Interview mit Jörg Langer auf der Gamescom

Bild von Name
Name 0 EXP - Neuling
30. August 2009 - 21:37 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert

Jörg Langer ist nicht erst seit der Gründung von Joergspielt.de oder Gamersglobal ein bekannter Spieletester: Schon im Jahre 1994 mischte er im PC-Player-Team als Redakteur mit, bevor er später mit bekannten Kollegen und ein paar neuen Gesichtern das Gamestar-Magazin gründete, bei dem er bis September 2004 als Chefredakteur tätig war. Nach unzähligen Spieletests und Episoden der bekannten Serie "Raumschiff Gamestar" wechselte er für ein Jahr in die Verlagsleitung von IDG und machte sich dann Ende 2005 mit dem Publishing Office Langer selbstständig.

Seit einiger Zeit ist er außerdem im monatlichen "Veteranen Podcast" zu hören, den er regelmäßig zusammen mit den Spieleveteranen Boris Schneider-Johne, Heinrich Lenhardt, Anatol Locker und mittlerweile auch Winnie Forster abhält.

In diesem während der GDC Europe 2009 entstandenen Video erfahrt ihr unter anderem, wie Jörgs Laufbahn als Spieleredakteur bei der PC-Player begann, welche Eindrücke ihn prägten, wie er zu alten Konsolen/Spielemusik steht und warum wir nun doch nicht alle so bald sterben müssen.

Viel Spaß beim Anschauen.

Video:

Gucky 22 AAA-Gamer - P - 33916 - 30. August 2009 - 6:12 #

Informatives Interview, vielen Dank :)

Kobi666 13 Koop-Gamer - 1432 - 30. August 2009 - 7:38 #

Find ich echt gut dieses Interview.

Übelgelaunter Pirat (unregistriert) 30. August 2009 - 8:32 #

schreibfehler: Episioden

Wi5in 14 Komm-Experte - 2682 - 30. August 2009 - 11:32 #

Richtig gutes Interview. Direkt mal bei Youtube mit 5* bewertet ;)

Und es ist wirklich eine Top News wert :)

PARALAX (unregistriert) 30. August 2009 - 11:35 #

Besten Dank! Vielleicht setzt es ja noch Jemand rein. :-)

Noir 15 Kenner - 2711 - 30. August 2009 - 12:34 #

Ein sehr gelungenes Interview PARALAX. Ich finde ja Jörg gehört auf die Bühne, aber das ist eine andere Geschichte ;)

Super unterhaltsam und interessant gemacht - schaue ich mir gerne auch nochmal ein zweites oder drittes Mal an ;)

PARALAX (unregistriert) 30. August 2009 - 16:34 #

Muß ich Dir voll zustimmen. Und irgendwie hätte ich was vermisst, wenn Er trotz der ernsten Fragen (bis auf die Letzte) keine Faxen gemacht hätte. ;-) Der Kameramann konnte sich zum Schluß kaum noch beherrschen, was man wohl noch ein wenig raus hört. :D

Wi5in 14 Komm-Experte - 2682 - 30. August 2009 - 17:42 #

Hehe, bin schon beim 6. Mal xD

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 30. August 2009 - 12:36 #

Sehr schönes Interview :) .. Irgendwie kam mir dieser Jörg bekannt vor, was macht der noch gleich beruflich? ;) (Nur als Anspielung, weil meine Frau meinte, wer denn der Typ wäre, der aussieht wie ein Banker ;))

Noir 15 Kenner - 2711 - 30. August 2009 - 18:24 #

Banker? Der gehört auf den Broadway! Keine Ahnung wer der Typ ist, aber er ist lustig xD

Ach das glaube ich Paralax. Irgendwie war es schicksal, dass ich mir zuvor die alten Raumschiff GameStar Videos reingezogen habe *gg*

Oh Gott, wir werden ...

Gadeiros 15 Kenner - 3062 - 31. August 2009 - 10:07 #

Jörg @ Shakespeare's Macbeth:

"Ich werde weder Tod noch Untergang fürchten, alsdaß der Wald von Birnam sich nach Dunsinane bewegt!"

"Mein Lord- ein Späher berichtet, daß sich der Wald bewegt"

"Oh Gott! Wir werden alle sterben!!"

0dysseus 06 Bewerter - 63 - 30. August 2009 - 19:37 #

Super Interview!! Besonders das Ende war sehr passend.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 30. August 2009 - 21:39 #

Das Video hat den Top-News-Status wirklich verdient. Und mit mehr Routine klappt das Interviewen sicher auch flüssig - Paralax for User-Interviewer ;) .

PARALAX (unregistriert) 30. August 2009 - 23:09 #

Sei froh, das ich die schlimmsten Stellen raus geschnitten habe. War ein bischen nervös, zumal Jörg etwas im Zeitdruck war (was Er sogar noch während des Interviews gesagt hat). Er mußte auf die EA-Konferenz und hatte wohl nicht mit so vielen Fragen gerechnet. Fand es toll, das er es dennoch durch gezogen hat. :-)

Muß einfach mal wieder öfters senden, dann spielt sich das denk ich mal wieder ein.

Anonymous (unregistriert) 30. August 2009 - 22:35 #

Also das ihr Lenhardt und Jörg nicht mehr machen wolt hat mich erschüttert, ehrlich gesagt warte ich nur auf eure 60 Minuten und dann Meinung sagen... Bitte macht es doch wieder es war wirklich etwas besonderes was für Gamersglibal eine bereicherung wäre...

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33799 - 1. September 2009 - 15:38 #

Schätze, Jörg hat dafür einfach gerade keine Zeit. Schade ist es schon, fand die Videos auch immer sehr unterhaltsam.
Gut fand ich auch die Frage nach dem Stanglnator, der fehlt echt noch im Spieleveteranen-Podcast. Jörgs Antwort hat mich aber nicht überzeugt. Heinrich ist schließlich auch bei Computec, das ist doch kein Hinderungsgrund!

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 1. September 2009 - 16:21 #

Wobei ich als oller PCPowerplay-Foren-Veteran den Stangl als nicht so wirklich sympatisch habe kennenlernen dürfen. Mir fehlt der nicht.

knurd 14 Komm-Experte - 2089 - 30. August 2009 - 22:40 #

Ab jetzt hasse ich Jörg. Er war mit Pratchett essen!

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 30. August 2009 - 22:44 #

Ja, ich war auch neidisch. Und verunsichert. "Das ist so ein Autor".. Nee klar. Hallo, das ist nicht einfach nur so ein dahergelaufener Autor. ;)

Aber dafür hat Douglas Adams MEIN Handtuch berührt und für würdig befunden. Ätsch ;)

knurd 14 Komm-Experte - 2089 - 30. August 2009 - 22:45 #

Gut, in dem Fall hasse ich jetzt auch dich. :C

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 30. August 2009 - 23:00 #

vielen vielen Dank für das Interview

Noir 15 Kenner - 2711 - 30. August 2009 - 23:03 #

Ach knurd @.@ dann musst du mich auch hassen weil weiste bescheid xD
Also Paralax, wir sind alle hoch zufrieden, darfst ihn gerne wieder interviewen xD

knurd 14 Komm-Experte - 2089 - 30. August 2009 - 23:06 #

Ich habe unerschöpfliche Vorräte an Hass und Neid! ;)

PARALAX (unregistriert) 30. August 2009 - 23:20 #

Ich geb mein Bestes. Vielleicht nächstes Jahr einen von Euch bzw. den Star-Journalisten? Bin für jeden Vorschlag dankbar. Oder aber ich schau mich mal nach "Boris Schneider Johne" um. Angeblich soll der ja auch auf der Messe gewesen sein, doch war die Zeit einfach zu knapp.

Noir 15 Kenner - 2711 - 30. August 2009 - 23:23 #

Mach doch ein Interview mit den Foren-Moderatoren nächstes Jahr ... ;)

PARALAX (unregistriert) 31. August 2009 - 0:00 #

Och, warum eigentlich nicht? Bist Du nächstes Jahr auch in Köln? ;-)

Larnak 21 Motivator - P - 25585 - 31. August 2009 - 0:15 #

Schönes Interview.

So sieht man mal etwas von "hinter den Kulissen des Spielejournalismus". Und gerade als langlähriger Leser der Gamestar oder anderer Magazine fragt man sich doch immer wieder, was denn die Damen und Herren machen, die man mit der Zeit vielleicht lieb gewonnen hat und über deren Weggang man mal enttäuscht war...

Aber ihr hättet Jörg doch zumindest bitten können, noch einmal seinen legendären Raumschiff-Gamestar-Satz zu sagen... :)

Ike 14 Komm-Experte - P - 1860 - 31. August 2009 - 0:27 #

Nettes Video, auch wenn ich als regelmäßiger Hörer des Veteranen-Podcasts einige alte Infos schon kannte. ^^ *auf die PC-Player-Archive von 1995 bis Schluss im Regal schiel*
Aber der Interviewer muss ja sehr nervös gewesen sein, wenn er jede Frage im Angesicht des großen Jörg Langer vom Blatt ablesen musste. *g*

hoschi 13 Koop-Gamer - 1465 - 31. August 2009 - 0:36 #

Was kostet eigentlich ein Artikel eines bekannten Spielejournalisten wie Mick und Co ? Das würde mich echt mal interessieren. Oder machen die das für lau ?

Noir 15 Kenner - 2711 - 31. August 2009 - 3:46 #

Ich hätte dieses Jahr schon so gern gewollt Paralax. Echt. Ich muss glaube ich nicht mehr sagen dass ich GG großartig finde XD

Jan-Niklas 12 Trollwächter - 1095 - 31. August 2009 - 5:05 #

Schönes Interview. Ich hätte mir zwar noch ein paar Fragen zu bestimmten Themen gewünscht, aber sowas fragt man dann wahrscheinlich da es zu persönlich ist^^.

Ansonsten musste ich auch beim Intro lachen, wo wir Herrn Langer noch mit Brille und ganz jung gesehen haben. Da hast Du dich aber schon positiv entwickelt Jörg. Kontaktlinsen hmm;-)?

Ansonsten war es auch schön mal wieder in die VErgangenheit einzutauchen, aber das mit Langer und Lenhardt war mir auch neu. Und ich hatte mich schon gefragt, warum da nichts mehr kommt.

Sehr schade:-(.

Anonymous (unregistriert) 31. August 2009 - 7:23 #

Tip für den Interviewer...Rucksack absetzen...sieht dann weniger amateurhaft aus...

Anonymous (unregistriert) 31. August 2009 - 8:57 #

Weniger am Fragebogen kleben und freier sprechen wäre auch empfehlenswert (nur ein gut gemeinter Ratschlag).

jaws 15 Kenner - 2986 - 31. August 2009 - 9:19 #

Muss mich dem anschließen. Inhaltlich fand ich das Interview ok, aber von der Interviewführung her furchtbar anzusehen. Klar, man ist kein Profi-Interviewer, aber dieses ständige Kleben am Blatt, die Fragen nur ablesend, ohne den Gesprächspartner anzuschauen fand ich nicht ganz so gelungen (vor allem wenn das Ablesen teilweise auch noch holprig ist).

Evtl. das nächste Mal die Fragen nicht ausformulieren und auf einen Riesenzettel drucken, sondern kleinere Karteikärtchen nehmen, und diese nur mit Stichpunkten versehen (oder den Zettel wenigstens nicht so hoch vor die Kamera halten ;) und versuchen etwas freier zu sprechen.

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1902 - 31. August 2009 - 10:04 #

Manchmal hat Jörg auch versucht zu helfen...

Er schaut mit auf das Blatt und hat mal gefragt wie er das jetzt genau meint :D

Ronny (unregistriert) 31. August 2009 - 11:24 #

Kleiner Tipp an den Interviewer:

Wenn man sich schon verzettelt :), sollte es kein Zuschauer merken. Beim Videointerview neben den Kameramann stellen und nicht im Bild auftauchen, und den Jörg muss man nicht leicht schräg im Bild einfangen sondern ihm sagen, er soll bitte immer den Interviewer anschauen - dann siehts schonmal halbwegs professionell aus. Der Interviewpartner soll nur nicht direkt gerade in die Kamera gucken...
Wenn es beim Interview mit den Fragen hakelt - lieber hinterher rausschneiden und neu einsprechen oder untertiteln...

PARALAX (unregistriert) 31. August 2009 - 19:42 #

Das Problem war das Mikrofonkabel. :-( Da es sich um ein selbstgebasteltes Mikro handelt (handelsübliche Stereomikros für Digitalkameras sind irrsinnig teuer) bestehend aus ein paar alten Stiften, Mikrofonkapseln sowie ein umfunktioniertes Kopfhörerkabel, waren wir auf ca. 1 Meter begrenzt. Nächstes Jahr werde ich ein entsprechendes Verlängerungskabel einpacken. Das man den "Interviewer" auf dem Bild sieht, finde ich persönlich wichtig. Schließlich wirkt das ganze dann etwas lockerer und man sieht auch, wenn es was zu Schmunzeln gibt. Schade, das ich keine 2. Kamera hatte, nachdem die letzte Frage gestellt wurde. Apprentice konnte sich da nur noch schwer beherrschen. ;-)

Mit dem Zettel ist auch ein wenig blöd gelaufen, es war tatsächlic zu sehr im Bild. Wenn man vor der Kamera steht, bekommt man das allerdings nicht wirklich mit. Auch das wollen wir das nächste mal besser machen. Ganz ohne Zettel komme ich allerdings nicht aus. Dafür ist die Gefahr, eine der wichtigsten Fragen zu vergessen einfach zu hoch. Ich bin hauptsächlich Radiomoderator und spiele nur gelegentlich "rasender Reporter" vor der Kamera. Ein Profi möchte ich auch nicht aus mir machen, schließlich ist es doch eigentlich nur ein Hobby, was wir hier alle tun. :-)

Ich hätte Jörg im Nachhinein bestimmt noch ein paar persönlichere Fragen gestellt, z.B. wie seine Familie zu seinem Hobby steht etc. Aber ich denke, das hätte wahrscheinlich nur die wenigsten Zuschauer interessiert. Außerdem steckt Er dazu zu sehr in seinem Element. Zumindest ist das mein Eindruck nach dem ersten "real life" Treffen. ;-)

Lappi 08 Versteher - 223 - 31. August 2009 - 12:25 #

Ein nerdiges Interview mit einem Nerd. *kicher* Sehr cool! Der Rucksack und die abgelesene Fragen passen absolut zu allen Clichés - und das ist überhaupt kein Problem, denn der Interviewte ist auch kein Medienprofi, der dauernd lächelt, sondern mitunter ganz schön nerdig finster drein guckt. Das macht das Interview aber sehenswert, schön authentisch / unverstellt. Klasse!

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 31. August 2009 - 14:57 #

Werden wir alle sterben? Danke für diese geile Frage! Ich hab Tränen gelacht xD und Jörgs Antwort war auch genial xD Aber ein sehr professionelles Interview xD

Wi5in 14 Komm-Experte - 2682 - 31. August 2009 - 15:19 #

Jetzt ist es Top News geworden. Hat es auch verdient xD Und ich gucke es mir immer wieder an, es ist richtig super^^

Weiter so.

Massimo 07 Dual-Talent - 138 - 31. August 2009 - 15:42 #

Klasse geführtes Interview, sicherlich mit kleinen Ecken und Kanten aber Du bist ja schließlich kein Profi. Klasse Job

bananenboot256 13 Koop-Gamer - 1241 - 31. August 2009 - 15:57 #

Ähm, wo kann ich die Protestaktion "Ein Bart für Jörg Langer" starten? Die alten Bilder sind wirklich genial und ich schließe mich meinen Vorrednern an: Geiles Interview und Jörg gehört einfach auf die Bühne.

Vielleicht hat ja jemand Kontakte und kann dem Herrn Langer eine Kleinstrolle als Parade-Nerd vermitteln? Ich würde ins Kino gehen :-)

kj

Gadeiros 15 Kenner - 3062 - 31. August 2009 - 19:57 #

ein Bart?

kann man wirklich im Forum machen.
Wettbewerb "Redesign your Redakteur"- damit der Jörg auch endlich mal einen unseriösen avatar hat wie wir anderen auch :P

aber ich zweifle an jörg mit richtigem bart. eher mit schurkenzwirbler..
aber ich sehe jörg eher als Hippy mit bunter brille und stirnband...

flow7 (unregistriert) 31. August 2009 - 21:50 #

sehr gutes interview.....find jörg sehr sympathisch

Ronny (unregistriert) 31. August 2009 - 23:21 #

An Parallax:

Zettel is ok - als Stütze. Besser kleine Karteikärtchen nehmen und nur Stichpunkte drauf. Dann formulierst Du automatisch flüssiger...gilt übrigens auch für Deine Radioarbeit ;)

Das Ergebnis ist allerdings ein durchaus unterhaltsames Video geworden...
Jörg Langer war glücklicherweise auch ein dankbarer Interviewpartner.

Fudohde 09 Triple-Talent - 339 - 1. September 2009 - 10:49 #

Tolles Interview

AdlerMannheim (unregistriert) 1. September 2009 - 18:31 #

Die bunten Farben auf der Rückseites des Din-A 4 Blattes ist übrigens eine Canondrucker Testseite :-)

PARALAX (unregistriert) 1. September 2009 - 21:11 #

Gut aufgepasst, ein MP 210 mit eingebauten Scanner um genau zu sein. ;-) Beidseitig drucken schont ja bekanntlich die Umwelt und den Geldbeutel. :D

Stefan 11 Forenversteher - P - 707 - 2. September 2009 - 3:00 #

Hat mich echt überrascht, wie flüssig und eloquent sich Jörg präsentiert hat.
Ich für meinen Teil hätte mir noch eine Retrospektive über Gamestar gewünscht (als Abonennt der ersten Stunde). Aber ansonsten fand ich das Interview sehr unterhaltsam; Gerne wieder machen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)