Sony reduziert Line-Up für TV und Handy // Fokus auf PS4

PS4
Bild von Old Lion
Old Lion 69002 EXP - 26 Spiele-Kenner,R10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

27. November 2014 - 19:34 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
PS4 ab 239,85 € bei Amazon.de kaufen.

Dass es Sony aktuell wirtschaftlich nicht sonderlich gut geht, ist längst kein Geheimnis mehr. Daher verwundert es auch nicht, dass intern bereits an neuen Marktstrategien gewerkelt wurden, die nun bekanntgegeben worden sind. So soll das Angebot an Fernsehern und auch an Mobiltelefonen deutlich geschrumpft werden. Dafür werden auch geringere Absatzzahlen in Kauf genommen. Hiroki Totoki, Sprecher von Sony, dazu:

Wir zielen nicht auf Größe oder Marktanteile ab, sondern bessere Profite.

Auch anderweitig wird fleißig der Rotstift angesetzt. So soll der Sponsorvertrag mit der Fifa im nächsten Jahr nicht verlängert werden. Um wieder schwarze Zahlen zu schreiben wird die meiste Konzentration in der Zukunft auf dem aktuellen Zugpferd, der PlayStation 4 liegen. Sony rechnet damit, dass der Umsatz mit dem Konsolenverkauf und den Bildsensoren weiter wächst und daher mehr Geld einbringt, da die Sensoren auch von Drittanbietern in ihren Smartphone-Kameras eingesetzt werden.

Die Börse reagierte direkt positiv auf die aktuellen Meldungen, die Analysten waren allerdings nicht so überzeugt und rechnen weiterhin mit einem baldigen Rückzug des Technikriesen aus dem Smartphone-Geschäft. 

Namaste (unregistriert) 27. November 2014 - 20:00 #

Die aktuellen Sony-Smartphones (Xperia) haben es wirklich in sich und finden ihre Käufer.
Bildsensor? Habe ich etwas verpasst? Was wird in der News damit genau gemeint? Kenne Bildsensoren nur aus dem Kamerasegment, was bezogen auf den Inhalt (insbesondere bei der Formulierung) wenig Sinn macht.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2115 - 27. November 2014 - 20:52 #

Genau diese sind gemeint, Sony ist da recht gut im Geschäft, z.B waren sind Bildsensoren von Sony im iPhone 5 verbaut.

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11429 - 28. November 2014 - 1:13 #

Sony Sensoren findest Du in nahezu allen relevanten Mobiltelefonen, inklusive der Konkurrenz Apple, Samsung etc.. Und natürlich auch in den hauseigenen Telefonen, und den hervorragenden Alpha Digitalkameras.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34068 - 28. November 2014 - 19:47 #

Und in Nikon-, Olympus-, Panasonic-, und-vielen-weiteren-Kameras. :)

immerwütend 22 AAA-Gamer - P - 31578 - 27. November 2014 - 20:00 #

"die Analysten waren allerdings nicht so überzeugt und rechnen weiterhin mit einem baldigen Rückzug des Technikriesen aus dem Smartphone-Geschäft."
Vermutlich ist Sony dann in 2-3 Jahren Marktführer bei den Smartphones...

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 27. November 2014 - 22:29 #

Ich hab vor ein paar Wochen zu meiner PS4 noch einen Sony Fernseher gekauft und bin extrem zufrieden. Top Gerät! Aber Sony macht es vermutlich richtig... die schwierigen Sparten runterfahren und auf wenige Geräte reduzieren, die dafür aber besser machen.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34068 - 28. November 2014 - 19:49 #

Dito, bin auch sehr zufrieden mit meinem kürzlich erworbenen Sony-TV-Gerät. :)

Bruise (unregistriert) 27. November 2014 - 23:33 #

Und was sagt uns das über die zukünftige Preisentwicklung der PS4?

Old Lion 26 Spiele-Kenner - P - 69002 - 27. November 2014 - 23:55 #

Warum sollten sie die auch reduzieren. Immer noch oft ausverkauft, warum was verschenken wenn es einem auch für Geld aus den Händen gerissen wird!

Toxe 21 Motivator - P - 28897 - 28. November 2014 - 15:38 #

An den PS4 Preisen wird sich vermutlich erstmal nichts großartig ändern, warum auch.

Aber ich vermute mal daß Sony nun noch mehr in Spiele investieren wird, also sowohl in die eigenen Studios als auch in 3rd Party Entwickler.

Wenn das dazu führt, daß viele kleine, schöne JRPGs/SRPGs für die PS4 entwickelt werden, freue ich mich schon auf die Zukunft. :-)

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 11429 - 28. November 2014 - 1:15 #

Das Einschrumpfen der Mobiltelefon Sparte kann nur gut sein. Solange sie sich auf wenige, qualitativ hochwertige Modelle, beschränken ist alles gut. Die Z Reihe ist hervorragend.

Andere Konkurrenten (*hust* Samsung *hust*) versuchen ja dagegen den Markt mit schierer Masse zu erschlagen.

Cat Toaster (unregistriert) 28. November 2014 - 16:06 #

Dafür bekommen sie gerade die Quittung wie einst schon HTC. Nur einen so gewaltigen staatlichen Mischkonzern juckt´s halt wenig.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit