Call of Duty: Retailverkäufe in USA 27% schlechter als im Vorjahr

PC 360 XOne PS3 PS4
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 134223 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlicht

15. Dezember 2014 - 13:55 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Call of Duty - Advanced Warfare ab 14,99 € bei Amazon.de kaufen.

Wie der Analyst Michael Olson von Piper Jaffray mit Bezug auf die aktuellen Zahlen des US-Marktforschungsunternehmens NPD berichtet, ließen die Verkaufszahlen von Call of Duty in diesem Jahr stark nach. Im Vergleich zum Vorjahres-Ableger Call of Duty - Ghosts (GG-Test: 8.5) wurden demnach vom aktuellen Teil Call of Duty - Advanced Warfare (GG-Test: 8.0) 27 Prozent weniger Exemplare abgesetzt. Diese Werte beziehen sich jedoch lediglich auf die USA und den November 2014 gemessen am November 2013.

Die Zahlen sind aber auch deshalb mit Vorsicht zu genießen, da sie lediglich Retailkäufe in den USA umfassen. Da Downloads eine immer größere Rolle spielen, ist es nur schwer abzuschätzen, wie viele der Vorjahreskäufer mittlerweile auf den Kauf einer digitalen Fassung umgeschwenkt sind. Destiny (GG-Test: 8.0), ebenfalls von Activision, sorgte zuletzt etwa für Rekordumsätze im PSN (wir berichteten).

stylopath 16 Übertalent - 4355 - 15. Dezember 2014 - 14:04 #

Tja, irgendwann ist es halt mal rum...btw: Ghosts hat ne bessere Wertung bekommen als AW? Oo

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19234 - 15. Dezember 2014 - 14:08 #

Na beim (eider) immer noch meisst verkauften Spiel des Jahres vom Abgesang zu reden ist trotzdem irgendwie sich selbst in die Tasche lügen ^^.

stylopath 16 Übertalent - 4355 - 15. Dezember 2014 - 14:51 #

Ähm, ja. Was??

Qualimiox 13 Koop-Gamer - 1718 - 15. Dezember 2014 - 15:33 #

Gamersglobal wertet Singleplayer und Multiplayer getrennt, im MP haben beide eine 9.0 bekommen.

Makariel 19 Megatalent - P - 13956 - 15. Dezember 2014 - 14:12 #

27% weniger RETAIL exemplare, aber solang downloads nicht bekannt sind ist die Zahl doch ziemlich irrelevant.

Und warum hatte Ghosts bessere Wertung als Advanced Warfare lol?

6ftmmwq (unregistriert) 16. Dezember 2014 - 18:29 #

Du meinst weil CoD zu 90% oder mehr auf der Konsole verkauft wird auf der die Downloadkäufe einen so riesigen Anteil ausmachen?

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3242 - 16. Dezember 2014 - 23:16 #

naja Ghosts (SP!) war ja selbst für CoD nur Durschnitt.
Habe beim akt. CoD ca. 3 Stunden Spielzeit (auch nur SP gemeint) und macht mir nun deutlich mehr Laune auch wenn wieder die Story wieder für Haarausfall sorgt.

Hellequin 12 Trollwächter - 1127 - 15. Dezember 2014 - 14:22 #

Bedauerlich, dass das wesentlich frischere Call of Duty mit Zukunftssetting und neuen Spielelementen schlechter abschneidet, als der mäßige Vorgänger.
Bei Ghosts musste ich mich wirklich durchquälen. Advanced Warfare dagegen hat mir sowohl in der Kampagne als auch bei den Neuerungen im Horde-Modus viel Spass gemacht.

Zudem bleibt noch abzuwarten, wie hoch die Zahl der digitalen Verkäufe liegt. Da konnte man ja immerhin einen ganzen Tag früher spielen. Das lässt eine nicht zu unterschätzende Menge an "Erster!!!!"-Spielern mal schnell auf die geliebte (?) Hülle im Regal verzichten...

v3to (unregistriert) 15. Dezember 2014 - 14:32 #

in zeiten, wo kritiken immer mehr im zuge von vorbestellungen und gewohnheitskäufen an bedeutung verlieren, würde ich mal behaupten, dass der großteil der rückgangs an käufen beim vorgänger liegt. nichts entzaubert eine marke so sehr, wie ein geplatzter hype... bin mal gespannt, wie sich das bei einem destiny 2 auswirkt.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19234 - 15. Dezember 2014 - 15:10 #

"in zeiten ... von vorbestellungen und gewohnheitskäufen" tja da ist ja das Problem ^^. Der Kunde bestimmt was er bekommt und am Ende beschwert er sich ^^.

stylopath 16 Übertalent - 4355 - 15. Dezember 2014 - 15:21 #

War aber schon immer so! ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19234 - 15. Dezember 2014 - 16:43 #

Na ja in Zeiten als Vorbestellungen noch nicht so vermarktet wurden und solch einen Anteil hatten sah das schon noch anders aus ^^.

ponnekuche 12 Trollwächter - 866 - 15. Dezember 2014 - 14:28 #

Vielleicht hat ja der ein oder andere bemerkt, dass er seit Jahren das gleiche Spiel spielt und jedes Jahr neu dafür bezahlt.

Makariel 19 Megatalent - P - 13956 - 15. Dezember 2014 - 14:29 #

Madden/FIFA Verkäufe sind doch gar nicht eingebrochen...

ponnekuche 12 Trollwächter - 866 - 15. Dezember 2014 - 14:32 #

Die tarnen sich ja auch durch neue Mannschaftsaufstellungen. Das merkt nicht jeder.

Makariel 19 Megatalent - P - 13956 - 15. Dezember 2014 - 14:35 #

Das Mannschafts-Update ist doch grad mal etwas das sich wunderbar als DLC regeln lassen würde... aber nein, EA verkauft lieber das Spiel jedes Jahr aufs neue und in Welt- und Europacup-Jahren gleich zwei :) Da ist CoD ja harmlos dagegen und läuft auch noch nicht so lang.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19234 - 15. Dezember 2014 - 15:04 #

Da bleibt LEIDER nur zu sagen solange es funktioniert, warum sollten sie es ändern?

DomKing 18 Doppel-Voter - 9711 - 15. Dezember 2014 - 23:16 #

Da die FIFA-Lizenz nur an einen Publisher geht, bleibt einem als Käufer ja auch nicht viel anderes übrig, wenn man die aktuellsten Kader haben will.

Dass Konkurrenz auch das spielerische anheben würde, interessiert die FIFA bekanntlich ja nicht. Money, Money, Money...

stylopath 16 Übertalent - 4355 - 15. Dezember 2014 - 14:56 #

Das impliziert ja, dass die FIFA/etc.-Spielerschafft die dümmste von allen ist/sein soll!?

Mad Squ 11 Forenversteher - 677 - 15. Dezember 2014 - 14:30 #

Diese Werte sind doch zunehmend nutzlos. Wie im Artikel erwähnt, sind Retailverkäufe heute mMn nicht mehr ausschlaggebend. Auf dem PC z.B. machen Packungen nur noch einen Bruchteil der tatsächlich verkauften Spiele aus.

Viel interessanter wären hier die tatsächlichen Nutzerzahlen bei Steam oder den anderen DRM diensten. Nur damit ließen sich wirkliche Aussagen machen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24631 - 15. Dezember 2014 - 15:08 #

Aber weltweit betrachtet sind die PC-Verkäufe nicht so relevant wie in Deutschland. Und Konsolenspiele digital zu kaufen ist ein teures Vergnügen. Vor allem bei Vollpreisspielen wie Call of Duty.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1328 - 15. Dezember 2014 - 16:33 #

Na das stimmt aber so pauschal gesagt nicht.

Blizzardtitel im asiatischen Raum alleine.. dagegen spielen Konsolentitel kaum eine Rolle.

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 15. Dezember 2014 - 14:50 #

Der Vorgänger war doch ein Starttitel für die neuen Konsolen, wahrscheinlich war der deswegen besser im Verkauf als der aktuelle Teil. Hab mir Ghosts damals auch zum PS4-Release geholt, weils kein anderes Spiel mit Splitscreen-Coop gab, obwohl ich kein großer CoD-Fan bin.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24631 - 15. Dezember 2014 - 15:01 #

Aber damals gab es noch Lieferengpässe bei den Konsolen.

McStroke 14 Komm-Experte - 2276 - 15. Dezember 2014 - 15:24 #

ja das schon, ich kann mir trotzdem vorstellen, dass der konsolenstart einen einmaligen, verkaufsfördernden effekt hatte.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24631 - 15. Dezember 2014 - 15:47 #

Weiß nicht, das Spiel sah doch gar nicht nach Next-Gen aus. Die One-Version lief sogar nur in 720p.

Makariel 19 Megatalent - P - 13956 - 15. Dezember 2014 - 16:47 #

Was für ein Spiel sieht denn schon noch next gen aus? Seit Crysis hat sich da grafisch ja nimmer so viel getan ;-)

BigBS 15 Kenner - P - 3070 - 15. Dezember 2014 - 14:58 #

Naja, rückblickend gesehen, war das letzte CoD auch für mich der mit Abstand schlechteste Teil seit Jahren.
Hab es einmal schnell durchgespielt und dann sofort wieder verkloppt.

Ich hoffe wirklich, dass es im nächsten Teil wieder Richtung WW2 geht. Und vor allem, dass die Dialoge, die Handlung und eigentlich alles wieder etwas mehr Niveau bekommt.

Ich mag CoD echt gerne, aber mittlerweile fühl ich mich doch immer mehr für deppert verkauft.

Well, we´ll see....

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24631 - 15. Dezember 2014 - 14:59 #

Trotzdem war es das erfolgreichste Spiel im November, noch vor GTA V. Da würde ich mir um Unity (Platz 9) und die Halo MCC (Platz 10) mehr Sorgen machen.

stylopath 16 Übertalent - 4355 - 15. Dezember 2014 - 15:23 #

CoD ist aber dazu da Rekorde zu brechen! :D

Makariel 19 Megatalent - P - 13956 - 15. Dezember 2014 - 15:34 #

höher! schneller! weiter!

Freylis 20 Gold-Gamer - 21555 - 15. Dezember 2014 - 16:27 #

Da wollte ich gerade ganz beschaulich in Vorweihnachtsdepression verfallen und jetzt zeichnet sich ein Lichtstreif am Horizont ab. Sollte die Menschheit am Ende ihrer Tage doch noch rudimentaere Zuege von Intellegenz entwickeln? Meine Neadertalersinne sagen mir, dass es ganz gewaltig danach riecht. Vielleicht werden sie jetzt sogar bemerken, dass es auch smarte Shooter wie Borderlands 2, Metro LL, Far Cry und weitere gibt. Und wenn sie erst einmal den dicken Felsen von der Hoehle gerollt haben und das Licht der Sonne geniessen, gibt es kein Zurueck mehr! ;)

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1328 - 15. Dezember 2014 - 16:43 #

Smarte Shooter und Borderlands 2.. XD... Respawnende Gegnerhorden und taktisch anspruchsloses Dauerfeuer passen da nicht zu "Smart" - Prämisse. Es ist halt eine Diablo- Ego Shooter mit dem coolen Feature das man seine Waffen endlos modifizieren kann mit den anderen Titeln gebe ich dir aufjedenfall uneingeschränkt recht.

Ich verstehe bis heute nicht wie Serien wie HALO und COD so groß werden konnte. Auf dem PC wären diese sang und klanglos hinter Titeln von ID oder EPIC untergegangen.

Tja tut mir leid liebe Konsolenspieler ;-) aber das ist meiner Ansicht nach euer verdienst. Würde ich es mit zeitlichen Epochen beschreiben war in den 90ern auf dem PC vom Anfang bis zum Römischen Reich das goldene Zeitalter und ab COD und HALO auf den Konsolen folgte das düstere Mittelalter.. wo vieles erst wieder neuentdeckt werden musste.

Ich ziehe ein Quake 3, UT oder Counterstrike 1,6 jederzeit einem Multimillionendollar COD oder HALO vor.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23857 - 15. Dezember 2014 - 17:01 #

Naja, vielleicht ist Borderlands 2 kein "smarter Shooter", aber auf jeden Fall ein "smartes Videospiel" - das Großartige an den Borderlands-Spielen sind einfach der geniale Humor und die völlig durchgedrehten Charaktere.
Wobei ich aber nicht unerwähnt lassen möchte, dass ich nur das erste Borderlands selbst gespielt habe (inklusive aller Story-DLCs). Den Nachfolger habe ich nur passiv mitverfolgt, wenn meine damalige Freundin es gezockt hat.

bigboulder 13 Koop-Gamer - 1328 - 15. Dezember 2014 - 17:39 #

Ich wollte wirklich nicht sagen das Borderlands 2 oder die Serie an sich nicht gut und unterhaltsam wären. Es passte nur nicht in die Liste der eher taktisch angehauchten Shooter die mit erwähnt wurden ;-)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23857 - 15. Dezember 2014 - 17:44 #

Ach, dann ist ja gut. Braver Junge :)

Freylis 20 Gold-Gamer - 21555 - 15. Dezember 2014 - 18:22 #

Ja, jetzt bin ich auch beruhigt. Denn Borderland's Open World, Waffenkonfigurationen, Script, Story, etc. sind wirklich so viel intelligenter als COD - ich sage ja nicht: ernsthafter oder gar logischer oder realistischer ... obwohl... ;)

BigBS 15 Kenner - P - 3070 - 16. Dezember 2014 - 10:22 #

HÖRT...HÖRT, die PC Masterrace hat gesprochen.

Sag mal, musst du nicht selbst kotzen, wenn du sowas schreibst?

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 95851 - 16. Dezember 2014 - 15:40 #

Bitte nicht persönlich werden, danke.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19234 - 16. Dezember 2014 - 19:32 #

Sag ma steht BigBS für "ganz großer BullShit"?

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 95851 - 16. Dezember 2014 - 20:29 #

Das gilt auch für dich.

BigBS 15 Kenner - P - 3070 - 17. Dezember 2014 - 9:18 #

Alles gut soweit?

Stephan Leichsenring 11 Forenversteher - 655 - 16. Dezember 2014 - 10:27 #

Der zweite Weltkrieg muss wieder her!

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 19234 - 16. Dezember 2014 - 19:34 #

Solange es kein Dauerthema wird sehr gerne.
Aber die Erfahrung zeigt ja das dem nicht so ist. Nach dem zweiten Weltkrieg gabs halt die random Modern Military "Phase" und wenn jetzt wieder ein sehr erfogreicher Weltkriegshooter kommt fängt das wieder von vorne an bis alle kotzen ^^.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9711 - 17. Dezember 2014 - 13:14 #

Der 2. Weltkrieg hat als Multiplayershooter übrigends ein interessantes Problem, worauf mich ein Kumpel gebracht hat, weil er diese Meinung hatte: Es ist nichts interessantes freizuschalten. Die Waffen sind alle alt (aus heutiger Sicht), Aufsätze gibt es so gut wie gar keine, von Laserpointern, ACOG, Red Dots-Visieren ganz zu schweigen. Auch sonst wird auch kaum Gimmicks geben, jedenfalls nicht in der Vielzahl, wie es ein Shooter in moderner Zeit oder gar Zukunft hat.

hazelnut (unregistriert) 17. Dezember 2014 - 13:33 #

denk auch das es am setting liegt..

die meisten leute wollen was aktuelles spielen ..wie zb jetzt terroristen jagen ...oder in richtung ukraine..kalterkrieg..

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)