Survarium: "Stalker-MMO" ab 5.1. als Open Beta verfügbar

PC
Bild von Admiral Anger
Admiral Anger 49975 EXP - 24 Trolljäger,R10,S9,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2017 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreicht

30. Dezember 2014 - 0:55

Die postapokalyptische Stalker-Serie sorgte in den vergangenen Monaten häufig für Gesprächsstoff. Nachdem das Team von West Games, das nach eigenen Angaben bereits an früheren Teilen mitgearbeitet hat, zuerst mit Areal und aktuell mit Stalker Apocalypse einen spirituellen Nachfolger entwickeln möchte, meldete sich auch Valentine Yeltyshev von der ursprünglichen Stammbesatzung zu Wort und sprach über die eingestellten Arbeiten an Stalker 2 sowie dem neuen Projekt von GSC Game Worlds (wir berichteten).

Momentan buhlt aber noch ein drittes Studio um die Gunst der Stalker-Fans: Vostok Games, das – wie könnte es anders sein – ebenfalls an der Entwicklung rund um die "Zone" beteiligt gewesen sein soll, arbeitet bereits seit 2012 an einem F2P-MMO, in dem ihr kostenlos mit oder gegen andere Glücksritter kämpft, um in einer zerstörten Welt voller Anomalien und seltener Artefakte zu überleben (wir berichteten). Ob die Neuadaption den Charme des Originals würdig einfängt könnt ihr demnächst selbst herausfinden, denn wie das Team vor kurzem über die offizielle Homepage des Spiels bekannt gab, startet die Open Beta von Survarium ab dem 5. Januar auch in Europa.

Wieviel ihr dabei vom eigentlichen Spiel zu sehen bekommen werdet bleibt abzuwarten, denn zum Start sollen lediglich die zwei Spielmodi Team Deathmatch und Battery Retrieval (vermutlich eine abgewandelte Version von "Capture the Flag") zur Auswahl stehen. Details zu den verfügbaren Karten, Waffen und Klassen sind momentan noch nicht bekannt. Zumindest steht der Client neben Deutsch und Englisch auch auf Ukrainisch, Russisch und Polnisch zur Verfügung. Um an der Beta teilzunehmen müsst ihr euch kostenlos auf der offiziellen Homepage registrieren, dort findet ihr auch weitere Informationen rund um das Spiel.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 24020 - 30. Dezember 2014 - 0:56 #

Ich bin mal gespannt, ob da was brauchbares herumkommt. Oder ob der Spirit von einst unwiederbringlich weg sind

stylopath 16 Übertalent - 4552 - 30. Dezember 2014 - 2:07 #

Ich denke schon das es Spass machen kann, aber der "spirit" ist definitiv weg.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2544 - 30. Dezember 2014 - 9:54 #

Vom Design gefällt mir das Stalker Universum sehr gut. Aber MP Spiele sind nichts für mich. Spiele ich lieber nochmal die alten Teile.

JCDenton 11 Forenversteher - 698 - 30. Dezember 2014 - 10:20 #

Sehe ich ähnlich! Und dank der großartigen Modder-Szene ist man auch bestens versorgt. Genieße grad die Sigerous Mod 2.2 für CoP und bin hellauf begeistert.

Maik 20 Gold-Gamer - - 22159 - 30. Dezember 2014 - 12:28 #

Ich bin SEHR skeptisch, ob das durch MP gut spielbar ist. Da es F2P ist, werde ich mal rein schauen, aber nicht gerade optimistisch sein.

Goh 14 Komm-Experte - P - 2516 - 30. Dezember 2014 - 12:33 #

jetzt grad, wo ich nen beta-key bekommen hab xD
schon länger auf dem Radar, ich hoff nur, dass es nicht pay2win wird...

keimschleim 15 Kenner - 3124 - 30. Dezember 2014 - 13:41 #

Einige Dutzend Stunden investiert (nur im Battery-Modus). Fazit: Ganz guter MP-Shooter. Movement, Ausrüstung und Karten gefallen. Stalker-Setting wird gut getroffen (Anomalien bringen etwas Abwechslung). Der High-Level-Bereich war aber noch stark unbalanciert und Matchmaking in diesen Bereichen schlicht unfair. Lag aber auch an der geringen Zahl der High-Level-Spieler.
Zum Thema P2W: Durch Premiumwährung kommt man eigentlich nur schneller an die guten Items (Booster gibts glaub ich auch), was einen automatisch gegen stärkere Gegner antreten lässt. Braucht man also nicht. Optischen Schnickschnack kann man sich auch kaufen.
Das Spiel wird regelmäßig mit Updates versorgt. Man merkt, dass ambitioniert dran gearbeitet wird. Bin also guter Dinge. Ein paar Tage nach dem Open Beta-Start werd ich mal wieder reinschnuppern.

EDIT: Battery Retrieval ist, wie in der News richtig vermutet, eine Abwandlung von Capture the Flag.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit