PSN-Check: Oddworld - Munch's Oddysee HD
Teil der Exklusiv-Serie PSN-Check

PS3 PSVita
Bild von Dennis Hillor
Dennis Hillor 32414 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

27. Dezember 2014 - 16:38
Oddworld - Munch's Oddysee ab 53,35 € bei Amazon.de kaufen.
Wie jede Woche stellt euch auch heute unser PSN-Check wieder ein interessantes Download-Spiel aus dem PSN-Store vor. Betreut wird die Rubrik von unseren Usern Psychofrog und Elofson.

Die Oddworld-Reihe stand ihrerzeit für spaßige Action-Adventures, die sich durch abgedrehte Charaktere in einer abgedrehten Spielwelt abhoben. Kommerziell konnte allerdings nie der große Durchbruch geschafft werden, weshalb sich Entwickler Oddworld Inhabitants nach der letzten Neuveröffentlichung in der Reihe, Oddworld - Strangers Vergeltung, aus der Spieleentwicklung zurück zog. Nun gibt es sämtliche Titel in überarbeiteter Version erneut zu kaufen, so auch der Xbox-Starttitel Munch's Oddysee. Ob die PSVita-Fassung eine gute Figur macht?
Abe und Munch bilden ein ungleiches und sich doch ergänzendes Paar.
Dreamteam
Auch in Oddworld - Munch's Oddysee schlüpft ihr in die Rolle des liebenswerten Mudokons Abe. Allerdings nicht ausschließlich, denn nun steht dem Helden aus Abe's Oddysee und Abe's Exodus der amphibische Munch zur Seite. Durch die Kombination der beiden Helden lassen sich geschickte taktische Manöver durchführen, um nicht von den Sligs erlegt zu werden.

So gibt es eine Stelle, an der bewaffnete Wachen stehen, bei denen Abe nichts weiter tun kann, als ihnen vor die Flinte zu springen. Allerdings befindet sich ein Tor im Raum, zu dem ihr gelangen müsst. Also wechselt ihr zu Munch, der sichnicht nur im angrenzenden Wasser weitaus wohler als an Land fühlt, er verfügt zudem über eine Art hypnotische Infrarot-Hirnsteuerung, mit der er den Kran bedienen kann, der sich glücklicherweise in der Nähe befindet. Mit der neu erlangten Kontrolle, nutzt er den Greifarm, um sich einen Bombe zu schnappen und diese auf einen der Feinde fallen zu lassen. Auf diese Weise lassen sich beide Gegner ausschalten, woraufhin der Weg zur Torsteuerung freigelegt ist. 
Du! Mitkommen!
Die Steuerung ist schnell erlernt. Mit dem linken Stick bewegt ihr euch fort und der rechte Knüppel bedient die Kamera. Die restlichen Buttons dienen zur Kontrolle der überall in der Spielwelt befindlichen Mudokons. So könnt ihr diesen diverse Befehle erteilen, wie beispielsweise durch Meditation eine Tür zu öffnen oder sich mit Gebrüll auf Gegner zu stürzen. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit wisst ihr genau, welche Anweisung in welcher Situation angemessen ist.

Auf der technischen Seite bietet sich ein nicht so sauberes Bild. Munch's Odyssey bekam lediglich ein paar neue Texturen aufgeklebt und läuft in höherer Auflösung. Die Charaktere sehen zwar immer noch herrlich abgedreht aus und auch die Spielwelt versprüht einen einzigartigen Charme – doch die Grafik ist alles andere als zeitgemäß. Der Sound hingegen kann sich hören lassen. Die Hintergrundmusik ist zwar nicht sonderlich spektakulär, dafür verfügt jede Figur über ein eigenes Repertoire an Sprüchen, die euch mehr als einmal ein Schmunzeln auf die Lippen legen werden.

Auch kleinere Schlachten können stattfinden.
Fazit
Oddworld - Munch's Oddysee HD ist ein spaßiges Jump-and-Run-Adventure mit knackigen Rätseln, das auch heute noch viel Spaß macht. Große Abstriche sind bei der technischen Umsetzung auf PSVita zu machen, die das "HD" im Namen kaum rechtfertigen. Fans des Originals beziehungsweise der Serie können bedenkenlos zugreifen, während alle anderen zumindest einen vorsichtigen Blick wagen dürfen.

  • Action-Adventure mit Jump-and-run-Elementen
  • Einzelspieler
  • Anspruch: Einsteiger bis Fortgeschrittene
  • Preis am 27. Dezember: 8,99 Euro
  • In einem Satz: Kopfnüsse der anderen Art, neu aufgelegt für PSVita.
Worth2die4 13 Koop-Gamer - 1434 - 27. Dezember 2014 - 21:51 #

PSN Check? Läuft das dieses Jahr überhaupt noch?

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22504 - 27. Dezember 2014 - 23:39 #

kurioser Weise ging es auf der 3, während auf der 4 und Vita total Essig ist.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 167220 - 27. Dezember 2014 - 22:03 #

Danke für den neuen Check. :)

P.S. Korrekturhinweis: sichnicht= sich nicht

Name (unregistriert) 27. Dezember 2014 - 22:35 #

In überarbeitete Fasung gibt es nur Munch und Stranger. Sonst gibt's nur noch ein vollständiges Remake von Abe's Oddysee, derzeit allerdings exklusiv für PS4.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22504 - 27. Dezember 2014 - 23:40 #

Danke für den Futtertipp. Ich hab ja Teil 1 auf der PS1 genauso gesuchtet, wie den XBoX-Teil

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)