No Man's Sky: Trailer zeigt Reisen durch den Weltraumsandkasten

PC PS4
Bild von ChrisL
ChrisL 144305 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

6. Dezember 2014 - 17:41
No Man's Sky ab 18,50 € bei Amazon.de kaufen.

Auf der Gamescom 2014 hatten wir die Gelegenheit, uns das vor fast genau einem Jahr angekündigte Weltraumspiel No Man's Sky (wir berichteten) näher anzuschauen. Beeindruckt waren wir seinerzeit unter anderem vom gewaltigen Umfang des Universums sowie auch von der technischen Umsetzung. Einer der Schwerpunkte des sehr ambitionierten Vorhabens ist, die gesamte Spielwelt – unabhängig davon, ob es sich um ein Atom, ein Blatt, einen Ozean oder einen Planeten handelt – prozedural erstellen zu lassen.

Im Verlauf der in diesem Jahr erstmals abgehaltenen Games Awards präsentierte das Entwicklerstudio Hello Games einen neuen Trailer zu seinem „epischen Science-Fiction-Titel“, in dem euch gezeigt wird, wie ihr durch die unendlichen Welten des Spiels reisen könnt: Zu Fuß auf den Planetenoberflächen, durch die Atmosphäre oder das All fliegend, per Warp-Sprung zwischen einzelnen Systemen oder mittels mysteriöser Portale. Im PlayStation Blog heißt es außerdem:

Im letzten Jahr hat sich so viel verändert. Die Galaxie ist voller mit Leben und Konsequenzen. Wir finden uns andauernd in unerwarteten Situationen und umgeben von unbekannten Formen.

Video:

. 21 Motivator - 27828 - 6. Dezember 2014 - 17:46 #

Das Spiel wird so toll. Ich freu mich so darauf in die Weiten der Galaxys abzutauchen und unzählige Planeten zu erforschen.

avalonash 12 Trollwächter - 1147 - 6. Dezember 2014 - 17:50 #

Weiterhin beeindruckend. Weiterhin aber auch mit dem großen Fragezeichen verbunden: und was tut man da nun?
Durch endlose zufällige Weiten zu reisen und endlos viel zufälliges Zeug zu entdecken fände ich in der Machart wahrscheinlich für bis zu 5 Stunden interessant. Dann käme bei mir glaube ich schon der Wunsch auf, dass mein Reisen und Erkunden irgendeinem übergeordneten Zweck erfüllt und es irgendeine Art von Spielfortschritt gibt, die über pures Lustwandeln hinausgehen.

Denn die ganze procedurale Generierung hat für mich leider auch immer den bitteren Beigeschmack, dass diese Dinge damit keinen echten Zweck in der Spielwelt erfüllen. Ihnen wurde keine spezifische Funktion oder Rolle zugedacht. Wenn Landschaften, Flora und Fauna nur einem ausgefeilten Zufallsgenerator entspringen fehlt ihnen damit für mich irgendwie Seele und Sinn.

Dazu wie man dieses Problem angehen wird, sind die Entwickler noch immer alle Antworten schuldig.

. 21 Motivator - 27828 - 6. Dezember 2014 - 17:54 #

Wieso braucht es einen übergeordneten Zweck? Erkunden finde ich schon sehr spannend, bei Minecraft kann man "nur" bauen und das wurde ein Hit.

Red Dox 16 Übertalent - 4356 - 6. Dezember 2014 - 18:31 #

Naja aber spätestens wenn man alles schon einmal gesehen hat tritt auch bei den Entdeckern eine Ermüdung ein ;) Ein wenig skeptisch bleib ich dementsprechend auch, selbst wenn es im Trailer mal wieder ziemlich fesch aussieht was an den Welten gezeigt wird.

Novachen 19 Megatalent - 13156 - 6. Dezember 2014 - 19:35 #

Deswegen finde ich auch, dass Minecraft nur bei den Adventure Maps mit Story und Quest spielenswert ist ^^.

Ohne irgendwelche konkreten Aufgaben finde ich viele Spiele ehrlich gesagt für mich auch sinnlos... da spiele ich Videospiele halt dann doch eher aus anderen Gründen, anstatt mich einfach nur an der Freiheit und Grafik zu erfreuen.

firstdeathmaker 17 Shapeshifter - P - 6863 - 6. Dezember 2014 - 19:43 #

Also ich konnte mich mit den normalen Modpacks extrem lange beschäftigen. Aber durch die bekommt man ja auch indirekt neue Ziele. Das normale Minecraft, das endet ja quasi wenn man alles aus Diamant hat und den Enderdrachen gekillt hat.

Mit Modpacks sind die ersten 64 Diamanten aber erst der Anfang, da endet das Spiel erst, wenn die eigene Sci-Fi Basis steht, eine riesige Maschinenhalle aufgebaut ist und der Fusionsreaktor die gigantische Basisbatterie bis zum Anschlag aufgeladen hat obwohl der riesige Schutzschirm läuft.

Ich würde bei Minecraft vielleicht garnicht mal sagen, dass es keine Ziele gibt. Nur dass diese einem nicht so auf dem Silbertablett serviert werden wie bei anderen Spielen und es sehr viele davon gibt.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12589 - 6. Dezember 2014 - 20:36 #

Ich denke das große Problem ist der Unterschied der Spielertypen. Es gibt die Lego Fraktion, die hat Spaß daran Sachen zu bauen, die liebt Minecraft und Co. Und es gibt die Story-Fraktion, die möchte alles in eine schöne Geschichte verpackt haben. Und das fehlt bei solchen Spielen halt zu fast 100 Prozent.

Ich bin z.B. Story-Zocker und kann mit Minecraft deswegen auch so überhaupt nichts anfangen. Habe letztens tatsächlich doch mal Trove ausprobiert und nach einer Stunde gelangweilt wieder deinstalliert.

smerte 14 Komm-Experte - P - 2138 - 6. Dezember 2014 - 18:23 #

Sieht ja sehr vielversprechend aus. Bin ja mal gespannt was dann wirklich daraus wird.

Labrador Nelson 28 Endgamer - - 104556 - 6. Dezember 2014 - 19:15 #

Schon faszinierend. Bin auf das Spiel gespannt. Eine nette Handlung, Story und roter Faden wären toll! :)

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 144305 - 6. Dezember 2014 - 19:18 #

Vielleicht ändert es sich ja noch, Karsten schrieb im GC14-Bericht jedoch: "[...] was es in [...] nicht geben wird: nämlich Missionen oder einen roten Storyfaden, der euch durch die Welt führt". :)

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7274 - 7. Dezember 2014 - 9:58 #

Bei über 18 Quintillionen Planeten, müsste das auch schon ein sehr langer roter Faden sein. :-)

MrFawlty 17 Shapeshifter - P - 7274 - 6. Dezember 2014 - 20:21 #

Erinnert mich irgendwie an Spore.

FrEEzE2046 11 Forenversteher - P - 679 - 7. Dezember 2014 - 0:47 #

Ging mir von der ersten Ankündigung an auch so. Tatsächlich sagt mein Bauchgefühl auch den gleichen Misserfolg voraus.

Anaka 13 Koop-Gamer - 1340 - 6. Dezember 2014 - 21:30 #

War das nicht PlayStation Exklusiv? Kann mich an so eine Präsentation erinnern wo die das immer und immer wieder betont haben.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12589 - 7. Dezember 2014 - 3:08 #

Nur Zeitexklusiv. Danach soll es noch irgendwann für PC kommen.

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 144305 - 6. Dezember 2014 - 22:00 #

Hier noch ein viereinhalb Minuten langes Gameplay-Video von der PlayStation Experience: https://www.youtube.com/watch?v=nmwG6Sj1Yfg

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3230 - 6. Dezember 2014 - 23:05 #

Schaut vom Stil und Gameplay interessant aus. Dann muss nur noch das Erkunden Spass machen, und das Spiel wird eingesackt.

Pro4you 19 Megatalent - 13042 - 7. Dezember 2014 - 3:05 #

Soll es eigentlich ein Vollpreistitel werden?

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12589 - 7. Dezember 2014 - 3:13 #

Glaube nicht. Schätze es wird so um die 20 Euro sein. Joe Danger kostete ja regulär so 12,99 Euro.

Pro4you 19 Megatalent - 13042 - 7. Dezember 2014 - 3:29 #

Aber das war ja nicht so in der Promotion vertretten. Zu No mans sky gabs js sogsr E3 und Gamescom Presos, Titelseiten und Haufen von sonstigen Erwähnungen. Ich schätze mal so um die 40€

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12589 - 7. Dezember 2014 - 15:00 #

Kann durchaus angehen, allerdings müsste der Titel dann dennoch schnell im Preis fallen. Viele Fans werden sofort und unbesehen zugreifen, für den Großteil ist es aber sicher so ein "weiß nicht" Spiel, da muss der Preis dann günstig sein, damit sie zugreifen.

v3to (unregistriert) 7. Dezember 2014 - 12:00 #

das spiel hat mit abstand die stilvollste grafik, die ich je in einem weltraumspiel gesehen habe. schwer zu glauben, dass das meiste davon prozedural sein soll.

auf facebook hat mir gerade ein freund gesteckt, dass an dem spiel ein '4-mann-team' arbeitet. wtf. kann das jemand bestätigen?

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 144305 - 7. Dezember 2014 - 12:06 #

Keine Ahnung, wie aktuell das ist, auf der offiziellen Website werden jedoch vier Personen vorgestellt: http://www.hellogames.org/about-us/
Allerdings werden anscheinend seit längerem Leute gesucht: http://www.hellogames.org/2014/09/hello-games-is-hiring-come-join-us/

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25042 - 7. Dezember 2014 - 11:43 #

Da ploppt aber sehr viel auf :D

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17437 - 7. Dezember 2014 - 12:44 #

Du nu wieder ;)
Aber wo wir schon beim Meckern sind - ich finde es doof, dass die Atmoshäre so dünn ist bzw. die Planeten so klein. Ich meine, der taucht aus dem Weltram "hinab" auf den Planeten und ist nach vielleicht 5 Sekunden schon auf Bodenniveau. Das Rumfliegen über den Planeten sieht dann aber vergleichsweise langsam aus. Also entweder schaltet der Antrieb automatisch von supermegaschnell-durch-die-Atmo-flitzen auf langsam-über-die-Oberfläche-cruisen rum, oder die Planeten da haben eine Atmosphäre die noch nichtmal einen Kilometer dick ist, und dann kommt schon der Weltraum. Was extrem unpraktisch wäre. So wirkt es auf mich leider unglaubwürdig. Ich meine, wie lange braucht ein Space Shuttle vom Wiedereintritt bis zur Landung? Und andersrum genauso...
Und bevor jetzt jemand kommt mit "Ich will aber nicht jedesmal 1 Minute nur nach oben fliegen, bis ich im Weltraum bin" - sie können die Raumschiffe meinetwegen ja schneller machen. Aber es wirkt im Augenblick halt einfach falsch, die Planeten wirken viel viel viel zu klein dadurch :(

v3to (unregistriert) 7. Dezember 2014 - 13:01 #

mom finde ich es überhaupt noch schwer abzuschätzen, in welche richtung das spiel überhaupt gehen will. bei dem bislang gezeigten kommt mir das sehr starglider2 und minecraft inspiriert vor...

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25042 - 7. Dezember 2014 - 16:26 #

Ach, so oft mecker ich doch gar nicht O.O
Immerhin haben die Entwickler das Aufploppen etwas eleganter gelöst, anstatt die Objekte einfach aufblitzen zu lassen :)

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17437 - 7. Dezember 2014 - 16:28 #

Sorry, so sollte das auch nicht rüberkommen ^^
Lustigerweise habe ich das mit Aufpoppen vorher gar nicht gesehen, aber jetzt nachdem Du es gesagt hast fällt es voll auf. Narf *g*

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 25042 - 7. Dezember 2014 - 16:29 #

Naaa, so ernst war meine Antwort jetzt auch nicht gemeint :)

Freylis 20 Gold-Gamer - 22079 - 8. Dezember 2014 - 20:56 #

Ja, und ich dachte, es wuerde gar nicht fuer die X1 umgesetzt?! ;P

Freylis 20 Gold-Gamer - 22079 - 8. Dezember 2014 - 20:55 #

Ich schmelze immer noch bei jedem neuen Trailer zusammen mit dem stimmungsvollen Musikstueck weg. - Fuer die Explorer und den Gamern wird das der absolute Ueberhit!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)