Der Montagmorgen-Podcast #96 - Benjamin & Jörg & extralang
Teil der Exklusiv-Serie GG-Podcast

Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 323822 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

24. November 2014 - 15:36 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Update: Dieser Podcast erscheint verzögert, weil wir nach heftigem Festplattenklackern das fertige Projekt in FXP 10 zwar noch öffnen und abspielen konnten, aber nicht mehr rausrendern. Wir haben die "Preview" des Podcasts nun mit dem WavTap-Tool aufgenommen und neu in ein MP3 umgewandelt.

Es ist mal wieder Montag, und dieser schönste aller Wochentage muss gebührend gefeiert werden -- mit einem extralangen, extraauschweifenden, extramonologisierenden Podcast von Benjamin (Redeanteil: 2%) und Jörg (Redeanteil: Moment, wir rechnen noch). Wir bitten in dieser Angelegenheit um die Spende eines Schachuhren-Paars, aber bitte wartet noch mit den prallen Geldumschlägen, bald startet auch wieder unsere Weihnachtsaktion "Serengeti darf nicht sterben" (ersetzt Serengeti durch Haar-Salmdorf, Johann-Karg-Str. 30 C). Während wir dies schreiben, klackert übrigens die Festplatte unseres iMacs gar fürchterlich, uiuiuiuiui...

Warum die langen Ausführungen? Wir haben erstens sonst nichts zu tun, zweitens müssen wir den ausgefallenen letztwöchigen Cast in gewisser Weise nachholen, und drittens ist es Zeit für einige Grundsatzgedanken zu den Themenfeldern "Frames per Second, Triple-A-Spiele und User-Expertentum". Und damit geht's auch schon los:

  • 00:30  Begrüßung
  • 00:48  "Es gibt sehr viele Jörg Langers in Deutschland"
  • 01:55  Über die Namensfindungen im norddeutschen sowie Kölner Raum sowie im RfkaDDR
  • 02:50  Benjamin hat noch mal Assassin's Creed Unity gespielt
  • 03:45  Unter Drogeneinfluss und Ubisoft-Aufsicht...
  • 04:30  Stimmt das wirklich: "ACU propagiert Micropayment"?
  • 06:30  Jörg kann sich immer wieder "über dieselbe Sache in grün aufregen"
  • 07:10  Benjamin zur Frage: "Warum stört manche Leute die fps von ACU so sehr?"
  • 08:50  Jörg erinnert an das Ergebnis der vorletzten Sonntagsfrage zu fps
  • 10:30  Ganz hohe Noten nur noch akzeptabel fürs eigene Lieblingsspiel? Beispiel Falcon 4.0
  • 12:30  Wie Benjamin Far Cry 4 findet, und was die User bei Heinrich & Jörgs SdK erwartet
  • 15:00  Retro Gamer 1/2015 ist erschienen und hat keine Anzeige auf Seite 2
  • 15:35  Geht der RG-Report Schwerer geht's nicht nicht in die Tiefe?
  • 17:30  Statement zu LaterPay nach den ersten zwei Wochen
  • 18:50  Benjamin hat auch Dragon Age Inquisition gespielt
  • 19:40  Heute mal zuerst die Userfragen, es spricht: Hedeltrollo
  • 20:35  Zaunpfahl fragt nach einem Upgrade-Angebot für GTA 5 "Lastgen zu Nextgen"
  • 22:10  Welche virtuelle Figur würden wir gerne treffen, fragt Admiral Anger
  • 22:50  Vampiro versucht es mit drei Fragen, die dritte wird sogar beantwortet!
  • 23:50  Userfrage von Amenon: Werbung angucken oder anklicken?
  • 26:15  Nächste Frage, diesmal von ganga: Braucht es zu relativ neuen Spielen HD-Fassungen?
  • 27:55  Fellsocke: Was ist aus der Icebucket-Challenge an Heinrich und Jörg Luibl geworden?
  • 28:05  Dragonpur fragt: Wird es wieder eine Weihnachtsspenden-Aktion an GG geben?
  • 28:45  Vorschau auf die nächsten Tage: Little Big Planet 3, Super Smash Bros. WiiU u.v.m.
  • 31:00  Jörg hat noch einen Rant auf Lager, zum Thema Diskussion
  • 33:15  Die Endmusik setzt ein. Die ist übrigens nachwievor von Bernd Wener.

Viel Spaß beim Anhören!

P.S. Aufgrund starker technischer Probleme mit unserem Schnittsystem müssen wir die für morgen geplante SdK zu Far Cry 4 auf voraussichtlich Freitag verschieben.

Adobe Flash Player wird zum abspielen benötigt. Jetzt installieren.

Zerberus77 13 Koop-Gamer - P - 1508 - 24. November 2014 - 15:39 #

Ich hatte schon nicht mehr damit gerechnet.

immerwütend 21 Motivator - P - 28921 - 24. November 2014 - 15:40 #

Ah, der Montagnachmittag-Podcast :-)

euph 23 Langzeituser - P - 38597 - 24. November 2014 - 15:46 #

Klingt ganz interessant. Gleich nachher mal reinhören.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6526 - 24. November 2014 - 15:52 #

Jaja,der Jörg. Mit dem Alter können manche wohl immer länger,finden aber nicht den Abschluss. ;-)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11661 - 24. November 2014 - 15:53 #

Ah, pünktlich zum sonnenuntergang ;)

Toxe 21 Motivator - P - 26047 - 24. November 2014 - 16:34 #

Jörgcast is best cast. :-)

Hihi gute Folge mal wieder, und ich kann Jörg da eigentlich in allen genannten Punkten nur zustimmen, insbesondere bei "wo bekommt man schon mal so direktes Feedback von den Redakteuren bzw. kann so direkt mit ihnen in Kontakt treten" und natürlich dem Kopfschütteln über die Leute, die quasi keine Ahnung aber eine große Klappe haben und das Spiel, das sie in Grund und Boden diskutieren, nicht mal selbst gespielt sondern sich nur in Videos haben vorspielen oder durch Meinungen/Reviews haben kaputtreden lassen.

immerwütend 21 Motivator - P - 28921 - 24. November 2014 - 16:40 #

Na hör mal, du stellst ja Anforderungen. Wie soll man denn noch aus vollem Hals lästern können, wenn man weiß, wovon man redet?^^

Toxe 21 Motivator - P - 26047 - 24. November 2014 - 16:51 #

Guter Punkt. ;-)

Quentin (unregistriert) 24. November 2014 - 17:00 #

Der Vorwurf, dass die Kritiker bloß das Spiel nicht gezockt haben, ist aber auch billig. Es geht hier ja nicht um irgendwelche, japanischen RPGs für die PSVita, sondern um Spiele, die hier von vielen vorbestellt wurden, wenn man den News im Vorfeld Glauben schenken darf. Außerdem sind Geschmäcker je bekanntlich verschieden.

Toxe 21 Motivator - P - 26047 - 24. November 2014 - 17:26 #

"Der Vorwurf, dass die Kritiker bloß das Spiel nicht gezockt haben, ist aber auch billig. Es geht hier ja nicht um irgendwelche, japanischen RPGs für die PSVita, sondern um Spiele, die hier von vielen vorbestellt wurden"

Dein Kommentar ergibt irgendwie komplett keinen Sinn. Den "japanische RPGs für die Vita" Vergleich verstehe ich auch nicht. Was unterscheidet diese Spiele von anderen? Sollen die anders behandelt werden? Was auch immer.

Was das Vorbestellen angeht: HÖRT AUF, EUCH SPIELE VORZUBESTELLEN, WENN IHR EUCH NICHT ABSOLUT SICHER SEIT, DASS SIE GUT WERDEN! Wartet doch erstmal die Tests ab und entscheidet dann, ob es Euer Geld wert ist, dann könnt Ihr auch nicht auf die Nase fallen.

Sorry aber wenn sich Leute Spiele vorbestellen und sich dann hinterher herausstellt, daß sie Grütze wurden, kann ich echt kein Mitleid empfinden. Wartet halt ein, zwei Tage länger und entscheidet dann.

Außerdem sollte es doch mittlerweile für jeden ein Warnsignal sein, wenn ein Publisher das Review-Embargo bis zum Erscheinungstag laufen läßt. Da sollte man mittlerweile doch generell stutzig werden.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30734 - 24. November 2014 - 17:36 #

Mit dem Vergleich zu JRPGs wollte er wohl ausdrücken, das Unity kein Nischentitel ist und deshalb von entsprechend vielen Leuten gespielt wird.

immerwütend 21 Motivator - P - 28921 - 24. November 2014 - 17:42 #

Mag schon sein, aber das bedeutet doch nur, dass sich dann mehr Leute über ein Spiel aufregen, das sie noch gar nicht kennen.

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3574 - 24. November 2014 - 16:44 #

Ich hab den RG-Report noch nicht gelesen. Grundsätzlich würde ich in der RG aber auch weniger und längere Artikel mit höherem Informationsgehalt begrüßen. Was jetzt nicht heißen soll, dass ich kurze und knackige Kategorien wie Retro Revival missen möchte. Es geht mir eher darum, dass manchen Artikeln gefühlt mindestens zwei Seiten fehlen wie z.B. in der letzten Ausgabe dem über Microprose.
Und bitte schmeißt die Listicles raus!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323822 - 24. November 2014 - 18:28 #

Wir haben ja schon einen extrem hohen Anteil an 6-, 8- und teils noch-mehr-Seitern, sag mir ein anderes Endkunden-Heft mit derart langen Artikeln :-)

Listicles haben wir keine, oder meinst du die "25 besten..."? Das sind keine Listicles, da sowohl die Reihenfolge als auch die Beschreibung eine klare redaktionelle Leistung darstellt. Listicles nennt man schnell zusammengeschustertes (oft -kopiertes) Zeug wie "10 Wege, den GG-Chefredakteur mit Comments zu quälen", mit jeweils fünf Sätzen Text dazu.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58768 - 24. November 2014 - 18:34 #

Weg Nummer 7 wird euch aus den Socken hauen!

v3to (unregistriert) 24. November 2014 - 19:56 #

hm. so im retro-gaming/computing bereich sind von der artikel-länge her eigentlich auch die anderen magazine gut dabei...

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3574 - 24. November 2014 - 22:42 #

Der hohe Anteil an langen Artikeln ist auch gut, sollte so beibehalten und gerne ausgebaut werden.

Ja, die meine ich. Ob man Listicles so negativ definieren muss wie du, lass ich mal dahin gestellt. Eigentlich ist das Wort nur eine Kombination aus listing und article, also ein Artikelin Listenform (+ evtl. ein kurzer Einleitungstext). Der Punkt ist, dass einige der Spiele eben genau diese fünf Sätze Beschreibung erhalten, einige, die sich mit 1/15-Seite begnügen müssen, auch nur mit zweien. Der Informationsgehalt des zugehörigen Screenshots ist da zumeist höher als der des Texts.
Ich will jetzt auch gar nicht gegen Rankings per se wettern, WENN sie in einem sinnvollen Rahmen eingebettet sind und in Maßen erscheinen.
Beispiel letzte Ausgabe: Die besten 20 DDR-Spiele. Macht in dem Rahmen absolut Sinn. Sachen wie die besten 25 Gameboy- und Playstation-Spiele finde ich dagegen ziemlich sinnlos.

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28209 - 24. November 2014 - 16:47 #

Wird für mich ein Dienstags- oder Mittwochspodcast. Ich hänge noch an den Lippen der Spieleveteranen.

Quentin (unregistriert) 24. November 2014 - 16:51 #

Ich verstehe ehrlich gesagt Jörgs Probleme nicht. Es ist doch unbestreitbar, dass viele Leute mit einigen Spielen diesen Herbst Ärger hatten, wegen Bugs, überlasteten Servern oder anderem. Aber dann wird so getan als wären das nur Prinzessinnen auf der Erbse, die wegen einem Framedrop oder einem Pop-Up gleich eine wütende 1-Sterne Rezension auf Amazon verfassen.

Und Microtransactions, die bis auf 100 Euro hochgehen, haben in einem Vollpreisspiel nix verloren. Egal, ob man sie braucht oder nicht. Weil wir langsam daran gewöhnt werden sollen bis es zur Normalität wird. Und dann lege ich mich nicht meine Hand dafür ins Feuer, dass die Microtransactions weiterhin bei jedem Spiel überflüssig sein werden. Bei der Pfederüstung für Oblivion auf der Xbox 360 hieß es auch "Ist doch nur ein Bonus. Braucht man ja nicht". Jetzt haben wir Season Passes für bis zu 50 Euro mit spielrelevanten Inhalten. Wehret den Anfängen.

Skeptiker (unregistriert) 24. November 2014 - 22:20 #

ACU - Season Pass
Mordor - Season Pass
Borderlands - Season Pass
Sogar
Lego Batman 3 - günstig, aber Season Pass

Also lauter halbe Spiele zum saftigen Preis von 60 Euro?
Als ob die teure UVP bei Steam noch nicht traurig genug
ist.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 24. November 2014 - 23:06 #

Naja, das ist wohl die Reaktion der Publisher auf Key-Stores und das übliche Warten auf Sales. Da dürfte mittlerweile einiges an Geld auf der Strecke bleiben. Sieht man ja auch immer schön hier in den Kommentaren.
Die Halbwertszeit der Spiele ist mittlerweile auch sehr kurz geworden. Irgendwie muss das kompensiert werden, insbesondere da die Entwicklungskosten für Currentgen auch gestiegen sein dürften.

Ehrlich gesagt stören mich die Season Passes auch nicht sonderlich. Ich hab noch keinen gekauft und hatte nicht das Gefühl, dass etwas fehlen würde.

