The Crew: Entwickler stellt problemlosen Launch in Aussicht

PC 360 XOne PS4
Bild von ChrisL
ChrisL 137434 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

1. Dezember 2014 - 14:33
The Crew ab 6,96 € bei Amazon.de kaufen.

Der Launch von Assassin's Creed Unity (GG-Test: 9.0) vor etwas mehr als zwei Wochen sowie die ersten darauffolgenden Tage verliefen bekanntlich für nicht wenige Käufer alles andere als reibungslos. Erst kürzlich wurde daher ein weiterer Patch veröffentlicht (wir berichteten), darüber hinaus entschuldigte sich Ubisoft für die Schwierigkeiten und bot Käufern des zurückgezogenen Season Pass verschiedene Spiele als Entschädigung an (wir berichteten).

Auch wenn das ab morgen erhältliche The Crew von einem anderem Entwicklerstudio als das aktuelle Assassinen-Abenteuer stammt, so haben beide Titel gemeinsam, dass sie von Ubisoft herausgebracht und vertrieben werden. Jenen Spielern, die vor den eingangs erwähnten Hintergründen möglicherweise befürchten, dass auch das Open-World-Rennspiel mit Startproblemen zu kämpfen hat, stellt der Lead Game Designer Serkan Hasan jedoch einen störungsfreien Launch in Aussicht.

Gegenüber der britischen Website The Metropolist machte er unter anderem deutlich, dass er „volles Vertrauen in die Stabilität und die Performance des Titels“ habe. Außerdem seien Hasans Angaben zufolge die Server durch die Betaphase ausreichend auf den Launch vorbereitet. Der Game Designer weiter:

Heutzutage kann die Einführung eines jeden Online-Spiels potenzielle Probleme verursachen. Aber ich hoffe, die Spieler werden durch unsere offene Herangehensweise ermutigt. Wenn ihr irgendwelche Zweifel daran hattet, dass wir das zustande bringen können, hoffe ich, die Beta-Tests haben unsere Qualifikation und die Stabilität des Titels bewiesen.

Ob die Aussagen Hasans hinsichtlich der Performance oder auch der bereitgestellten Server tatsächlich zutreffen, wird sich in den nächsten Tagen zeigen, wenn (voraussichtlich) deutlich mehr Spieler in der offenen Welt unterwegs sein werden als noch während der Closed Beta. Unseren Test zu The Crew werdet ihr demnächst lesen können.

euph 23 Langzeituser - P - 38747 - 1. Dezember 2014 - 14:08 #

Eigentlich schon schlimm, das man so was noch als Meldung bringen muss und es nicht selbstverständlich ist. Schöne neue Online-Zeit.

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28282 - 1. Dezember 2014 - 14:38 #

War auch mein Gedanke, als ich die News gelesen habe. Da lobe ich mir meine guten alten Spiele ;-) von GOG. Bin sowieso eher der Singleplayer.

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 1. Dezember 2014 - 14:50 #

Aber wenn er doch sagt, es würde klappen...^^

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28282 - 1. Dezember 2014 - 14:51 #

Ach, das hatte ich überlesen. Dann ziehe ich meine Bedenken hiermit in aller Form zurück :-)

Dennis Kemna 15 Kenner - 3850 - 2. Dezember 2014 - 10:06 #

Das war auch mein Gedanke beim lesen der Überschrift. Große Publisher verkaufen mittlerweile nur noch große Versprechen. Ich warte wie viele lieber bis sowas in der Gamestop Grabbelecke und Steam Sale landet.
"I pay, when it's done!"

Wenn ich so darüber so nachdenke, dürfte das auch ein Grund dafür sein warum solche MMO-Projekte immer wieder scheitern.

Hellequin 12 Trollwächter - 1127 - 1. Dezember 2014 - 14:10 #

Na, da bin ich dann aber mal gespannt, was man macht, wenn der in Aussicht gestellte Launch nicht problemlos verläuft.

Noch mehr negative Nachrichten kann sich UBISOFT eigentlich kaum mehr leisten (selbst wenn ich persönlich nicht alles gerechtfertigt finde, was man dem Publisher in den letzten Tagen alles vor die Füße gekotzt hat).

tztztz (unregistriert) 1. Dezember 2014 - 14:15 #

Der Start eines Online-Spiels kann niemals glatt verlaufen, einfach aus prinzipiellen Gründen.
Aber wenn das alle wüssten würden ja nicht alle das Spiel sofort kaufen, sobald es draußen ist.
Also muss man jedes mal vorher behaupten, dass es dieses mal gaaaaanz anders ist.
Lügen, nichts weiter.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 1. Dezember 2014 - 14:22 #

Welche "prinzipielle Gründe" sollen das denn sein?

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 1. Dezember 2014 - 15:19 #

Das kein QA-Department der Welt Probleme vorhersehen kann, die durch 200k bis 1Mio Spielern ausgelöst werden die gleichzeitig versuchen auf den Server zuzugreifen? Ist doch logisch.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9252 - 1. Dezember 2014 - 16:31 #

Stresstest ftw!

Wenn man so etwas natürlich nicht durchführt, wird man auch nicht wissen, wie die Server darauf reagieren.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 3. Dezember 2014 - 13:18 #

Klar machen die Stresstests. Ich bin sicher Stresstests wurden auch für the Crew durchgeführt. Inklusive public beta und allem drum und dran. Leider sind die in der Industrie gängigen Stresstests kein guter Maßstab dafür was passiert wenn wirklich 500.000 Kunden schlagartig auf den Server wollen. Was ist das Resultat? Serverprobleme, wie sich grad beim Launch gezeigt hat. Den Stresstest können sie sich an den Hut stecken, aber die Probleme gelöst hat er nicht :)

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 2. Dezember 2014 - 10:02 #

Wenn man 500.000 Exemplare in den Handel bringt, sollte man auch Serverkapazitäten für 500.000 Spieler schaffen. Online klappt das sogar noch besser, in dem man nur so viele Spiele verkauft wie die Server verkraften. Aber aus Kostengründen lässt man die Kunden zu Verkaufsstart Frust schieben, "prinzipielle Gründe" sind das nicht.

tztztz (unregistriert) 2. Dezember 2014 - 13:28 #

Es werden nie alle Spieler gleichzeitig on sein, am ehesten noch beim Start eines Spiels.
Da würde dann ein Großteil der Kapazitäten die ganze Zeit nur brachliegen, und Server sind verdammt teuer.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 3. Dezember 2014 - 13:15 #

Klar gibts die. Da eine QA Abteilung prinzipiell nicht jede Mainboard/CPU/GPU/RAM/Treiberkombination haben und damit testen kann. Da die so genannten Server-Stresstests einen verflucht schlechten Eindruck davon geben was passiert wenn echte Kunden versuchen zu verbinden.

Und es hat sich wieder mal rausgestellt: der Launch war alles andere als Problemlos. Alle Möglichen Probleme mit anderen Spielern zusammen zu spielen. Autos verschwinden einfach so oder tauchen gar nicht auf. Tjo...

tztztz (unregistriert) 2. Dezember 2014 - 13:18 #

Beispielsweise orientiert sich die Versorgung durch die Server an eine durchschnittliche Besucherzahl, nicht an Spitzen, erst recht nicht die zum Start eines Spieles; das wäre viel zu teuer. Und man kann auch nicht einfach so Server hinzufügen und wieder wegnehmen.
Da nimmt man dann lieber Serverprobleme und -überlastungen in Kauf und tut so, als ob man einen Fehler gemacht hätte, den man beim nächsten Mal natürlich nicht nochmal tut.

Sok4R 16 Übertalent - P - 4432 - 1. Dezember 2014 - 14:31 #

Ich glaube niemand hat jemals behauptet "Zum Launch wird unser Spiel shice laufen" - jeder vertraut seiner Vorbereitung, es hat nur nie was genützt, zumindest am ersten Tag. Da erwartet man ja schon fast dass ob des Spielerandrangs die Systeme in die Knie gehen. Wenn die Probleme aber anhalten gibt es tiefer liegende Probleme, dann kommt es darauf an wie schnell sie behoben werden - selbst ein Studio mit viel Erfahrung wie Blizzard ist bei einer Erweiterung zu einem bestehenden Online-Spiel kalt erwischt worden.
Deshalb: Versprechen kann man im Voraus viel, erst am Releasetag und kurz danach zeigt sich, ob wirklich alles glatt laufen wird.

Repuw 15 Kenner - 2771 - 1. Dezember 2014 - 15:00 #

+1

Wirklich völlig überflüssige Presseerklärung.

AticAtac 14 Komm-Experte - 2128 - 1. Dezember 2014 - 15:20 #

Problemloser Launch für ein Onlinespiel ist teuer, deswegen macht man das auf Kosten der Spieler. Es ist einfach günstiger, z.B. mit 20 Server zu beginnen und dann auf 40 aufzustocken, anstatt mit 80 Server zu starten und dann auf 40 runterzugehen. Der wirkliche Serverbedarf ist nämlich vorab sehr schwer zu bestimmen.

Nokrahs 16 Übertalent - 5686 - 1. Dezember 2014 - 15:23 #

Möglicherweise werden nicht so viele Spieler erwartet. Dann klappts natürlich auch besser mit den Servern.

DevilDice 11 Forenversteher - 821 - 1. Dezember 2014 - 15:35 #

Naja, wenn ich mir die letzten Launches von Ubisoft angucke werde ich mir den ersten Tag definitv nicht antun. Mal abwarten ob das Spiel technisch besser funktioniert als der Bug-Rotz den sie zuletzt veröffentlicht haben.

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 1. Dezember 2014 - 16:30 #

Ja ist denn heut scho weihnachten?

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28282 - 1. Dezember 2014 - 16:37 #

Er hat's gesagt! Er hat's gesagt!

(Und ich behaupte immer wieder, dass Werbung mich überhaupt nicht erreicht...)

bsinned 17 Shapeshifter - 6833 - 1. Dezember 2014 - 16:37 #

Nach diversen Previews kann ich mir nicht vorstellen, dass der Ansturm auf die Server SO groß wird, dass es zumindest von dieser Seite Probleme gibt.

Triton 16 Übertalent - P - 5290 - 1. Dezember 2014 - 16:40 #

Daher vielleicht auch diese Information von den Entwicklern, wenigstens eines war gut beim Spiel.

Makariel 19 Megatalent - P - 13454 - 3. Dezember 2014 - 13:20 #

Egal wie groß oder klein es war, es hat gereicht um die Server zeitweise in die Knie zu bringen. Welch Überraschung :)

Problemloser Launch, das ich nicht lache :)

Sylar 13 Koop-Gamer - 1331 - 1. Dezember 2014 - 17:00 #

Ist eine Demo für das Spiel geplant?

Master of LoL (unregistriert) 1. Dezember 2014 - 17:40 #

In keiner anderen Branche der Welt könnte man es sich leisten, derart fehlerhafte Produkte auf den Markt zu werfen. Diese News ist schon absurd, sie hoffen dass alles reibungslos funktioniert. Soll ich morgen mal meinem Chef sagen: "Ich bin sehr zuversichtlich, dass ich meine Arbeit heute fehlerfrei erledige. Toll, oder?".

Beschämend auch die Rolle der Spielejournalisten, die lieber Ubisoft verteidigen und ihre Leser lächerlich machen. The Crew steht für 70€ im Laden und hat mehr Microtransactions als ein typisches Free2Play-Spiel. Das hat mich schon bei Assassin's Creed Unity genervt. Es gab sowas auch schon bei Black Flag, aber da befinden sich diese außerhalb des Spiels und es gibt auch keine virtuelle Währung. Sie greifen daher nicht auf die Spielbalance und die Motivationskurve ein.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 1. Dezember 2014 - 19:30 #

Das hat noch niemand geschafft. Viel Erfolg!

hendrikn666 11 Forenversteher - 695 - 2. Dezember 2014 - 11:46 #

Hab die halbe Nacht ohne Probleme spielen können. Ab Punkt 0 Uhr. Mal schauen obs heut so weitergeht.

Gatling_Jack 07 Dual-Talent - 149 - 2. Dezember 2014 - 14:33 #

Jau, man glaubts kaum, aber Ubisoft hat hier Wort gehalten:
Beim Blick auf mittlerweile 548 Steam-Bewertungen (also Leute, die es haben und spielen) gibt's eine...Hammer-Überraschung!

92% positiv mit Empfehlung.

Viele schreiben, dass es tadellos funktioniert und bereits jetzt Performance mäßig sehr gut läuft.
Für mich war der Titel nach AC:U eigentlich abgeschrieben; jetzt werde ich nochmal überlegen, ob ich demnächst zugreife.

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 2. Dezember 2014 - 15:21 #

Es spielen insgesamt 548 Spieler gleichzeitig? Beachtlich...^^

Jacko (unregistriert) 2. Dezember 2014 - 16:02 #

es haben ~600 ein Review geschrieben..

es spielen zzt. 10.000 leute - das spiel kämpft sich gerade in die top 10

Gatling_Jack 07 Dual-Talent - 149 - 2. Dezember 2014 - 17:58 #

danke, der da oben hat k.A.

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 2. Dezember 2014 - 19:39 #

Oh je, ist es wieder mal nötig? Also bitte:
http://de.wikipedia.org/wiki/Sarkasmus

Jacko (unregistriert) 3. Dezember 2014 - 8:49 #

Sarkasmus setzt leider eine gewisse Grund-Intelligenz vorraus.
Beim Empfänger wie auch beim Sender, will diese jetzt weder dem einen noch dem andern absprechen.

immerwütend 21 Motivator - P - 28959 - 3. Dezember 2014 - 13:28 #

Wolltest du mit diesem Kommentar etwas aussagen?

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32803 - 6. Dezember 2014 - 23:25 #

Exp-Farmen wie wir wollte er jedenfalls nicht. ;)

verärgerter Kunde (unregistriert) 13. Januar 2015 - 23:22 #

Einfach mal lesen und sich stillschweigend seine Meinung hierzu bilden. .... ich bin nicht der einzige

ich lass das mal ohne weiteren kommentar hier so stehen.

/23/2014 5:20:36 PM

Ich habe jeweils am 19. und am 20. über "Uplay" für 13,99 € /Stück ein "Silver Crew Pack" für The Crew gekauft. Die zwei Beträge von jeweils 13,99 Euro sind von meinem Paypalkonto () abgegangen jedoch habe Ich keins der zwei gekauften "Silver Crew Pack´s" erhalten.
Ich habe keine email Ihrerseits erhalten über eine mögliche Bestellung oder Bestätigung, etc.

Anbei sende Ich Ihnen die Beläge der zwei Transaktionen.
Ich bitte Dringenst um Klärung über den verbleid der insgesammt 27,98 Euro.

MfG und Danke

/4/2015 1:46:22 PMHallo ***,

Vor kurzem haben Sie um die Unterstützung des Ubisoft Supports gebeten. Da wir in den letzten vier Tagen nichts von Ihnen gehört haben, haben wir Ihre Anfrage automatisch geschlossen.

Nachfolgend finden Sie die letzte Nachricht die wir Ihnen gesendet haben.
Vielen Dank, dass Sie uns diesbezüglich kontaktieren:

Für die lange Wartezeit bitten wir im Vorfeld um Verständnis, da wir auf Grund der Launchs mehrerer Spiele am Limit arbeiten.

Es tut uns sehr leid, dass Sie diese Schwierigkeiten mit dem Spiel hatten. Uns ist ein Problem bekannt, welches PC Spieler daran hindert, Crew Credits zu kaufen. Dieses Problem wird bereits untersucht und wir werden die Behebung bald vornehmen können,. Sobald wir weitere Details dazu bekannt geben, finden Sie diese in den kommenden Ankündigungen auf der offiziellen Webseite:

Beachten Sie bitte, dass alle bereits abgeschlossenen Transaktionen zum Erwerb von Crew Credits nicht verloren gegangen sind. Die Crew Credits werden so bald wie möglich im Spiel gutgeschrieben. Wir verstehen selbstverständlich Ihre Frustration in diesem Fall. Haben Sie bitte noch etwas Geduld, bis dieser Fehler behoben wird.

Schreiben Sie uns bei weiteren Anfragen jederzeit wieder, wir wünschen Ihnen ein frohes neues Jahr.

13/2015 6:05:31 PM
Hallo '''',

Ich habe zu beiden Transaktionen noch keinerlei "Crewcredits" erhalten und es wurde auch nicht Reagiert auf die Transaktionen über Paypal.
Ich bitte dringenst um klärung oder Rücküberweisung der 27,98 Euro. Mit einer "Lieferzeit" von einem Monat bin ich nicht zufrieden und auch mit die Aussage das es mir irgendwann mal Gutgeschrieben wird bin Ich nicht zufrieden. Somal der zweite Kauf nur getätigt wurde da der erste schon nicht funktionierte.

Ich bitte nochmals um schnelle Klärung, der Paypal "Käuferschutz" wurde bereits informiert.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit