Dying Light: Systemanforderungen korrigiert [Upd.]

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 137308 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S8,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

5. Dezember 2014 - 14:00 — vor 1 Jahr zuletzt aktualisiert

Update vom 6.12.2014:

Die Systemanforderungen von Dying Light, über die wir in der Ursprungsnews berichteten hatten, wurden inzwischen vom Entwickler Techland nach unten korrigiert. Eigenen Angaben zufolge handelte es sich bei den gestrigen Voraussetzungen nur um Platzhalter. Die jetzt aktuellen Anforderungen an eure Hardware in der Übersicht; geändert hat sich der Bedarf am Arbeitsspeicher sowie die Grafikkarten, die mindestens vorhanden sein sollten:

Mindestens:

  • Betriebssystem: Windows 7 64-bit / Windows 8 64-bit / Windows 8.1 64-bit
  • Prozessor: Intel Core i5-2500 @3.3 GHz / AMD FX-8320 @3.5 GHz
  • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM DDR3
  • Freie Festplattenkapazität: 40 GB
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 560 / AMD Radeon HD 6870 (1 GB VRAM)
  • DirectX: Version 11
  • Sound: DirectX 10

Empfohlen:

  • Betriebssystem: Windows 7 64-bit / Windows 8 64-bit / Windows 8.1 64-bit
  • Prozessor: Intel Core i5-4670K @3.4 GHz / AMD FX-8350 @4.0 GHz
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM DDR3
  • Freie Festplattenkapazität: 40 GB
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 780 / AMD Radeon R9 290 (2 GB VRAM)
  • DirectX: Version 11
  • Sound: DirectX 10

Ursprüngliche News vom 5.12.2014:

Seit kurzem könnt ihr euch auf der Steam-Produktseite zu Dying Light über die Anforderungen informieren, über die euer Rechner verfügen sollte, wenn ihr euch in das ab Ende Januar erhältliche Zombie-Geschnetzel stürzen möchtet. Neben einem freien Festplattenspeicher von 40 Gigabyte sowie Windows ab Version 7 sollte euer PC darüber hinaus mindestens acht Gigabyte Arbeitsspeicher aufweisen – empfohlen werden allerdings durchaus bemerkenswerte 16 Gigabyte. Nachfolgend die Systemvoraussetzungen im Detail:

Mindestens:

  • Betriebssystem: Windows 7 64-bit / Windows 8 64-bit / Windows 8.1 64-bit
  • Prozessor: Intel Core i5-2500 @3.3 GHz / AMD FX-8320 @3.5 GHz
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM DDR3
  • Freie Festplattenkapazität: 40 GB
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 670 / AMD Radeon HD 7870
  • Sound: DirectX 10

Empfohlen:

  • Betriebssystem: Windows 7 64-bit / Windows 8 64-bit / Windows 8.1 64-bit
  • Prozessor: Intel Core i5-4670K @3.4 GHz / AMD FX-8350 @4.0 GHz
  • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM DDR3
  • Freie Festplattenkapazität: 40 GB
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 780 / AMD Radeon R9 290
  • Sound: DirectX 10

Erst gestern gab der Entwickler Techland Details zum Seasonpass heraus, der sowohl für die PC-Version als auch die Xbox-One- und PS4-Fassung des Spiels für 19,99 Euro erworben werden kann und drei Download-Inhalte umfasst (wir berichteten).

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 5. Dezember 2014 - 14:03 #

"der sowohl für die PC-Version als auch die Xbox-One- und PS3-Fassung des Spiels"

Eine PS3 Fassung wäre was ganz neues ;)

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 137308 - 5. Dezember 2014 - 14:03 #

Das ging schnell. :) Danke für den Hinweis!

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23149 - 5. Dezember 2014 - 15:09 #

Die wurde doch erst vor kurzem eingestellt. 256 MB RAM waren eben zu wenig, genau wie 6 GB.;-)

Marulez 15 Kenner - 2734 - 5. Dezember 2014 - 14:06 #

Das sind mal deftige Specs.
Besonders die minimale GPU mit GTX 670 ist nicht ohne. =O

Noodles 21 Motivator - P - 30107 - 5. Dezember 2014 - 14:06 #

Gut, dass das Spiel mich nicht so interessiert, laufen würde es bei mir nämlich nicht. :D Und 16 GB RAM empfohlen, das ist natürlich ganz schön fett.

GG-Anonymous (unregistriert) 5. Dezember 2014 - 14:07 #

Gestern wurde auch bekannt gegeben, dass Dying Light keine USK Freigabe erhält. Nicht einmal in seiner gekürzten angepassten deutschen Fassung.

Könnte man vielleicht auch noch ergänzen. Hab dazu hier auf GG noch nichts gelesen.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20253 - 5. Dezember 2014 - 14:16 #

Klingt nach einem Pflichtkauf.

Noodles 21 Motivator - P - 30107 - 5. Dezember 2014 - 14:16 #

Ich hoffe, dass sie dann aber auf einen Region Lock verzichten für die internationale Version.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 5. Dezember 2014 - 15:52 #

Hm, selbst bei der gekürzten Fassung?

In dieser Fassung gab es doch eigentlich gar nichts mehr zu bewerten, was unter USK 18 fällt.. kein Blut, keine Gedärme, keine abschlagbaren Körperteile... nicht einmal die Möglichkeit bereits bewegungsunfähige Zombies den Gnadenschlag zu verpassen.

Bringe ja eigentlich Verständnis für die USK auf und schlag mich ja auch gerne auf die Pro-USK Seite... aber bei der Spielfassung ist die Argumentation wieder ziemlich dünn. Gerade im Vergleich zu anderen Titeln mit ähnlicher Thematik die deutlich gewaltvoller durchgewunken werden ^^.

Für mich persönlich jetzt kein Verlust, reizt mich das Spiel nicht so... aber da geht die USK mal wieder eigenartige Wege.

BIOCRY 15 Kenner - P - 3142 - 5. Dezember 2014 - 15:03 #

Ich kann irgendwie keine Zombies in Spielen mehr sehen, von daher sind mir die Anforderungen egal. ;-)

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 5. Dezember 2014 - 15:58 #

"Ich kann irgendwie keine Zombies in Spielen mehr sehen"
Das liegt daran, dass die Viecher zackiger und raffinierter geworden sind. Sie kommen jetzt immer von hinten! ;P

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 5. Dezember 2014 - 15:14 #

Ich geb wirklich gar nix mehr auf Anforderungen. Die offiziellen Anforderungen bei The Crew waren auch schon wieder Quark.

Was soll denn die Prozessoranforderung darstellen? Minimal einen i5 2500k und empfohlen einen i5 4670k? Zwischen den beiden liegen ungefähr 10% Leistungsunterschied.

Zwischen den Grafikkarten liegen immerhin 30%, aber ob das den Unterschied zwischen "Minimale Details geradeso spielbar" und "Maximale Details flüssig" ausmachen wird? Eher nicht.

Wichtig ist auch die Anmerkung mit dem DDR3 RAM. Ich wette mit DDR2 RAM wird es vollkommen unerträglich sein ;).

Naja, alles Schwachsinn.

Toxe 21 Motivator - P - 26035 - 5. Dezember 2014 - 15:35 #

16GB?! Ist da 'ne Flugsimulation eingebaut oder was machen die da?

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 5. Dezember 2014 - 15:53 #

Da die Grafik jetzt nicht so der Brüller ist, schätze ich mal schlechte Optimierung.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 5. Dezember 2014 - 15:54 #

Na Next-Gen ist halt die Generation von noch schlechteren Portierungen ^^.

Siehe The Evil Within, Watch Dogs etc... alles Spiele die nicht einmal ansatzweise soviel brauchen wie angegeben ^^.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 5. Dezember 2014 - 16:10 #

Denke man muss eher sagen nun fallen die schlechten Portierungen wieder auf.

Freylis 20 Gold-Gamer - 20960 - 5. Dezember 2014 - 15:56 #

16GB RAM?! Ja is klar... Das ist einer diese Faelle, wo ich mir einen Konsolen-Release lobe. - Wird ein PS4-Pflichtkauf, sobald ich das Ding bei mir im Wohnzimmer stehen habe.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23149 - 5. Dezember 2014 - 16:19 #

Für ein Spiel, das bis vor wenigen Monaten noch für die PS3 in Entwicklung war (256 MB RAM), sind die Hardwareanforderungen schon sehr frech.

Nokrahs 16 Übertalent - 5682 - 5. Dezember 2014 - 17:22 #

Interessante Systemanforderungen. Bin mit meinem PC zwar gut dabei (16 GB RAM ect.), hätte aber nicht gedacht, dass ich in absehbarer Zeit, abgesehen vom Videoschnitt die Ressourcen auch für ein Videospiel benötigen könnte.

Mochte "Dead Island", weil es bei Release das beste Spiel zum Thema "Z" war. Inzwischen gab es viele andere sehr gute Titel. Zuletzt das unterhaltsame und technisch in vieler Hinsicht beeindruckende "Dead Rising 3". Den "Dying Light" Output werde ich jedenfalls nicht zu Release kaufen, da ich erst wieder mehr Appetit auf die Thematik brauche.

Kein Release in Deutschland, bedeutet dann auch wieder kein GG Test und wenn ich es importiere, kein Eintrag in meiner Spieledatenbank. Aber davon habe ich schon einige diverse "Schmankerl".

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23149 - 5. Dezember 2014 - 18:21 #

Das Spiel wird sicher nicht sofort nach dem Release indiziert, daher könnte man es nächsten Monat schon testen.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73381 - 5. Dezember 2014 - 20:08 #

"Das Spiel wird sicher nicht sofort nach dem Release indiziert..."

Das kann schon sehr schnell gehen, vor allem wenn das Spiel nicht einmal der USK vorgelegt wird, ergo, es keine USK-Fassung geben wird.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23149 - 5. Dezember 2014 - 21:54 #

Oft werden die Spiele aber auch erst Jahre später indiziert.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73381 - 5. Dezember 2014 - 21:55 #

Natürlich. Dennoch sollte man bei Dying Light damit rechnen, daß es recht schnell gehen kann.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 5. Dezember 2014 - 23:06 #

Na hoffentlich. Sonst werden wir doch noch zu Amokläufern. Bitte lieber Staat, schütze mich so schnell als möglich vor meinen morbiden Gelüsten !

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73381 - 5. Dezember 2014 - 23:51 #

Aha.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 6. Dezember 2014 - 11:53 #

Ups, jetzt hab ich mich verraten....:D

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32743 - 6. Dezember 2014 - 1:54 #

So ein Schutz gegen grottige Portierungen ist doch in Ordnung. ;)

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 85939 - 5. Dezember 2014 - 20:03 #

Kein Problem!

Noodles 21 Motivator - P - 30107 - 5. Dezember 2014 - 22:59 #

Die Anforderungen wurden jetzt übrigens von Techland nach unten korrigiert:

http://www.incgamers.com/2014/12/dying-lights-crazy-pc-specs-were-just-placeholders-after-all

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 137308 - 6. Dezember 2014 - 11:14 #

Danke für den Hinweis, News ist aktualisiert.

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 6. Dezember 2014 - 11:56 #

So langsam geht es wieder in die Richtung, daß man für neue Games seinen Pc aufrüsten muß. Einzige Alternative wäre, grottig programmierte Konsolenumsetzungen liegen zu lassen, und sich lieber die Konsole zu kaufen.
16 Gb sind doch völlig idiotisch. Die wollen einem doch nicht ernsthaft weißmachen, da´darunter kein flüssiges spielen möglich ist.

Noodles 21 Motivator - P - 30107 - 6. Dezember 2014 - 16:32 #

Die Anforderungen wurden doch korrigiert, empfohlen sind jetzt nur noch 8 GB und Minimum 4 GB. ;)

Hendrik -ZG- 25 Platin-Gamer - P - 61247 - 6. Dezember 2014 - 17:06 #

Ach, hatte ich noch nicht gesehen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 6. Dezember 2014 - 18:58 #

Die Anforderungen sind immer noch viel zu hoch, theoretisch zumindest. Ist aber meist so, dass das, was als "Mindestens" angegeben wird selbst auf doppelt so alten Rechnern noch in niedrigeren Auflösungen oder mit unteren Details problemlos läuft.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)