Strategie-Podcast 3MA: Advanced Squad Leader

Bild von Vampiro
Vampiro 30538 EXP - 21 Motivator,R10,S9,C5,A7,J10
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

24. Januar 2015 - 12:26 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

In der aktuellen Folge des Strategie-Podcasts Three Moves Ahead sprechen Gastgeber Dr. Bruce Geryk und Julian Murdoch (bekannt u.a. durch gamerswithjobs) über das Brettspiel Advanced Squad Leader (ASL), ein hochkomplexes Wargame vor dem Hintergrund des 2. Weltkrieges. Mit Jeff Hallet und Dave Kleinschmidt von the2halfsquads sind zwei weitere Experten mit an Bord. Auf ihrer Website podcasten sie über ASL.

ASL erschien 1985 und basiert auf dem bereits 1977 veröffentlichten Squad Leader des Designers John Hill. Advanced Squad Leader hebt sich von anderen Wargames insbesondere auch dadurch ab, dass es auch während des Zugs des Gegenspielers eigene Aktionen erlaubt. Zudem gibt es ein für Spiele dieser Art recht hohes, die Realität widerspiegelndes, Zufallselement. Bei ASL handelt es sich, basierend auf dem Handbuch, nicht um ein einzelnes Brettspiel. Vielmehr liegt ihm ein modulares Konzept zu Grunde, so dass ihr etwa verschiedene Karten und Truppen zu immer neuen Erlebnissen kombinieren könnt. Die Anzahl an Szenarien, Zusatzmodulen oder auch Countern, die teils von Fans oder Drittherstellern angefertigt werden, ist sehr hoch. Neben einer Besprechung der Grundmechaniken bringen die Diskutanten, die teils 25 Jahre Spielerfahrung mit ASL auf dem Buckel haben, auch wieder sehr anschauliche Beispiele aus ihrem reichen Erfahrungsschatz, die euch die möglichen Erlebnisse bei einer Partie ASL näher bringen.

Den Link zu dem knapp einstündigen Podcast sowie der Seite von Hallet und Kleinschmidt findet ihr in den Quellen. Zum Abschluss möchten wir uns den einleitenden Kondolenzwünschen von Dr. Geryk an die Freunde und Familie von John Hill anschließen, der kurz nach der Aufnahme des Podcasts überraschend verstorben ist.

Meursault 14 Komm-Experte - 2460 - 24. Januar 2015 - 12:39 #

Ich habe vor ein paar Tagen ungefähr den halben Podcast gehört, aber habe jetzt erst verstanden, dass es um ein Boardgame und nicht um ein PC-Spiel ging :D

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 24. Januar 2015 - 12:49 #

Haha, geil :-D Da hat diese News ja Aufklärungscharakter ;) Ich würde das echt gerne mal spielen. Ich kann mir auch gut PC-Umsetzungen vorstellen.

Meursault 14 Komm-Experte - 2460 - 26. Januar 2015 - 11:00 #

Ich habe nur Wargame gehört und war dann nicht sonderlich interessiert ;-) Aber auch mal interessant, dass Geryk und Murdoch den Podcast erobert haben.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 26. Januar 2015 - 12:19 #

Das stimmt schon, v.a. freue ich mich immer über Dr. Geryk :-D Allerdings gehören beide auch offiziell zu den regular panelists, kamen aber zuletzt (zumindest Geryk) nicht mehr sooooooooo oft dazu.

Die Folge ist denke ich aber auch für Nicht-Wargamer ganz nett :-D

Guthwulf 15 Kenner - P - 3755 - 24. Januar 2015 - 12:54 #

ASL sollte man eher als modulares Spielsystem für Wargames verstehen und weniger als einzelnes Brettspiel. Es gibt zahlreiche auf dem ASL-System beruhende Produkte.

http://boardgamegeek.com/wiki/page/ASL_Modules#
http://boardgamegeek.com/boardgame/243/advanced-squad-leader
http://www.desperationmorale.com/world-of-asl/introduction

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 24. Januar 2015 - 12:57 #

"Bei ASL handelt es sich, basierend auf dem Handbuch, nicht um ein einzelnes Brettspiel. Vielmehr liegt ihm ein modulares Konzept zu Grunde, "

:-)

Spielst du ASL? Wenn ja, wo ungefähr :-D (bitte jetzt nicht "auf dem Tisch" sagen ;) )

Guthwulf 15 Kenner - P - 3755 - 24. Januar 2015 - 15:07 #

"auf dem Tisch" :D

Aber, ne, spiele ich nicht. Bin nicht der Wargamer. Brettspiele sind aber ein Hobby :) Deshalb kenne ich mich da bissel aus.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 25. Januar 2015 - 12:03 #

:-D

Ich finds immer so schwer, jemanden zum Brettspielen zu gewinnen. Nächste Woche läuft aber vllt. ne Partie Risiko :-D Hoffentlich gehen da keine Freundschaften zu Bruch ;)

derblaueClaus 12 Trollwächter - 932 - 25. Januar 2015 - 0:06 #

Wo sitzt du denn Vampiro ? ASL kann ich zwar auch nicht bieten, aber immerhin andere Wargames/Consims.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 25. Januar 2015 - 12:04 #

Hi :) Wow, cool!!! Das wäre ein guter Zufall :)

Bei mir schwankt das beruflich etwas, weil ich mal hier mal dort eingesetzt bin. Grundsätzlich bin ich am WE im Rhein-Main-Gebiet und unter der Woche im nordbadischen Odenwald, quasi zwischen Heilbronn und Miltenberg :-D

derblaueClaus 12 Trollwächter - 932 - 25. Januar 2015 - 18:11 #

Verdammt. Beide zu weit weg. Ich bin vorwiegend im Norddeutschen Raum unterwegs. :(

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 25. Januar 2015 - 20:36 #

Das ist sehr schade :( Da bin ich eigentlich nie, außer vllt. mal zum Urlaub bzw. auf Besuch (dann in der Nähe von Aurich).

Frohgemuet 13 Koop-Gamer - 1244 - 26. Januar 2015 - 21:52 #

Interessant.

Kann mich nur dem Post über mir anschließen: Schade, dass es so schwer ist, Brettspieler zu finden.

Update nachdem ichs durchgehört hab: Die machen so gute Werbung für die Spiele durch ihre Begeisterung.

Ob meine Freundin, die Brettspiele generell mag, auch Wargames mag? :D

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 26. Januar 2015 - 23:13 #

Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert :D musst du dann mal berichten! Die haelfte der voraussetzungen ist gegeben :) du kannst es ja einfach als brettspiel ohne spezifizierung einfuehren ;)

Frohgemuet 13 Koop-Gamer - 1244 - 27. Januar 2015 - 14:37 #

:D Ja - Soziales Experiment.

Sie (und ich) spielt begeistern Brettspiele - Vor allem Carcasonne, Thurn und Taxis, solche Dinge, also nicht nur Mensch ärger dich nicht. Ich schlag schon immer mal strategischere Titel vor, bisher scheitert es vor allem daran, endlich mal was zu bestellen.

Ich glaub das Thema WW II ist so das einzige, was sie abschrecken könnte - wobei sie auch von CoD2 begeistert war. So könnte ich ihr es verkaufen! :D Ha,... mein teuflischer Plan reift.

Nee ernsthaft: Da sie eh irgendwie immer alle Brettspiele gewinnt, ist sie da aufgeschlossen und es wär mal nen Versuch wert. Beim Starter Kit ist ja auch das Handbuch nicht gleich erschlagend.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 27. Januar 2015 - 17:22 #

Die Freundin - das unbekannte Brettspielwesen :D

Das klingt doch gut! Einfach ein Starter-Kit holen, einlesen, Rotwein dekantieren und los geht's :)

Frohgemuet 13 Koop-Gamer - 1244 - 28. Januar 2015 - 10:26 #

:D Ja, so in der Art. Ich darf immer die Regeln lesen, mich damit vertraut machen und ihr das Spiel dann beibringen - nur damit sie ständig gewinnt ;)

Jup, Starter Kit lächelt mich schon an.

derblaueClaus 12 Trollwächter - 932 - 27. Januar 2015 - 1:31 #

Probiere es mit Sekigahra : The Unification of Japan. Sieht wunderschön aus und ist relativ einfach zu spielen.

Frohgemuet 13 Koop-Gamer - 1244 - 27. Januar 2015 - 14:40 #

Danke für den Tipp... Ach, Brettspiele sind so ein nettes Hobby, schade, dass ich mich nicht auskenne, daher danke für den Tipp!

Vom Spielprinzip würde Sekigahara sie sogar mehr ansprechen denke ich, aber ich glaub weder WW II noch Japan reißen sie vom Hocker.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)