Day of the Tentacle: Special Edition // Grim Fandango im Januar

PC PS4 PSVita Linux MacOS
Bild von schlammonster
schlammonster 71084 EXP - 26 Spiele-Kenner,R9,S2,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Silber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

7. Dezember 2014 - 8:46 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Das Adventure-Genre ist wieder schwer im Kommen. Egal, ob mit neu entwickelten Vertretern wie dem erst kürzlich erschienenen Randal's Monday (GG-Test: 7.0) oder im Retrolook wie dem frisch über Kickstarter finanzierten Thimbleweed Park (wir berichteten). Eine weitere Variation ist das Aufpolieren alter Klassiker wie bei The Secret of Monkey Island - Special Edition (GG-Test: 9.0).

Die letztgenannte Variante bekommt nun prominenten Zuwachs: Wie Adventure-Urgestein Tim Schafer, CEO von Double Fine Productions, auf der Playstation Experience ankündigte, wird es eine grafisch aufpolierte Special Edition seines Point-and-Click-Adventures Day of the Tentacle geben. Das Original erschien 1993 und gilt bis heute als Klassiker in der Adventure-Geschichte. Erscheinen soll die Special Edition für PS4, PS Vita sowie PC, MacOS und Linux.

Eine weitere Neuigkeit gibt es vom selben Entwickler und der selben Messe: Das Release-Datum für Grim Fandango Remastered (wir berichteten) steht fest. Erscheinen soll das Adventure, für das auf dem Sony-Event auch ein kurzer Trailer veröffentlicht wurde, am 27. Januar 2015 für die Plattformen PS4, PSVita und den PC.

Video:

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 7. Dezember 2014 - 0:09 #

Korrektur: Grim Fandango soll am 27. und nicht am 7. erscheinen. ;)

schlammonster 26 Spiele-Kenner - P - 71084 - 7. Dezember 2014 - 0:13 #

Hab das beim editieren verschwundene Zeichen dingfest gemacht, danke!

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32748 - 7. Dezember 2014 - 0:13 #

Schön,schön. Hoffentlich ist dann auch wieder Maniac Mansion Ingame zu spielen.
Da das immer noch mein Lieblingsadventure von Lucasarts ist ist das natürlich ein Pflichtkauf.

schlammonster 26 Spiele-Kenner - P - 71084 - 7. Dezember 2014 - 0:20 #

Wenn MM als ingame dann aber im original Retro-Look, die wollen sich bestimmt nicht die Verkaufszahlen für die MM SE kaputtmachen ;)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32748 - 7. Dezember 2014 - 0:28 #

In Wahrheit reicht es mir ja das Wiedersehen mit Hoagie. ;)

schlammonster 26 Spiele-Kenner - P - 71084 - 7. Dezember 2014 - 0:33 #

Hätte ich das geahnt, hätte ich ein anderes Teaserbild gesucht :D

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32748 - 7. Dezember 2014 - 0:45 #

Der war schon damals einfach ein cooler Sympathieträger. :)

zuendy 14 Komm-Experte - 1849 - 7. Dezember 2014 - 0:37 #

Hatte mir zwar MI I & II als überarbeitete Version gekauft, bin da aber nie mit warm geworden. :( Und beim erneuten durchzocken in den Classicmodus gewechselt.

bsinned 17 Shapeshifter - 6828 - 7. Dezember 2014 - 9:18 #

Bei MI1 ging es mir auch so. Das Remake von Teil 2 war imho allerdings absolut gelungen, sah gut aus und spielte sich auch so.

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6317 - 7. Dezember 2014 - 9:53 #

Dito.

Teil 1 HD wirkt wie ein billiges Flash-Spiel, da spiele ich auch lieber die Classic-Version.
Teil 2 HD macht einen wesentlich wertigeren Eindruck und ist meiner Meinung nach der Classic-Version überlegen.

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 7. Dezember 2014 - 19:31 #

Kann ich so nicht bestätigen. Fand die Umsetzung beider Teile hervorragend, und würde mir das für alle LucasArts Adventures in dieser Form wünschen. Inklusive dem Umschalter zwischen den beiden Versionen.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 7. Dezember 2014 - 19:37 #

Und ich zu jung^^ Ich wusste nicht mal wie man speichert und habe dann immer von neu begonnen, jedes mal:D aber es war nie langweilig, weil ich immer irgendwie ein kleines Stück weitergekommen bin.

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 8. Dezember 2014 - 14:09 #

So ging es mir auf dem C64 mit Maniac Mansion. Da man ja früher alle Spiele... ähm... also wir haben halt ziemlich oft die Anleitungen verloren... Wie auch immer, aus diesen Gründen wußte ich also nicht, daß man einfach via F5 oder so speichern konnte. Und so habe ich dann das Spiel immer wieder von vorne begonnen – was mir damals aber auch überhaupt gar nicht seltsam vorkam. ;-)

v3to (unregistriert) 7. Dezember 2014 - 20:22 #

in der special edition vom ersten teil fand ich die steuerung eher einen rückschritt. weil dort zeitkritische rätsel ein stück umständlicher wurden, bzw auch sonst war es immer etwas fummelig sich erstmal durch die kommandos klicken zu müssen.

was mir auch noch in dem teil abging - dass man eigentlich bis auf ein paar effekte nur die alten grafiken übermalt hatte. an ein paar stellen hatte man offenbar vergessen, da blickten skalierte pixel durch und die animationen hätten auch einiges an feinschliff gebraucht (das klettern war noch nie schön, in hoher auflösung dagegen richtig hässlich).

invincible warrior 12 Trollwächter - 1029 - 8. Dezember 2014 - 3:19 #

Die Steuerung der Special Edition von Teil 1 war ne reine Katastrophe, da die komplett auf Gamepad optimiert wurde und die Maussteuerung nur konvertiert wurde. Habe das Spiel deswegen gar mit Gamepad durchgespielt, weils einfach handlicher war. Und die Grafik war... nicht so toll, da spiele ich lieber im Klassikmodus.
Was bin ich gluecklich, dass Marek Roth so freundlich war und es geschafft hat, dass die ScummVM Version von Monkey Island 1 + 2 nun auch Sprachausgabe hat, damit habe ich meine ultimativen Editionen gefunden. (http://gratissaugen.de/ultimatetalkies/)

Das mit dem Uebermalen war meines Wissens nach dem geschuldet, dass die Special Edition aus Teil 1 eher ein Versuchsprojekt war und die versucht hatten, die neue Fassung 100% zur alten kompatibel zu machen, weswegen die da stark eingeschraenkt waren und halt noch nicht so viel Erfahrung mit hatten. War meines Wissens eh das erste Spiel, dass es ermoeglichte im Spiel einfach zwischen den Versionen zu springen.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15392 - 7. Dezember 2014 - 11:09 #

Ging mir ähnlich, hab bei MI 2 hauptsächlich den Classicmodus mit Sprachausgabe gespielt, bei MI 1 hab ich mich nur durch die überarbeitete Version gequält, da ich die Sprachausgabe hören wollte.

Ein erneuertes DOTT kann ich mir hingegen gut vorstellen, also einfach nur mit höherer Auflösung.

Fantastic (unregistriert) 7. Dezember 2014 - 12:14 #

Besonders tragisch die Tatsache, daß man bei den Remakes nicht mehr auf die Übersetzung von Boris Schneider-Johne zurückgegriffen hatte und den Griff ins Klo bevorzugte. Warum sollte ich ein Day Of The Tentacle Remake spielen obwohl das Original immer noch hervorragend spielbar ist ? Gerade wegen der Pixeloptik fühlt es sich an wie das was es sein soll - wie ein Spiel ! Brauche derartige Remakes nicht - auch nicht zu den großartigststen Spielen aller Zeiten. Denn man nimmt Ihnen immer ein Stück ihres Charmes - fügt zwar neue Elemente hinzu, aber die waren es nicht, die sie damals so berühmt gemacht hatten. Lieber Thembleweed Park abwarten ! Wirkt zwar bisher auch etwas angestrengt Retro, aber hier sind die Zutaten bisher am stimmigsten.

invincible warrior 12 Trollwächter - 1029 - 8. Dezember 2014 - 3:25 #

Das hatte aber damit zu tun, dass es nun eben Sprachausgabe gab. Die Uebersetzung von Boris Schneider ist wirklich gelungen, aber teilweise so stark entfernt vom Original, dass es extreme Verstaendnisprobleme gegeben haette zwischen gesprochenen und geschriebenen Text.
Ein komplett eingedeutschtes Produkt ist halt schon ein Unterschied zu einem OmU. Ich wuerde jedenfalls keine der viel gelobten Rainer Brandt Synchros als Untertitel haben wollen und dazu die Originalsprache (die ich in dem Fall natuerlich verstehen muesste). Da wuerde man am Ende nur noch mit ??? dastehen.

Xentor 14 Komm-Experte - 2164 - 8. Dezember 2014 - 13:41 #

Also was das Remake angeht, stimme ich dir zu,. (Da ich diese Boris schneider Synchro nicht kenne).
Und wie wir ja wissen werden Remakes nicht einfach 1:1 Kopien in besser, sondern immer Änderungen haben. In de rheutigen Zeit heisst das sicher eine Änderung in der Steuerung (Konsolenausrichtung).
Vergiss es....
Ich bleib bei meiner guten alten Dos Box Version.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 7. Dezember 2014 - 12:37 #

MI1 SE kann man dank dem überarbeiteten Guybrush auch kaum aushalten!

MaverickM 17 Shapeshifter - 7451 - 7. Dezember 2014 - 19:29 #

Ich hab erstmals mit den SEs die beiden Teile endlich mal nachträglich durchgespielt. Irgendwo bin ich früher immer hängen geblieben, als ich das damals im Original (PC-Fassung) spielte. Und für Lösung gucken war ich dann doch zu Stolz ;)

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22480 - 7. Dezember 2014 - 0:42 #

Shutup and take my money!

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33743 - 7. Dezember 2014 - 0:43 #

Das ist sowas von gekauft. :D

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 7. Dezember 2014 - 1:11 #

Fantastisch, das beste Adventure, das bisher je das Licht der Welt erblickt hat, wird neu aufgelegt. Bleibt nur noch zu hoffen, dass sie mit der Neuauflage einen guten Job machen :).

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 7. Dezember 2014 - 1:19 #

Heh, na das wär ja mal was. Und ich hoffe, daß man dann auch wieder Maniac Mansion spielen können wird. :-)

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 7. Dezember 2014 - 5:09 #

Braucht es gar nicht. Aber Click and Point auf Konsole war schon mit Monkey Island ein Krampf. Ich hoffe, dass die Neuauflage wenigstens dem Original gerecht wird. Der neue alte Guybrush war schreklich anzuschauen:/

KornKind 13 Koop-Gamer - 1339 - 7. Dezember 2014 - 11:04 #

Beim Monkey1-Remake ja, Monkey2-Remake war aber massiv besser gelungen.

Desotho 15 Kenner - P - 3162 - 7. Dezember 2014 - 17:16 #

Sowas spielt man ja auch nicht auf ner Konsole.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 7. Dezember 2014 - 19:22 #

Eben und dennoch wurde es genau für so eine angekündigt.

invincible warrior 12 Trollwächter - 1029 - 7. Dezember 2014 - 5:08 #

Ohhh, da hat Tim Schafer ja ein Schnäppchen bei Disney gemacht. Immerhin arbeitete ja mehreren Berichten nach LucasArts eben an der DOTT Special Edition bevor die dann von heute auf morgen dicht gemacht wurden. Das wird sicher genau diese Version sein, die Tim Schafer jetzt angekündigt hat. Mir solls recht sein, hatte mich damals schwarz geärgert.

Leider sieht die Grim Fandango DF Version so aus, wie ich befürchtet hatte. Einfach die alten Hintergründe hochgerechnet und Auflösung rauf, schade, aber immmerhin sollte dann die deutsche Synchro kompatibel sein.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30734 - 7. Dezember 2014 - 8:44 #

Gefühlt sieht Grim Fandango genauso aus, wie ich es in Erinnerung habe. Leider finde ich die CDs nicht mehr und mit der Kompatibilität war das so eine Sache. Ist mit Day of the Tentacle also so gut wie gekauft.

Fozzie 12 Trollwächter - 1015 - 7. Dezember 2014 - 8:46 #

Endlich - ich will schon seit Ewigkeiten DOTT mal wieder spielen. Meine damalige Version auf zig Floppy Disks lebt nämlich schon lange nicht mehr...

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4271 - 7. Dezember 2014 - 8:53 #

Ich hätte mir etwas mehr "HD" bei den Hintergründen und bessere Animationen gewünscht aber was solls: Das wird alles mit Freuden gekauft, DOTT sowieso. Nur spielen werd ich das alles wohl erst in ein paar Monaten können...

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20728 - 7. Dezember 2014 - 9:07 #

Sehr schön. DotT wird gekauft. Grim Fantango..hab ich bis heute als einziges LA Adventure nicht durchgespielt.

Hätte dann noch gern auf Steam Sam & Max Hit the Road und Full Throttle. Das hat mir von der Atmosphäre her besser gefallen. Aber war zu kurz :(

Stephan Windmüller 17 Shapeshifter - P - 6780 - 7. Dezember 2014 - 9:31 #

Bin sehr froh, dass Double Fine die Portierung übernimmt, dann gibt es auch eine Linux-Version. Selbst die Mac-Variante der Special Edition von Monkey Island 2 gibt es auf Steam immer noch nicht zu kaufen.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 7. Dezember 2014 - 9:32 #

Große Freude. :-)

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11136 - 7. Dezember 2014 - 9:33 #

Juhuu! Grim Fandango und Day of The Tentacle auf der PS4, da bin ich dabei!

Dark Souls ist Gott 13 Koop-Gamer - 1224 - 7. Dezember 2014 - 9:36 #

Hab's letztens noch gespielt und wenn ein Spiel keine Neuauflage braucht, dann das. DOTT ist zeitlos.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 7. Dezember 2014 - 9:54 #

Terminator Reboot braucht auch niemand.

Aber wenn wir Dinge die man nicht braucht nicht mehr produzieren würden, hätten eine Menge Leute sehr viel Zeit über. ;)

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 6317 - 7. Dezember 2014 - 9:57 #

Ich dachte beim Grim Fandango Remake würden auch die Hintergründe überarbeitet. Sie jetzt etwas enttäuschend aus.

Ich werde es mir aber auf jeden Fall wegen der Maus-Steuerung kaufen, wenn die was taugt.

McSpain 21 Motivator - 27019 - 7. Dezember 2014 - 10:15 #

Ausnahmsweise mache ich mir mal sehr sorgen um die deutsche Vertonung. Auf die Alf-Stimme zu verzichten wäre ein herber Verlust.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23249 - 7. Dezember 2014 - 11:29 #

Die wird doch hoffentlich übernommen, oder? Wer legt sich schon freiwillig mit den Anwälten von Disney an? ;-)

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5164 - 7. Dezember 2014 - 12:01 #

Die Anwälte wäre ja nicht das Problem. Aber wenn der Chef mal sauer wird...

https://www.youtube.com/watch?v=TF4_4g1B2Ug

Desotho 15 Kenner - P - 3162 - 7. Dezember 2014 - 17:19 #

Ja, dachte ich mir zuerst auch.
Auf der anderen Seite ist ja erstmal nicht verkehrt, wenn die Überarbeitung dezent ist und einem nicht direkt ins Gesicht springt.
Unschön finde ich allerdings die schwarzen Balken an den Seiten, aber wenn die schon im Trailer zu sehen sind werden sie das sicher nicht an aktuelle Auflösungen anpassen.

BigBS 15 Kenner - P - 2759 - 7. Dezember 2014 - 9:58 #

Uiuiui...DOTT. DAS war super, freu ich mich drauf. Vor allem, da es für die PS4 kommt.

Well, shut up and take my money!!

nova 19 Megatalent - P - 14036 - 7. Dezember 2014 - 9:59 #

DotT SE? I want now! :D

Voodoo 11 Forenversteher - 773 - 7. Dezember 2014 - 10:15 #

Juhuuu, endlich!! Mein (wahrscheinlich) Lieblingsadventure in einer neuen überarbeiteten Version. Ich habe es bereits 5x gekauft. Jetzt wird es das sechste Mal werden.

Pio 10 Kommunikator - 382 - 7. Dezember 2014 - 10:20 #

...und ich hab gerade noch Dott durchgespielt, weil ich dachte, dass es eh nicht geremaked wird. Ließ sich aber wirklich noch gut spielen, da es auch schon mit Sprache war und ganz spaßig aussah. Na vielleicht kriegen sie es ja gut hin, dann freu ich mich trotzdem drüber.
Dann bitte weitermachen mit den SE! Indy wäre fein!

ReD_AvEnGeR 12 Trollwächter - P - 927 - 7. Dezember 2014 - 10:20 #

völlig sinnfrei das ganze. die grafik von dem game ist doch immer noch okay.

quelaan 12 Trollwächter - 962 - 7. Dezember 2014 - 15:03 #

Ich spiele DotT auch spätestens alle zwei Jahre & finde es auch noch absolut ansehnlich!
Vielleicht sehe ich das ganze aber auch nur durch eine "ich bin damit aufgewachsen Brille".

Für die jüngere Generation, welche mit dieser stilvollen & in würde gealterten "Grafik"/Spielmechanik vllt nichts anfangen können, freut es mich so eine Perle erleben zu dürfen!

v3to (unregistriert) 7. Dezember 2014 - 10:40 #

bah - dieser scummvm scale effekt in dem dott-screenshot ist ja schlimm. der hintergrund schaut verwaschen aus und die kantenzeichnung der figuren wirkt krakelig. dann doch lieber die originale pixeloptik...

Despair 16 Übertalent - 4434 - 7. Dezember 2014 - 10:45 #

Dann wird DotT endlich mal nachgeholt. Das habe ich nie selbst besessen, sondern nur bei Kumpels gespielt. Das darf nicht so bleiben.^^

almay 10 Kommunikator - 425 - 7. Dezember 2014 - 10:48 #

DOTT läuft bei mir glücklich in der DOSBOX. Ich sehe daher für mich persönlich kein Bedarf für eine Special Edition, zumal für mich die Grafik Teil des Charmes ausmacht.

Anders sieht es bei Grim Fandango aus. Ich habe das in einem Wine Container zwar zum Laufen gebracht, jedoch mehr schlecht als recht, auch ist bei einem 3D Spiel die pixelige Grafik störender als bei einem klassischen 2D Point&Click Adventure. Da außerdem noch eine Mausunterstützung kommt wird dieses Spiel auf jeden Fall nochmal gekauft. Ein Glück auch, dass die geniale Vertonung nicht geändert wurde. Hatte mir damals schon die englische Fassung geholt und die war absolut genial.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 7. Dezember 2014 - 17:27 #

"DOTT läuft bei mir glücklich in der DOSBOX."

Warum nicht in SCUMMVM? Ist mMn. wesentlich komfortabler.

almay 10 Kommunikator - 425 - 7. Dezember 2014 - 18:01 #

Naja, auf dem Mac benutze ich Boxer, das Programm erstellt einen DosBox Wrapper und ich kann damit jedes alte Spiel starten als liefe es nativ und es ist extrem simpel einzurichten (einfach per drag & drop). Ich habe auf diese Weise einen Ordner mit all meinen alten DOS Spielen und als Icon jeweils das original Cover. Ist nicht nur extrem praktisch sondern sieht auch sehr schick aus. Es gibt zwar auch so etwas für ScummVM (den ScummVMwrapper), das ist aber sehr viel umständlicher zu konfigurieren...Der große Vorteil von ScummVM ist natürlich, dass der alte Kopierschutz gleich geknackt ist. Man möchte schließlich nicht immer die alten Handbücher herauskamen, zumal sie oft nicht einmal mehr existieren, bei mir wurden sie nach dem letzten Umzug mitsamt all meiner alten Spielekartons entsorgt. Zum Glück kann man sich da aber auch noch anders helfen.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 7. Dezember 2014 - 18:29 #

OK, Boxer kannte ich schon mal nicht. Allerdings bietet SCUMMVM ja auch noch die Möglichkeit diverser (gelungener) Grafikfilter, verschiedener Soundkarten-Emulationen und Festlegen von Savegame-Path und sowas.

v3to (unregistriert) 7. Dezember 2014 - 19:08 #

welcher grafikfilter ist denn gelungen?

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 8. Dezember 2014 - 10:26 #

3X

almay 10 Kommunikator - 425 - 7. Dezember 2014 - 20:16 #

Das geht übrigens auch alles via Boxer, bequem über die Menüleiste. Möglich, dass auch DOSBOX diese Optionen bietet, allerdings müsste man sich dann umständlich durch das Config-File wühlen. So komme ich jetzt erstmals in den Genuss eines Roland MT-32. Grafikfilter nutze ich dagegen nicht, das fühlt sich irgendwie falsch an ;)

Mac Nutzern kann ich Boxer jedenfalls nur ans Herz legen. Es ist kostenlos und einfach praktisch. Bei LucasArts Adventures mag es gegenüber ScummVM keine wirklichen Vorteile bieten, dafür kann man aber auch seine alten Sierra Titel (oder was auch immer) damit bequem nutzen.

Und wie gesagt, es sieht auch noch schick aus. Hier ist z.B. mein Ordner mit den alten DOS Spielen:
https://www.dropbox.com/s/pde8en7cg1qfi14/Screenshot%202014-12-07%2020.16.09.png?dl=0

Toxe 21 Motivator - P - 26038 - 8. Dezember 2014 - 14:12 #

Ja, kann ich bestätigen, Boxer ist super. :-)

Chronos1979 10 Kommunikator - P - 444 - 7. Dezember 2014 - 10:58 #

Ich begrüße diese Upgrades natürlich, weil es dann auch einem größerem Spielerkreis zugänglich gemacht wird und man es leichter "starten" kann als erstmal mit DoxBox oder ScummVM rumzumachen und die Dateien irgendwo reinzukopieren. Aber ich mache mir bei beiden Spielen um ein Thema enorme Sorgen: die deutschen Sprachfiles! Gibt es die noch? Sind die von der Qualität verwendbar? Nehmen die womöglich neue Aufnahmen auf und kein Tommy Piper mehr? Ich denke dabei nur an der Remake von Gabriel Knight :(

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23249 - 7. Dezember 2014 - 11:42 #

Schöne Nachricht, hab Day of the Tentacle das erste Mal auf der PSP im Urlaub durchgespielt. Nur schade, dass es nicht für die PS3 erscheint.

Francis 14 Komm-Experte - 2550 - 7. Dezember 2014 - 11:59 #

freu mich drauf

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 7. Dezember 2014 - 13:03 #

Na hoffentlich werden die Fehler aus DoTT in dieser Überarbeitung auch rausgepatcht.

Diese Sackgassen bzw. Gamebreaking Bugs die auftraten, wenn man etwas nicht in vorgesehener Abfolge machte und deswegen etwas in anderen Zeitlinien nicht mehr auslösen konnte, was man hätte für einen Fortschritt gebrauchen konnte, haben mich an diesem Spiel immer massiv estört. Habe es deswegen auch nie außerhalb eines Walkthroughs beenden können.

Deswegen konnte ich diesen Hype auch nie nachvollziehen... weil es einfach zu strikt war und man Rätsel eben nur in fester Reihenfolge machen musste um halt bis zum Ende zu kommen.

almay 10 Kommunikator - 425 - 7. Dezember 2014 - 13:26 #

Ehrlich gesagt weiß ich nicht wovon Du da redest. Mir wäre keine einzige Sackgasse bewusst...habe das Spiel damals zig mal durchgespielt und auch vor ein paar Jahren nochmal und bin nie hängen geblieben, habe auch noch nie von irgend jemandem gehört der in einer Sackgasse steckte.

v3to (unregistriert) 7. Dezember 2014 - 13:37 #

doch da gab es was. man konnte das schaffen, dass man die gegenstände ungünstig durch die zeit geschickt hatte, eine figur am baum hing und es kein zurück gab. ist mir einmal passiert (frag nicht, was es war, schon viel zu lange her).

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 7. Dezember 2014 - 13:45 #

Es gibt im Spiel mehrere Objekte die man in mindestens zwei Zeitlinien vorfindet und "nehmen" kann und auch entsprechend für Rätsel benötigt.

Das war für mich immer einer dieser Ärgernisse. Hat man einen Gegenstand beispielsweise in der Gegenwart aufgenommen, nicht für das Rätsel verwendet und hat dann den selben Gegenstand in der Vergangenheit nochmal aufgenommen, verschwindet der Gegenstand, wie es auch logisch ist, aus dem Inventar des Charakters aus der Gegenwart, schließlich konnte er ihn ja eigentlich nicht aufsammeln, weil er bereits in der Vergangenheit weggenommen wurde, das Problem dabei ist, das Spiel denkt immer noch, dass der Charakter aus der Gegenwart diesen Gegenstand besitzt... kann ihn entsprechend auch nicht mehr aus der Zeitmaschine nehmen, nachdem er aus der Vergangenheit dorthin geschickt wurde.

Sicherlich weiß man in einem zweiten Durchlauf dann schon, dass man einen Gegenstand nur einmal aufnehmen sollte, wenn man das aber nicht weiß, steckt man halt dann doch fest.
Das ganze Spiel hat da bei der Zeitachse mehrere Hürden. Ein anderer Fall ist beispielsweise, macht man in der Vergangenheit bestimmte Aktionen zu früh, können die Auswirkungen dafür sorgen, dass in der Zukunft manche Sachen die man braucht gar nicht mehr zur Verfügung stehen.

Tatsächlich kann man Day of the Tentacle nur durchspielen, wenn man sich an folgende Gesetze hält:
- Beim Aufnehmen von Gegenständen arbeite dich von der Vergangenheit in die Zukunft vor. Nimm also einen Gegenstand in der Zeit auf, wo er am frühesten zur Verfügung steht. Wag es ja nicht irgendwie alles überall mitnehmen zu wollen.
- Beim Lösen von Rätseln arbeite dagegen von der Zukunft zur Vergangenheit zurück. Spiele also erst in der Zukunft soweit es geht und gehe in die Zeit schrittweise zurück, bis du ein Rätsel lösen kannst. Wag es ja nicht irgendwie etwas in weiser Vorraussicht in der Vergangenheit zu machen.

Cohen 16 Übertalent - 4452 - 8. Dezember 2014 - 18:52 #

Hast du eventuell einen Spielstand, bei dem diese Probleme auftreten? Würde ich gerne mal ausprobieren.

Ich hab das Spiel im Laufe der Jahre etliche Male gespielt und nie solche Item-Bugs gehabt. Auch nicht darüber gelesen.

Google-Suche nach "DOTT dead ends" oder ähnliches liefert auch keine Beschwerden.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 9. Dezember 2014 - 15:19 #

Nee, das ist ja schon länger her.

Leider kann ich mich auch recht gut an das Walkthrough erinnern, es also nochmal zu spielen, würde da wohl gar nichts so bringen, weil ich es ja dann unbewusst doch so spiele, dass es sich nicht wiederholt

Muss wohl jeder selbst diese Erfahrung (nicht) machen...

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 7. Dezember 2014 - 17:33 #

Ist mir noch nie passiert, obwohl ich das Spiel schon zigmal durchgespielt habe und niemals in einen Walkthrough oder so geschaut habe, um eine bestimmte Reihenfolge einzuhalten. Ich glaube dir einfach mal, dass es das gibt, aber das muss dann schon sehr selten sein? Oder betrifft vielleicht nur eine bestimmte Version?

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 7. Dezember 2014 - 19:56 #

Gibt es überhaupt soviele unterschiedliche Versionen?

Abgesehen von der Spielsprache gibt es doch nur Versionen auf CD und Diskette... und die sind spielerisch und prgorammtechnisch doch identisch. Einen Patch oder so gab es doch nie?

Habe manchmal den Eindruck, dass ich manche Spiele irgendwie anders spiele als der Großteil anderer Leute, weil ich irgendwie anderen Gedankengänge verfolge... vielleicht trifft das ja auch auf dieses Spiel zu, weswegen ich da irgendwie auf Grenzen stoße die nicht direkt vom Entwickler bedacht wurden. Aber keine Ahnung :/.

Wenn man ein Spiel aber irgendwie falsch spielen kann, ist es eigentlich auch kein programmtechnisch gutes Spiel :D.

SID Kidd64 14 Komm-Experte - P - 1926 - 7. Dezember 2014 - 13:33 #

DOTT remake *thumbsup*!

scienceguydetl 12 Trollwächter - 1025 - 7. Dezember 2014 - 13:35 #

Zumindest ist Tim Schafer nicht George Lucas und geht sehr sachte beim Remastern um. Ein paar Beleuchtungseffekte und höhere Auflösung, plus höhere Bitrate bei der Sprache.

Und ein HD Day of the Tentacle wär richtig geil. Das wär mal was. Bei der Gelegenheit ist das vielleicht auch ein Startschuss für ein neues Maniac Mansion. Man darf ja noch träumen..

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 7. Dezember 2014 - 16:36 #

Naja, "sachte" ist eine Art es zu nennen. Ich nenne es eher faul
Die Hintergründe gehören einfach mit überarbeitet. Sooo übertrieben viele sind das im ganzen Spiel nicht, dass man die nicht nochmal neu hätte rendern können - und sie im gleichen Zug auch auf 16:9 Format hätte anpassen können.

Floben81 Neuling - 4 - 7. Dezember 2014 - 15:39 #

Das sind richtig gute nachrichten. Dott und dazu maniac mansion. Das ist wie ein traum.

scienceguydetl 12 Trollwächter - 1025 - 9. Dezember 2014 - 1:02 #

Nun ja. Maniac Mansion ist nur ein Wunschtraum meinerseits. Aber das DOTT Remake kommt. ;-)

Inso 15 Kenner - P - 3555 - 7. Dezember 2014 - 16:20 #

Sehr nice, Grim Fandago hab ich mir seinerzeit entgehen lassen, da werd ich doch mal zuschlagen. Ist die PC-Version btw sicher? Der Trailer spricht nur von PS4 und Vitas..

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 7. Dezember 2014 - 16:34 #

Bin enttäuscht vom Grim Fandango Remaster. Ich hatte gehofft da würde mit ähnlich viel Aufwand rangegangen wie bei Oddworld, nachdem das letztes Jahr so groß angekündigt wurde. Dass jetzt nichtmal die Hintergrunde ordentlich neu erstellt oder nachbearbeitet wurden, ist schon ein Witz. Für die MI Teile haben sie die alle neu gezeichnet. Hier sieht das sogar aus, als wäre es immer noch im 4:3 Format und nichtmal Widescreen tauglich.
Ne, auch wenn es mein Lieblingsadventure ist, aber für so einen halbarschigen Job bezahlte ich nicht nochmal. Vielleicht als 3 Euro Upgrade DLC wie bei Deus Ex: HR. Aber mehr ist das in meinen Augen nicht wert, wenn man das Original schon hat. Schade. Hoffentlich leisten sie bei DOTT bessere bzw einfach MEHR Arbeit.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23249 - 7. Dezember 2014 - 17:28 #

Oddworld war ja weit mehr als bloß ein Remaster, das ging schon eher in Richtung Reversed Engineering.

Ob man diese Neuauflage als PCler unbedingt braucht, bezweifle ich mal, aber schön, dass jetzt auch Playstation-Besitzer in den Genuss des Spiels kommen. Wegen den Balken links und rechts, wird es aber wohl viel Kritik bei Release geben.

Spans (unregistriert) 7. Dezember 2014 - 17:32 #

Moment, Du darfst nicht vergessen, dass Grim Fandango nur als "Remastered" beworben wurde, und DOTT als Special Edition. Das ist schon ein Unterschied. Ich denke daher, dass DOTT mit ähnlichem Aufwand neu aufgelegt wird, wie es bei den MI-Teilen war..

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 7. Dezember 2014 - 18:38 #

MI 1 als Special Editio fand ich klasse, Teil 2 spiele ich nun. Wollte schon immer Day of the Tentcale nachholen, perfekte Gelegenheit :)

Bayrischabua 14 Komm-Experte - P - 2092 - 7. Dezember 2014 - 19:49 #

Bitte, bitte, bitte! Her damit! Allerdings spiele ich viele der Lucas Arts Adventures immer wieder Jahr für Jahr durch. Ich fände es gut, wenn wieder mehr klassische Adventures wie Timblewood Park, entwickelt werden würden. Der Anfang ist ja bekanntlich in der Mache. Aber: wir wollen mehr davon!

Mike H. 14 Komm-Experte - P - 2244 - 8. Dezember 2014 - 12:40 #

Thimbleweed Park, nicht Timblewood Park

ronnymiller 12 Trollwächter - 858 - 7. Dezember 2014 - 20:01 #

Leider wirds wohl nicht die geniale deutsche Synchro von Grim geben...das englische Original ist in diesem Ausnahmefall nämlich deutlich schlechter...und so toll sieht die polierte Fassung nicht aus.

DOTT ist aber blind gekauft...

Litho 11 Forenversteher - 648 - 7. Dezember 2014 - 20:31 #

Eine Fortsetzung von DOTT oder Grim Fandango mit den alten Spielen als Beigabe wäre großartig und kaufenswert. Aber da ich beide Spiele im Original hier habe und sie perfekt finde (sonst wären sie auch kaum zu Klassikern geworden), sehe ich keinen Sinn, mir ein Remake davon zu kaufen.
PS: Vor allem anderen hätte ich aber gerne etwas wie "The Dig 2 - Die Rückkehr". :-)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20728 - 7. Dezember 2014 - 21:10 #

The Dig 2 wäre was. Ich fand das Spiel sehr gut. Mal weg von LA typischen Witz, ernsthafter und schade das Steven Spielberg das nicht verfilmt hat.

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 7. Dezember 2014 - 23:13 #

Auf Grim Fandango freu ich mich, da es das erste Mal sein wird, dass ich das Spiel spiele und das dann schön mit Maussteuerung und ohne große Fummelei, um es zum Laufen zu kriegen.

Von DOTT dagegen brauch ich keine Special Edition. Ich finde, es sieht immer noch gut aus und es läuft problemlos mit ScummVM. Bin aber trotzdem mal gespannt auf die Überarbeitung. Doch kaufen werde ich es mir wahrscheinlich nicht, ich war nämlich auch nie so begeistert von DOTT wie die meisten. Mein Lieblingsadventure von Lucas Arts ist übrigens Sam & Max. :)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20728 - 8. Dezember 2014 - 6:22 #

Ketzer! :D

DOTT war DAS Adventure. Sogar neben Ultima Underworld 2 das Spiel mit der höchsten Wertung der PC Player. Und die war sehr kritisch und trotzdem für DOTT 93%.

Full Throttle noch auf Steam, S&M Hit the Road und MI3 dann passts. Escape from MI hat es nie gegeben *Machtwirk*

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 8. Dezember 2014 - 17:41 #

Sam & Max und die Monkey-Island-Reihe haben mir halt einfach besser gefallen als DOTT, mir egal, wie die PC Player gewertet hat (ich hab die Ausgabe mit dem DOTT-Test sogar). :P

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 8. Dezember 2014 - 20:16 #

Das beste Adventure ist aus meiner Sicht nach wie vor Indiana Jones and the Fate of Atlantis.

Diesem Spiel würde ich wirklich das Prädikat "spielbarer Film" attestieren. Die Atmosphäre die dieses Spiel aufbauen konnte, wurde meiner Meinung nach höchstens von "The Dig" erreicht, welches aber auch im Gegensatz zu FoA auf ein wirkliches Drehbuch zu einem Film basierte und daher auch entsprechend Linear und kurz war, schaffte man glaub ich auch innerhalb 100 Minuten.

Besser als Fate of Atlantis war meiner Meinung nach aber trotzdem kein anderes LucasArts Adventure :). Weil es halt einem Indiana Jones Film in Sachen Story, Atmosphäre so nah kam wie kein anderes... dazu halt auch der reale Grafikstil, der auch heute noch sehr gut aussieht. Das einzige was für mich zu einem perfekten Spiel fehlte, war die Stimme von Harrison Ford bzw. eben die deutsche Fassung mit seiner Synchronstimme.

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 9. Dezember 2014 - 11:31 #

100 Minuten für The Dig? Niemals. Das Spiel war sicher nicht lang und über den Sinn eines Speedruns bei Adventures mag man sich streiten, aber als normaler Spieler sollte man schon so 6-7 Stunden aufbringen.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 9. Dezember 2014 - 15:16 #

Ja, das habe ich wohl auch eher mit Loom verwechselt. Loom war das kurze Adventure. 6 oder 7 Stunden waren es bei The Dig aber definitiv nicht... dauerten höchstens die längeren Adventures von LucasArts so lange. The Dig war aber auch recht kurz und war auch vom Rätseldesign auf einem eher ähnlich einfachen Niveau wie Loom gehalten... lass es 150 bis 200 Minuten gewesen sein. Viel mehr ist da aber schon extrem unwahrscheinlich.

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 9. Dezember 2014 - 17:13 #

Du hast Recht. Wenn man genau weiß was man tut, dann kann man The Dig wohl in 2-3 Stunden schaffen.

Noodles 21 Motivator - P - 30135 - 9. Dezember 2014 - 17:18 #

Naja, wenn man alle Rätsel kennt und die Dialoge wegklickt, kann man eigentlich bei jeden Adventure die Spielzeit mindestens halbieren. Das ist für mich kein Maßstab für die Spielzeit eines Adventures.

almay 10 Kommunikator - 425 - 9. Dezember 2014 - 18:23 #

Also ich habe damals soweit ich mich erinnern kann relativ lang an The Dig gesessen. Wenn es ein Lucas Arts Adventure gibt welches mir sehr kurz vorkam, dann Full Throttle.

v3to (unregistriert) 19. Dezember 2014 - 12:45 #

full throttle war kurz, wohl wahr. bei mir mit unterbrechungen. an dem tritt-an-die-wand-rätsel hat das etwa eine woche gedauert, bis ich die richtige stelle gefunden hatte, wo man hintreten musste. und ähnlich auch kurz vor schluss gab es da noch so einen moment, wo das ähnlich war...

almay 10 Kommunikator - 425 - 9. Dezember 2014 - 15:08 #

Grim Fandango ist wohl mein liebstes LucasArts Adventure, bzw. Adventure allgemein. Das einzige was mich damals nervte war die Tastatursteuerung, welche beim Remake ja wohl endlich der Vergangenheit angehört.

Dahinter kommen dann direkt DOTT, Monkey Island 2 und Indy 4 zusammen auf Platz 2. Platz 3 Teilen sich dann Monkey Island 1, Monkey Island 3 und The Dig.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6662 - 7. Dezember 2014 - 23:59 #

Hurra, gute Nachrichten :)

Griswald Meistersuppe 18 Doppel-Voter - P - 11732 - 8. Dezember 2014 - 10:56 #

Oh mann, was freu ich mich auf DOTT. Wie Weihnachten und Ostern auf einen Tag.

hopfenkaltschale (unregistriert) 8. Dezember 2014 - 17:56 #

Jetzt fehlt noch ein Remake zu Zork. Wetten auch für das gebs genügend Leute die sich das Geld aus der Tasche ziehen lassen. Gamer sind eben Lemminge.

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 8. Dezember 2014 - 18:49 #

Warum? Man braucht sich doch nur Call of Duty: Black Ops kaufen und schon hat man Zork in seiner vollen Pracht.

hopfenkaltschale (unregistriert) 8. Dezember 2014 - 18:57 #

So gesehen gebe ich dir allerdings recht.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 8. Dezember 2014 - 20:25 #

Ein neues Lemmings im Stile von Lemmings 2 würde ich wirklich gerne sehen, wenn am besten auch kein Remake ^^.

Persönlich mag zwar auch die neuen Teile von Sony... aber an den Standardlemmingen mit ihren acht Standardfähigkeiten habe ich mich mittlerweile dann doch sattgerätselt ^^. Gerade wenn man noch diese ganzen tausenden Community Levels für die Sony Versionen oder der alten Fassung denkt... hätte doch mal wieder ein paar Weltraum-, Zirkus- und Schattenlemminge... und was es da noch so alles gab.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit