AC Unity: Website für Entschädigungsspiel verfügbar

PC XOne PS4
Bild von ChrisL
ChrisL 142230 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

18. Dezember 2014 - 23:22 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Assassin's Creed Unity ab 8,90 € bei Amazon.de kaufen.

Ende November entschuldigte sich Ubisoft für die technischen Probleme des wenige Tage zuvor veröffentlichten Assassin's Creed Unity (GG-Test: 9.0). In der Folge wurde außerdem bekanntgegeben, dass die Vermarktung des Season Pass eingestellt wird und Käufer desselben sowie der Gold Edition eine Entschädigung in Form eines Spieles erhalten (wir berichteten).

Ab sofort steht euch die für diesen Zweck eingerichtete Website zur Verfügung, sodass ihr „euer kostenloses Spiel noch vor den Feiertagen einlösen könnt“ – spätestens jedoch bis zum 15. März 2015. Darüber hinaus wurde eine Schritt-für-Schritt-Anleitung veröffentlicht, die auch Hinweise zu den jeweiligen Plattformen enthält. Unter anderem heißt es:

Jeder, der einen Assassin’s-Creed-Unity-Season-Pass oder die Gold Edition gekauft hat, ist berechtigt, dieses Angebot in Anspruch zu nehmen. Bedenkt bitte, dass ihr den Season Pass aktivieren müsst, damit unser System euch als „berechtigt“ erkennt. Solltet ihr euren Season Pass vor dem 25. November aktiviert haben, könnt ihr die Webseite benutzen und sofort euer kostenloses Spiel sichern. Solltet ihr euren Season Pass hingegen nach dem 25. November aktiviert haben, kann es bis zu zehn Tage dauern, bis euch unser System als berechtigt erkennt.

Für die Anmeldung auf der Web-Plattform benötigt ihr neben euren Uplay-Daten auch – je nach Auswahl – jene für euer Xbox-Live- beziehungsweise PSN-Konto. Konntet ihr euch erfolgreich anmelden und habt den Richtlinien zugestimmt, gelangt ihr zur Auswahl der zur Verfügung gestellten Spiele. Wie bereits bekannt ist, handelt es sich dabei um Assassin's Creed 4 - Black Flag, Far Cry 4, Just Dance 2015, Rayman Legends, The Crew und Watch Dogs. In diesem Zusammenhang werdet ihr auf Folgendes aufmerksam gemacht:

Bedenkt, dass der Key, den ihr bekommt, für die gleiche Plattform ist, für die ihr bereits Assassin’s Creed Unity besitzt. Bedenkt bitte, dass die Liste je nach Land, aufgrund von gesetzlichen Regelungen, unterschiedlich sein kann. Im Einklang mit dem deutschen Jugendschutzgesetz stehen USK-16-/USK-18- Titel ausschließlich in der Zeit von 22:00/23:00 Uhr bis 6:00 Uhr zur Aktivierung zur Verfügung. Außerhalb dieser Zeiten könnt ihr diese Produkte nicht aktivieren.

Der jeweilige Code zur Aktivierung eines Titels wird euch an die E-Mail-Adresse geschickt, die in eurem Uplay-Account hinterlegt ist. Wie ihr das gewählte Spiel für Steam und Uplay sowie Xbox One und PS4 herunterladet, könnt ihr bei Bedarf ebenfalls nachlesen.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11186 - 18. Dezember 2014 - 23:26 #

Das klingt doch gar nicht so übel, es sei denn man hat das Spiel schon.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 18. Dezember 2014 - 23:29 #

Naja. Eigentlich hätte Ubi den Käufern die Möglichkeit geben müssen ihr Geld zurückzubekommen...

Das hier wirkt einfach wie ein Publicitystunt. Weil die Möglichkeit auf Geld zurück scheint nicht zu existieren.

Gast (unregistriert) 19. Dezember 2014 - 13:29 #

Und wie bekomme ich mein Geld zurück, wenn ich den season pass woanders gekauft habe, du Verschwörungstheoretiker?

Typisch deutsch halt! Das Land der Richter und Stänkerer.
Immer am nörgeln und Fehler bei den Anderen finden.

Makariel 19 Megatalent - P - 13952 - 20. Dezember 2014 - 0:24 #

Du nörgelst schon ziemlich viel rum in deinem Kommentar :-P

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5776 - 22. Dezember 2014 - 13:18 #

Typisch deutsch überall nur Probleme zu sehen anstatt Lösungen.

