The Crew: Companion App erst im kommenden Jahr

PC 360 XOne PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 301226 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

2. Dezember 2014 - 11:45 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
The Crew ab 9,90 € bei Amazon.de kaufen.

Heute erscheint Ubisofts Open-World-Racer The Crew (Preview/ Vorschauvideo) offiziell im Handel. Zum Spiel wird es auch eine so genannte Companion App geben, wie sie auch viele andere Hersteller – etwa Activision zu Call of Duty – zum kostenlosen Download anbieten. Diese wird allerdings nicht zum Launch, sondern erst Anfang des kommenden Jahres zur Verfügung stehen, wie es auf der Retailbox zu lesen ist.

Weshalb die App erst später nachgeschoben wird, ist nicht bekannt – Ubisoft konnte uns auf Nachfrage hin keine Antwort auf die Frage danach geben. Eventuell ist sie einfach nicht fertig geworden, spekulieren könnte man aber auch darüber, dass Ubisoft die App für The Crew aufgrund der vielfach kritisierten Einbindung der in Assassin's Creed Unity hinten angestellt hat. Mit der Companion App soll man unter anderem die Karte erkunden können, die eine virtuelle Nachbildung der Vereinigten Staaten darstellt. Zudem sollte es darüber möglich sein, eure Fahrzeuge zu tunen, aber auch der für Companion Apps fast schon obligatorische Zugriff auf Ingame-Boni wird versprochen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24374 - 2. Dezember 2014 - 13:48 #

Auf der gamescom 2013 haben sie noch groß damit angegeben und jetzt verschieben sie die App auf Frühjahr 2015. Schon etwas peinlich.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 34142 - 2. Dezember 2014 - 14:37 #

Finde ich überhaupt nicht gut, dieser Trend zu Companion Apps. Solange alles optional ist, ist es ja okay, aber wenn man Dinge im Spiel nur durch die App freischalten kann, finde ich das scheiße.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9646 - 2. Dezember 2014 - 16:20 #

Sicherlich, es sollte alles auch im Spiel gehen. Mir fällt nur an mir selbst auf, dass ich z.B. für FF14 und nun auch WoW gerne eine App für das iPad und ähnliche Geräte hätte. Warum? Weil man Leute losschicken kann, die dann automatisch Sachen erledigen. Solche Aufträge dauern etwa 30 Minuten bis hin zu 24 Stunden. Nun habe ich aber keine Lust, mich alle 2-3 Stunden ins Spiel einzuloggen, sondern würde es gerne auch extern einfach machen können.

Sind übrigends ganz lustige Browsergame-Praktiken. Also so von früherer Zeit. Ohne Geldeinsatz. Dafür lieber nachts einen Wecker stellen ;-)

Gut, so schlimm ist es bei den beiden genannten Spielen nicht, aber bevor ich mich mehr oder weniger gelangweilt abends nur dafür noch 2-3 einlogge, kann ich mich lieber vor den Fernseher legen und es per Tablet von dort aus erledigen.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33999 - 3. Dezember 2014 - 9:34 #

Alternativ solche Browsergametaktiken einfach nicht in seine Spiele einbauen. Das wäre das beste -- finde ich jedenfalls. So einen Schund benötige ich nicht.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 10666 - 2. Dezember 2014 - 17:18 #

Ich mag Companion Apps. Leider gibt es da bisher eigentlich immer nur Müll. Die einzige halbwegs brauchbare, ist die für BF3/4.

Vielleicht kann sich Ubisoft die Companion App auch direkt schenken, wenn The Crew der Flop wird, von dem man überall liest...

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 2. Dezember 2014 - 18:53 #

Ubisoft und Companion Apps. Hab vorgestern erstaunt feststellen müssen, dass sie die Outpost App zu FarCry 3 irgendwann einfach abgestellt haben. FC3 ist ja auch schon sooooo alt und spielt überhaupt niemand mehr, jetzt wo es einen Nachfolger gibt.

Betrifft zwar nur Multiplayer-Boni, aber ernsthaft Ubisoft?

*edit*
Eben raus gefunden, dass man das Mini-Game "The Grid" auch auf der Webseite spielen kann für die Boni, aber die App funktioniert trotzdem nicht mehr.

*edit*

Novachen 18 Doppel-Voter - 12966 - 2. Dezember 2014 - 22:25 #

Die Companion Mobile App zu Watch_Dogs fand ich ehrlich gesagt ganz lustig. Ein bisschen Tower Defense artig... wo man das CTOS steuert ^^.

Auch wenn die Erfolgsaussichten tatsächlich wegen Lag eher gering waren...

Was genau soll denn die Companion App bei The Crew für Mehrwert bringen? Mehr als das GPS einzustellen, ohne das Spiel dabei zu pausieren oder eben das Festlegen der Ausrüstung, bevor man in die Garage fährt, ist mir da nicht bekannt?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
floppi