Total War - Attila am 17. Februar // Vorbesteller-Bonus

PC MacOS
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 309798 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

24. November 2014 - 16:55
Total War - Attila ab 21,43 € bei Amazon.de kaufen.

Ende September hatte The Creative Assembly mit Total War - Attila den neuesten Teil seiner langjährigen Strategiespiel-Reihe angekündigt. Nun steht mit dem 17. Februar auch ein taggenauer Veröffentlichungstermin fest, der weltweit gilt. Darüber hinaus gab Sega bekannt, dass alle Vorbesteller den auch separat für 7,49 Euro erhältlichen DLC Wikingervorfahren kostenlos dazu erhalten werden. Die Downloaderweiterung fügt dem Hauptspiel drei zusätzliche spielbare Fraktionen hinzu (Dänen, Jüten und Gauten), die jeweils über eigene Einheiten für den Kampf an Land sowie auf Gewässern verfügen sollen. Zudem kommen mit ihnen auch spezielle Fraktionsmissionen hinzu, die jeweiligen Eigenschaften der Fraktionen sollen indes dafür sorgen, dass sie sich ganz anders spielen.

Darüber hinaus gab Sega bekannt, dass das Spiel neben der Standard-Version auch als Special Edition erscheinen wird. Darin sind zusätzlich die deutschsprachige Ausgabe der Attila-Biografie vom Militärhistoriker Nic Fields enthalten. Darüber hinaus gibt es ein Poster mit der Kampagnenkarte und Infos zu den Fraktionen. Der DLC Wikingervorfahren ist hier fester Bestandteil – die SE muss dafür also nicht zwingend vorbestellt werden. Darüber hinaus hat Sega zum Vorbestellerstart sechs neue Screenshots veröffentlicht, die ihr euch in unserer Galerie anschauen könnt. Unter dieser News könnt ihr euch zudem noch einmal den kürzlich veröffentlichten CGI-Trailer zum Spiel anschauen.

Video:

Spartan117 13 Koop-Gamer - 1298 - 24. November 2014 - 16:58 #

Den Vorbesteller Boni können Sie dieses mal behalten. Nachdem Chaos von Rome 2 werde ich so schnell kein Spiel mehr vorbestellen...

John of Gaunt Community-Moderator - P - 63392 - 24. November 2014 - 17:22 #

Nach dem Debakel Rome 2 werde ich so bald gar kein Spiel mehr von CA kaufen (oder jedenfalls nicht zum vollen Preis), so sehr ich die Total War Serie auch liebe.

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 34672 - 24. November 2014 - 17:39 #

So sehe ich das auch.

Bei Rome 2 kommt die DLC-Schwemme dazu. Anders als bei zB Paradox oder Civ habe ich auch noch keine guenstigen Gesamtpakete gesehen.

supersaidla 16 Übertalent - 4078 - 24. November 2014 - 18:25 #

Ja ich bin auch weiterhin schwer enttäuscht von CA.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5937 - 25. November 2014 - 1:25 #

Die Megabox gibt es sicherlich zum Weihnachts-Sale... Bloß das da dann meistens das Spiel selber mit bei ist, so dass die bisherigen Käufer in die Röhre schauen...

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 33117 - 25. November 2014 - 10:39 #

Auf genau die warte ich noch. Ich hatte keinen Bock auf Betatests und unvollständige Spiele. Dabei spiele ich die meisten Völker noch nicht mal - ich kann es nur nicht leiden, wenn mir Möglichkeiten nachträglich als Bonus verkauft werden sollen.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11186 - 24. November 2014 - 19:29 #

Japp, die sollen endlich mal ihre 10 Jahre alten Probleme in den Griff bekommen und ihre Worthülsen begraben, sonst wird das nicht mehr. :)

vicbrother (unregistriert) 24. November 2014 - 20:32 #

Worthülsen? Hey, sie haben bestimmt die KI verbessert!

jqy01 15 Kenner - 3281 - 25. November 2014 - 21:05 #

Da bekommen wir bestimmt wieder so ein hübsches Video mit einem Entwickler präsentiert, in welchen er sich wieder vollkommen zum Affen macht, indem er die angeblich so revolutionäre KI preist.

vicbrother (unregistriert) 25. November 2014 - 21:34 #

"Unsere neue KI - jetzt komplett irre und ohne Verstand!" Hört sich gut an für ein Horrorspiel.

vicbrother (unregistriert) 24. November 2014 - 17:43 #

Ich wollte gerade frage: Wer kauft sich denn ein TW noch als Vorbesteller?

Ich finde es sollte eine Innovations-Note in die Endbewertung einfliessen: AC, TW, HoMM, uvm - es gibt eine Menge Spiele die dann wohl kaum über die Mittellinie kommen..

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 33117 - 25. November 2014 - 10:38 #

Halte ich für problematisch. Ich erinnere mich noch an die Zeiten, in denen in der ASM die Spielidee bewertet wurde (Verdammt bin ich alt!) - und das ist ähnlich wie Innovation: wenn's trotz fehlender Innovation Spaß macht ist ein Spiel doch nicht schlechter zu bewerten als ein ach so innovatives Spiel, das nicht funktioniert.

vicbrother (unregistriert) 25. November 2014 - 12:02 #

Aber der Einfluss von Innovation spiegelt wieder, ob das Spiel zur Cash-Cow geworden ist oder ob das Spiel sich wirklich weiterentwickelt.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 33117 - 25. November 2014 - 19:38 #

Ich wollte damit auch nur sagen, dass Innovation meiner Meinung nach nicht messbar ist.
Klar ist das ganze System einer Spielewertung nicht zu 100% objektiv, aber was ist denn Innovation? Mir fällt die Reihe nicht mehr ein, aber ich erinnere mich noch an eine uralte Fortsetzung für C64 / CPC, in der mal eben das komplette Genre gewechselt wurde.

vicbrother (unregistriert) 25. November 2014 - 21:36 #

Ich wollte auch nur ausdrücken, dass die Innovation als Faktor in die Note einfliesst und Serien ohne Weiterentwicklung über die Teile hinweg abwertet: Statt Addons herauszubringen Vollpreise zu verlangen ist m.E. bestrafungswürdig.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11206 - 25. November 2014 - 23:58 #

in gewisser weise tut es das aber schon. gibt ja so einige spiele die durch neuere versionen oder addons eigentlich sich noch verbessert haben, aber oftmals ingesamt schlechtere durchschnittswertungen haben, einfach weil es nur mehr vom alten ist.

vicbrother (unregistriert) 26. November 2014 - 21:08 #

Sicher, aber eine explizite Betrachtung dieses Punktes erfolgt m.E. nicht.

Barraccuda77 03 Kontributor - 13 - 24. November 2014 - 20:32 #

Werde auch nicht zuschlagen. Die sollten lieber ein neues Spiel anfangen, anstatt das verhunzte Rome 2 weiter auszuschlachten!!

Khronoz 14 Komm-Experte - 1872 - 25. November 2014 - 15:35 #

Ich hatte damals schon überlegt mir die CE von Rome II für ca. 130 Euro vorzubestellen . Doch nach den schlechten Berichten wurde es dann 3 Monate nach Release ein Sale-Kauf für 20 €.

So schwer bin ich nun nicht enttäuscht, die DLC-Schwemme + unsaubere Programmierung sind allerdings ärgerlich . Wie man überhaupt CA und SEGA den Vorwurf machen muss eine schlechte Marketingstrategie (zuviele DLC`s, Werbeclips die zuviel versprechen (sprich Lügen verbreiten)) zu haben und unfertiges zu präsentieren ... bei der Größe von CA seh ich da aber einfach drüber weg.

Es gibt einfach heute zuviele Studios und Publisher die den Mund gar nicht voll genug bei Ihren Vorankündigungen nehmen ... bunte Clips mit allerei Funktionalität, "Wir erfinden dass Genre neu", "nie dagewesene Grafik", Pre-Tests ... und dann auf die Fresse mit ihrem schlecht gemachten Spiel fliegen.

Früher ... (Demos, längere Testzeiten, etc.) ... undso ... ;).

Woodstock 09 Triple-Talent - 344 - 25. November 2014 - 15:34 #

Habe mich sowas von auf Rome II gefreut und hatte auch meinen Spaß dran, bzw. habe ihn noch immer aber die DLC Kultur und die Fehler am Anfang, die noch immer nicht richtig funktionierende Coop Kampagne und diese dumme K.I., verderben mir jede Vorfreude.

Außerdem kann man Attila nicht spielen... Was soll das? Klar, Defensive macht auch Spaß aber wenn sie daraus schon ein ganzes Spiel machen, möchte ich beide Seiten.

Der Peter (unregistriert) 25. November 2014 - 21:29 #

hm, eigentlich mal Zeit Shogun 2 sich anzuschauen. Rome 2 war irgendwie nicht so der Renner. Gerade das Mikromanagement mit den Agenten war auf die Dauer extrem nervig zumal die Partien irgendwie nie richtig Fahrt aufnahmen.

Cobra 16 Übertalent - 4630 - 27. November 2014 - 0:02 #

Schon ein neuer Teil in der Produktion und ich habe nicht mal Shogun und Napoleon durch, geschweige Rome 2 fehlt noch in der Sammlung

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)