Negativ fiel mir da eher das Deus Ex Human Revolution Addon auf. Das enthält ziemlich relevante Teile der Hintergrundstory und nicht nur belanglose Nebenmissionen oder Multiplayermaps.

Noodles 21 Motivator - P - 30141 - 25. November 2014 - 1:02 #

Hat man denn bei Deus Ex gemerkt, dass im Hauptspiel was fehlt, wenn man den DLC nicht hat? Ich hab den DLC nämlich an der Stelle gespielt, wo er im Hauptspiel ansetzt und kann deswegen nicht beurteilen, ob mir was gefehlt hätte, hätte ich den DLC nicht gehabt. Aber ansonsten ist Missing Link doch ein positives Beispiel für einen DLC. Wär dir lieber, wenn alle DLCs belanglose Nebenmissionen bieten, nur damit du das Gefühl hast, dass du sie nicht brauchst? Wenn ein Spiel Spaß gemacht hat, freut man sich doch über neuen Inhalt, solange er dann auch gut ist. Und gute DLCs gibt es sogar wirklich! ;)

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 25. November 2014 - 23:52 #

Mein Punkt ist ja, dass die DLCs, über die sich alle so aufregen, komplett verzichtbar sind. Das ist eher ein Problem für Leute mit Zwängen, die dann darunter leiden, den Eindruck zu haben, sie hätten ein unvollständiges Spiel - auch wenn die DLCs total belanglos sind.

Bei Deus Ex HR, welches vglw. wenig Kritik für sein Addon eingesteckt hat, fehlt hingegen ein wichtiges Stück. Wenn man Missing Link nicht kennt, merkt man das (immerhin) gar nicht. Trotzdem erzählt er einen wichtigen Teil der Hintergrundstory, man versteht sie sehr viel besser mit dem Addon.

Das finde ich ehrlich gesagt viel schlimmer als irgendwelche belanglosen DLCs, weil es im Prinzip nur eine Verteuerung des Spiels ist.

Bioshock Infinite ist so ähnlich, aber da ist die Handlung der beiden DLCs etwas stärker vom Hauptspiel entkoppelt wie bei Deus Ex. Negativ ist mir da nur der Songbird aufgefallen. Der wird im Hauptspiel auch nicht erklärt, erst im Addon dann.

Noodles 21 Motivator - P - 30141 - 26. November 2014 - 5:12 #

Also wäre der beste Weg, gute und umfangreiche DLCs, welche aber verzichtbar sind? :D

lolaldanee 13 Koop-Gamer - 1234 - 26. November 2014 - 10:30 #

der beste weg sind DLC wie mark of the assasin für dragon age 2
ziehmlich umfangreich, und gut geschrieben, verbessert das hauptspiel in einem punkt wo es nötig war (abwechslung der landschaften) und fügt sich gut in die story ein, ohne extra rausgeschnitten zu sein
wobei man sagen muss, das einfügen in DA2 ist natürlich sehr einfach, weil das spiel so episodenhaft erzählt

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 26. November 2014 - 14:24 #

Für die Story des Hauptspiels verzichtbar, ja. Schönes Beispiel sind die beiden Skyrim-Addons. Die sind für das Verständnis des Hauptspiels völlig unnötig und bringen dafür neue Aspekte wie Vampire und Morrowind-Referenzen. So finde ich das perfekt gelöst.

Bei Deus Ex HR wirkt es wie für's Hauptspiel geplant und gegen Ende noch rausgeschnitten. Und den belanglosen DLC-Kram von Unity oder Farcry 4 braucht kein Mensch.

Noodles 21 Motivator - P - 30141 - 26. November 2014 - 17:11 #

Dann ist der DLC für Watch Dogs ein guter DLC, um mal ein positives Beispiel von Ubisoft zu nennen. :D Der ist recht umfangreich, hat ein paar coole Neuerungen gegenüber dem Hauptspiel und erzählt eine Story, die für das Hauptspiel nicht wichtig ist. :)

fellsocke 16 Übertalent - P - 5164 - 26. November 2014 - 17:21 #

Da kann ich nur zustimmen. Bad Blood hat mir auch gut gefallen und der Hauptprotagonist ist deutlich weniger farblos als Aiden Pearce.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11661 - 26. November 2014 - 17:23 #

Fand den qualitativ auch gut, aber leider sehr kurz. Freedom Cry zu ACIV war da deutlich umfangreicher.

Noodles 21 Motivator - P - 30141 - 26. November 2014 - 17:32 #

Hast du nur die Hauptmissionen gemacht? Ich hab auch im DLC alles gemacht, was es zu machen gab und deswegen nochmal über 10 Stunden dran gesessen. :D

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11661 - 26. November 2014 - 17:45 #

Ja, ich meinte die Hauptmissionen. Die Nebenbeschäftigungen haben mich schon im Hauptspiel eher kalt gelassen.

Noodles 21 Motivator - P - 30141 - 26. November 2014 - 17:55 #

Ich hab bis auf den Online-Kram auch im Hauptspiel alles gemacht und hatte viel Spaß dabei, auch wenn sich bei den Nebenbeschäftigungen natürlich schon sehr vieles einfach nur wiederholt hat.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5164 - 24. November 2014 - 16:53 #

Neben dem Veteranen-Cast perfekt für die lange Zugfahrt am Mittwoch. Sehr schön.

Master of LoL (unregistriert) 24. November 2014 - 17:11 #

Ich mag es wenn Leute sich aufregen. Hängt vielleicht auch mit meiner Biografie zusammen und dass ich es weiß wie es sich anfühlt wenn die meisten kuschen und sich nur im kleinen, privaten Rahmen trauen ihre Meinung zu sagen.

Und oft bringt es ja auch was. Microsoft hätte seine Xbox One Pläne bestimmt nicht geändert, wenn die Stimmung gewesen wäre: Lasst uns erst mal abwarten, beschweren können wir uns auch noch später. EA hätte Battlefield Hardline ebenfalls nicht verschoben, wenn die Leute die Probleme bei Battlefield 4 (Gamersglobal Wertung 9.5) schöngeredet hätten nach dem Motto: Mit dem nächsten Patch wird sicher alles besser.

Der Verbraucher sollte seine Macht ruhig öfter nutzen und nicht sich lethargisch zurücklehnen, weil er glaubt die Konzerne machen ja eh was sie wollen. Videospiele sind ein Luxusgut und nichts was man zum überleben braucht. Da fällt verzichten leichter als bei Wasser und Strom. ;-)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11661 - 24. November 2014 - 19:56 #

Wenn sich die Konzerne nach der Meinung der Hater richten würden, gäbe es überhaupt keine Spiele mehr. Ich hätte auch keine Lust über Jahre unsummen in ein Spiel zu investieren und das Medium voranzutreiben, wenn der dank dann ist, dass es "vollschrott" ist, weil es nicht immer flüssig läuft oder alle 20 Stunden mal abstürzt.

Orphan (unregistriert) 24. November 2014 - 20:08 #

Das Medium vorantreiben? Damit kann aber nicht Ubisoft gemeint sein. Die haben in den letzten fünf Jahren Assassin's Creed II, Assassin's Creed Brotherhood, Assassin's Creed Revelations, Assassin's Creed III, Assassin's Creed IV Black Flag, Assassin's Creed Liberation HD, Assassin's Creed Rogue und Assassin's Creed Unity veröffentlicht. Die Smartphone-, PSP- und DS-Ableger habe ich nicht mitgezählt.

Neue IPs werden von den Hatern schon vor Release verrissen, daher entwickelt man eigentlich nur noch Spiele für die Hater. Weil ihr jährliches Assassin's Creed kaufen sie ja trotz dem ganzen Gehate dennoch.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11661 - 24. November 2014 - 20:12 #

Nein, Ubisoft hat nicht nur ac gemacht und selbst wenn man nur die nimmt, liegen Welten zwischen Teil 1 und unity. Die Darstellung der spielwelt in letzterem setzt Maßstäbe. Aber ja hater nehmen auch neue ips auseinander, im Prinzip alles mögliche, sich dann aber noch als "kritischer Verbraucher" zu bezeichnen, finde ich lächerlich.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33753 - 24. November 2014 - 20:50 #

Ubisoft hat in den letzten Jahren aber auch ZombiU Rayman Legends, Child of Light und Valiant Hearts gemacht. Darf man nicht vergessen.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 24. November 2014 - 23:12 #

"From Dust" würde ich noch ergänzen. Spielerisch zwar nicht der Überhammer, aber technisch eines der faszinierendsten Spiele, die ich je gespielt habe. Und ganz generell durchaus ein gutes Spiel.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20628 - 25. November 2014 - 10:07 #

Glückwunsch zu Deiner arg selektiven Sichtweise.

Just my two cents 16 Übertalent - 4357 - 25. November 2014 - 11:16 #

Das machen die ganze Kickstarter, die "einen geistigen Nachfolger von xy" entwickeln natürlich alle besser...

Ein Farcry 3 ermöglicht eben ein Child of Light - hier sogar in direkter Abhängigkeit.
http://www.gamersglobal.de/news/93240/child-of-light-war-sehr-profitabel-freibrief-fuer-fc3

Cat Toaster (unregistriert) 24. November 2014 - 17:14 #

Ich hab hier Unity, FarCry4 und Inquisition. Alle angespielt. Black Flag, FarCry 3, Far Cry 2, Far Cry 1 und Dragon Age 1 und 2 habe ich alle durchgespielt. Von den neuesten Inkarnationen reißt mich leider gar nichts vom Hocker, oder auch nur zum weiterspielen. 120,-€ fast für die Tonne. Allerdings packe ich es auch nicht mich von "Space Engineers" loszureißen.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 24. November 2014 - 23:08 #

ACU und FC4 fangen ziemlich lahm an. Ich war auch erst enttäuscht, aber sie nehmen dann doch schnell an Fahrt auf. V.a. Unity.

Eigentlich komisch, da es bei bisherigen ACs eher umgekehrt war. Starker Anfang und dann nach der Hälfte nur noch dahinplätschern. Ganz besonders bei Teil 3.

Cat Toaster (unregistriert) 25. November 2014 - 8:23 #

Alle drei Titel haben halt gemeinsam eine Karte randvoll mit Sammelkram. Für sich genommen kaum bemerkenswert aber in der zeitlichen Releaseabfolge wirken die Teile schon wie aus der Klonfabrik. FarCry4 ist in seiner Gleichheit zum Vorgänger besonders bemerkenswert, für den fünften Teil ändern sie vielleicht einfach nur den gesprochenen Text auf den Sequenzen? Bei Unity spring ich dann durch die Metro und komme bei der Freiheitsstatue raus weil die "Matrix" zusammen bricht und das reißt mich dermaßen raus (Abstergo...). Da hab ich im Moment keinen Elan mehr weiterzuspielen obwohl mir die Atmosphäre sonst prima gefällt und ich weder an der Inszenierung noch Lokalisation etwas zu mäkeln hätte. Die ist wirklich erstklassig.

Die User-Interfaces kommen allesamt aus der Konsolenhölle, deren Design und Funktion fügt sich kaum in die Spielwelt ein. Da kann sich ein Redaktion 12x drüber lustig machen das ich FPS zähle wenn sich Unity einfach zäh anfühlt oder FarCry4 unter Windows 7 selbst mit hohen FPS nicht flüssig ist (Bug) und sich Inquisition mit Maus+Tastatur spielt wie von einem anderen Stern.

- FarCry4 und Windows 7 Timer-Bug nicht flüssig trotz hoher FPS samt 3rd-Party-Fix -> http://www.pcgameshardware.de/Far-Cry-4-PC-256888/News/Ruckelt-trotz-hoher-Fps-1143419/
- FarCry4 21:9-Support nur in "Randlos" statt "Vollbild", dann aber tschüss FOV-Slider=Raubkopierer und 10fps weniger.
- FarCry4 lässt kein überspringen der Cutscenes zu
- FarCry4 stürzt beim Starten bei bestimmter USB-Peripherie einfach ab

Bei Inquisition muss ich nach jeder Grafikanpassung erstmal neustarten. Bei den BF4-Ladezeiten selbst von SSD recht spaßbefreit. Die Wahl der deutschen Sprecher empfinde ich geradezu lieblos. Erstmal den 2,5GB O-Ton nachladen, Spiel starten, im Spiel umstellen, neu starten. Steuerung und Menünavigation bleiben trotzdem gewöhnungsbedürftig, der Titel zieht mich so schlecht rein wie noch kein BioWare-Spiel je zuvor. Stattdessen werde ich erschlagen mit hole dies, bringe das und sammle jenes Quests im Guildwars-Stil. Alle zehn Meter steht ne Kiste, ein Widder spawnt aus dem Nichts fünf Meter neben mir. Da renn ich lieber durch einen Levelschlauch. Immerhin läuft es technisch runder als die UBI-Titel.

Teilweise braucht es 1-2h um die Titel überhaupt so einzustellen, die Treiber zu aktualisieren oder mehrere Tage bis 3rd-Party-Fixes erscheinen (Flawless-Widescreen, Windows-Timer-Fix) bis man überhaupt mal losspielen kann.

Natürlich ist es am PC mit exotischen Bildformaten mal etwas aufwendiger. Natürlich muss fast immer ein speziell optimierter Grafiktreiber je Spiel installiert werden aber muss man dann noch so nervige Bugs einbauen oder nichtüberspringbare Logo-Shows und Cutscenes?

Dieser Mix aus technischem Unvermögen mangelhafter Portierungen, geklontem Gameplay und einer Steuerung/Interface die einem am PC den Griff zum Controller abnötigt (und mit dem bin ich inkompatibel) verleidet mir den Spielspaß. Wenn man dann obendrein noch vom Publisher als Raubkopierer betitelt wird der sein eigenes Produkt nicht kennt und vom Chefredakteur immer und bei jeder Gelegenheit unter die Nase gerieben bekommt das für ihn 25fps völlig ausreichend und supertoll sind schwillt mir langsam mal der Kamm.

Ich habe das Spielnutzungsrecht nicht erworben um mich damit stundenlang rumzuplagen, die Wertungen ad absurdum zu führen oder die Redakteure in ihrem verschwörerischem Handeln zu überführen sondern tatsächlich um Spaß damit zu haben. Das ich mich über raus geworfenes Geld, technische Pangeleien und repetitives Gameplay ärgere ist das eine, mir meine Prioritäten diktieren zu lassen aber nicht minder unangebracht als umgekehrt. Aber man ist halt nur noch das zahlende Melkvieh was am besten einfach nur die Klappe hält und die Geldbörse zückt oder eben ein notorischer Nörgler, dazwischen gibt es nichts.

Sicher ist es ein Zufall das ich mir dann für 7,-€ Space Engineers im Early-Access geholt und in einer Woche 30h gespielt habe, ohne eine einzigen Nerverei in der Art der drei genannten "Triple-A" Titel und 5x mal solang wie diese drei zusammen. Nichtsdestoweniger frage ich mich selbst wie das sein kann und ob man sich darüber lustig machen muss?

Macht mich das zum 25-30fps hassenden Indiekuschler wenn sich das aktuell gerade so darstellt? (Ist das Bauprojekt in Space Engineers erst groß genug sind auch da keine 30fps mehr drin :)

Ich habe gestern noch einen interessanten Artikel gelesen den ich leider nicht wiederfinde wo jemand sich das 100 Dollar-Spielgeld-Paket in Unity geholt hat um sich zu "maxen" und dann noch 56 Dollar übrig hatte und sich spätestens dann verarscht vorkam, weil das Guthaben für nichts brauchbares mehr umgewandelt werden kann wie etwa für den Season-Pass. "Respektlos gegenüber dem Spieler" nannte er das. Mal abgesehen davon das 50-100 Dollar auch nicht mehr "Micro" sind. Ich weiß nicht ob man das immer mit "selber Schuld" und "wird ja niemand gezwungen" wegwischen muss. Meiner Meinung nach kann man da ruhig mal drüber reden ob das in dieser Dimension sein muss und ob man für solche "Cheats" 1,50 oder 50 Euro/Dollar aufruft und das nicht doch einen Unterschied macht und ob es reicht das nur im Shop und nicht auch noch Ingame omnipräsent zu bewerben. Sicherlich kann man mal drüber weg gehen, aber wenn man das tut, hat man das vielleicht demnächst überall und so egal ist mir mein Hobby nun mal nicht.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32757 - 25. November 2014 - 10:57 #

Ich hatte den 100 Dollar Kauf auf 4players gelesen:

http://www.4players.de/4players.php/spielinfonews/Allgemein/35602/2145219/Assassins_Creed_Unity-Mikrotransaktionen_Die_Unsinnigkeit_des_100-Dollar-Pakets.html

Und im grossen und ganzen stimme ich deinem Rant zu.

Cat Toaster (unregistriert) 25. November 2014 - 17:50 #

Danke, da war es! :)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11661 - 25. November 2014 - 11:38 #

Nun, AAA-Titel werden nun mal primär für die Konsolen entwickelt. Nicht, weil die Entwickler so böse und unfähig sind, sondern weil da einfach mal 90%+ der Verkäufe generiert werden. Wenn dich die Optimierung, Treiber, Kompatibilität etc. nerven, hole dir eine Konsole. Das war übrigens schon immer auf dem PC so, eben der Nachteil des offenen Systems.
Zu Mircotransactions: Ich denke, da sind die Hersteller noch in der Probephase, was so funktioniert und was nicht. Bei AC4 oder Dead Space 3 gab es sie nur im max. 2 EUR-Bereich und ohne jegliche Aufforderung/Ingame-Werbung. Jetzt testen sie mal das andere Extrem (wobei ingame, darauf auch nicht direkt hingewiesen wird). Dass man da z.B. mehr Punkte zu kaufen anbietet, als man im Spiel überhaupt sinnvoll ausgeben kann, ist wohl etwas experimentell. Am Ende entscheidet der Kunde darüber. Wenn es keiner kauft, kommt es nicht wieder. Aber durch die neue F2P-gewöhnte Generation, lässt sich da sicher was rausholen. Mal schauen, wann sich der erste traut in einem Vollpreis-Titel MS einzugführen, die für den Spielfortschritt wirklich nötig sind bzw. erheblich erleichtern. Bisher sind es ja nur käufliche Cheats, die das Spiel kürzer machen oder die Balance zerstören.

Meursault 14 Komm-Experte - 2460 - 25. November 2014 - 12:06 #

Nein, das ist nicht Problem der offenen Plattform. Dass es mal zu einzelnen Problemen kommen kann, ist okay, nehme ich in Kauf. Aber wenn die Probleme so umfangreich sind, wie bei den aktuellen Beispielen Unity, Far Cry 4 und Dragon Age, dann ist das eine miese Portierung und eine Frechheit. Wenn Entwickler es ordentlich machen, gibt es keine bis kaum Probleme - für dich wohl unvorstellbar...
Wie kann man denn schönreden wollen, dass die dort technisch scheiße abgeliefert haben? Diese Probleme damit abzutun, dass man dann einfach auf Konsole spielen solle, ist doch absoluter Unsinn!

zfpru 15 Kenner - P - 2962 - 24. November 2014 - 17:46 #

Zum Thema Expertise: Ist ja schon richtig, dass ein 100% Fachwissen zu allen Spielen nicht vorhanden sein kann. Aber einen gewissen Qualitätsanspruch habe ich als User und Leser jetzt aber an eine Redaktion nun doch. Weil das sind ja keine "ebenmal so" Äußerungen, sondern da wird ja recherchiert, analysiert, geprüft und gegengelsesen.
Da darf ich zumindest ein fachlich sauberes Ergebnis erwarten. Als Gegenentwurf gibt es ja z.B. den Veteranenpodcast, da wird viel aus der Hüfte geschossen. Da gehen eben viele Schüsse auch mal daneben. Ein journalistischen Artikel hat diesen Luxus nicht.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323822 - 24. November 2014 - 18:21 #

Wir haben sogar einen sehr hohen Anspruch an uns. Aber nicht daran, die schnellsten Headshots zu machen oder alle Provinzen von Europa Universalis 4 auswendig aufsagen zu können oder ungestützt zu wissen, wie viel Geld man bei Star Cititzen investieren muss, um Raumschiff Y zu bekommen.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 24. November 2014 - 21:59 #

Was, nicht alle EU 4 Provinzen im Kopf? Skandal! Dabei gibts jetzt nach dem Patch sogar noch was zu tun ;-)

zfpru 15 Kenner - P - 2962 - 24. November 2014 - 23:03 #

Da sollten die Maßstäbe jetzt auch nicht zu streng sein. Ich musste nach Jörgs Antwort auf meinen Post erstmal in den Steckbriefen nachsehen, was EU 4 für ein Spiel ist. Die Spielereihe kannte ich gar nicht.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 24. November 2014 - 23:33 #

Das Spiel ist einfach nur der Hammer. Wenn du was mit Strategie zu tun hast, unbedingt mal irgendein "Komplett"-Paket kaufen (wird nicht komplett sein).

supersaidla 15 Kenner - P - 3891 - 25. November 2014 - 0:22 #

Das reicht auch "unkomplett" für hunderte Stunden ;)

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 25. November 2014 - 8:09 #

Das stimmt natürlich :) Aber manche der DLCs sind einfach geil, z.B. Wealth of Nations. Und wenn man z.B: Byzanz spielen mag, sollte man sich schon das passende DLC holen (Purple Phoenix).

Hanseat 13 Koop-Gamer - P - 1422 - 24. November 2014 - 18:22 #

Sehe ich auch so, wie Jörg am Ende. Deswegen habe ich das Abo abgeschlossen, weil auf alle Fragen und Kritikpunkte sehr schnell geantwortet wird. Auch wenn ich nicht immer eurer Meinung bin, sind die Tests informativ und sehr gut geschrieben und helfen wirklich weiter. Dennoch muss ich auch Cat Toaster weiter oben zustimmen, diese Ubisoft-Mainstream-Sachen langweilen mich nur noch. Ist eventuell wie ein sehr guter Actionfilm, das ganze ist schon top und man kann nicht wirklich meckern, doch wenn man keine Lust auf Actionfilme hat, ist es albern in einen zu gehen und dann die Leute, die ihn gut fanden, damit zu konfrontieren, dass da doch nur geballert wird. Wahrscheinlich muss sich der Computerspieler drangewöhnen, dass es Eierlegendevollmichschweine auch bei uns nicht gibt.

Despair 16 Übertalent - 4434 - 24. November 2014 - 20:27 #

"...diese Ubisoft-Mainstream-Sachen langweilen mich nur noch."

Genauso geht's mir auch, schon allein beim Lesen der Previews/Tests. Gerade "Assassin's Creed" ist da das Negativbeispiel schlechthin. Die Spiele mögen qualitativ gut bis herausragend sein, aber es bleibt immer der Eindruck hängen, man bekäme alten Wein in neuen Schläuchen verkauft. Und das jedes verdammte Jahr immer und immer wieder aufs Neue. Ich bin von "Assassin's Creed" übersättigt, ohne es je gespielt zu haben. Doch halt... ich habe jetzt tatsächlich mit dem ersten Teil angefangen und empfinde nach zwei Stunden Eingewöhnung erste Anzeichen von Spaß. Man sollte halt nie nie sagen... ;)

Grundsätzlich bleibe ich aber dabei: Weniger wäre bei vielen großen Serien oft mehr. Mit dem ausbleibenden Übersättigungseffekt würden eventuell auch die hämischen Kommentare zu aufpoppenden Hüten oder Framerateeinbrüchen geringer ausfallen.

zfpru 15 Kenner - P - 2962 - 24. November 2014 - 23:05 #

Aus Assasins Creed bin ich nach dem ersten Teil raus. Die folgenden Teile haben mich dann nicht mehr gereizt.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 24. November 2014 - 23:10 #

Naja, der erste Teil war ja auch arg mittelmäßig. Teil 2 und Brotherhood waren um mehrere Klassen besser und herausragend gute Spiele in jeder Hinsicht, da hast du einiges verpasst.

zfpru 15 Kenner - P - 2962 - 25. November 2014 - 0:14 #

Habe ich schon von anderer Seite gehört. Aber mir fehlt die Zeit zum nachholen.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 14527 - 24. November 2014 - 22:32 #

Hihi, eigentlich ist da Ding ja eine Eier legende Wollmilchsau, aber deine Vollmilch-Variante gefällt mir auch - lässt mich nämlich hoffen, dass es auch noch andere gibt. Soja-Milch, Kakao, Banane... ;)

Und was Du schreibst ist klar - wenn man keine Lust auf mittelalterliche Open-World Schleichaction hat, dann macht einem halt auch gut gemachte Triple-A Schleichaction keinen Spaß. Aber das muss man ja, wie Du schon sagtest, dann nicht jedem auf die Nase binden und allen anderen den Spaß am Spiel verweigern. Aber so erwachsen sind halt leider nicht alle...

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58768 - 24. November 2014 - 18:33 #

Ich hätte eine Frage nur an Jörg, bei Benjamin und Christoph weiß ich es (dürft aber gerne auch beantworten für Leute die es nicht wissen ^^): hast du auch privat eine (oder sogar beide) der neuen Konsolen? Wenn ja, welche? Wenn nein, warum nicht?

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47879 - 24. November 2014 - 19:01 #

Wenn ihr die Daten von eurem abgerauchten Festplattenverbund bergt, seid ihr dann Tomb RAIDer? :P

Francis 14 Komm-Experte - 2551 - 24. November 2014 - 20:59 #

ein Schenkelklopfer ;)

ganga Community-Moderator - P - 15577 - 25. November 2014 - 9:48 #

Da musste ich doch etwas grinsen

Maverick 30 Pro-Gamer - - 166361 - 24. November 2014 - 19:29 #

Jetzt nehm ich mir die Zeit, um den neuen Podcast abzuhören. Freu mich drauf, nachdem es letzte Woche keinen gab.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 61347 - 25. November 2014 - 1:17 #

Und? Bronchien in Ordnung?

Hedeltrollo 16 Übertalent - P - 5164 - 25. November 2014 - 10:46 #

Ein leichtes Rasseln war zu vernehmen.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 24. November 2014 - 21:56 #

Danke für den schönen Podcast :)

Yano 11 Forenversteher - 574 - 24. November 2014 - 22:09 #

Userfrage: wenn ihr euch privat ein Spiel kauft, wie ist da das Verhältnis zu Retail vs Download?

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33753 - 24. November 2014 - 22:36 #

Zum Thema "Früher hat man sich bei 90er-Wertungen doch auch nicht so beschwert": Früher waren 90er-Wertungen ja auch viel seltener. Wenn ich mich an die Einführung der Gold (ab 80) und Platin Player (ab 90) in der PC Player erinnere, war Civilization 2 für sehr lange Zeit der einzige Träger der Platin-Auszeichnung, da Wertungen ab 90 nur für absolute Ausnahmespiele vergeben wurden. Ob es an der allgemein gestiegenen Qualität oder an geänderten Wertungsstandards liegt, heutzutage geschieht das viel häufiger. Und wenn alljährlich wiederkehrende Serien wie AC oder CoD immer wieder an der 9(0) kratzen, kann ich schon verstehen, dass da einige meckern. Und wenn dann auch noch offensichtliche technische Probleme übersehen werden (was ich in dem Fall nicht beurteilen kann, aber es wurde ja oft angesprochen), erst recht. Gerade auf Konsolen, also geschlossenen Systemen mit fixer Hardware und somit Leistung, sollten Spiele nicht regelmäßige Slowdowns haben.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323822 - 24. November 2014 - 23:19 #

Auf GG bezogen: Weder wurden technische Fehler übersehen, noch kratzen die erwähnten Serien jedes Jahr an der (9)0.

Dass die 90er früher eine abdere Wertigkeit hatten, steht außer Frage. Sie sind nur nicht direkt vergleichbar; Während die 100 früher und heute faktisch unerreichbar sind, wurde unsere 10.0 bereits zweimal vergeben. Weil ich eine unerreichbare Maximalwertung für eine etwas kindliche Art der künstlichen Verknappung halte.

Eine 90 anderswo ist daraus folgend eine etwas höhere Wertung als eine 9.0 bei uns, zumal wir uns im Zweifel nicht mit einer 88 oder 89 durchmogeln, sondern eben auf die 9.0 hochgehen.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33753 - 24. November 2014 - 23:31 #

Sorry, "übersehen" war tatsächlich falsch. Aber dass die erwähnten Serien von euch jeweils mehrere Jahre hintereinander mit 9er-Wertungen bedacht wurden, stimmt auf jeden Fall. Das ist halt eine Situation, die es zu Zeiten von Falcon 4.0 nicht gab, daher ist das schlecht vergleichbar. Wenn ein Spiel, das ich nicht mag, zu hoch (in meinen Augen) bewertet wird, nehme ich das vielleicht noch hin. Aber wenn das jedes Jahr wieder passiert, staut sich möglichweise was auf, das raus muss. :-) Dass eine 9.0 auch als 9x % gesehen werden kann, wenn der Tester eher einen hohen 80er im Kopf hatte, kann da natürlich auch reinspielen, das stimmt wohl.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323822 - 24. November 2014 - 23:45 #

Zunächst: Bei CoD hatte ich den Solopart im Kopf, beim MP stimmt der "Vorwurf" der regelmäßigen 9er Wertung.

Wieviele Jahre waren zwischen den Falcons jeweils vergangen? Keine Ahnung, aber sicher viel mehr als heute. Der Jahresrhythmus heißt aber nicht automatisch, dass die Spielqualität leidet, im Gegenteil: Oft wird weiter verfeinert von Jahr zu Jahr. Oder eine Serie macht einen Sprung -- etwa von AC1 auf Ac2 (9.5!), und bröckelt dann in den nächsten Jahren wieder ab (bei uns: -> 9.0 -> 8.5).

Wenn viel Qualität und Substanz da ist, halte ich eine wiederkehrende hohe Note nicht für bedenklich, im Gegenteil. Wobei wir immer dem Grundsatz folgen: Nur ein paar kleine Features mehr oder etwas schönere Grafik reichen nicht, um eine sehr gute Note zu verteidigen. Nicht bei AC, nicht bei Fifa, nicht bei Little Big Planet (9.0 -> 8.5 -> 8.0).

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33753 - 24. November 2014 - 23:59 #

Ich hab jetzt nur mal schnell in die Steckbriefe geguckt, 4 CoDs haben hintereinander die 9.0 bekommen. Ob das reine MP-Wertungen waren, keine Ahnung. Na egal, äh, was war das Thema?

Ich finde es übrigens super, wie du hier mit mir diskutierst, um mal den Bogen zum Podcast zu schlagen. ;-)

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 24. November 2014 - 23:34 #

Ich finde es gut, dass ihr die Wertungsskala ausschöpft, und eben auch mal eine 10.0 vergebt.

zfpru 15 Kenner - P - 2962 - 25. November 2014 - 0:40 #

Wobei ich der Wertung für GTA V nicht genug traue um das Spiel zu kaufen. Gespielt habe ich es bisher selber nicht. Das Durchspielen von GTA IV hat bei mir jedenfalls dazu geführt, dass ich auf ein weiteres GTA so gar keine Lust mehr hatte. Und an ganz grundlegende Steigerung kann ich einfach nicht glauben.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 25. November 2014 - 8:11 #

Ich habe 4 irgendwie noch nicht gespielt (habe es aber für die Box), würde aber sagen, dass GTA 5 extrem viel richtig macht. Allerdings mag ich z.B. einen Charakter auch gar nicht (den Farbigen finde ich sehr eindimensional), die anderen beiden sind zimelich cool. Die Spielwelt ist der Hammer. Die Story-Lines und Kleinigkeiten insgesamt sehenswert.

Zum Unterschied zu 4 kann ich aber nix sagen :(

ganga Community-Moderator - P - 15577 - 25. November 2014 - 9:50 #

So unterschiedlich kann man das sehen, ich mag Trevor nicht, dafür gefällt mir Franklin sehr gut..

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 25. November 2014 - 10:59 #

Das ist echt ein Ding. Ich sags mal so, wirklich superschlecht ist Franklin imho auch nicht, ich finde ihn halt einfach Klischee-Ghetto-Gangster-Moechtegern-Reich.

Die beiden anderen sind ja auch bissi Klischee, aber halt weniger abgenutzt (dazu die Bankraub-Hintergrundstory). Vllt. Wird franklin ja spaeter noch etwas mehrdimensionaler, bislang fand ich ihn von den dreien aber am uninteressantesten. Der rentner ist cool, story, familie, sprueche, trevor erinnert mich an kane und lynch.

ganga Community-Moderator - P - 15577 - 25. November 2014 - 9:53 #

Naja, die grundlegende Spielmechanik ist natürlich weiter gleich. Mir hat 4 auch sehr gut gefallen, was mich dabei aber gestört hat, war dass man einfach nur die Stadt hatte. In 5 ist man endlich wieder auf dem Land, im Flugzeug etc unterwegs und sieht auch mal kleine Orte, kann tauchen etc.
Durch die verschiedenen Charaktere wurde meiner Meinung nach die Story auch vielschichtiger erzählt als in 4. Wenn dir aber einfach die grundlegende Spielmechanik keinen Spaß mehr macht, weiß ich nicht ob 5 dir wieder Spaß machen wird. Vielleicht mal ausleihen und reinspielen?

zfpru 15 Kenner - P - 2962 - 26. November 2014 - 16:10 #

Im Prinzip eine gute Idee, aber im Moment fehlt mir auch die Zeit für so einen Mammuttitel.

Saphirweapon 16 Übertalent - 4958 - 25. November 2014 - 7:10 #

"Weil ich eine unerreichbare Maximalwertung für eine etwas kindliche Art der künstlichen Verknappung halte."

Ich persönlich sehe eine Maximalwertung nicht unbedingt als Art der künstlichen Verknappung. Vielmehr gibt der Abstand zur "Maximalwertung" für mich einfach darüber Auskunft, was an Potenzial noch im Titel steckt.

Noodles 21 Motivator - P - 30141 - 25. November 2014 - 1:07 #

Die Gamestar hat dieses Jahr glaub ich noch keine einzige 90 vergeben und der wird ja auch oft vorgeworfen, viel zu hoch zu werten.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33753 - 25. November 2014 - 9:38 #

Interessant. Vielleicht sollte ich mir die mal wieder angucken. ;-)

ganga Community-Moderator - P - 15577 - 25. November 2014 - 9:59 #

Stimmt, hab mich gerade mal durch die Test geklickt, einige hohe 80er, aber ne 90 war nicht dabei.
Ich finde generell trotzdem man sollte auch die 10.0 zücken und stimmt Jörg bei seiner Argumentation zu.

Bruise (unregistriert) 25. November 2014 - 12:09 #

Mal ne Frage an die Redaktion, bzw. Jörg Langer:
Da ich ja prinzipiell unterstützen möchte was den adblock angeht (ist Off),
würd ich gern wissen, wie es um die NoScript-PlugIns steht. Hab nämlich ne ziemliche Seifenkiste fürs Inet und bin dementsprechend bissl drauf angewiesen, dass es kein Krampf wird.

PS: nen account hab ich auch, bin nur zu faul mich anzumelden;)

ganga Community-Moderator - P - 15577 - 26. November 2014 - 11:49 #

Neue Frage:
Gibt es in der Redaktion einen Adventskalender bzw. einen Adventskranz?

Bruise (unregistriert) 26. November 2014 - 21:10 #

Mir hat er auch noch nicht geantwortet:))

fellsocke 16 Übertalent - P - 5164 - 26. November 2014 - 13:11 #

Ich mag Jörgs Rants. Liegt sicher auch daran, dass ihm meist voll zustimmen kann.

Epkes 12 Trollwächter - P - 985 - 26. November 2014 - 19:30 #

Vielen Dank für diesem mal wieder wunderbaren Podcast :-)

Benni2206 11 Forenversteher - P - 640 - 26. November 2014 - 23:30 #

War wie immer unterhaltsam :)

Wilfried (unregistriert) 28. November 2014 - 10:37 #

Liebe Podcaster,

ich hab mal eine Podcastfrage. 

Immer wieder gibt es Diskussionen wegen unzureichender FPS/Performance der Spiele, die aber im Gegensatz dazu ein unglaubliches Grafik Feuerwerk bieten...neustes Beispiel Assassins Creed Unity.

Egal um welche Konsole es sich handelt, dieses Thema wird immer wieder auf den Tisch kommen da die meisten Entwickler das Hardware plus meist immer in Optik investieren, das was ich auch sehr begrüße. 

Mir persönlich ist ein Grafisches Brett immer lieber als zb.60 Fps aber ich kann all die jenigen verstehen die genau anders rum gepolt sind.   

Warum bieten die Entwickler keine Option im Grafik Menü an wo man zb.zwischen Performance/Fps oder so ähnlich wählen kann?... muss ja nicht so umfangreich ausfallen wie auf dem Pc.
Bei den Mobil Games (Smartphones/Tablets) und natürlich dem Pc gehören solche Optionen zum Teil schon lange bzw.schon immer zum Standart.

Jeder Gamer ist anders daher denke ich sowas sollte mit eingebunden werden. Das dürfte auch nicht so schwierig für die Entwickler sein sowas zu bieten...oder?

So eine Option würde auch ihnen selbst zu gute kommen um damit viel Kritik von Seiten der Presse und Kunden zu umgehen. 

Wie ist euere Meinung dazu?

Danke und liebe Grüße ;)

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11661 - 28. November 2014 - 11:48 #

Im Gegensatz zu Handys oder PCs, sind Konsolen geschlossene Plattformen. Es macht also eigentlich keinen Sinn verschiedene Optionen der Darstellung anzubieten, da die Performance überall gleich ist. Ein Ultra-Detail mit 15 FPS bringt nichts. Es ist eher Aufgabe der Entwickler, es so gut wie möglich auf diese Plattformen zu optimieren. Wäre ja noch schöner, wenn sie beim nächsten AC sagen, "ja dann stell doch die Details runter, wenn's ruckelt" ;) Was die reine FPS angeht, bieten z.B. The Last of Us oder Infamous auf PS4 an die Framerate auf 30 zu locken statt schwankend bis 60. Das ändert aber nichts an der Grafikqualität.

Toxe 21 Motivator - P - 26047 - 28. November 2014 - 12:14 #

Normalerweise werden die Spiele nur auf eine feste "FPS vs Qualität" Vorgabe hin entwickelt, also zB. "wir möchten daß es hübsch aussieht, nehmen dann aber nur 30 FPS". Darauf werden dann alle Szenen im Spiel angepaßt, so daß das etwa 99,9% der Zeit hinkommt.

Würde man umschalten können zwischen "hübsch, 30 FPS" und "weniger hübsch, 60 FPS" hätten die Entwickler (mindestens) doppelten Aufwand, weil sie jede Szene im Spiel nicht nur auf 30 FPS abklopfen müssen sondern sie auch so bauen müssen, daß sie in weniger hübsch 60 FPS hergeben. Und das ist halt leichter gesagt als getan.

Und volle 60 FPS müßten es ja dann auch schon sein statt nur ein Sprung auf zB. 35 oder "meistens mehr als 30", schließlich wollen die Spieler ja einen sichtbaren Unterschied, wenn sie schon auf Qualität verzichten.

Auf dem PC ist die Lage ganz anders. Da sagt sich der Entwickler "sollen die Spieler ihre Grafik so einstellen, wie es ihre Hardware hergibt – und falls es ihnen zu langsam ist, sollen sie sich halt bessere Hardware kaufen, nicht unser Problem."

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33753 - 1. Dezember 2014 - 20:43 #

So wie ich es verstehe geht es eher darum, dass z.B. ACU manchmal nicht mal die 30 FPS schafft und anfängt zu ruckeln. Da wäre es tatsächlich eine Idee, wahlweise Details abschalten zu können und die Framerate dadurch zu steigern. Aber dann würden die Entwickler ja zugeben, dass sie die Hardware nicht beherrschen und es nicht besser hinkriegen.

Disteldrop 13 Koop-Gamer - P - 1607 - 28. November 2014 - 19:17 #

Dem Format hab ich bisher kaum Beachtung geschenkt.
Hatte mal die allersten 20 Casts in mein itunes geladen und festgestellt, daß ich da kaum Leute von kenne.
Einige davon sind mittlerweile auch nicht mehr sehr aktiv, keine Ahnung.

Der Joke am Anfang mit der Tür und den FPS war spitze.
Ich lach über sowas.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32757 - 29. November 2014 - 21:36 #

Userfrage: Wird es dieses Jahr wieder das sagenhafte Gewinnspiel zum Jahresende geben. ;)

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47879 - 30. November 2014 - 18:44 #

SPOILER
Warte einfach noch ein paar Stunden. ;)
/SPOILER

Mädchen 16 Übertalent - 4523 - 6. Januar 2015 - 0:52 #

Sehr schön, war mein erster gehörter Podcast hier. Könnte ich mich dran gewöhnen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)