Dailymotion startet eigene Livestream-Plattform

Bild von ChrisL
ChrisL 137429 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

14. Januar 2015 - 17:07 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Zu den Anbietern, die euch das Senden und Anschauen von Livestreams ermöglichen, gesellt sich ab sofort mit Dailymotion ein weiterer hinzu. Wie das gleichnamige Unternehmen aus Frankreich heute bekanntgab, ist die schlicht Dailymotion Games genannte Plattform unter der Subdomain games.dailymotion.com erreichbar und bietet der Spiele- und eSports-Community die gängigen Funktionen in Bezug auf Livestreams.

Unter anderem gehört dazu, dass Ersteller von Live-Aufnahmen ihre Inhalte über benutzergesteuerte Video-Anzeigen monetarisieren können. Darüber hinaus können Zuschauer auf der Suche nach den für sie interessanten Kanälen auf die Empfehlungsfunktion zurückgreifen oder Filtereinstellungen nutzen. Hinzu kommt – wie zum Beispiel auch bei Twitch – ein Chat, sodass der Echtzeit-Gedankenaustausch zwischen Stream-Erzeuger und seinem Publikum gefördert wird. Wer möchte, kann zudem die entsprechenden Smartphone- und Tablet-Apps für Android und iOS sowie die PS4 verwenden.

Martin Rogard, Chief Operating Officer des Unternehmens, zu den Ambitionen seines Arbeitgebers:

Seit dem Jahr 2011, mit dem ersten Dailymotion-Cup zu Starcraft, begleitet Dailymotion das eSport-Wachstum im Internet. Dailymotion Games ist vollständig den eSport-Fans und -Streamern gewidmet, die jeden Abend zusammenkommen, um eine erstaunlich talentierte und gesellige Community zu bilden. In den kommenden Monaten werden wir unsere Investitionen im eSport-Bereich spürbar ausbauen, um die weltweite Bekanntheit unserer talentierten Inhaltsproduzenten zu gewährleisten.

Eigenen Angaben zufolge generieren spielebezogene Inhalte auf Dailymotion derzeit etwa 180 Millionen Views im Monat und erreichen weltweit monatlich mehr als elf Millionen der sogenannten Unique Visitors. Ob diese Werte durch den neuen Livestream-Service signifikant steigen werden, wird sich zeigen.

Marulez 15 Kenner - 2738 - 14. Januar 2015 - 17:11 #

Ist dort Ausschnitt und oben Ohne erlaubt?

blobblond 19 Megatalent - 17762 - 14. Januar 2015 - 18:20 #

Nur unten Ohne ist erlaubt!

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 14. Januar 2015 - 17:18 #

Ja, bin ich schon vor ein paar Wochen drüber gestolpert.

Leider nicht das richtige für meine Zwecke. Will ich ja eher weniger Live spielen, sondern eher zeitlich beschränkte Making Ofs oder Featuretten, teilweise live, zu meinen Spielen streamen. Spielszenen gäbe es da auch nur Ausschnittsweise ^^.

Bei Twitch ging das mal... leider wird das da auch nicht mehr gern gesehen :(.

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 14. Januar 2015 - 18:43 #

Wo steht das denn? Laut den Twitch Verhaltensregeln darfst du doch im Grunde alles machen solange es im Kern einen "Gaming content" gibt. Making Ofs und Features zu Spielen passen da ja wohl eindeutig rein.

Guck dir doch nur mal Rocketbeans an. Die werden 24 Stunden über jeglichen Nerd-Kram reden und wurden von Twitch mit Kusshand genommen.

Namer2d2 (unregistriert) 14. Januar 2015 - 19:04 #

Ganz zu schweigen von unzähligen Talkshows, D&D Sessions und was weiß ich noch. Neulich hab ich auf Twitch nen Typen gesehen der live ein Kettenhemd gebaut hat. Weiß also wirklich nicht wo da das Problem sein soll.

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 14. Januar 2015 - 19:15 #

Geil! Das mit dem Kettenhemd hätte ich mir ja glatt angeschaut. :D

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 14. Januar 2015 - 20:53 #

Geht halt nur nicht ausschließlich um Gaming Content.

U.a. sitzt meine Schwester mit einem Team seit rund 8 Monaten an einem CGI-/Zeichentrick-"Film" im Stile eines Titan AE. (In Anführungszeichen, weil ich das arg ambitioniert halte. Selbst mit ihren veranschlagten 10 Jahren Produktionszeit rechne ich, Stand heute, höchstens mit einer Art Mini-Serie mit 40-50 Minuten Länge und da ist die wesentlich schneller produzierte CGI schon mit drin ^^.)

Der wäre da natürlich auch mit drin, da dieses Projekt unter meinem Unternehmen läuft und es entsprechend auch einen Firmenaccount gab. Da gab es auf Twitch in der Vergangenheit von ihr auch schon Features zu. Irgendwann wurde ich halt von Twitch angeschrieben, dass es zu wenig Fullscreen Spielszenen gibt.

Muss ich wohl Pech gehabt haben, wenn andere da nen Kettenhemd bauen können...

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 15. Januar 2015 - 11:34 #

Das ist natürlich schade. Aber davon abgesehen klingt das was du offenbar zeigen willst ja ohnehin eher weniger nach Live-Inhalten oder? Warum dann nicht YouTube?

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 16. Januar 2015 - 9:50 #

Weil das nur zeitlich beschränkt verfügbar sein soll.

Da ist eine Stream-Plattform entsprechend besser, da gibt es eben die Möglichkeit, dass es eben nur zu den vorbestimmten Zeiten verfügbar ist. Bei Videoportalen muss man dagegen manuell irgendwann dran denken wieder was zu löschen. Dazu gibt es auf Videoportalen das problem, dass diese auch Downloadbar sind.

Bei Streaming Plattformen wird es entsprechend gemacht und ist dann weg wenn die Sendung vorbei ist. Was da auf diesem Kanal gemacht wurde, wurde ja auch Live aufgezeichnet, nur werden in dem Live-Streams selbst natürlich auch durchaus schon vorher aufgezeichnete Sachen (Interviews, Präsentationsvideos etc.), abgespielt, aber nicht nur.

supersaidla 15 Kenner - P - 3892 - 14. Januar 2015 - 17:53 #

Ich steh ja seit ein paar Wochen total auf streaming.

Skeptiker (unregistriert) 14. Januar 2015 - 18:24 #

Live-Streaming ist wie TV: was mich interessiert läuft nicht, oder hat schon vor 30 Minuten angefangen und auf den meisten Sendern läuft nur Schrott. Wo wir endlich das Diktat der Sendezeit hinter uns gelassen haben, kommt so ein Unsinn auf. Und warum? Wegen dem Rückkanal, wo wie bei YouTube ein Interesse an der Meinung der Zuschaufer vorgeheuchelt wird.

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 14. Januar 2015 - 18:48 #

Ich verstehe auch nicht wieso Leute Live-Streams auf einmal so abfeiern. Ich finde YouTube gerade wegen der "On demand"-Verfügbarkeit (und der Möglichkeit Dinge einfach so runterzuladen und später Offline zu gucken) viel passender in der heutigen Zeit.

Am besten sollten die "Twitcher" anfangen ihre Streams regelmäßig um 20:15 deutscher Zeit zu starten, damit man noch artig vorher die Tagesschau sehen kann.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 14. Januar 2015 - 20:03 #

Live ist eben was anderes, wie nachträglich eine Aufzeichnung anzuschauen. Vom Livechat mal ganz abgesehen.

stylopath 16 Übertalent - 4053 - 16. Januar 2015 - 11:47 #

Anders ja, nicht besser.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 17. Januar 2015 - 12:49 #

Äpfel und Birnen.
Ich schaue YT Videos um mich zu informieren, da müssen das gut produzierte und eingesprochene Shows sein. Ich schaue Twitch Stream als Unterhaltung im Hintergrund, chatte ggf. mit. Sind zwei völlig verschiedene Formate.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47999 - 14. Januar 2015 - 19:01 #

Ich bin auch kein Freund von Livestreams, besonders weil da oft viel Leerlauf herrscht. Dann sehe ich mir lieber hinterher irgendwo die Highlights an.

supersaidla 15 Kenner - P - 3892 - 14. Januar 2015 - 20:41 #

Ja! Ich finds voll geil :)

emoll94 16 Übertalent - 4987 - 14. Januar 2015 - 19:39 #

Aber ohne Microsoft-Spiele. Stand nicht in den neuen Regeln, dass man ihre Spiele nur auf Youtube und Twitch zeigen darf?

Novachen 18 Doppel-Voter - 12754 - 14. Januar 2015 - 19:58 #

kommerziell schon :D.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit