Super Smash Bros.: Keine Balance-Patches geplant

WiiU 3DS
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 123675 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammelt

16. Dezember 2014 - 14:11 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
Super Smash Bros. ab 33,79 € bei Amazon.de kaufen.

In unseren Tests zu Super Smash Bros. 3DS (GG-Test: 8.0) und Super Smash Bros. WiiU (GG-Test: 9.0) lobten wir unter anderem die gut ausbalancierte Kämpferriege. Die Entwickler sehen es anscheinend ähnlich, weshalb sie keine Pläne haben, das Balancing nachträglich zu ändern. Sollte es jedoch zu Problemen mit dem Multiplayer-Modus oder anderen Spielelementen kommen, werde man hier natürlich ausbessern. Serienschöpfer und Director Masahiro Sakurai äußerte sich in einem Interview mit der Famitsu folgendermaßen, wobei er speziell auf die eigenen Spezialisierungen einging:

Sollten wir jetzt damit anfangen, die angepassten Special Moves der Charaktere nachzujustieren, werden wir kein Ende mehr finden.

Während Super Smash Bros. insbesondere für die WiiU aktuell Verkaufsrekorde bricht (wir berichteten), ist die Zukunft der Serie derzeit ungewiss. So gab Sakurai kurz nach Release des Brawlers an, dass er am nächsten Ableger vermutlich nicht mehr arbeiten werde (wir berichteten).

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4607 - 16. Dezember 2014 - 14:32 #

Sind sie zu hart, bist Du zu weich.

scienceguydetl 12 Trollwächter - 1025 - 16. Dezember 2014 - 14:32 #

Nintendo steht zu seinen Entscheidungen... Dafür releasen sie erst wenn sie glauben, das Balancing wäre perfekt.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9803 - 16. Dezember 2014 - 15:35 #

leider ist das bei fighting games nie perfekt. das merkt man halt erst, wenn die community sich einigermaßen mit dem spiel beschäftigt hat und dann erste tier lists entstehen.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 16. Dezember 2014 - 20:05 #

Spiele wo pure Balance herrscht gibt es nicht, und sie wären auch gähnend langweilig. Selbst beim Schach fängt einer an, während der andere den 2ten Zug macht.

Ausweichen, Blocken, und Range sind die wichtigsten Moves, alles andere kann wieder kompensiert werden.

Lasst die Spiele beginnen ^^

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9803 - 17. Dezember 2014 - 15:51 #

wenn man aber nicht aufpasst kann schnell sowas passieren, was halt kein bug ist aber auch leicht übersehen werden kann von entwicklern. und sowas is nun mal wirklich broken und kann auch nicht durch erfahrung ausgeglichen werden:

https://www.youtube.com/watch?v=IeAzlOyTdAY

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)