Twitch: Musik-Bibliothek mit über 500 lizenzfreien Songs

Bild von ChrisL
ChrisL 143613 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

16. Januar 2015 - 0:38

Im August des vergangenen Jahres teilte das Unternehmen Twitch mit, bei Videos-on-Demand (VoD) zukünftig zu prüfen, ob bei diesen hinsichtlich der verwendeten Tonspur mögliche Verletzungen des Copyright bestehen (wir berichteten). Da man sich laut eigener Aussage jedoch im Klaren darüber war, dass es ebenso wichtig ist, die musikalische Untermalung für die Ersteller der Inhalte sicherzustellen, wurde eine entsprechende plattformeigene Datenbank ins Leben gerufen.

Kürzlich wurde diese Musik-Bibliothek für die Twitch-Mitglieder zur Nutzung freigegeben, sodass ihr für eure Liveaufnahmen oder VoDs derzeit auf mehr als 500 lizenzfreie Songs zurückgreifen könnt. Die ohne weiteren Kosten verwendbaren Musikstücke findet ihr unter der Subdomain music.twitch.tv, auf der ihr zum Beispiel auch nach bestimmten Künstlern oder Titeln suchen könnt. Das Unternehmen wirbt mit „etablierten und aufstrebenden“ Labels und nennt in diesem Zusammenhang unter anderem Mad Decent, Dim Mak, Spinnin’ Records, OWSLA und Monstercat.

Außerdem wurde eine (Beta-)Musik-Kategorie angekündigt, in der Musiker ihre Werke präsentieren können, die wiederum von anderen Streamern genutzt werden können. In Zukunft sollen zudem Inhalte wie Konzerte oder Musik-Festivals hinzukommen, und auch „Radioshows“ sollen folgen.

Cobra 16 Übertalent - 4631 - 16. Januar 2015 - 0:49 #

interessant, da werde ich mal einen blick rein werfen.

Uisel 15 Kenner - P - 3991 - 16. Januar 2015 - 11:31 #

oh ganz cool. die musik spiegelt nach dem ersten überfliegen auch etwas die teenager zielgruppe (dubstep, edm) wieder. dass mit diesen labels gearbeitet wird find ganz gut.
um am beta programm teilzunehmen braucht man allerdings mind. 250k follower auf yt/twitter/fb...

Skeptiker (unregistriert) 16. Januar 2015 - 19:17 #

Lizenzfrei?
Oder doch nur für Twitch-User zur kostenlosen Nutzung lizenziert? Lizenzfrei würde bedeuten, ich könnte die Songs auch in YT-Videos einbauen, die mit Twitch nix zu tun haben, oder?

DomKing 18 Doppel-Voter - 9926 - 16. Januar 2015 - 19:27 #

Q. Will I be able to export my VODs to YouTube that have music from the Twitch Music Library?

A. Music from the Twitch Music Library is only cleared for use on Twitch. VODs exported to YouTube are subject to YouTube's Content ID system.

http://help.twitch.tv/customer/portal/articles/1824967-twitch-music-faq

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)