Daedalic arbeitet an Ken-Follett-Adventure

PC XOne PS4 iOS MacOS
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 302342 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

27. November 2014 - 14:35 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Im Mai hatte die Verlagsgruppe Bastei Lübbe die Mehrheit des Hamburger Publishers und Entwicklers Daedalic Entertainment übernommen (wir berichteten). Nun steht das erste große Projekt fest, das im Rahmen dessen entstehen wird. Dabei handelt es sich um ein Adventure-Spiel, das auf Ken Folletts Roman Die Säulen der Erde basiert. Einen Namen für das Spiel nennt Daedalic noch nicht, eventuell trägt es den eines in Arbeit befindlichen Folgeromans, den Follett im Jahr 2017 fertigstellen will. Das nämlich soll auch das Erscheinungsjahr des Spiels werden, das neben PC und Mac auch für Xbox One, PlayStation 4 und iOS veröffentlicht werden soll.

Auch wenn die iOS-Umsetzung zunächst nach einem eher kleineren Begleitprojekt zum Roman klingt, deutet die Pressemitteilung etwas anderes an. Felix Rudloff von Bastei Lübbe wird mit folgenden Worten zitiert:

Nach unserer Kenntnis ist es das erste Mal, dass zeitgleich zum neuen Buch eines internationalen Bestsellerautors ein mit solchem Aufwand produziertes Computerspiel erscheint.

Als Grund dafür, weshalb man das Adventure-Genre gewählt habe und kein anderes, kommentiert Daedalics Geschäftsführer Carsten Fichtelmann:

Wir haben uns gemeinsam bewusst für das Genre Adventure entschieden, da wir so die inhaltliche Tiefe der historischen Romane umsetzen können. Adventures sind interaktive Literatur, und wir haben uns bei Daedalic der Perfektion der Erfahrung dieses Genres verschrieben.

Ob es sich um ein klassisches Adventure handeln wird, wie etwa bei den DSA-Spielen Satinavs Ketten und Memoria, bleibt allerdings unklar. Insbesondere die Umsetzungen für die Konsolen sprechen eher dagegen, dass das Spiel auf eine reine Point-and-Click-Steuerung ausgelegt sein wird. Ebenfalls unklar bleibt, auf welchen technischen Unterbau der Titel setzten könnte. Da das aktuell in Entwicklung befindliche Silence - The Whispered World 2 mit der Unity-Engine umgesetzt wird und Daedalics ehemalige Adventure-Stammengine Visionaire bislang nicht Konsolen-kompatibel ist, könnte man jedoch darauf spekulieren, dass Unity auch hier zum Einsatz kommt.

Flitzefisch 16 Übertalent - P - 5961 - 27. November 2014 - 14:36 #

Schöne Idee, ich bin neugierig drauf.

Old Lion 26 Spiele-Kenner - P - 68856 - 27. November 2014 - 14:52 #

Ach du Kacke!

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 10795 - 27. November 2014 - 21:13 #

Angesichts dessen, was Daedalic für einen Schmu mit The Whispered World 2 produziert: In der Tat!

Die Vorlage würde allerdings durchaus interessantes hergeben. Ich kann nur hoffen, dass sie sich da eher für klassische Point'n'Click Adventure-Kost entscheiden, anstatt dem neumodernen Schmu.

ganga Community-Moderator - P - 16137 - 27. November 2014 - 14:54 #

Klingt ja echt mal so als hätte man sich richtig Gedanken im Vorhinein gemacht

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 27. November 2014 - 14:57 #

Passt. Genau so was habe ich mir vorgestellt als es hieß, das Bastei Lübbe Daedalic übernimmt. Wenn jetzt noch die größtenteils gute Qualität Daedalics gehalten wird, dann könnte ein schönes Spiel mit spannender Story kommen.

One-Eyed Jack 13 Koop-Gamer - 1679 - 27. November 2014 - 14:59 #

Liest sich alles wahnsinnig toll. Die Hype-Maschine rollt!

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31250 - 27. November 2014 - 15:55 #

Lübbe hat schon eine Lesung (1997) und ein Hörbuch (2010) des Romans veröffentlicht. Und nach der Verfilmung (2010) ist das Interesse offenbar noch weiter gewachsen. Wer würde da aufhören?

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36326 - 27. November 2014 - 15:57 #

Interessant. Wird zwar vermutlich eher ein seichtes Casual-Adventure, aber für Historien-Fans (also für mich eher nicht ;-) ) sicher interessant, wenn es gut gemacht ist.

andima 13 Koop-Gamer - P - 1459 - 27. November 2014 - 16:25 #

Ein Adventure mit historischen Kontext ist gekauft.

euph 23 Langzeituser - P - 41859 - 27. November 2014 - 16:25 #

Könnte zumindest interessant werden. Mal sehen, wie das umgesetzt wird.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 9375 - 27. November 2014 - 18:40 #

Follett schreibt einen Folgeroman? Darauf freue ich mich glaub mehr als auf das Spiel^^

Srefanius 09 Triple-Talent - 278 - 27. November 2014 - 20:17 #

Im Grunde ist doch "Tore der Welt" schon der Nachfolger.

Jonas -ZG- 18 Doppel-Voter - P - 9375 - 27. November 2014 - 22:23 #

Ja, und nun einen dritten mehr will ich doch gar nicht. ;)

Esketamin 15 Kenner - P - 2973 - 27. November 2014 - 19:23 #

Bisher mochte ich ja alles von Daedalic. Ich hoffe, dass sie auch hier was schickes auf die Beine stellen.

Yano 11 Forenversteher - 574 - 27. November 2014 - 19:30 #

Und bitte mal was ernsthafteres, keine Comedy Adventures mehr, ich kann sie nicht mehr sehen.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 34304 - 27. November 2014 - 19:49 #

A New Beginning und die beiden DSA-Adventures sind ernsthafter.

General_Kolenga 15 Kenner - 2866 - 27. November 2014 - 20:10 #

Daedalic macht doch lange nicht nur Comedyzeug

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 28. November 2014 - 10:18 #

Es wurde zwar bereits erwähnt, aber "A New Beginning" ist doch auch kein Comedy-Adventure. Daedalic hat doch also bereits bewiesen, dass die auch ernste Geschichten erzählen können.

jqy01 15 Kenner - 3281 - 27. November 2014 - 21:23 #

Ich gehöre wohl zu den wenigen Menschen, die mit "Säulen der Erde" wenig anfangen können. Viel zu gedehnt, stereotype Figuren und sich ewig wiederholende Handlungsmuster. Das muss ich mir nicht auch noch als Spiel gönnen.

RoT 18 Doppel-Voter - 9342 - 27. November 2014 - 23:32 #

wenns 2017 rauskommen soll, dann ist denke ich gut vorlaufzeit dass es ohne day1 patch und sowas rauskommen könnte, ich wünsch mir das bei dem titel :)

also hoffentlich klappt alles nach plan..

kurzum (unregistriert) 28. November 2014 - 1:48 #

Spannend: Wann kommt denn Memorial 2 (gerne auch ohne Unity)?

Yano 11 Forenversteher - 574 - 28. November 2014 - 12:19 #

Ja natürlich ist A New Beginng ein ernstes Adventures, und daher auch mein Lieblingsspiel von Daedalic. Aber zu 90% wird nun mal die Comedy Schiene gefahren, glaube auch das A New Beginning leider ein großer Finanzieller Flop war.

Rumi 17 Shapeshifter - 7704 - 28. November 2014 - 14:59 #

viel besser fänd ich: Daedalic arbeitet an einem Terry Pratchett Abenteuer...

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 32346 - 28. November 2014 - 19:39 #

Nachdem ich mich von meiner freudigen Ohnmacht erholt hatte, entdeckte ich die Pünktchen über dem "a" :-(

nitroblade 12 Trollwächter - 985 - 13. November 2015 - 14:11 #

Eigentlich ist es doch egal was Daedalic rausbringt, hauptsache Gronkh spielt es, gekauft wird es dann schon :-D

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Adventure
Point-and-Click-Adventure
ab 12 freigegeben
nicht vorhanden
Daedalic Entertainment
Daedalic Entertainment
3. Quartal 2017
Link
0.0
iOSLinuxMacOSPCPS4XOne