PSVita: Sony muss Erstkäufer in den USA entschädigen

PSVita
Bild von euph
euph 38689 EXP - 23 Langzeituser,R9,C10,A10,J8
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Poster: Sammelte 5000 EXP durch ForumspostsDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

27. November 2014 - 9:57 — vor 10 Wochen zuletzt aktualisiert
PSVita ab 299,99 € bei Amazon.de kaufen.

Wie das Online-Magazin Eurogamer.com berichtet, wurde Sony America dazu verpflichtet, allen US-Käufern der PSVita, die ihren Handheld vor dem 1. Juni 2012 erworben hatten, eine Entschädigung zu zahlen. Darauf einigten sich der Konzern und die Federal Trade Commission (FTC). Die betroffenen Kunden erhalten entweder 25 US-Dollar in bar oder einen Gutschein über 50 US-Dollar für Spiele und/oder andere Serviceleistungen.

Bei der FTC handelt es sich um eine Bundesbehörde, die unter anderem für den Verbraucherschutz zuständig ist. Sie hatte Sony beschuldigt, im Rahmen der Veröffentlichung der Konsole die Kunden mit irreführender Werbung getäuscht zu haben. Unter anderem wurde bemängelt, dass Sony damit geworben hat, man könne mittels Remote-Play alle Spiele der PS3 unterwegs auf der PSVita spielen. Tatsächlich kann dieses Feature jedoch nur bei ausgewählten Titeln genutzt werden. So wurde insbesondere ein Werbespot ausgestrahlt, in dem ein Spieler Killzone 3 auf der Vita spielte, obwohl dieses Spiel Remote-Play gar nicht unterstützt. Außerdem erweckte die frühere Werbung den Eindruck, dass man unterwegs Multiplayer-Spiele austragen könne, wenn man ein 3G-Modell zusammen mit einem mobilen Breitbandvertrag von AT&T benutzt. In Wahrheit waren aber nur asynchrone oder rundenbasierte Online-Spiele möglich.

ReD_AvEnGeR 12 Trollwächter - P - 931 - 27. November 2014 - 10:04 #

die 3g version war wirklich eine frechheit

Marulez 15 Kenner - 2737 - 27. November 2014 - 10:13 #

Geschieht Ihnen recht!
Bei der Ps4 haben die ja auch einges "Erlogen".
Macht aber leider Iwie jeden Unternehmen mehr oder weniger.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6683 - 27. November 2014 - 10:30 #

Das liegt häufig daran, dass die Marketing-Abteilungen die Spots anhand von Planungen und Strategiepapieren produzieren müssen... kurz vor Feature Freeze wird dann alles rausgeworfen, was noch nicht funktioniert, aber keiner denkt dran den Marketing-Leuten Bescheid zu sagen. Wenn ihr mal auf einer GDC seid geht in ein paar Post Mortems, was man da so mitbekommt... :D

gravedigga 10 Kommunikator - 447 - 27. November 2014 - 11:06 #

Prima, auch wenn mich die Entscheidung nicht betrifft. Vielleicht kommt da ja ein Stein ins Rollen und die FTC schaut sich auch andere Firmen und Produkte an und die Firmen werden etwas vorsichtiger.(man darf ja mal träumen)

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 27. November 2014 - 12:04 #

Mal so Semi-Offtopic: Remote-Play ist für PS4-Spiele aber verpflichtend oder? Da gibt es doch keine Ausnahmen?

Marulez 15 Kenner - 2737 - 27. November 2014 - 12:37 #

Wieso?
Funzt das bei Dir nicht so, bzw Teile davon?

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 27. November 2014 - 13:00 #

Ich habe weder PS4 noch Vita. Finde aber gerade diese Remote-Play Komponente unglaublich verlockend als Kaufargument.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11143 - 27. November 2014 - 14:11 #

Ich bin da sicher nicht repräsentativ, aber die Games, die ich ausprobiert haben, funktionierten jedesmal ohn Probleme. Need for Speed, Don´t Starve, AC - Black Flag und Dragon Age: Inquisition, um nur einige zu nennen.
Man muss sich aber vor Augen halten, dass es nicht für jedes Spiel gleich sinnvoll ist.
Zum einen "fehlen" der PS Vita ein paar Tasten im Vergleich zum PS4 Controller, die dann über eines der Touchpads (in der Regel das rückseitige) simuliert werden. Das klappt dann halt mal besser, mal schlechter, je nach Funktion.
Zum anderen konnte ich z.B. bei Dragon Age gewisse Texte auf dem kleinen Screen nicht mehr entspannt bis gar nicht mehr lesen, das mag aber meinem Alter/meinen Augen geschuldet sein.

Toxe 21 Motivator - P - 26089 - 27. November 2014 - 14:18 #

Ich persönlich brauche diese Funktion eher selten, aber wenn ich sie mal getestet habe, hat sie immer reibungslos geklappt – wenn man mal davon absieht, daß eben nicht jede Taste des PS4 Controllers auf der Vita so einfach abzubilden ist.

Grumpy 16 Übertalent - 4498 - 27. November 2014 - 12:40 #

soweit ich weiß, ja

Namaste (unregistriert) 27. November 2014 - 19:07 #

Kurz und knapp: Ja. Jeder Entwickler MUSS seine Anwendung entsprechend auch für die Vita zugänglich machen (Schriftgrößen sind davon natürlich ausgenommen).
Muss man wissen.

Skeptiker (unregistriert) 27. November 2014 - 14:41 #

Ich habe überlegt, mir bei der aktuellen "3 für 2"-Aktion von Saturn auch ein paar Spiele für die Mobilkonsolen zu kaufen, aber es gibt da so gut wie keine guten Neuerscheinungen, bei den Bestsellern für Vita sehe ich nur alten Kram ...

Toxe 21 Motivator - P - 26089 - 27. November 2014 - 14:52 #

Falls es auch digital sein kann, schau mal im PSN Store vorbei, da gibt es gerade so einige Angebote für die Vita.

https://store.sonyentertainmentnetwork.com/#!/de-de/schn%C3%A4ppchen-und-angebote/cid=STORE-MSF75508-GAMESPECIALOFF

Hellequin 12 Trollwächter - 1127 - 27. November 2014 - 14:55 #

Dann kann man als Kunde eigentlich grundsätzlich nichts dagegen haben, wenn sich tatsächlich mal jemand findet, der bei großen Firmen dafür sorgt, dass diese nicht mit allem durchkommen.

Evtl. sollte sich die FTC auch mal Herrn Braben genauer ansehen - Stichwort: Zugesicherte Eingeschaften streichen und dann nicht entschädigen wollen ;-)

euph 23 Langzeituser - P - 38689 - 27. November 2014 - 15:26 #

Schreib der FTC doch mal eine Email mit einem Hinweis auf Elite ;-)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 27. November 2014 - 23:29 #

Hat Herr Braben denn eine Niederlassung / Zweigstelle in den USA?

Doc Bobo 16 Übertalent - P - 4792 - 28. November 2014 - 8:58 #

Tja, ich hab meine zumeist auch nur zum abstauben in der Hand, traurig aber wahr...

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 28. November 2014 - 9:22 #

Scheint mir nicht sehr praktisch zu sein. Ich nehme zum Abstauben immer einen ollen Lappen. ;-P

Toxe 21 Motivator - P - 26089 - 28. November 2014 - 11:54 #

Bei mir ist es eher ein Zeitproblem. Die Spiele dafür habe ich durchaus, nur man kann ja nicht alles gleichzeitig spielen, und für zB. Persona nimmt man sich ja doch lieber Zeit.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86499 - 28. November 2014 - 20:04 #

Gabs das nich schon so ähnlich bei Nintendo, mit dem Controller?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)