfts auf $349 gesenkt, danach für knapp zwei Wochen wieder auf $399 erhöht und dann direkt wieder auf $349 gesetzt.

Und bei den niedrigen Preisen sind i.d.R. ja noch sehr attraktive Spielebundles dabei, die PS4 hat da nichts vergleichbares und kostet $50 mehr.
Das mit den attraktiveren Exklusivtiteln der One sehe ich genauso, die PS4 hat da fast nichts zu bieten. Trotzdem verkauft sie sich besser.

Von daher muss es die Xbox One einfach sehr schwer haben. Was ich persönlich übrigens gar nicht gut finde, für den Kunden sind zwei etwa gleich starke Systeme, die sich massiv Konkurrenz machen müssen, ja das beste. Eine große Playstation-Dominanz wäre für uns User sehr schlecht.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13873 - 27. Januar 2015 - 22:35 #

Na, und was würde es dann bringen zu verkünden, die Konsole verkauft sich schlecht, beim zukünftigen Kunden bleibt am Ende "schlecht" hängen und er sucht sich ein anderes Spielzeug. Kein Konzern ist dumm genug sowas rauszuhauen, bereits eine Andeutung ist potentielles Gift. Verstehe diesen Schrei nach offiziellen Verkündigungen schlechter Verkäufe überhaupt nicht, was bringt es dir? Vielleicht doch am Ende nur ein inneres Ätschibätsch?

Jeder will seine Produkte im besten Licht sehen und jede negative Nachricht vermeiden, natürlich geht es darum Zahlen schön aussehen zu lassen, that's the fucking business!

Triforce (unregistriert) 27. Januar 2015 - 23:06 #

Eine Playstation-Dominanz wäre schlecht? Also mir haben die Spiele für Gamecube und Xbox 1 besser gefallen als die, die bisher für WiiU und Xbox One erschienen sind.

Lorin 15 Kenner - P - 3633 - 28. Januar 2015 - 6:27 #

Du bist seit dem aber auch viele Jahre gealtert. Da ändert sich die Begeisterungsfähigkeit ;)

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4484 - 28. Januar 2015 - 20:54 #

Beide Konsolen wurden von den Herstellern sofort fallengelassen als die Nachfolger da waren. Und die PS3 war zum Start sauteuer, hatte eine komplizierte Architektur und hat der Spielewelt nicht viel Neues beschert. Und viele große Spielereihen gab es nur für die PS2.

Das würde ich schon alles als Negativfolgen der PS2-Dominanz sehen.

Yano 11 Forenversteher - 574 - 28. Januar 2015 - 22:16 #

Das stimmt nicht, weder beim wechsel von PS2 zu 3 noch der zur 4.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4484 - 29. Januar 2015 - 8:15 #

Was stimmt nicht?

Ich hab übrigens auch nur vom Wechsel PS2 zu PS3 geredet. Die PS3 war ja niemals so marktdominierend wie die PS2.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 85959 - 28. Januar 2015 - 21:51 #

Also ich weiss ja nich, diese Geheimnistuerei. Ist Microsoft nicht wenigstens seinen Anlegern Rechenschaft schuldig? Einer von denen könnte die echten Zahlen ja dann öffentlich machen? Nein?

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13873 - 29. Januar 2015 - 1:23 #

Tun sie mit dem Quartalsbericht,habe kurz überflogen, steht alles drin, was drin stehen muss. Alles Andere ist dann freiwillig.

http://de.wikipedia.org/wiki/Gesch%C3%A4ftsbericht

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)