NightCry: Clock-Tower-Erbe von Hifumi Kono auf Kickstarter

Bild von Hal Fischer
Hal Fischer 7113 EXP - 17 Shapeshifter,R3,S1,C1
Dieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur Yakuza 0 Aktion mit einer Spende von 50 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschickt

28. Januar 2015 - 12:11 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Hifumi Kono, der Erschaffer vom SNES-Survival-Horror-Klassiker Clock Tower, buhlt momentan
mit Project Scissors - NightCry, einer Art geistigem Nachfolger zu Clock Tower, auf Kickstarter
um die Gunst der Backer. Kono geht davon aus, dass er, um sein Ziel zu erreichen, einen Betrag von
300.000 US-Dollar benötigen wird. Nach aktuellem Stand hat er davon bereits über 34.000 Dollar gesammelt.

NightCry, das seit vier Tagen auf Kickstarter steht, soll sich dabei spielerisch an den ersten beiden Teilen der Serie orientieren und mit einer klassischen Point-and-Click-Steuerung aufwarten. NightCry wird auf einem Kreuzfahrtschiff spielen und ihr seid mit an Bord. Während ihr durch das luxuriöse Interieur schlendert und euch mit den anderen Gästen unterhaltet, scheint nicht alles so zu sein wie es sein soll: eure Mitreisenden fallen nämlich nacheinander einem unheimlichen Mörder zum Opfer. Nachdem sich die anwesenden Passagiere anfangen gegenseitig zu verdächtigen, liegt es nun an euch, Beweise zu suchen, die euch zum Mörder führen.

Von euren Aktionen wird abhängig sein, wer das Ende des Spiels überleben wird und wer nicht. Das Spielprinzip soll sich dabei in zwei Richtungen eingruppieren: Erforschen und Weglaufen beziehungsweise Verstecken. Für die Story des Spiels zeichnet im Übrigen der japanische Regisseur Takashi Shimizu verantwortlich, der Horrorfreunden durch die Ju-On-Reihe und das US-Remake von The Grudge bekannt sein dürfte.

Als das Original Clock Tower im Jahr 1995 für den PC, das SNES und die PSOne erschien, war der Titel etwas vollkommen Neues – ein Horror-Point-and-Click-Adventure, in dem der Spieler die alleinige Aufgabe hatte, einem wahnsinnigen Mörder zu entkommen und das Spiel lebend zu beenden. Allerdings ohne Schusswaffen oder ähnliche Meinungsverstärker, wie sie etwas später bei Resident Evil typisch für das Genre werden sollten. Die einzigen Waffen, die dem Spieler zur Verfügung standen, waren also taktisches Vorgehen und die Fähigkeit, die Beine in die Hand zu nehmen und sich zu verstecken. Durch das eigene Verhalten und Vorgehen ergab sich dann eines der zehn Enden, was einen gewissen Wiederspielwert ergab.

Als kleinen Bonus drehte Regisseur Takashi Shimizu bereits einen knapp 13-minütigen Kurzfilm zu NightCry, den wir euch nachfolgend eingebettet haben.

Video:

euph 23 Langzeituser - P - 41038 - 28. Januar 2015 - 12:12 #

Danke für den Hinweis.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 20638 - 28. Januar 2015 - 12:13 #

Bei der Plattform Auswahl verzichtet ich dankend (auch wenn das Spiel leider ganz cool klingt)...

volcatius (unregistriert) 28. Januar 2015 - 13:02 #

"Originally planned & announced for iOS, Android, and Vita"

Nee danke.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 35396 - 28. Januar 2015 - 21:35 #

Und Tschüss... ;(

GamerusGlobalus (unregistriert) 29. Januar 2015 - 15:01 #

NightCry... und das Spiel kommt weder von Crytek noch von Ubisoft noch wird eine CryEngine eingesetzt?

Sachen gibts...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Old LionChrisL
News-Vorschlag: