Erinnerung: Nintendo Network Premium endet am 31. 12.

WiiU
Bild von mrkhfloppy
mrkhfloppy 32025 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S10,C4,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

8. Dezember 2014 - 12:41 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
WiiU ab 429,00 € bei Amazon.de kaufen.

Eine Erinnerung für euch: Am 31. Dezember dieses Jahres endet planmäßig das "Nintendo Network Premium" genannte Prämienprogramm der WiiU. In dessen Rahmen erhaltet ihr für jeden Euro, den ihr im eShop der Konsole (nicht für den 3DS) ausgebt, acht Punkte gutgeschrieben. Habt ihr derer 500 gesammelt, könnt ihr sie in einen Gutschein-Code in Höhe von fünf Euro umwandeln und eurem eShop-Konto gutbuchen lassen.

Das Programm wird stufenweise heruntergefahren. Noch bis zum Jahreswechsel erhöhen eure Einkäufe den Punktestand. Bis zum 31. März 2015 könnt ihr die angesammelten Punkte in Gutscheine umwandeln, die ihr schließlich bis zum 30. Juni einlösen müsst. Gemeint ist hierbei, dass ihr die fünf Euro eurem Konto hinzufügen müsst. Mit dem Ausgeben könnt ihr euch indessen Zeit lassen.

Nur die Besitzer der WiiU-Variante mit 32 Gigabyte Speicher sind automatisch Mitglieder des Services. Käufer der weißen Basic-Variante der Konsole bleiben außen vor. Euren aktuellen Punktestand und alles weitere könnt ihr auf der Website des Programms einsehen.

Hellequin 12 Trollwächter - 1127 - 8. Dezember 2014 - 12:49 #

1€ = 8 Punkte.
63€ = 504 Punkte.

Wer also beim nächsten Spiel 5€ Sparen will, der muss ein Vollpreisspiel (auf Wii U vermutlich ein Vollpreisspiel und ein eShop-Indie) kaufen um dann 5€ beim kommenden Titel zu sparen.

Was ich nicht verstehe: Warum muss man wieder so ein realtiv kompliziertes System machen, in dem zunächst € in Punkte und dann wieder Punkte in € umgerechnet werden?

Einfach pro Vollpreisspiel einen 5€-Bonus beim nächsten Kauf bis zum X.X.XYZ anbieten und gut ist´s. Immer dieses unnötige Verkomplizieren.

Repuw 15 Kenner - 2799 - 8. Dezember 2014 - 13:20 #

Vermutlich weil man "Punkte" eher mal verfallen lässt als "Euro". Dagegen wenn man ein Spiel mit Euro bezahlt und Puntke dafür bekommt die Verknüpfung deutlich klarer ist, und man es sich "schön rechnet".

Tomate79 16 Übertalent - P - 4949 - 8. Dezember 2014 - 13:49 #

Und das hasse ich an Nintendo-Punkte (Sterne?), ich hatte vor vielen Jahren jede Menge Punkte gesammelt und wollte diese für größere Angebote im Store einlösen, jedoch war das nie möglich, weil die Punkte einfach zu schnell verfallen. Nach diesem Ärger habe ich meine Nintendo-Laufbahn (bis Gameboy-Mirco) endgültig beendet.

Ursprünglich wollte ich mir den Nachfolger Nintendo DS zulegen, aber dieses Verarsche-Geschäftsmodell hat meine Sammelleidenschaft (für Nintendo) zerstört.

Jetzt bin ich ein zufriedener Android-Mobilgame-Kunde ;0)

Sniizy 14 Komm-Experte - 2665 - 8. Dezember 2014 - 13:57 #

So ein Mumpitz, wegen so etwas einem Hersteller den Rücken zu kehren. Die Sternecodes, die Nintendospielen und Konsolen beiliegen sind einfach nur eine kostenlose Zugabe. Bei Sony und MS beschwert sich schließlich auch niemand, dass es dort sowas nicht gibt.

Abgesehen davon hat Nintendo, als das einst mit dem Verfall der Sterne eingeführt wurde, vorher alle Nutzer per Mail informiert.

Tomate79 16 Übertalent - P - 4949 - 8. Dezember 2014 - 15:10 #

"Verfall der Sterne per Mail informiert" = darauf nicht geachtet, dann Sterne futsch, selber schuld = Kundenbindung?

Das war nicht ja der einzige Grund, das hat nur das Fass zum Überlaufen gebracht, die Nintendo-Produkte sind nun mal nicht billig. Ich mag nun mal keine Gängelungen (meine persönlich Schwäche, leider)... solche Systeme sollen ehrliche Käufer belohnen und nicht bestrafen. Das ist doch die gleiche Aufregung, wenn Guthaben auf Handys "verfallen" (wenn diese jedoch als "Gebühr" für die Nichtnutzung/Bereitstellung erhoben wird, wäre das noch okay).

Zugegeben, als Fanboy würde ich mir die Trennung von Nintendo wegen solch einer Lappalie niemals in Erwägung ziehen. Ich bin zwar mit Nintendo groß geworden und hatte eine schöne Zeit damit, war aber kein Fanboy. Mit zunehmenden Alter fehlte mir diese Erwachsenen-Komponente bei Nintendo. Das war eher der Hauptgrund der Trennung. Wenn andere ältere Menschen mit Nintendo noch ihren Spass haben, dann ist es doch okay... ich muss nicht dazu gehören.

Striker Eureka (unregistriert) 9. Dezember 2014 - 19:20 #

Keine Sorge. Nintendo hat angekündigt, dass zukünftig Mitarbeiter persönlich vorbeischauen und an deiner Türe klingen, um dich daran zu erinnern, dass eine Informations-Mail in deinem Postfach auf dich wartet.

Solltest du während dieses Besuches nicht zuhause sein wird ein vorher definierter Notkontakt auf dem selben Informationsweg benachrichtigt (erst Mail, dann Hausbesuch). Sollte auch dieser nicht erreichbar sein wird ein Goodyear-Zeppelin über deinem Stadtteil kreisen und mit Leuchtschrift und Lautsprecher Durchsagen darauf hinweisen.

Man möchte die Kunden schließlich an sich binden.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 32025 - 8. Dezember 2014 - 14:15 #

Die Sterne sind ein anderes System. Die bekommst du für alle Produkte und kannst sie im Club Nintendo für CDs, Sticker und Figuren einlösen. Das Premiumprogramm war nur für digitale Käufe mit der WiiU gedacht und es gibt nur diese Gutescheine.

Tomate79 16 Übertalent - P - 4949 - 8. Dezember 2014 - 14:38 #

Okay, liegt wohl daran, dass ich mich seit 2006 nicht mehr mit Nintendo beschäftigt habe. Aber toll, dass Nintendo noch ein Premiumprogramm hat/hatte. Ich komme mit diesem Wirrwarr von Nintendo nicht klar. Nintendo ist für mich Vergangenheit, zum Glück gibt´s Chrono-Trigger nicht nur auf den Nintendo.

Ganon 23 Langzeituser - P - 39081 - 8. Dezember 2014 - 14:21 #

Du kannst aber auch 6 Indiespiele kaufen, um auf die 500 Punkte zu kommen...

Zottel 16 Übertalent - 4312 - 8. Dezember 2014 - 14:51 #

Naja, dank Konsolenbindung, vermeide ich es eh möglichst, Sachen im eShop zu kaufen, es sei denn, sie sind eShop-exklusiv. Von daher: Is mir eh wurscht.

Cohen 16 Übertalent - 4575 - 8. Dezember 2014 - 16:09 #

Mit Wegfall des Prämienprogramms wird der eShop noch unattraktiver.

Selbst bei Berücksichtigung der Prämienpunkte waren und sind die eShop-Preise in den meisten Fällen noch deutlich über den Neupreisen der (nicht hardwaregebundenen) Retail-Versionen.

Dass kleinere Download-Titel und Virtual-Console-Spiele, die es sowohl für 3DS und Wii U gibt, weiterhin nicht Cross-Buy sind, stört mich auch... im besten Fall gibt es einen Mini-Rabatt für die zweite Version.

Irgendwie werde ich mit dem eShop nicht warm, während ich im PS Store schon eine Menge Kohle gelassen habe.

Sancta 15 Kenner - 3168 - 8. Dezember 2014 - 16:47 #

Geht mir auch so, im PS Store habe ich locker schon 400 Euro gelassen, im eShop keine 50.

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8355 - 8. Dezember 2014 - 18:22 #

Hab noch 2 5 Euro Gutscheine, sehr gut kann ich in DLC zu Curtain Call stecken.

hopfenkaltschale (unregistriert) 8. Dezember 2014 - 20:14 #

Dieses dämliche Premium Wort verrursacht immer eine alergische reaktion bei mir. Erstaunlich wie man mit einem einzigen Wort den Leuten noch mehr Kohle aus der Tasche ziehen kann. Vor allen glaubt der grossteil auch noch etwas besserers gekauft zu haben. In Wahrheit Klumpert unter vorwand Premium vertickt, Kunde hats gefressen freut sich auch noch das er mehr geblecht hat.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 32025 - 8. Dezember 2014 - 20:24 #

Die Mitgliedschaft ist kostenlos.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22017 - 9. Dezember 2014 - 13:35 #

Nicht nur das, auch musste man sich weder irgendwo anmelden noch sonst etwas tun. Die Gutscheine sammeln sich so in dem Profil an :)

Striker Eureka (unregistriert) 9. Dezember 2014 - 19:26 #

Fairerweise sollte man aber erwähnen, dass das Programm den Käufern der Premium-Variante vorbehalten war. Käufer der Wii U Basic (die weiße) durften nicht teilnehmen.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 32025 - 9. Dezember 2014 - 20:02 #

Steht im News-Text

Striker Eureka (unregistriert) 10. Dezember 2014 - 13:32 #

jo, ich meinte man sollte es in der antwort auf den Kommentar erwähnen :)

joker0222 28 Endgamer - - 101234 - 9. Dezember 2014 - 20:18 #

Hm. Danke für die Erinnerung, höre aber zum ersten Mal davon.
Mit meinem ZombieU-bundle hätte ich da wohl teilnehmen können, oder?
Also gesetzt den Fall, ich hätte jemals was im eShop gekauft.
Wenngleich, diese Woche kommt RE Revelations für 14,99...Da bin ich leicht am überlegen.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 22017 - 11. Dezember 2014 - 9:52 #

Reinschauen würde ich übrigens trotzdem Mal. Die Spiele aus den Gratis-Aktionen gelten als Kauf und wurden netterweise auch mit Punkten vergütet :)

gnadenlos 16 Übertalent - P - 5961 - 4. Januar 2015 - 21:34 #

Danke für die Erinnerung. Zumindest 5 Euro müsste ich mindestens umwandeln können.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)