Hellblade: "Wir entwickeln nicht für den Mainstream-Markt"

PS4
Bild von Old Lion
Old Lion 70298 EXP - 26 Spiele-Kenner,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

15. Dezember 2014 - 16:00 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Dass Entwickler Ninja Theory bereits seit einiger Zeit am Action-Spiel Hellblade tüftelt, ist längst kein Geheimnis mehr. Auch wenn der Titel erst im Laufe des nächsten Jahres erscheinen soll, gibt Product Development Manager Dominic Matthews schon mal fleißig Interviews. So bestätigte er den Kollegen von gamingbolt, dass man intern nicht damit rechne, dass Hellblade Verkaufszahlen auf Blockbuster-Niveau erreichen werde. Zudem glaube er auch, "dass wir es im Fall von Hellblade mit einem Titel zu tun haben, der sich nicht an das Mainstream-Publikum richtet. Vielmehr möchte man mit Hellblade eine eigene Nische füllen."

Auf Nachfrage ging er daraufhin noch tiefer ins Detail:

Hellblade wird von uns nicht als Spiel für das Massenmarktpublikum entwickelt. Wir machen ein Spiel für die Fans von Ninja Theory-Titeln und unsere Unterstützer. Es ist ein kleines Team und ein kleineres Budget. Die Idee hinter dem Ganzen ist jedoch, ein Independent-Triple-A-Spiel zu haben, dessen Optik und Qualität einem Triple-A-Titel entsprechen, das sich jedoch an ein kleineres Publikum richtet und zum günstigen Preis eines Download-Titels veröffentlicht wird.

Hellblade soll 2015 vorerst exklusiv für die PlayStation 4 erscheinen, weitere Portierungen wurden aber nicht ausgeschlossen.

Video:

Makariel 19 Megatalent - P - 14282 - 15. Dezember 2014 - 16:18 #

Nuja, nachdem sie nun vermehrt damit auf die Nase gefallen sind für den Massenmarkt zu entwickeln, wirds langsam Zeit das sie sich auf ihre Fangemeinde konzentrieren.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38074 - 15. Dezember 2014 - 16:23 #

Enslaved war so ein tolles Spiel, bin gespannt, was Hellblade wird und hoffe, dass es später auch eine PC-Version geben wird.

Drosan 15 Kenner - 2885 - 15. Dezember 2014 - 16:41 #

Gut, jetzt weiß ich, dass Hellblade nicht für den Massenmarkt ist...aber was ist Hellblade denn? :)

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 70298 - 15. Dezember 2014 - 16:50 #

Ein Actionspiel! Eigentlich weiß man nichts genaues, ausser das es sich um die kleine im Trailer dreht und mit keltischen Mythen zu tun hat!

Nagrach 14 Komm-Experte - 2328 - 15. Dezember 2014 - 16:55 #

Das liest sich aber sehr... Mainstream artig...

Old Lion 26 Spiele-Kenner - 70298 - 15. Dezember 2014 - 16:59 #

Tja, hätten se dich mal gefragt!

stylopath 16 Übertalent - 4519 - 16. Dezember 2014 - 17:41 #

U made my day!!! XD

Drosan 15 Kenner - 2885 - 15. Dezember 2014 - 18:25 #

Bin jedenfalls mal gespannt was sich da so tut. Auch wenn der Trailer und die Screenshots ziemlich nichtssagend sind, bin ich irgendwie doch neugierig geworden.

Makariel 19 Megatalent - P - 14282 - 15. Dezember 2014 - 17:47 #

der geistige Nachfolger zu Heavenly Sword, und ich erwarte mir als Nachfolger zu Hellblade die folgenden Titel:
Purgatory Dagger
Hades Halberd
Gehenna Falchion
Nirvana Katana

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6203 - 15. Dezember 2014 - 17:57 #

Nirvana Katana ist aber sehr hübsch!

Sciron 19 Megatalent - P - 17743 - 15. Dezember 2014 - 19:12 #

Kurt Cobain hat zumindest ne Shotgun bevorzugt...

Drosan 15 Kenner - 2885 - 15. Dezember 2014 - 18:25 #

Ich bin auch für Nirvana Katana.
Klasse Titel :)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25018 - 15. Dezember 2014 - 16:56 #

Enslaved war ein großartiges Spiel. Da bin ich gespannt, was genau nun "Hellblade" sein wird. Dem Trailer nach zu urteilen könnte es wieder in Richtung "Heavenly Sword" gehen. Eine gewisse Namensähnlichkeit ist ja auch nicht von der Hand zu weisen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12581 - 15. Dezember 2014 - 23:33 #

Alle Ninja Theory Spiele sind großartig, habe auch alle drei für PS3. Hellblade wird dann einer der Gründe, warum auf jeden Fall irgendwann bald die PS4 ins Haus kommt.

Freylis 20 Gold-Gamer - 22042 - 16. Dezember 2014 - 0:30 #

Wow, das ist auch noch af meiner Liste: Enslaved. Scheint auch ein wahrer Klassiker zu sein :)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25018 - 16. Dezember 2014 - 0:33 #

Absolut! Gehört für mich definitiv zu den Top-Spielen der vergangenen Generation.

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6203 - 15. Dezember 2014 - 17:33 #

Wie wollen die denn Optik und Qualität eines AAA-Titels erreichen, ohne auf ein entsprechend großes Publikum zu zielen? Kostet ja alles Geld, das wieder eingenommen werden muss.

Makariel 19 Megatalent - P - 14282 - 15. Dezember 2014 - 18:09 #

Nein das soll doch die eierlegende Wollmilchsau werden, AAA+ Qualität mit B* Budget :)

Specter 16 Übertalent - 5781 - 15. Dezember 2014 - 18:30 #

… das frage ich mich auch.

Offenbar reichen den Hellblade-Machern bereits 300.000 Verkäufe zum Break Even:
http://www.playstationlifestyle.net/2014/10/31/hellblade-ps4-only-needs-to-sell-300000-copies/

Ähnliche Aussagen haben mich (und Andere) bereits bei Lords of the Fallen gewundert, hier reichten offenbar 500.000 ausgelieferte (!) Exemplare, um in die Gewinnzone zu kommen.
http://www.gamersglobal.de/news/92873/lords-of-the-fallen-hat-gewinnzone-bereits-erreicht

Schon seltsam...

Ggfs. gibts bei Hellblade ja eine Mitfinanzierung von Sony o.ä.

Green Yoshi 21 Motivator - 25367 - 15. Dezember 2014 - 19:53 #

Vielleicht nutzen sie die Grafikengine eines ihrer anderen Spiele und können Assets übernehmen. Die Story könnte man ja auch in animierten Standbildern erzählen statt in aufwändigen Cutscenes.

Noodles 23 Langzeituser - P - 38074 - 15. Dezember 2014 - 20:00 #

Für ihre letzten beiden Spiele haben sie die Unreal-Engine verwendet.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12581 - 15. Dezember 2014 - 23:37 #

Weil Hellblade wahrscheinlich kein AAA Spiel wird sondern eben eine weitaus kleinere Produktion. Es wird technisch auch sicher nicht auf aktuellem Stand, also Uncharted 4, sein, sondern eben auf dem Stand ihrer alten Spiele, bloß halt in höherer Auflösung.

Nokrahs 16 Übertalent - 5814 - 15. Dezember 2014 - 23:48 #

Wir machen etwas ganz besonderes. Im Grunde viel zu schade um es Menschen außerhalb des Studios spielen zu lassen. Nur ausgewählte Fans könnten die Vision dahinter erfassen. Deswegen veröffentlichten wird den Titel?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit