Super Smash Bros: Letzter Teil vom Serien-Schöpfer?

WiiU 3DS
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 342508 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

5. Dezember 2014 - 11:56 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Super Smash Bros. ab 32,00 € bei Amazon.de kaufen.

Im Jahr 1999 erschien das erste Super Smash Bros. für N64, dem weitere Serienteile auf Gamecube und Wii folgten. In diesem Jahr erschien der neueste Teil schließlich für WiiU und erstmals auch ein Handheld-Ableger für den 3DS. Stets maßgeblich beteiligt an den Spielen war Serienschöpfer Masahiro Sakurai. Wie der japanische Entwickler im einem Interview mit dem US-Magazin Gameinformer verriet, ist seine Beteiligung an einem möglichen Nachfolger jedoch eher unwahrscheinlich.

Als Grund dafür nennt er den hohen Entwicklungsaufwand, der für das aktuelle Super Smash Bros. betrieben worden sei. Um die Fans mit dem kommenden Teil nicht zu enttäuschen, müsste man einen wenigstens genauso hohen Aufwand betreiben, wenn nicht gar einen höheren. Offenbar kann sich Sakurai zumindest so kurz nach dem Ende der Entwicklung nicht vorstellen, sich den Stress noch einmal anzutun. Allerdings könnte das mit etwas zeitlichem Abstand auch wieder ganz anders aussehen.

Zweifel daran, dass es irgendwann ein Neues Super Smash Bros. geben könnte, dürfte man trotz Sakurais eher zurückhaltender Wortwahl aber nicht haben. Immerhin ist die WiiU-Version, nachdem sie bei den Verkaufszahlen in den ersten Wochen sogar Mario Kart 8 schlagen konnte, auf dem besten Weg, zum erfolgreichsten Spiel auf Nintendos aktueller Konsole zu werden.

Master of LoL (unregistriert) 5. Dezember 2014 - 13:00 #

Bis der Nachfolger der WiiU im Laden steht, dauert es doch sicher noch bis Ende 2016. Zeit genug einen Ersatz für ihn zu finden.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9292 - 7. Dezember 2014 - 14:25 #

Kommt Zeit kommt Rat. Das nächste SB würde dann eh erst in 10 Jahren kommen mit der nächsten Konsole von Nintendo.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit