Elegy for a Dead World will kreatives Schreiben fördern

PC Linux MacOS
Bild von Chuck the Plant
Chuck the Plant 804 EXP - 11 Forenversteher,R1,J4
Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

21. Januar 2015 - 10:36

Das im Dezember 2014 veröffentlichte und von ZEIT ONLINE besprochene Indie-Spiel Elegy for a Dead World hat sich zum Ziel gesetzt, kreatives Schreiben auf neue Art und Weise zu fördern: Ihr macht euch auf eine Reise zu entfernten Planeten und erkundet dort das Schicksal untergegangener Zivilisationen. Es ist fortan eure Aufgabe, die Geschichte einer früheren Gesellschaft zu verfassen. Angeregt wird die Fantasie durch die Umgebung, Hintergründe und durch vorgegebene Sätze, die ihr dann um eigene Ideen ergänzt (in Englisch). So entsteht nach und nach eine individuelle Geschichte, die anschließend auch online geteilt werden kann.

Bei dem von Dejobaan Games und Popcannibal entwickelten Spiel handelt es sich um ein Kickstarter-Projekt, das mit über 70.000 US-Dollar finanziert wurde. Nach Angaben der Studios experimentieren bereits international mehrere akademische Institutionen mit dem Titel. Erhältlich ist Elegy for a Dead World über Steam und HumbleBundle für etwa 14,99 Euro.

Video:

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30947 - 21. Januar 2015 - 10:38 #

Glückwunsch zur ersten News.

Larnak 21 Motivator - P - 25767 - 21. Januar 2015 - 11:10 #

Dem schließe ich mich an :) Und auch direkt wieder eine sehr gute erste News!

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 33517 - 21. Januar 2015 - 12:00 #

Den Glückwünschen schliesse ich mich an.

Fohlensammy 16 Übertalent - 4167 - 21. Januar 2015 - 11:48 #

Keine schlechte Idee. Werde ich mal im Auge behalten. :)

Morrow 10 Kommunikator - 453 - 21. Januar 2015 - 12:13 #

Klingt wirklich interessant das Spiel. Ich höre zum ersten mal davon.
Ich werds mir mal anschauen obwohl es sehr schade ist, dass es keine deutsche Version gibt.

Chuck the Plant 11 Forenversteher - 804 - 21. Januar 2015 - 19:00 #

Vielen Dank! Die Idee ein "Schreibspiel" zu entwickeln ist zwar etwas ungewöhnlich, ich fand das Ergebnis und die Idee dahinter aber ziemlich gut. Auch die Hintergründe sehen klasse aus. Vielleicht gibt es ja irgenwann auch eine deutsche Version, oder man nutzt es für eigene Texte.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12827 - 23. Januar 2015 - 8:28 #

Ich glaube früher nannte man sowas eher Textadventure :D.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 21358 - 23. Januar 2015 - 8:32 #

Interessante Idee, die hinter dem Spiel steckt.

Chuck the Plant 11 Forenversteher - 804 - 23. Januar 2015 - 21:36 #

Textadventure, stimmt, daran hatte ich gar nicht gedacht :-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Adventure
Point-and-Click-Adventure
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Dejobaan Games
Dejobaan Games
10.12.2014
Link
0.0
LinuxMacOSPC