Das GG-Jahr: Worauf freut sich die Redaktion im Jahr 2015?

Bild von Martin Lisicki
Martin Lisicki 36693 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Browserspiel-Experte: Kennt die Vielfalt der Browserspiele, liebt die besten davonAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht

13. Januar 2015 - 17:19 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Statt uns auf die paar wenigen Spieleperlen im Januar einzuschießen, verraten wir euch ausnahmsweise in dieser Rubrik unsere aktuell am meisten erwarteten Spiele fürs ganze Jahr 2015. Bei einigen Titeln ist es nicht 100% sicher, ob diese tatsächlich bis Ende Dezember erscheinen – manch einer erinnert sich hier an Spiele wie Duke Nukem Forever und Diablo 3, die jahrelang verschoben wurden. Es schwingt also auch eine gute Portion Hoffnung.

Ihr findet übrigens die komplette Release-Liste aller Spiele mit veröffentlichtem Release-Datum außerdem in unserem praktischen Monatskalender. .


Jörg Langer freut sich auf
The Legend of Zelda

Bereits in wenigen Wochen freue ich mich auf GTA 5 für PC – nachdem ich es über Weihnachten doch nicht geschafft habe, die Nextgen-Fassung einzulegen. Dass ich kurz darauf Total War Attila spielen werde, halte ich für gesetzt – aber noch mehr würde ich mich über Total War Warhammer freuen, zu dem ich vor Weihnachten einen Trailer sehen konnte auf einem Creative-Assembly-Event (der aber rein gar nichts zum Spiel verriet). Da das erste Fantasy-Total-War aber noch nicht mal offiziell angekündigt wurde, dürfte es wohl eher ein 2016er Titel werden. Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt...

Weiter im Strategie-Genre: Dass ich von Civilization Beyond Earth auf hohem Niveau enttäuscht war, habt ihr vermutlich mitbekommen. Doch Firaxis/Take 2 haben es sowohl bei X-Com als auch Civilization 5 geschafft, ein anfänglich subkomplexes Hauptprogramm via Addon(s) deutlich interessanter zu machen – deshalb hoffe ich auf ein solches Addon zu BE. Und, nicht vergessen: Blizzard könnte/dürfte/müsste Starcraft 2: Legacy of the Void bringen, da interessiert mich die Solokampagne stark. Ob ich mich aber auf Pillars of Eternity freuen soll? Ich habe die Baldur's Gates (und viele andere CRPGs auch) geradezu verschlungen in den letzten 30 Jahren, aber das könnte mir zu regelfetischistisch werden. Mal sehen!

In Sachen Konsolenspiele ganz kurz meine Vorfreude-Highlights, für die ich alles stehen und liegen lassen werde: The Legend of Zelda für WiiU, Mirror's Edge 2 und Metal Gear Solid Phantom Pain.


Benjamin Braun freut sich auf
Quantum Break

Auch im Jahr 2015 bin ich froh, alle wichtigen Spieleplattformen zu besitzen. Es gibt einfach keine, auf der es für mich nicht wenigstens ein Tophighlight gibt. Tatsächlich sind es zu viele, um sie alle aufzuzählen. Auf PS4 sind es vor allem zwei Titel. Von Uncharted 4 erwarte ich nach den exzellenten Vorgängern und dem großartigen The Last of Us nicht weniger als ein Meisterwerk – und hoffe sehr, dass Naugty Dog dem Mehrspieler-Modus nicht zu viel Gewicht gibt. In Bloodborne freue ich mich auf eine überaus atmosphärische Kulisse und packende Bossfights. Mindestens genauso scharf wie auf Uncharted 4 bin ich auf Quantum Break. Spielerisch hat es mich bislang zwar noch nicht überzeugt, aber Alan Wake war schließlich auch weniger aufgrund des Gameplays ein packendes Erlebnis. Mit Sam Lake an Bord kann inhaltlich und atmosphärisch einfach nicht viel schief gehen! Nach Laras letztem großen Abenteuer ist auch die Vorfreude auf Rise of the Tomb Raider groß. Auf WiiU sind es eindeutig Xenoblade Chronicles X und das neue Abenteuer von Link.

Aber auch der PC wird nicht in Rente geschickt: Pillars of Eternity, Broken Age Akt 2 oder Book of Unwritten Tales 2 werde ich natürlich auf dem Rechenknecht spielen. Bei vielen meiner übrigen Highlights weiß ich noch nicht, auf welcher Plattform ich sie nutzen werde. Mangels Hardware-Investitionswillen werde ich selbst zwei meiner absoluten Favoriten für 2015, The Witcher 3 und Batman - Arkham Knight, wohl privat auf Konsole erleben. Neben weiteren großen Titeln wie Evolve oder Mortal Kombat X, freue ich mich aber auch auf die eine oder andere Indie-Perle, von der ich bislang vielleicht noch gar nichts weiß. Fest auf der Must-Have-Liste steht schon mal Hotline Miami 2.

Christoph Vent freut sich auf
Uncharted 4 - A Thief's End

Mein Vorab-Highlight 2015 ist gleichzeitig mein Kaufgrund für die PS4. Wenn nichts schief geht, erscheint nämlich Ende 2015 Uncharted 4 - A Thief's End. Die drei ersten Teile auf der PS3 sowie den PSVita-Ableger habe ich alle mit Genuss und fast in einem Rutsch durchgespielt, folglich erwarte ich vom nächsten Teil nichts anderes als eine weitere Achterbahnfahrt mit Nate und Sully. Wobei die Nonstop-Action mit ihren unzähligen Skriptsequenzen – gerade im Vergleich zu Teil 3 – gerne auch wieder etwas zurückgefahren werden darf. Und wenn ich noch einen Wunsch äußern dürfte: Übernatürliche Monster oder Untote dieses Mal bitte ganz weglassen!

The Witcher 3 sieht einfach nur toll aus, auch Batman - Arkham Knight könnte ein ziemlicher Kracher werden. Und von The Division erhoffe ich mir auch ziemlich viel. Jedenfalls finde ich den Mix aus MMO, Rollen- und Actionspiel sowohl optisch als auch im Szenario ansprechend. Große Hoffnungen habe ich bezüglich Just Cause 3. Hier ist es mir auch fast schon egal, wenn sich die Entwickler weniger auf die Story, sondern mehr auf den Sandkasten in Form der riesigen Spielwelt konzentrieren. Auf keinen Fall auslassen werde ich nach Laras letztem Auftritt Rise of the Tomb Raider.

Gerne freuen würde ich mich auch auf Mirror's Edge 2 – dass das aber 2015 erscheint, mag ich derzeit noch nicht so recht glauben. Ebenso skeptisch bin ich aufgrund der bisher veröffentlichten Screenshots und des kürzlichen Entwicklerwechsels bei Roller Coaster Tycoon 4 – dabei würde es dringend mal Zeit, dass Teil 2 als bester Freizeitpark-Manager aller Zeiten abgelöst wird.

 

Martin Lisicki freut sich auf
The Witcher 3 - Wild Hunt

Fest auf dem Jahresplan stehen für mich in 2015 nur wenige Titel. Ich würde mich zwar sehr über Mirror's Edge 2, Mass Effect 4 sowie das neue Unreal Tournament freuen, bezweifle allerdings, dass es auch nur einer der Titel dieses Jahr auf den Markt schafft. Große Hoffnungen lege ich in Star Wars Battlefront, das jüngst in das vierte Quartal 2015 verschoben wurde. Mit dem ersten Battlefront habe ich damals sehr viel Zeit verbracht, und als großer Fan von Star Wars bin ich sehr gespannt darauf.

Vorher, am 2. Juni, erscheint der vierte Titel der Batman Arkham-Reihe, Batman Arkham Knight. Die bisherigen Titel haben mich etliche Stunden unterhalten, das sehr action-lastige Gameplay und die coolen Gadgets haben mir viel Spaß gemacht. Dennoch ist mein Highlight dieses Jahr nicht der schwarze Ritter, sondern der weiße Wolf, also Geralt von Riva. The Witcher hat mich so sehr gefesselt wie es seit vielen Jahren kein Rollenspiel mehr geschafft hat, die polnische Entwicklerschmiede CD Projekt Red hat eine fantastische Welt um die Bücher von Andrzej Sapkowski geschaffen. In The Witcher 3 - Wild Hunt ist die Welt offener, es gibt viel mehr Quests, und da diese sich teils gegenseitig blockieren, sehe ich hier auch einen großen Wiederspielwert. Auch die Wegpunkte und die Möglichkeit, per Pferd durch die Welt zu reiten, sind sehr gute Neuerungen. Ich denke nicht, dass es erneut verschoben wird, und so steht der 19. Mai in meinem Kalender dick umrandet.


Fabian Knopf freut sich auf
Bloodborne
Ich habe gar keine PS4, aber Bloodborne könnte für mich der Punkt sein, mir eine zuzulegen. Als Dark-Souls-Fan muss ich einfach zuschlagen, und das bisher Gezeigte sieht schon sehr vielversprechend aus. Ebenso freue ich mich auch auf den Re-Release von Dark Souls 2: Scholar of the First Sin - hier kommt es aber wirklich darauf an was es an neuen Inhalten gibt. Wo ich schon bei Neuauflagen bin: ich freue mich sogar auf den Re-Re-Release vom ersten Resident Evil. Es ist meiner Meinung nach immer noch der beste Teil, und ich werde ihn sicherlich noch mindestens einmal durchspielen.

Als Rollenspiel-Aficionado freue ich mich natürlich auf The Witcher 3 - Wild Hunt. Nach dem ersten Teil habe ich die sehr guten Bücher verschlungen und bin schon sehr gespannt, wie gut im dritten Teil das Wiedersehen mit Charakteren aus den Büchern umgesetzt ist. Meinetwegen dürfen sie den Releasetermin auch gerne nochmal etwas verschieben, Hauptsache das Ende wirkt dann nicht so unfertig wie beim zweiten Teil.
Ebenso freue ich mich natürlich auf Pillars of Eternity, das hoffentlich die regelbasierenden Kämpfe besser umsetzt als Wasteland 2. Als Kickstarter-Backer warte ich schon eine Ewigkeit darauf, ich habe mich auch absichtlich von allen Alpha- und Beta-Versionen ferngehalten, um es bei Release in seiner Gänze frisch erleben zu können. Ein anderes Kickstarter-Projekt, dessen Fertigstellung ich entgegen fiebere, ist Broken Age - auch hier habe ich die erste Hälfte noch nicht gespielt, um es dann auf einmal als ein großes Ganzes zu verschlingen.

Florian Pfeffer freut sich auf
Rollercoaster Tycoon World
Ich habe mal wieder Lust auf Achterbahn-Spiele! Außerdem möchte ich kunstvolle Warteschlangen bauen, witzige verkleidete Entertainer einstellen und versalzene Pommes verkaufen. Seit der letzten „großen“ Freizeitparksimulation Rollercoaster Tycoon 2, die ich wirklich ausgiebig gespielt habe, sind einfach schon zu viele Jahre vergangen. Wenn wir Glück haben, stehen in diesem Jahr gleich zwei Spiele ins Haus, bei denen wir uns mit Vergnügungsparks vergnügen dürfen.

Mit Screamride wird vermutlich ein eher simples Achterbahnspielchen auf die Xbox One kommen, auf das ich aber nichtsdestotrotz dennoch sehr gespannt bin – falls es nicht als erzwungener Kinect-Pusher endet. Mehr natürlich freue ich mich auf Rollercoaster Tycoon World. Für mich stand die Reihe von Frontier immer ein wenig höher in der Gunst als Theme Park, weswegen dies eines meiner absoluten Wunschspiele für 2015 ist. Hoffen wir mal, dass der kürzlich erfolgte Entwicklerwechsel zu Area 52 das Projekt nicht über dieses Jahr hinaus verzögern wird.

Natürlich bin ich aber genau wie die Kollegen auch auf ein paar der anstehenden Core-Spiele gespannt, allen voran Starcraft 2: Legacy of the Void, bei dem ich mich als bekennender Nicht-Multiplayer-Fan ausschließlich auf den finalen Akt der Story freue. Aber auch Mirror’s Edge 2 interessiert mich sehr, wenn es denn dieses Jahr tatsächlich endlich kommen sollte. Der erste Teil war grafisch und spielmechanisch einfach mal etwas Neues und das Konzept ist in der Zwischenzweit noch nicht soweit abgenutzt worden, dass der Nachfolger von vornherein alt wirkt. Ebenfalls gespannt bin ich auf Batman: Arkham Knight – ein solides Action-Adventure mit guter Spielmechanik und schön düsterer Grafik ist schließlich nie verkehrt. Vielleicht haben wir Glück und es erscheint sogar Mass Effect 4?

Karsten Scholz freut sich auf
The Witcher 3 - Wild Hunt

Das Spielejahr 2015 könnte ein richtig geiles werden, weil vor allem in meinem Lieblings-Genre einige richtige Kracher an den Start gehen. Darunter mit The Witcher 3 - Wild Hunt das Spiel, auf das ich mich am meisten freue. Die beiden Vorgänger gehören für mich trotz ihrer Macken zu den besten Vertretern ihrer Zunft, und nicht weniger erwarte ich im Mai vom dritten Teil. Als langjähriger Fan der Reihe stehen für mich außerdem Final Fantasy Type-0 HD, Final Fantasy XV und die erste Erweiterung für Final Fantasy XIV - A Realm Reborn namens Heavensward auf dem Pflichtprogramm. Auf letztgenannten Titel freue ich mich besonders, weil mir Eorzea und mein Mönch im letzten Jahr richtig ans Herz gewachsen sind.

Wenn es etwas actionreicher werden soll, lege ich hoffentlich möglichst bald The Division in mein Laufwerk ein. Der Online-RPG-Action-Mix steht seit der E3-Ankündigung vor zwei Jahren auf meiner "Haben will!"-Liste, die 2014 gezeigten Spielszenen haben meinen Wunsch nur verstärkt, mich durchs zerstörte New York zu ballern. Bis The Division erscheint, gibt es zum Glück genug Überbrückungsmöglichkeiten. The Order 1886 zum Beispiel, das ab Februar in meiner Playstation 4 rotieren wird. Das Werk der Ready at Dawn Studios macht mich vor allem aufgrund des Settings und der cineastischen Inszenierung an. In letztgenannte Kerbe schlägt natürlich auch Uncharted 4 - A Thief´s End, das mich endlich wieder in die Rolle von Nathan Drake schlüpfen lässt. Für mich gehört der Vorgänger zu den besten Spielen der letzten Konsolengeneration und dementsprechend hoch sind meine Erwartungen an das PS4-Debüt des Indiana-Jones-Verschnitts.

Zu guter Letzt wird 2015 wohl endlich eine WiiU in meinem Wohnzimmer landen. Mit Bayonetta 2, Donkey Kong Country: Tropical Freeze und den diversen Mario-Titeln gibt es bereits jetzt mehr als genug Gründe für den Kauf des Nintendo-Geräts, doch spätestens wenn das neue The Legend of Zelda erscheint, werde ich wohl endgültig mein Portemonnaie zücken. 

Dennis Hilla Redakteur - P - 34653 - 13. Januar 2015 - 17:27 #

Fehler: "Spieleperlen im Januar eintuschießen"
Ansonsten:
Finde es immer wieder schade, dass so wenig Indie-Titel vorfreudig erwartet werden. Wenigstens wird der (für mich) wohl wichtigste mit Hotline Miami 2 aber erwähnt.

Freylis 20 Gold-Gamer - 22078 - 13. Januar 2015 - 17:43 #

Fehler: kannst du doch einfach korrigieren. Du bist doch privilegiert wie wir alle, wenn nicht ueberprivilegiert. :D

Dennis Hilla Redakteur - P - 34653 - 13. Januar 2015 - 19:14 #

Du schmeichelst!
Aber bei solchen news bin ich lieber vorsichtig, nicht dass da was zerschossen wird :/

schlammonster 29 Meinungsführer - P - 117053 - 13. Januar 2015 - 20:55 #

Hätte da auch noch einen: "Es schwingt also auch eine gute Portion Hoffnung." - da fehlt ein "mit"?!

Freylis 20 Gold-Gamer - 22078 - 13. Januar 2015 - 21:00 #

Haengt davon ab, ob noch jemand mitmacht. Ansonsten schwingt sie nur alleine. ;)

Ganon 23 Langzeituser - P - 39863 - 14. Januar 2015 - 13:21 #

"in der Zwischenzweit" ist auch ein schöner Fehler. ;-)

Barkeeper 16 Übertalent - 4285 - 15. Januar 2015 - 16:59 #

Haha! Gerade in der SMS an eine Freundin verwendet.
"Wollen wir nicht mal wieder ein bisschen Zwischenzuzweit verbringen?"

*hihi*

Last Shadow (unregistriert) 13. Januar 2015 - 17:38 #

Ich freue mich auf Yakuza 5 und Persona 5.

Ansonsten muss ich einfach mal abwarten, was für meine Xbox 360 und PS3 noch so an Spielen erscheint dieses Jahr.

Olphas 24 Trolljäger - - 48741 - 13. Januar 2015 - 18:46 #

Ich freu mich auf einiges (oder bin zumindest gespannt drauf), aber die beiden sind echt ganz weit oben auf meiner Wunschliste :)

calleg 14 Komm-Experte - 2484 - 13. Januar 2015 - 21:12 #

Ne, hab lange drüber nachgedacht - bei mir nicht.

einmalumdiewelt (unregistriert) 13. Januar 2015 - 17:40 #

Schade das sich kein Redakteur zu schreiben traut, das es er sich auf 8 Wochen bezahlten Urlaub freut ;-)
Ansonsten, macht weiter so und viel Spas im neuen Jahr!

Sancta 15 Kenner - 3295 - 13. Januar 2015 - 20:16 #

Bei selbständigen Redakteuren wäre das eher die Ausnahme mit den acht Wochen. Ich selbst bin habe in den letzten 16 Jahren nur 3x klassischen Urlaub gemacht, also mit Wegfahren und dem ganzen drumherum. Was man da an Geld spart :-) Bei GG gibt es ja zumindest sicher einen nicht fest Angestellten, bei dem ich mir die 8 Wochen kaum vorstellen kann.

einmalumdiewelt (unregistriert) 13. Januar 2015 - 22:25 #

Unter 8 Wochen Urlaub im Jahr hätte ich schon lange gekündigt. Ich trauere Heute noch meiner alten Firma nach, da waren jährlich 16-18 Wochen Urlaub. Dementsprechen waren aber dafür auch massig Überstunden angesagt. Der Gehalt war auch ein Traum....Zeiten ändern sich leider.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 13. Januar 2015 - 17:41 #

Meine Top 3 sind One Piece Pirate Warriors 3, Senran Kagura Estival Versus und DOA 5 Last Round. 2015 wird noch besser als 2014 für mich.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7655 - 13. Januar 2015 - 21:44 #

Hört sich gut an. Morgen wieder Ninotaku? Gibt da sicher auch wieder was Neues zu japanischen Spielen.

Pro4you 19 Megatalent - 13042 - 13. Januar 2015 - 17:50 #

Letztes Jahr dachte ich noch, was für ein krasses Videospiel-Jahr 2015 wird. Doch jetzt fühlt es sich irgendwie ganz gewöhnlich an. Gerade nach Dragon Age weiß ich nicht, ob mich ein The Witcher 3 so packen wird. Und auch das neue Uncharted wird wohl nicht das Rad neuerfinden..da war Tomb Raider irgendwie frischer. Batman kann was werden, aber da waren die schieß Sequenzen mit dem Batmobil schon arg gewöhnungsbedürftig anzuschauen. Wird sicher kein schlechtes Jahr, aber wirklich vom Hocker wird es mich,wie eigentlich erhofft, doch nicht umhauen.

Maik 20 Gold-Gamer - - 22103 - 13. Januar 2015 - 18:08 #

Nur Witcher 3 interessiert mich. Alles andere lasse ich auf mich zukommen.

Azzii (unregistriert) 13. Januar 2015 - 18:24 #

Jo seh ich ähnlich, gibt heute wenige Titel die ich unbedingt direkt haben muss wie früher. Für Witcher 3 mach ich mal ne Ausnahme, achja ein Mirrors Edge würd ich mir auch direkt holen, fand Teil 1 ein ziemlich cooler Erlebnis.

Aber generell reichts mir wenn ic hdie Spiele später dann vollständig und zum Budgetpreis bekomme. Hab ja noch soviel ungespieltes in der Steambibliothek und zum Zocken kaum Zeit.

monkeyboobs 13 Koop-Gamer - 1492 - 13. Januar 2015 - 18:17 #

2015 wird für mich ein Wahnsinnsjahr. Zunächst muss ich meinen Backlog abarbeiten (funktioniert grad gut, ca. 1 Spiel die Woche). Dann kommen auch schon Grim Fandango Remastered, Massive Chalice und Broken Age Act 2. Seitdem ich seit kurzem Besitzer einer Wii U bin, freue ich mich auch auf Splatoon und The Legend of Zelda Wii U. Ansonsten hoffe ich auf das von mir gebackte Armikrog, The Book of Unwritten Tales 2 und die Fortsetzungen von Kentucky Route Zero. Ach, Project Cars - bin sehr gespannt.

Maik 20 Gold-Gamer - - 22103 - 13. Januar 2015 - 18:55 #

1 Spiel pro Woche? Dann sind es aber keine RPG und Sandboxspiele, korrekt? Sonst würdest du mit der Zeit wohl nicht hinkommen.

monkeyboobs 13 Koop-Gamer - 1492 - 14. Januar 2015 - 9:02 #

Korrekt. In erster Linie Adventures und hin und wieder Sidescroller wie Limbo, Never Alone, The Cave oder This War of Mine. In der Regel reichen mir da ein paar Abende oder ein WE. Mit Rollenspielen kann ich rein gar nichts anfangen* und Sandbox/Open World hab ich ehrlich gesagt noch nie angefasst, weiß also nichtmal, ob mir sowas liegt.

* Ist nicht ganz richtig. Hatte dereinst Gothic 1 angefangen und fand Gefallen daran. Allerdings gabs dann eine längere Spielepause und danach wusste ich vieles nicht mehr. Nochmal anfangen wollte ich aber nicht. Generell meide ich aus diesem Grund Spiele, die viel Zeit erfordern. Ausgenommen Strategiespiele mit dem Namen Sid Meier im Titel - das sind Drogen, von denen ich einfach nicht runterkomme.

Green Yoshi 21 Motivator - 25390 - 13. Januar 2015 - 18:21 #

Mangels aktueller Heimkonsole hoffe ich, dass die ein oder andere Spieleperle ihren Weg auf die Vita oder 3DS finden wird.

Ansonsten freu ich mich noch auf Metal Gear Solid 5 und Rise of the Tomb Raider, vorausgesetzt die Anpassung auf die 360 gelingt.

Gespannt bin ich auf The Order 1886 und Quantum Break, die machen beide einen interessanten Eindruck.

TSH-Lightning 19 Megatalent - P - 13014 - 13. Januar 2015 - 18:31 #

Da muss der Jörg wohl doch noch mal die "Next-Gen-Fassung" von GTA5 einlegen, denn aus wenigen Wochen wurden 2 1/2 Monate. Ich hoffe auf Mirrors Edge 2 (kein Action-Shooter), Pillars of Eternity (Tolles aber Einfaches Kampfsystem) und Rise of the Tombraider (da keine XBONE)...

Triton 16 Übertalent - P - 5847 - 13. Januar 2015 - 18:39 #

Rollercoaster Tycoon World könnte man im Auge behalten. Wobei das Indie-Spiel Theme Park Studio, über Crowdfunding finanziert, auch kommen wird und weitaus interessanter aussieht.

furzklemmer 15 Kenner - 3224 - 13. Januar 2015 - 19:29 #

Kein Phantom Pain? Nirgendwo? Glaubt wohl keiner an nen Release dieses Jahr. :-(

Karsten Scholz Freier Redakteur - 12162 - 13. Januar 2015 - 19:39 #

Nenne ich im kommenden Ninjacast. In dieser Liste sollten wir uns jedoch auf ein paar Titel beschränken :-D

Noodles 23 Langzeituser - P - 38158 - 13. Januar 2015 - 20:08 #

Jörg nennt es doch. ;)

Freylis 20 Gold-Gamer - 22078 - 13. Januar 2015 - 19:37 #

Entweder ich werde zu waehlerisch oder die Spielelandschaft wird zu langweilig. Da sind gerade mal 2 Titel bei, auf die ich mich wirklich freue: Witcher und 1886. Witcher aus ersichtlichen Gruenden, 1886 weil es so ziemlich das einzige neue Franchise auf weiter Flur ist. - Bitte mehr Mut und mehr neue Franchises, liebe Entwickler! Die momentane Liste ist mir viel zu ueberschaubar und prognostizierbar.

Green Yoshi 21 Motivator - 25390 - 13. Januar 2015 - 20:28 #

Quantum Break, Evolve und Splatoon sind doch auch neue IPs.

Freylis 20 Gold-Gamer - 22078 - 13. Januar 2015 - 20:38 #

Oehm... aber die kennt doch ueberhaupt keiner? *Tatusch!* :D

Noodles 23 Langzeituser - P - 38158 - 13. Januar 2015 - 20:11 #

Am meisten freue ich mich auf die PC-Version von GTA 5 und das neue Batman. Mirror's Edge 2 würde mich auch interessieren, aber ich glaub nicht so recht an einen Release in diesem Jahr. Ein neues gutes Rollercoaster Tycoon wäre auch nicht schlecht, bin da aber noch skeptisch. Auf Rise of the Tomb Raider würde ich mich freuen, aber die PC-Version wird es ja dieses Jahr nicht geben. Und bei Quantum Break hoffe ich, dass es dieses Jahr vielleicht eine PC-Ankündigung geben wird nach dem Release für die Xbox One.

Drapondur 27 Spiele-Experte - - 78019 - 13. Januar 2015 - 20:14 #

Dieses Jahr ist irgendwie nichts dabei, worauf ich mich freue. :|
Am ehesten noch The Witcher 3 aber ich muss ja noch die ersten beiden Teile endlich mal nachholen...

rammmses 19 Megatalent - P - 13344 - 13. Januar 2015 - 20:47 #

Freue mich ja grundsätzlich immer am meisten auf neue IPs, von "more of the same" bin ich etwas übersättigt. Until Dawn und Quantum Break und SOMA klingen am spannendsten bisher. Am Anfang des Jahres kommen gleich Dying Light und The Order; hoffe es ist wenigstens ein echter Hit dabei.

Unbekannt (unregistriert) 13. Januar 2015 - 20:49 #

Ich freue mich am meisten auf die Spiele, die KEINER vorher auf dem Plan hatte! Deren Namen heute noch keiner kennt. Die aus dem Nichts auftauchen und die (Spiele-)Welt verändern.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25042 - 13. Januar 2015 - 20:53 #

Gibt einiges, was ich dieses Jahr mit Spannung erwarte.
Witcher 3 ... MGS5 ... Rime ... Final Fantasy XV ... Final Fantasy Type-0 HD ... The Witness ... Uncharted 4 ... The Order: 1886 ... Tearaway Unfolded ... Life is strange.
Also langweilig wird mir wohl eher nicht dieses Jahr :)

Cobra 16 Übertalent - 4631 - 13. Januar 2015 - 21:35 #

keine Simulation dabei?! Oder niemand der sich auf Simulationen orientiert?! hmmm

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 7655 - 13. Januar 2015 - 21:43 #

Zweimal Zelda, damit ist dieses Jahr schonmal gerettet. Beim Rest bin ich aufgrund der Enttäuschungen aus 2014 zu skeptisch.

vicbrother (unregistriert) 13. Januar 2015 - 22:59 #

Ich hoffe auf ein paar packende 4X-Strategiespiele und wünsche mir ein neues Master of Magic :)

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6207 - 14. Januar 2015 - 0:17 #

Hm. Es gibt gar nicht so viel worauf ich mich freuen kann. Blackguards 2... und sonst so? Seufz.

Xentor 14 Komm-Experte - 2281 - 14. Januar 2015 - 4:59 #

Pfff um ehrlich zu sein, ist das einzige auf das ich mich dieses Jahr freue:
Das neue große Starbound Update (Da es wirklich da skomplette Spiel umbaut und quasie ein neues SPiel erschafft)
Und das von mir hier vorgestellte EMpyrion Spiel, wnen es denn kommt.
Vieleicht schafft es auch Star Citizen mal in ein Stadium wo man erkennen kann was es für ein Spiel werden wird.

Ah Witcher 3 wird sicher auch nett, da Dragon Age, wegen meiner prinzipiellen Verweigerung von Origin / EA nicht zur Debatte steht.

Aber ansonsten, hab ich jetzt nix spezielles auf dem Schirm, speziell im AAA Sektor nicht, is immer die selbe Pampe in anderer Farbe. Hab mir schon dieses Jahr nur Indy Spiele gegönnt. (Ok wenn wir mal Elite Dangerous und den Einkauf in Star Citizen aussen vor lassen.)

Aladan 23 Langzeituser - - 39729 - 14. Januar 2015 - 6:25 #

Dieses Jahr gibt's wieder ordentlich etwas: Final Fantasy 15, Uncharted 4, Bloodborne, The Witcher 3, Final Fantasy Type 0 HD, Monster Hunter 4 Ultimate, Dragon Quest Heroes, Metal Gear 5, Mad Max, Bat: Arkham Knight, The Legend of Zelda, Splatoon, Evolve usw.. ;-)

Xalloc 15 Kenner - 3028 - 14. Januar 2015 - 10:20 #

Von Total War Warhammer habe ich hier zum ersten mal gelesen, das klingt ja interessant. Ich liebe das Warhammer Universum und Total War habe ich schon lange nicht mehr gespielt.

Ich freue mich auf das Resident Evil Remake, The Book of Unwritten Tales 2, Silence - The Whispered World 2, Uncharted 4, Broken Age Act 2 und Splatoon.

Der Rest sind Spiele, wo ich mir noch überhaupt nicht sicher bin. Mit den bisherigen Witcher-Spielen konnte ich nichts anfangen, daher bin ich auch bei Witcher 3 unsicher. Life is Strange klingt sehr interessant. No Man's Sky hat einen sehr interessanten Ansatz für den Aufbau der Welt und der Erkundung dieser, aber wie lange motiviert das? Yoshi's Woolly World sieht bezaubernd aus, aber der letzte Teil auf dem 3DS hat mir überhaupt nicht zugesagt, also wie wird es spielerisch? Zelda ist in meiner Kindheit/Jugend an mir vorbeigegangen und die letzten Spiele der Serie konnten mich nicht so begeistern. Deshalb bin ich auch da skeptisch. Lords of the Fallen hat mir ganz gut gefallen, ein Spiel der Dark Souls Macher habe ich noch nicht gespielt, also auch bei Bloodborne Skepsis. The Order 1886 ist vom Gameplay auch noch fraglich.

Also sehr viel Skepsis dabei, liegt vielleicht auch daran, das mich gerade in letzter Zeit viele Spiele enttäuscht haben, vor allem die großen Produktionen.

Ach ja,ich bin noch gespannt wie Toxikk wird. Ein Arena-Shooter ohne viel drumrum, also kein Leveln, kein Waffen freischalten usw. Nur der Skill zählt, wie in der guten alten Zeit ;) Bezahlt habe ich es schon. Es ist als Early-Access ab 22.1.2015 verfügbar. Das ist für mich auch das erste Mal, das ich ein Spiel so früh unterstütze.

DarkMark 15 Kenner - 2915 - 14. Januar 2015 - 10:28 #

Ich freue mich dieses Jahr darauf, daß die WiiU endgültig durchstartet. 2014 war ein gutes Jahr für "meine" Konsole und ich glaube, 2015 wird diesen Erfolg noch ausbauen können. Und auch wenn GG laut Claim "Das Spiele-Magazin für Erwachsene" ist hoffe ich sehr, daß die WiiU ihre Präsenz auch hier weiter ausbauen kann. Im Herzen sind wir doch irgendwie alle auch ein bißchen Kind geblieben oder haben mittlerweile selbst Ableger, mit denen die First Parties von Nintendo Spaß machen.

Novachen 19 Megatalent - 13156 - 14. Januar 2015 - 12:21 #

Hm, aktuell nur sehr wenige Titel auf der wirklich Schauliste.

Starfox: Event Horizon
Star Fox
Superhot
Dreadnought
Halo: Spartan Strike
Metal Gear Solid V.

Potenzielle Kandidaten:
No Man's Sky
Galactic Civilizations III
Star Wars: Battlefront

Aber über die drei muss man noch viel mehr wissen...
Von Top bis Flop ist da prinzipiell noch alles drin.

Außer Wertung:
31.03.2015

Wenn man sagt, dass man sich auf ein eigenes Spiel freut, hat das auch immer so etwas arrogantes an sich. Deswegen freue ich mich statt auf das Spiel StarLancer: The Sol War lieber auf den 31.03. wo dieses Spiel hoffentlich vollständig nach über sechs Jahren endlich vom meinem Arbeitsstapel verschwunden ist ;).

Ganon 23 Langzeituser - P - 39863 - 14. Januar 2015 - 13:37 #

Ich hänge bei vielen der großen Spieleserien so hinterher, dass ich mich gar nicht auf die angekündigten neuen Teile freuen kann. Witcher 3? Hm ja, ich müsste mal Teil 1 spielen... ;-)
Scharf bin ich höchstens auf Arkham Knight. Da habe ich immerhin die ersten beiden Teile gezockt und fand sie richtig geil. Da komme ich schon ins Grübeln, ob ich Origins überspringen bzw. hinten anstellen soll und mir Knight zum Vollpreis gönne...
Außerdem freue ich mich auf Broken Age Act 2. Soll deutlich umfangreicher und anspruchsvoller als der erste werden und ich muss einfach wissen, wie die Story weitergeht.
Und ansonsten hab ich noch viele schöne Spiele im Backlog... :-)

Arparso 15 Kenner - 3025 - 14. Januar 2015 - 14:46 #

Also ich hab noch nicht sonderlich viele Knaller auf dem Radar für 2015. Am ehesten wohl noch der American Truck Simulator und Killing Floor 2. Auf Metal Gear Solid V freue ich mich nach dem exzellenten Ground Zeroes sehr, fürchte aber, dass ich nichts von der Story verstehen werde - immerhin hab ich die Vorgänger nicht gespielt (und aufs Nachholen der Story auf Basis mehrstündiger Youtube-Videos habe ich auch nur wenig Lust).

Kingdom Come: Deliverance sieht auch sehr interessant aus, aber ich bin sehr skeptisch, ob das 2015 kommt und in welcher Form und ob die vollmundigen Versprechungen wirklich gehalten werden können.

No Man's Sky wird dieses Jahr bestimmt nicht für PC kommen und zudem bin ich unsicher, ob es wirklich toll werden wird. Die Trailer sehen fantastisch aus, aber viel abwechslungsreiches Gameplay gabs da noch nicht zu sehen.

Auch bei Tom Clancy's The Division bin ich mir nicht sicher, ob's was wird. Watch_Dogs sah bei seiner ersten Präsentation auch genial aus, aber das finale Spiel enttäuschte dann mit optischen Downgrades, belangloser Story und seelenlosem Open-World Gameplay. The Division könnte ganz ähnlich enden.

Ansonsten interessieren mich noch Dead or Alive 5 Last Round und GTA V, aber das sind ja keine echten 2015er Titel mehr.

Freylis 20 Gold-Gamer - 22078 - 14. Januar 2015 - 15:44 #

Yay! :D No Man's Sky war mir jetzt ganz entfallen - darauf freue ich mich sehr. Zudem duerfte der Titel die Next Gen aufgrund seiner spatialen Groesse und des fluessigen Streamings endlich einmal richtig ausnutzen. Ich habe bisher kein Interview und keinen Preview verpasst und bin immer noch begeistert - vor allem, dass ein Entwickler/Publisher den Mut hat, diesen Exoten der Space-Sims im Zeitalter der Corporate-Franchises auf den Tisch zu legen. Das Spiel muss nicht einmal perfekt werden, um mir zu gefallen. Es reicht mir schon, dass es ANDERS ist als der schaebige Rest. Allein das wird den Baerenanteil an Spielmotivation erzeugen. AI war fuer mich ein aehnlich gewagtes Experiment - und hat es trotz seiner Schwaechen geschafft, zu gefallen.

Ganon 23 Langzeituser - P - 39863 - 14. Januar 2015 - 23:36 #

Stimmt, das sieht wirklich sehr spannend aus. Aber ob das noch dieses Jahr kommt?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)