Film & Games - Ein Wechselspiel: Interaktive Ausstellung ab Juli

Bild von Maik
Maik 21820 EXP - 20 Gold-Gamer,R9,S4,A7,J10
Dieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Debattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

23. Januar 2015 - 19:22 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Das Deutsche Filminstitut in Frankfurt/Main wird vom 1. Juli 2015 bis zum Januar 2016 eine Sonderausstellung veranstalten, die auch euch interessieren könnte. Der Titel "Film & Games: Ein Wechselspiel" deutet an, dass zwei Medienformen museal aufeinander treffen, die sich gegenseitig inspirieren. Neben direkten Adaptionen geht es um die wechselseitigen Einflussnahmen zwischen Filmen und Games hinsichtlich von Genrekonzepten, Bild- und Klangräumen, transmedialen Ansätzen, filmischen Reflexionen auf Videospiele sowie um Art Games und Game-Art.

Die Ausstellung untersucht das Phänomen aus einer ästhetischen Perspektive. Es wird großflächige Projektionen geben, die Film- und Spielausschnitte vergleichen und auf gleiche Augenhöhe setzen. Das Selbstspielen und das Beobachten von Spielen und Spielern gehen dabei Hand in Hand, sodass auch Nicht-Spieler einen spannenden und gewinnbringenden Besuch erleben. Ergänzt werden die Film- und Gameszenen durch interessante Objekte wie zum Beispiel Produktionsskizzen und -materialien, die den kreativen Prozess von der ersten Idee bis zum fertigen Werk nachvollziehbar machen. Die Adresse und die Öffnungszeiten findet ihr auf der Internetseite des Museums.

Cobra 16 Übertalent - 4630 - 23. Januar 2015 - 20:47 #

Danke für die News. Wenn das nicht so weit weg von mir wäre, dann würde ich dahin fahren.

rammmses 18 Doppel-Voter - 12814 - 24. Januar 2015 - 1:36 #

Leider zu weit weg.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 37108 - 26. Januar 2015 - 11:17 #

Glücklicherweise gar nicht weit weg. Danke für den Hinweis. :-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Old Lion
News-Vorschlag: