Nintendo: Erstes Amiibo-Fazit // Kurioses zum Verkaufsstart

WiiU 3DS
Bild von mrkhfloppy
mrkhfloppy 30852 EXP - 21 Motivator,R10,S10,C4,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

15. Dezember 2014 - 13:42 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert
WiiU ab 350,00 € bei Amazon.de kaufen.

Parallel zur Veröffentlichung der WiiU-Version von Super Smash Bros. (GG-Test: 9.0) startete Nintendo seine neue Amiibo-Plattform (wir berichteten), deren Prinzip nicht von ungefähr an die erfolgreiche Skylanders-Serie erinnert: Kleine Sammelfiguren tauschen Daten mit der Konsole und lösen bestimme Aktionen im verwendeten Spiel selbst aus. Wenige Wochen nach dem Verkaufsbeginn kann Nintendo bereits ein erstes positives Fazit ziehen.

Genaue Absatzzahlen will der Traditionshersteller nicht nennen, aber für den nordamerikanischen Raum seien diese "annähernd gleich" zu den verkauften Smash-Bros-Spielen. Ein Blick auf die NPD-Verkaufstabelle zeigt, dass demnach etwa 710.000 Figuren den Besitzer gewechselt haben müssten. Am liebsten griffen die Amerikaner übrigens zu Link, Mario und Pikachu, so Nintendo of America. Die 48. Kalenderwoche rund um den Veröffentlichungstermin sei zudem die stärkste seit der Markteinführung der Konsole gewesen.

In den Vereinigten Staaten soll es überdies auch zu Engpässen bei der Verfügbarkeit bestimmter Figuren gekommen sein, zumal einige Amiibos wie Rosalina & Luma oder Shulk dort exklusiv bei bestimmten Verkaufsketten wie Target und GameStop erhältlich sind. Für Europa sind derlei Verträge übrigens nicht bekannt. Nintendo bestätigte zudem, dass einige weniger populäre Figuren keine Neuauflagen bekommen, sobald die erste Charge ausverkauft sei. Um welche Charaktere es sich dabei konkret handelt, sagten sie allerdings nicht.

Abseits der harten Fakten gibt es auch Kurioses zu berichten. Den Anfang machen die unter Sammlern beliebten Produktionsfehler. So wurde Samus Aran mit zwei Waffenarmen gesichtet, Prinzessin Peach fehlten die Beine und Fire Emblem-Held Marth wurde mit zwei Schwertern ausgerüstet. Diese "besonderen" Amiibos wurden jedoch nicht umgetauscht, sondern landeten zu horrenden Preisen im vier- bis fünfstelligen Bereich auf ebay. Ein Gerücht, dass bestimmte Figuren den kostenlosen Zugang zur Moskauer U-Bahn gewähren, hat sich indessen als Fälschung herausgestellt.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12274 - 15. Dezember 2014 - 13:45 #

Dafür das der nutzen aktuell mehr ein Gimmick ist wirklich beachtlich.
Was da wohl erst passiert wenn man die ersten Pokemon-Amiibo bringt?

Dennoch bräuchte es für nen längeren Erfolg wohl irgendwann auch ein Spiel wie bei Skylander der die Figuren komplett unterstützt.

Hyperbolic 15 Kenner - P - 3934 - 15. Dezember 2014 - 14:25 #

Habe immer gedacht Pikachu wäre ein Pokemon.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12274 - 15. Dezember 2014 - 14:35 #

Ah okay dann gibts ja schon einen, dachte Lucario der im nächsten Jahr erscheint wäre es.
Naja dann ändere ich meine Aussage in mehrere Pokemon um :D

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64880 - 15. Dezember 2014 - 13:47 #

"Um welche Charaktere es sich dabei konkret handelt, sagten sie allerdings nicht."
Naja, eigentlich schon: http://www.ign.com/articles/2014/12/08/some-amiibo-likely-wont-be-made-again?watch=&utm_campaign=ign+main+twitter&utm_source=twitter&utm_medium=social
andererseits
http://gamersplatform.de/2014/12/11/zumindets-in-europa-werden-alle-amiibo-figuren-nachprduziert/

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11143 - 15. Dezember 2014 - 13:55 #

Wie schon an anderer Stelle erwänht, hoffe ich, dass nie ein Hersteller auf die Idee kommt, Sammelfiguren/-gegenstände mit Spielen, die als Zielgruppe eher Erwachsene haben, zu kombinieren.
Wenn ich mir vorstelle, bei einem Dark Souls 3 gäbe es Sammelfiguren, die wie bei Skylanders mit dem Spiel interagieren oder kleine Sammelmodelle der Autos für The Crew, die man zum Nutzen im Spiel auf ein Podest stellt...
Boah, ich würde einen Kredit aufnehmen, um alle zu besitzen, befürchte ich.

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4617 - 15. Dezember 2014 - 14:33 #

Also ehrlich gesagt wäre es mir deutlich peinlicher, einen Muskelmann in Kampfanzug zu haben als einen Mario.

Desotho 15 Kenner - P - 3205 - 15. Dezember 2014 - 15:15 #

Deswegen kauft man sich ja auch Anime-Mädels als Figuren! :)

abc2030 13 Koop-Gamer - 1498 - 17. Dezember 2014 - 9:31 #

Der ein oder andere hat sicher noch seine "Masters of the Universe" Aktionfiguren rumstehen.
Ich wollt die jedenfalls immer haben, aber meine Eltern fanden die böse und nicht pädagogisch wertvoll ;)

Xyxyx (unregistriert) 15. Dezember 2014 - 14:57 #

Bedeutet ja, dass die Figuren-Idee super ist und auch Erwachsene das toll finden. Wenn man sich anschaut, was die Amiibos bisher bei Smash Bros erreciht haben, dann ist die Verwendung dieser komischen Plastik-Figuren als trainierbare Akteure in einem Cock-Fight - ergo: Die realem Pokemon - eine super Idee. (Und was die KI-Entwicklung in Spielen angeht - ne echt fesche Sache!)

Krusk 14 Komm-Experte - 2669 - 15. Dezember 2014 - 14:03 #

Moment, Mario mit Feuerball aber in rotem Outfit? das erscheint mir doch irgendwie falsch...
Skandal!

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 15. Dezember 2014 - 20:09 #

Das is doch Smash-Bros-Mario!

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4617 - 15. Dezember 2014 - 14:35 #

Ich bin mal gespannt, wie viel Gewinn Nintendo damit macht. Wenn das so weitergeht, erwarte ich einige tolle Implementierungen in die kommenden Spiele, bspw. Toad.

Hellequin 12 Trollwächter - 1127 - 15. Dezember 2014 - 14:41 #

Mir fehlt nach wie vor der tiefere Sinn dieser Figuren. So oft und ausgiebig spiele ich sowas dann nie, als dass sich da ein Aufleveln für einzelne Spiele lohnen würde.

Gerade für "erwachsene" Spiele wie Dark Souls würde ich sowas aber favorisieren. Wenn man dann seinen Charakter an niedrigen Gegnern aufleveln kann um dann den Boss, den man selbst nicht schafft quasi vom hochgepushten Amii-Souls-Char besiegen zu lassen. ;-)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23298 - 15. Dezember 2014 - 14:50 #

Blöd, dass die Figuren nicht mit mehreren Spielen gleichzeitig funktionieren.

Teschnertron 15 Kenner - 2967 - 15. Dezember 2014 - 16:11 #

Super Smash Bros. ist zwar bisher das einzige Spiel, welches Daten auf den Chip schreibt, eingesetzt können einige davon aber auch in Mario Kart 8 als Outfit-Bringer für den Mii-Fahrer. In Hyrule Warriors hingegen geben alle Figuren einen Bonus, wenn der aber auch bei einigen magerer ausfällt als bei den anderen.

thatgui 10 Kommunikator - 535 - 16. Dezember 2014 - 9:11 #

Ich glaube es geht ihm/ihr um die Tatsache, dass eine Figur nur die Daten für ein Spiel vorhalten kann.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33843 - 17. Dezember 2014 - 9:05 #

Ist das echt so? Das ist ja wirklich blöd.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30852 - 17. Dezember 2014 - 12:48 #

Es ist so. Nintendo hat auch noch nicht verraten, ob man die Daten z.B. auf der WiiU zwischenspeichern kann, wenn man eine Figur für ein neues Spiel resetet.

Wunderheiler 19 Megatalent - 19066 - 18. Dezember 2014 - 3:11 #

Wobei es ja auch noch nicht nötig ist, da es aktuell ja auch nur ein Spiel gibt, das die Amiibos auch beschreibt.

Lipo 14 Komm-Experte - 2025 - 15. Dezember 2014 - 15:04 #

Ich habe mir nur Mario u. Donky Kong geholt .

Specter 16 Übertalent - P - 4566 - 15. Dezember 2014 - 15:12 #

Gab es zu Mario Kart 8 nicht eine Edition, der ein blauer Panzer beilag?! Vielleicht ist das schon die erste Amiibo-Figur gewesen, die sich in jedem Spiel als SmartBomb nutzen läßt ;)

Unregistrierbar 16 Übertalent - 4617 - 15. Dezember 2014 - 17:25 #

Das wäre dann nah dran an F2P beziehungsweise pay-2-win :)

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86537 - 15. Dezember 2014 - 16:43 #

Hier ist ein Star Fox Unikat mit rotem Emblem links auf der Brust: http://www.ebay.de/itm/DEFEKT-Amiibo-Star-Fox-/171576859372?pt=DE_PC_Videospiele&hash=item27f2c71aec ;)

Specter 16 Übertalent - P - 4566 - 15. Dezember 2014 - 21:13 #

Und hier gibt es das Luigi-Amiibo in der Limited Edition…
http://www.ebay.co.uk/itm/271709232098?ssPageName=STRK:MESELX:IT&_trksid=p3984.m1555.l2649

Aladan 21 Motivator - - 28706 - 16. Dezember 2014 - 7:07 #

Mein Paps bekommt ein paar zu Weihnachten, selbst dem gefallen die Amiibos.

Stephan Leichsenring 11 Forenversteher - 653 - 16. Dezember 2014 - 9:12 #

Völlig sinnlose Figuren, zumal man sie als Sammler nichtmal mit der Packung ala Skylanders aufs "Portal" stellen kann.

Ich werde mir hier maximal die Zelda-Figürchen holen rein für die Sammlung.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)