PSN-Check: #killallzombies
Teil der Exklusiv-Serie PSN-Check

PS4
Bild von Dennis Hillor
Dennis Hillor 32414 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

23. November 2014 - 12:00
Wie jede Woche stellt euch auch heute unser PSN-Check wieder ein interessantes Download-Spiel aus dem PSN-Store vor. Betreut wird die Rubrik von unseren Usern Psychofrog und Elofson.

Mal grunzend, mal kreischend. Mal schnell, mal langsam – aber definitiv immer untot. Egal in welcher Form: Zombies sind seit Anbeginn der Videospielgeschichte ein fester Teil dieses Unterhaltungsmediums. Die Menge an Spielen mit den gehirnfressenden Zeitgenossen ist schier unzählbar und mit #killallzombies reiht sich ein weiterer Titel ein. Ob der PS4-Titel dabei heraussticht oder nur in der Masse der Frischfleischfanatiker untergeht, erfahrt ihr diese Woche im PSN-Check.
Das grüne Triforce liefert Erfahrungspunkte.
Bleib mir vom Leib!
In der nicht allzu nahen Zukunft ist die Welt von Zombies überlaufen. Das ist soweit nichts Neues. Doch wenn es nach #killallzombies geht, behalten die Lebenden weiterhin die Überhand. Besser noch, sie benutzen die Untoten zu ihrer persönlichen Belustigung, quasi als eine Art Gladiatoren. Wobei die Bezeichnung Kanonenfutter in diesem Fall eher passt. In die Rolle des Gladiatoren schlüpft nämlich ihr.

In einer Arena, deren Boden komplett aus sechseckigen Feldern besteht, müsst ihr euch Welle für Welle gegen die lebenden Toten zur Wehr setzen. Das Spielgeschehen verfolgt ihr dabei von schräg oben, mit dem linken Stick bewegt ihr euch, mit dem rechten Knüppel wird geschossen. Oder einfacher: Es handelt sich also um einen klassischen Twin-Stick-Shooter. Euer Ziel ist ebenfalls relativ simpel: überleben. Doch die Zombies sind nicht die einzige Gefahr, die euch droht.

Dafuq is this? Dafuq was that?
Kriegt ihr es in der ersten Welle noch mit einer relativ moderaten Anzahl an Untoten zu tun, die ihr problemlos mit einer der Startwaffen (Revolver oder Pistole) erlegt, so fängt bereits ab Welle zwei die Arena an, euch nach dem Leben zu trachten. Durch den sechseckigen Aufbau des Bodens heben und senken sich beispielsweise einige Elemente, weshalb ihr eure Umgebung immer im Auge behalten müsst. Sonst kann es schnell passieren, dass ihr in einen sich überraschend öffnenden Krater stürzt. Des Weiteren stürzen Fahrzeuge in die Arena, die zwar auch Zombies erschlagen, für euren namenlosen Held aber ebenfalls nur bedingt gesund sind. Diese könnt ihr durch genug Beschuss allerdings auch sprengen, wofür ihr mit Erfahrungs- oder Lebens-Tokens belohnt werdet. Zudem gibt es verschiedenste Fallen, wie sich drehende Klingenpfeiler oder explodierende Fässer.

Egal welche der verschiedennen Zombiearten ihr erlegt, für jeden Kill gibt es Erfahrungspunkte. Durch diese steigt ihr Level auf und werdet bei jeder neuen Stufe mit einem Perk belohnt. Es werden euch vier verschiedene, zufällig durcheinandergewürfelte Verbesserungen angeboten, aus denen ihr eine wählen könnt. Dabei sind Klassiker wie mehr Munition oder Lebensregeneration, allerdings auch Exoten wie drei Extra-Perks für die Hälfte eurer Lebenspunkte. Durch die Wahlmöglichkeit entsteht eine taktische Komponente. Aktuell gibt es nur den Survival-Modus, im Menü sind aber mit "Defend the Flag" und "Co-Op Ladder" zwei weitere Spielarten angeteasert, die demnächst per Patch nachgereicht werden. 
Auch mit stärkeren Brocken dürft ihr euch vergnügen.
Fazit
Das Rad neu zu erfinden ist in der heutigen Spielewelt schwierig. Diesen Anspruch verfolgt #killallzombies allerdings auch nicht. Stattdessen bietet es euch grundsolide Unterhaltung, die durch die dynamische Arena und die Perks noch aufgewertet wird. Solltet ihr also ein Faible für simple Zombie-Schnetzel-Orgien haben, dürft ihr bedenkenlos zugreifen, zumal der Preis sehr fair gehalten ist.
  • Arena-Zombie-Twin-Stick-Shooter
  • Einzelspieler (Koop geplant)
  • Anspruch: Einsteiger bis Fortgeschrittene
  • Preis am 21. November: 9,99 Euro / 7,99 Euro für PS+-Mitglieder
  • In einem Satz: Spaßige Zombie-Schlachtplatte.
immerwütend 21 Motivator - P - 28961 - 23. November 2014 - 12:20 #

Klingt nach Stress ;-)

andreas1806 16 Übertalent - 4647 - 23. November 2014 - 13:53 #

Also der Test ist gut gelungen, danke! Aber das Spiel is nix für mich

Sancta 15 Kenner - 3154 - 23. November 2014 - 17:02 #

Der Test gibt mir zu wenig Informationen für eine Kaufentscheidung, denn "simple Zobie Acrion" ist ein sehr dehnbarer Begriff. Ist es vergleichbar gut wie das geniale Dead Nation oder doch eher nur eine moderne Version eines primitiven Robotron? Wie ist die technische Umsetzung, gibt es Globale Highscore Tables, sind die Levels abwechslungsreich oder immer nur das gleiche mit mehr Gegnern?

Der Marian 19 Megatalent - P - 17293 - 23. November 2014 - 17:35 #

Ist ja auch kein Test, sondern nur ein Check ;). Üblicherweise kommen dann hier in den Kommentaren immer noch ein paar Details.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 23. November 2014 - 19:05 #

Meine Güte. Wenn man mein Posting liest, merkt man, was passiert, wenn man Deutsche Autokorrektur aktiviert hat und dann englische Begriffe eintippt. Schlimm :-)

Der Marian 19 Megatalent - P - 17293 - 23. November 2014 - 21:00 #

Habe ich sogar glatt überlesen in deinem Kommentar :D. Hat du keine Dual-Sprachkorrektur? Ich hab standardmäßig deutsch und englisch gleichzeitig am Laufen.

Sancta 15 Kenner - 3154 - 24. November 2014 - 10:32 #

Das war Swype am iPad.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6688 - 23. November 2014 - 18:57 #

Ich werds mal ausprobieren :)

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30852 - 23. November 2014 - 18:58 #

"Dafuq is this? Dafuq was that?" Ernsthafte Zwischenüberschrift?

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32414 - 23. November 2014 - 19:09 #

Hat keiner behauptet

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64883 - 23. November 2014 - 19:20 #

Und du machst dir Sorgen um deine Checks.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 167542 - 25. November 2014 - 14:13 #

Korrekturhinweis= verschiedennen=verschiedenen

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action
Shoot-em-up
nicht vorhanden
16
Beatshapers
Beatshapers
12.11.2014 () • 10.08.2016 ()
Link
4.6
PS4XOne