Die Händler bekommen die Keys ja nicht von einem unsichtbaren Dritten. Die Distributionskette dürfte in der Lage sein, Käufe rückabzuwickeln. Im Prinzip ist es das Problem von Ubisoft, Käufer der Spiele sowie die Händler, die zusätzliche Arbeit damit haben, schadlos zu halten.

Qualimiox 13 Koop-Gamer - 1718 - 18. Dezember 2014 - 23:31 #

Ist eine schön Wiedergutmachung.

Aber ich finde es schon heftig, dass man sich im Gegenzug bereit erklären muss, niemals(!) Ubisoft für irgendetwas(!) verklagen zu dürfen. Klar sind solche Rechts-Texte immer möglichst breit ausgelegt, aber das klingt schon heftig. Edit: Hatte das überlesen, ist doch auf Unity beschränkt, dann ist das schon ok.

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5776 - 22. Dezember 2014 - 13:20 #

Das stimmt so nicht, oder? Ich habe das so gelesen, dass man gegenüber Ubisoft mit Annahme des Angebots erklärt, sie mit Ansprüchen im Bezug auf AC Unity in Ruhe zu lassen.

rammmses 18 Doppel-Voter - 12693 - 19. Dezember 2014 - 0:13 #

Funktioniert. The Crew lädt grad runter. Far Cry 4 hatte ich mittlerweile schon anderweitig besorgt. Gute Aktion auf jeden Fall, auch wenn ich eigentlich nie wirklich Probleme mit AC:U hatte.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 19. Dezember 2014 - 0:26 #

Diese Wiedergutmachung hat nichts mit den AC:U Problemen zu tun. versteh das nicht falsch. Diese Wiedergutmachung hier ist da, damit Leute die den Season-Pass gekauft haben, der mittlerweile gecanceled wurde, nicht restlos verarscht werden... verarscht werden sie trotzdem: Sein Geld kann man nämlich nicht zurückbekommen.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35154 - 19. Dezember 2014 - 0:37 #

Doch, die Wiedergutmachung hat mit den Problemen zu tun. Wegen den Problemen bekommen nämlich alle Käufer von Unity einen DLC gratis, deswegen wurde der Season Pass gestrichen und darum gibt es eine Entschädigung für die Season-Pass-Käufer.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 19. Dezember 2014 - 1:18 #

Ja. Die Season-Pass-Käufer werden entschädigt weil es keinen Season-Pass mehr gibt. Eigentlich müsste Ubi den Leuten aber auch die Wahl geben ihr Geld zurückzubekommen.

rammmses 18 Doppel-Voter - 12693 - 19. Dezember 2014 - 1:28 #

Mimimi, man bekommt doch alle Inhalte (die DLC sind nicht gecandelt, nur wird einer davon für alle kostenlos sein) und einfach Geld zurück ist schwierig, da einige Inhalte des Season Pass ja schon erhältlich sind. Ich beschwere mich nicht und die meisten Season Pass Käufer dürften mit der wirklich großzügigen Entschädigung mittels eines neuen Vollpreis-Titels mehr als zufrieden sein. Man kann aber natürlich auch über alles meckern. Könnte zudem wetten, dass du das Spiel nicht mal besitzt, geschweige denn den Season Pass.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 35154 - 19. Dezember 2014 - 3:52 #

Er hasst Ubisoft doch, da wird er sich das Spiel ganz sicher nicht gekauft haben. ;)

rammmses 18 Doppel-Voter - 12693 - 19. Dezember 2014 - 9:19 #

Wobei ich dann seine Aufregung erst recht nicht verstehe. Aber man braucht wohl ein Feindbild oder so. ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23844 - 19. Dezember 2014 - 1:32 #

Meine Güte, 8 Kommentare bisher und in 3 davon erzählst Du, dass man ja sein Geld gar nicht zurückbekommen kann. Ist ein wenig übertrieben und wir alle wissen bereits, dass Du Ubisoft total doof findest.

Hellequin 12 Trollwächter - 1127 - 19. Dezember 2014 - 11:44 #

Das ist vielleicht eine Frage für den GG-Anwalt (?).
Je nach AGBs bzw. den Regelungen im BGB steht Ubisoft ja evtl. auch selbst die Wahl zu, WIE sie die Käufer entschädigen.

Die Nachbesserung findet ja aktuell statt, was das Hauptspiel angeht.
Den DLC gibt es kostenlos (ist natürlich für SP-Käufer irrelevant).
Und was die Entschädigung der SP-Käufer angeht, hat man sich seitens Ubisoft eben für eine Art "Minderung" entschieden = zwar kein Geld zurück aber dafür u.U. ein aktuelles Vollpreisspiel.

Ich gehe davon aus, dass es für Ubisoft schlicht mehr organisatorischer Aufwand gewesen wäre, zig tausend Leuten ihr Geld wieder zu erstatten. Da ist ein Spiel schneller verschickt. Und ob es kostengünstiger für Ubisoft ist, Vollpreisspiele zu verschenken?

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 37720 - 19. Dezember 2014 - 3:10 #

Aus welchem Grund? Alles was im Season Pass versprochen wurde wird auch geliefert.

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 19. Dezember 2014 - 4:19 #

exakt.
Nur einen DLC bekommen alle AC:U Käufer.
Und damit die Season Pass Besitzer nicht rumheulen, dass sie dann ja weniger für ihr Geld bekommen, ein ganzes Spiel.
Das ist so, als hätte man ihnen in dem Season Pass Bundle einen DLC gegen ein ganzes Game ausgetauscht und den DLC kriegen dann obendrauf alle geschenkt.

Aber natüüüüürlich finden einige ja trotzdem wieder einen Grund, daran rumzumaulen. Sonst wären sie ja keine Gamer mehr.

Ehrlich: früher in den 90s schämte man sich ein bisschen, sich öffentlich als Gamer zu erkennen zu geben sein, weil man dann mit diesem Bild vom fetten, pickligen Nerd ohne Freunde in Verbindung gebracht wurde.
Heute schäme ich mich manchmal viel mehr dafür, weil Gamer die schlimmstmögliche Art von zickigen Heulsusenkunden sind, die man sich nur vorstellen kann. ME! ME!! ALL FOR FREE!! NOW!!!!!!!!!!!!

Beschämend für einen rationalen Erwachsenen.

Bahamut 13 Koop-Gamer - 1548 - 19. Dezember 2014 - 9:01 #

Ach Ubi macht das so wie EA bei Sim City. Server, Spiel oder auch wegen Season Pass. Das ist völlig egal. Es funzt was nich und statt Geld gibt es nen Spiel. Als „Verbraucher“ wäre ich da eher für Geld zurück.

Name2 (unregistriert) 19. Dezember 2014 - 10:21 #

Einfach nur lächerlich. Aber der Kunde ist nunmal leider immer der "König". Kaum gibt es paar laute Aufschreie von der absoluten Minderheit, kuscht sofort jeder.
Sehr schade, dass ich mir das noch nicht geholt hatte, dann hätte ich jetzt nen kostenloses Spiel erhalten.
Aber guess what, die kleinen Gamernerds werden sowas sicherlich auch schlechtreden.

Hellequin 12 Trollwächter - 1127 - 19. Dezember 2014 - 11:47 #

Hey, der Grinch treibt sich nicht nur bei der GG-Spendenaktion herum...

Und wo heutzutage der Kunde überhaupt noch König ist, das musst du mir erstmal anhand von Beispielen (für 2-3 wäre ich schon dankbar) erklären.
Ich sehe da eher Servicewüsten in nahezu allen Bereichen (ja, es gibt ein paar Ausnahmen).

Oder warte: Bist du etwa ein Händler, der nun Angst hat, dass diese absolute Minderheit dich durch geschenkte Farcrys oder Crews ein paar deiner Einnahmen kostet? ;-)

Nokrahs 16 Übertalent - 5757 - 19. Dezember 2014 - 14:32 #

Armes Ubisoft. Die hatten wirklich kein gutes Jahr.

Makariel 19 Megatalent - P - 13952 - 20. Dezember 2014 - 0:24 #

Solang sie auf UPlay bestehen verdienen sie kein Mitleid.

Cat Toaster (unregistriert) 19. Dezember 2014 - 20:00 #

Auch dazu ein sehr schöner Beitrag auf heise.de. Ich frage mich schon wo da der Spielejournalismus bleibt jenseits von 11/10.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Assassin-s-Creed-Unity-Ubisoft-will-Season-Pass-Besitzer-mundtot-machen-2504091.html

rammmses 18 Doppel-Voter - 12693 - 19. Dezember 2014 - 21:34 #

"Die Aktion hatte Ubisoft Ende November als Wiedergutmachung für die katastrophale Qualität des Spiels angekündigt" - Das Spiel hatte weder "katastrophale" Qualität, noch ist die Aktion eine Wiedergutmachung dafür (sondern dafür, dass der DLC kostenlos kommt). Der Absatz ist nun auch kein Beispiel für guten Journalismus.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23844 - 19. Dezember 2014 - 23:10 #

So absurd finde ich die Bedingungen nichtmal. Sie gelten ja nur, wenn das Gratis-Spiel-Angebot in Anspruch genommen wird. Da dieses Gratis-Spiel als angemessene Entschädigung für den Season Pass herhalten soll, ist es doch nur logisch, dass der Konsument darauf verzichten soll, im Hinblick auf AC:U bzw. des Season Passes eine Klage einzureichen.

Cat Toaster (unregistriert) 20. Dezember 2014 - 2:13 #

Ja, alles nur Propaganda. Ich hab´s zum Release gekauft und mittlerweile aufgegeben.

http://www.pcgameshardware.de/Assassins-Creed-Unity-PC-258436/News/Probleme-nach-Patch-4-1146291/

Zzorrkk 13 Koop-Gamer - - 1644 - 20. Dezember 2014 - 2:33 #

Hm - bei mir lief AC:U von Beginn an ganz gut. Hatte die Komplettversion mit Season Pass auf der XOne gekauft und sofort Spaß mit dem Spiel (nicht jedoch mit der bescheuerten Companion App!). Nun hab ich The Crew quasi zum Preis des Season Pass bekommen. Oder auch Umsonst - je nach Betrachtungswinkel. Hätte ich mir sonst wohl nicht gekauft nach der Beta, jetzt hatte ich damit schon etwas Spaß (trotz der total flachen Story - oh Mann...). Für mich passt das alles super. Ich kann mich irgendwie nur bedingt aufregen. Klar - hätte alles schneller gehen können (sowohl die Entschuldigung als auch die Umsetzung des Umsonst-Spiels - kam ja ewig nach der Ankündigung). Aber ich hab viel für mein Geld bekommen.

Vielleicht mal als alternative Perspektive für einige...

Just my two cents 16 Übertalent - 4694 - 20. Dezember 2014 - 2:38 #

Danke Ubisoft. Spiel zur Grafikkarte bekommen, daher habe ich nur den Season Pass vorbestellen müssen. Habe seit Patch 2 keine Probleme mit dem Spiel und habe nun noch Far Cry 4 in der Bibliothek. Dafür darf ich euch nicht verklagen? Klingt nach nem Deal... ;)

johnnywocash 11 Forenversteher - P - 560 - 20. Dezember 2014 - 3:32 #

Dann scheine ich leider der einzige zu sein, bei dem das nicht klappt, habe direkt als ich das Spiel am 14.11. erhalten habe den Season Pass gekauft.... Und bin nicht berechtigt, trotz Abgang des Geldes. fuchst mich schon ziemlich.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 37720 - 20. Dezember 2014 - 3:36 #

Schon eine Mail an den Support geschickt?

johnnywocash 11 Forenversteher - P - 560 - 21. Dezember 2014 - 12:58 #

Jepp danke, aber hab's am nächsten Tag einfach ein paar mal hintereinander versucht, dann ging's irgendwann.
Frohe Festtage schon mal im Voraus.

gnadenlos 16 Übertalent - P - 5912 - 4. Januar 2015 - 21:26 #

Ich hab dann mal "The Crew" genommen - jetzt darf aber kein weiterer Fehler mehr passieren, da ich alle weiteren Spiele der Aktion schon habe. :)

Wobei bei mir Unity eigentlich ab Tag 1 gut lief - wegen mir hätte es keine Entschädigung gebraucht.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 210024 - 5. Januar 2015 - 9:11 #

So ging es meinem Freund auch, er hatte keine großen Probleme beim Spielen. Über das kostenlose The Crew hat er sich trotzdemn gefreut. ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit