Kurztest: Halo - The Master Chief Collection

XOne
Bild von Florian Pfeffer
Florian Pfeffer 25273 EXP - Freier Redakteur,R10,S10,C4,A10,J10
iPhone-Experte: Kann aus 10.000 iPhone-Apps jederzeit die 10 besten Games nennenCasual-Game-Experte: Springt, klampft, singt für sein Leben gern!Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

23. November 2014 - 20:28 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Anno 2002 war das erste Halo der System Seller schlechthin: Viele Spieler kauften sich nur aus dem einzigen Grund die Konsole, um Halo spielen zu können. Wird es viele Jahre später wieder ein Halo sein, das der dritten Xbox einen ebensolchen Schub verleiht? Wir haben die Master Chief Collection ausprobiert und sind beeindruckt.
Halo - The Master Chief Collection ab 30,00 € bei Amazon.de kaufen.
Im Vorfeld der Halo Master Chief Collection (MCC) gab es bereits einige Aufregung um den Day-One-Patch, der angeblich mit 20 GB zu Buche schlagen und vor allem Multiplayer-Inhalte bringen sollte. Ganz so groß ist er dann doch nicht ausgefallen, doch mit 15 GB immer noch ein enormer Brocken, der uns den Spielstart um ein Weilchen nach hinten verschob. Habt ihr den Download erst einmal bewältigt, bekommt ihr dafür allerdings die umfangreichste Compilation, die derzeit für die Xbox One verfügbar ist. Alle vier bisher erschienenen Spiele der Halo-Hauptreihe sind enthalten, Halo 1 in der überarbeiteten Anniversary-Fassung von 2011, Halo 2 Anniversary ebenfalls neu in HD, und Halo 3 und Halo 4 in deren Originalzustand – allesamt natürlich erstmals auf der Xbox One.

Auf der Cairo Station müsst ihr nicht nur gegen Grunts antreten.
Das Kronjuwel in der Schachtel ist klar Halo 2, das zum ersten Mal überhaupt für HD überarbeitet wurde. Es läuft zwar nicht wie die anderen drei Titel in 1080p (1920x1080 Pixel), sondern lediglich in einer Auflösung von 1328x1080, aber dennoch ebenfalls mit 60 Bildern pro Sekunde. Dadurch fühlt sich das Spielen extrem flüssig an – ihr wisst sicher, was wir meinen: Der Effekt einer höheren Bildrate ist schwer zu beschreiben, aber wenn man den direkten Vergleich hat, wirkt das Bild (obwohl auch mit 30 Hz schon ruckelfrei) einfach weicher und ruhiger, vor allem bei schnellen Bewegungen. Für einen Shooter durchaus ein wichtiger Umstand!

Diesen direkten Vergleich hat man zwar bei der Bildrate nicht (die ist fix bei 60 Hz), die Grafik kann man allerdings jederzeit während des Spiels und sogar während der Zwischensequenzen durch einen Knopfdruck umschalten, sodass die Originaloptik erscheint. So sieht man die enormen Verbesserungen auf einen Blick, die Halo 2 erfahren hat. Es wurden nicht nur die Texturen stark aufgemotzt und verfeinert, auch die Beleuchtung und die Effekte wirken nun viel moderner und stehen dem Niveau aktueller Top-Shooter kaum mehr nach. Im Gegensatz zu der Anniversary Edition von Halo 1 gibt es nun beim Umschalten zwischen alt und neu überhaupt keine Verzögerung mehr. Dies wird auch als Grund angegeben, warum Halo 2 nicht in FullHD, sondern einer etwas niedrigeren Auflösung implementiert wurde.

Vollgepackt bis zum Rand
Die Zwischensequenzen wurden zu Zeiten von Bungies Halo 2 im Jahre 2004 noch in der Spielegrafik gerendert und sahen damals schon toll aus. Für das Remake haben sich 343 Industries jedoch dazu entschlossen, vorgerenderte Filme abzuspielen, die vom Animationsstudio Blur erstellt wurden, wodurch die Cutscenes noch ein weiteres Stück filmreifer werden. Diese Inszenierung ist es aus unserer Sicht wert, die Kampagne noch einmal in Angriff zu nehmen, noch dazu deshalb, weil die Story dank kleiner Ergänzungen auch für Veteranen die eine oder andere kleine Überraschung bereithält.

Der Prophet des Bedauerns zum Vergleich in der neuen (gerendert, oben) und alten (ingame, unten) Grafik.
Auch Halo 3 und Halo 4 laufen nun in 1080p, was den nicht ganz so alten Xbox 360-Spielen gut getan hat, auch wenn der Sprung naturgemäß nicht so groß ist – schließlich sahen die Spiele vor zwei beziehungsweise vor sieben Jahren auch schon gut aus.

Außerdem mit an Bord ist eine gut einstündige Videodokumentation, die das Making of Halo 2 Anniversary thematisiert, sowie einige nette Goodies wie der Zugriff auf die Realfilmserie Halo Nightfall, von der fünf Episoden erscheinen sollen und die ihr über die App „Halo Channel“ ansehen könnt. Darüber hinaus gibt es noch einen Zugang zur Beta von Halo 5 - Guardians, die voraussichtlich Ende des Jahres starten soll.

Eine nette Zugabe in der MCC sind auch die so genannten Spiellisten, die euch eine Reihe von thematisch zusammenhängenden Missionen aus den vier Halo-Titeln allein oder im Koop spielen lassen. Darunter sind etwa Zusammenstellungen wie "Bosskämpfe aus Halo 2" oder "Schluchtenkämpfe aus Halo 4", aber auch spielübergreifende Listen wie alle Missionen, die besonders gut für Scharfschützen geeignet sind oder jene, bei denen ihr einen Warthog fahren dürft. Auch eine Missionsliste, in der ihr alle vier Spiele direkt hintereinander findet, darf natürlich nicht fehlen. Dieses Feature könnte für andere derartige Compilations durchaus Schule machen, wie wir finden!
Beim Scharfschützenparadies ist die verbesserte Umgebungsgrafik von Halo 2 HD deutlich zu erkennen. Besonders die besseren Texturen stechen hervor.

Maps ohne Ende
Was den Multiplayer-Teil betrifft, so sind alle Karten enthalten, die im Laufe der Jahre für die vier Spiele erschienen sind, so dass insgesamt die stolze Zahl von mehr als 100 Maps zur Verfügung steht. Da Halo 1 nie online spielbar war und die Halo 2-Server bereits abgeschaltet wurden, ist es nun erstmals beziehungsweise nach vielen Jahren wieder möglich, auch Maps aus diesen beiden Titeln über Xbox Live zu spielen. Auch im Multiplayer-Part gibt es diverse Spiellisten (also Kartenlisten), aus den ihr wählen könnt. Bestimmte Spieltypen lassen euch dabei nur Karten aus einem speziellen Serienteil spielen, während andere übergreifend sind.

Die anfänglichen Serverprobleme direkt nach dem Launch der Master Chief Collection scheinen sich inzwischen gebessert zu haben, zumindest konnten wir fast immer nach wenigen Minuten einem Spiel beitreten.

Autor: Florian Pfeffer (GamersGlobal)
Florian Pfeffer
Halo ist nicht einfach irgendeine Shooter-Serie, sondern hat vielmehr das gesamte Genre wesentlich beeinflusst und einige wichtige Grundsteine für heutige Spielmechaniken gelegt. Nicht nur bei mir stehen noch alle vier Teile im Schrank, auch etwa 60 Millionen weitere verkaufte Exemplare der Reihe sprechen eine deutliche Sprache. Durch Halo habe ich überhaupt erst gelernt, dass man mit einem Konsolen-Controller tatsächlich einen Shooter spielen kann. Insofern betrachte ich die Serie immer aus einem fast schon sentimentalen Blickwinkel. Dennoch bin ich auch unter Abschaltung des Fanboy-Elements von der Halo Master Chief Collection begeistert.

Klar, eigentlich werden da nur vier ältere und alte Spiele neu aufgewärmt. Aber es ist ja nicht nur ein Port auf die Xbox One, sondern ein sehr liebevoller. Gerade Halo 2 sieht richtig gut aus, fast wie ein für die Xbox One entwickelter Shooter! Und die neuen Zwischensequenzen brauchen sich vor Blizzard-Renderszenen nicht verstecken, was wirklich etwas heißen will. Auch der Sprung auf 60 Hz bei 1080p ist ein großer und bringt Spielspaß ohne Ende, selbst wenn man die Kampagnen und die Multiplayer-Maps schon kennt.

Ein kleiner Wermutstropfen für mich: Serienableger wie Reach, ODST oder Halo Wars fehlen zum wirklichen Komplettpaket. Das macht aber nicht viel, schließlich kann man mit den vier enthaltenen Titeln auch schon ganz locker in den dreistelligen Spielstundenbereich vordringen. Um diese Sammlung kommt daher kein Xbox-One-Besitzer herum, der irgendwie Gefallen an Shootern findet! Für Erfolgsjäger wie mich bietet die Compilation außerdem den höchsten Gamerscore aller Zeiten: stolze 4.500 Punkte! Ob ich die allerdings in diesem Leben noch knacken werde… ?
 

 Halo - The Master Chief Collection
Pro
  • Drei der vier Halo-Titel laufen in 1080p / 60 Hz, bei Halo 2 ist es eine Mischauflösung mit 60 Hz
  • Halo 2 erstmals als HD-Remake
  • Sämtliche DLCs enthalten
  • Über 100 Multiplayer-Maps
  • Spiellisten fassen Missionen thematisch zusammen
  • Jederzeit ohne Lag zwischen Classic und HD umschaltbar
  • Großartige, neue gerenderte Zwischensequenzen in Halo 2
  • Überarbeitete Musik von Skywalker Sound inkl. Solo von Steve Vai
  • Waffensounds überarbeitet
  • Zugriff auf die Serie Halo Nightfall und die Halo-5-Beta
Contra
  • Optisch nicht 100% auf Nextgen-Niveau
  • Story ist nicht sinnvoller geworden...

DarkVamp 12 Trollwächter - 903 - 23. November 2014 - 20:36 #

Finde es ein wenig "Banane" hier nur einen Kurztest für zu machen. Alleine die komplett runderneuerte Version von HALO2 verdient nen ordentlichen Test. Die neuen (absolut auf NextGen Niveau) Multiplayer Karten für HALO2 ebenso.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64862 - 23. November 2014 - 20:39 #

Find ich nicht.

Keschun 13 Koop-Gamer - 1222 - 23. November 2014 - 20:41 #

jo seh ich auch so.... und die 2 minuspunkte gibs warscheuinlich auch nur weils nur [WERTUNG ENTFERNT --- Mod.] sind... es müsste eigentlich 9.5 sein und keinen minuspunkt...

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73392 - 23. November 2014 - 20:43 #

Man muß halt immer irgendwie meckern ;). Man meckert, daß es gar keinen Test gibt. Man meckert, der Test ist zu lang. Man meckert, wenn der Test zu kurz ist. Man meckert, daß ab Seite 2 LaterPay greifen würde (was hier jetzt nicht mal der Fall ist, da es nur eine Seite gibt). Im Grunde ist den Meckerern eh nur die Zahl am Ende das Wichtigste, oder? ;)

Hellequin 12 Trollwächter - 1127 - 23. November 2014 - 21:19 #

/sign.

Wenn die Putzfrau in einer Ecke ein Staubkorn übersieht, fällt dies unter Garantie mehr Leuten auf, als dass der Rest des Büros strahlt und blitzt wie eine Weihnachtsbaumkugel. ;-)

Meck´rigkeit und Recht und Fre-ei-heit...

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3107 - 23. November 2014 - 22:14 #

pff das Du auch immer was zum meckern hast.
:D

Arparso 15 Kenner - 3025 - 23. November 2014 - 23:41 #

... und meckern, dass zuviel gemeckert wird. ;)

Notorious Chief (unregistriert) 23. November 2014 - 21:03 #

Die Ressourcen von Gamersglobal sind begrenzt und das Spiel nicht mehr ganz taufrisch. Immerhin wurde es überhaupt getestet.

Marulez 15 Kenner - 2735 - 24. November 2014 - 14:58 #

Finde Kurztests bei Remakes immer i.O.
Ist ja Inhaltlich nichts neues.

Bar Citizen (unregistriert) 23. November 2014 - 20:39 #

Die größte Enttäuschung in meiner Spielelaufbahn. Sowohl die Singleplayer-Kampagne, als auch der Multiplayer-Modus sind extrem fehlerbehaftet.

Es stürzt ab, Achievements werden nicht gespeichert, der Marker für das Objective fehlt schon mal, es ruckelt stellenweise deutlich, Abspeichern funktioniert öfters mal nicht, Halo Channel freezed bei Terminal, oder man kommt danach nicht mehr ins Spiel zurück... und noch hundert andere Dinge mehr.

Und das ist nur der Singleplayer-Modus. Online hatten wir mit unserer Party nur Probleme, Lobby und Matchmaking funktionieren nur sporadisch.

Gestern ist es sogar mal im Startbildschirm abgestürzt. Würde nicht Halo draufstehen, ich hätte das Spiel schon längst wieder verkauft.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20263 - 23. November 2014 - 20:49 #

"Bunnies Halo 2 im Jahre 2004" - Kommt das wirklich von den Hasen?

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32767 - 23. November 2014 - 20:51 #

Von wem sonst, der Hugh wusste schon warum. ;)

Notorious Chief (unregistriert) 23. November 2014 - 20:58 #

Das Spiel hat im aktuellen Zustand keine Höchstwertung verdient. Die Framerate im 2-Spieler Coop an einer Konsole ist eine Frechheit. Zumindest bei Halo 2 hatte ich auch immer wieder Bugs, davon sind mir immerhin bei den drei anderen Kampagnen noch keine aufgefallen.

Online läuft es manchmal ganz gut, andersmal gar nicht. Am Besten ist wenn man einfach nur eine schnelle Partie macht und nicht vom Partysystem Gebrauch macht.

343 Studios müssen aufpassen, dass sie die Halo Marke nicht an die Wand fahren. Erst der an die Call of Duty-Käuferschaft anbiedernde Online-Modus in Halo 4, dann diese lieblose Collection und Halo 5 scheint laut Berichten und erster Videos wohl auch kein klassisches Halo zu sein im Multiplayer.

Die Halo: Nightfall TV-Serie ist auch eher enttäuschend.

Ach menno, was ist nur aus den guten alten Videospielen geworden? :-(

Immerhin hat mich Sunset Overdrive positiv überrascht und die PS4 auch nicht gerade mit Exklusivspielen gesegnet diesen Herbst.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324088 - 23. November 2014 - 21:03 #

Wir finden auch, es hat keine Höchstwertung verdient...

Notorious Chief (unregistriert) 23. November 2014 - 21:04 #

Wollte halt eure Wertung nicht spoilern. Und nein, eine Höchstwertung heißt im umgangssprachlichen Sinn nicht 10.0.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32767 - 23. November 2014 - 21:06 #

Was käme denn bei dir über die/eine Höchstwertung?

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 24. November 2014 - 0:12 #

"Höchst-" ist Superlativ, also die stärkste Steigerung. Also hier die 10. Da hilft auch "umgangssprachlich" nicht weiter, um das zu umgehen.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 23. November 2014 - 21:21 #

Also abgesehen davon, dass es für die Master Chief Collection keinen Test gebraucht hätte, ist der eine Negativpunkt wegen Story aber völlig Banane. Die Collection ist toller Fanservice und braucht doch keinen Test. Wer mit Halo 1-4 bis jetzt nicht warm wurde, wird es mit der Sammlung dieser Spiele auf der Xbox One auch nicht. Hättet ihr an der Stelle lieber Bayonetta 2 getestet, mindestens ein Kurztest hätte die Hexe verdient gehabt.
Ich habe mir die Collection geholt, weil ich Fan des Halo Universums bin und auch die Bücher gelesen habe.
Heute habe ich wieder einige Multiplayer Spiele gemacht und der Original Halo 2 Multiplayer ist einfach ein Brett.

Wanted! (unregistriert) 23. November 2014 - 21:20 #

Manche mögen es als Hype oder Hysterie abtun, aber ich bekomme Bauchschmerzen wenn ich daran in welchem Zustand viele Spiele in diesem Quartal auf den Markt geworfen wurden. Da ist es schon tragikomisch, dass ausgerechnet ein MMO-AddOn die wenigsten Probleme hat von den AAA-Produktionen.

Ein Glück, dass Battlefield Hardline auf März 2015 verschoben wurde. Das hätte noch gefehlt.

Ich erinner mich noch an das Interview mit Boris Schneider-Johne kurz nach dem Xbox-Start. Da hat er noch felsenfest behauptet die Festplatte der Xbox 1 wäre nicht für Patches gedacht. Später erschienen dann trotzdem Patches für Spiele wie Sid Meiers Pirates. Und auf der 360 ging es dann richtig los mit den Patches, ein Jahr später hat Sony bei der PS3 nachgezogen und das Unheil nahm seinen Lauf. Wenn die Publisher auf einen Day One Patch setzen, sparen sie einen Monat Entwicklungszeit ein. Ist also auch eine Kostenfrage. Aber wehe, die Zeitspanne zwischen Gold-Master und Release reicht nicht aus.

Sogar bei Nintendo-Spielen gibt es mittlerweile Patches, zumindest auf der WiiU. Der 3DS wurde bisher noch weitesgehend verschont.

Meinetwegen sollen sie Early Access auf Konsolen einführen und die Disc erst pressen, wenn die meisten Fehler behoben wurden.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7747 - 24. November 2014 - 0:13 #

"dass ausgerechnet ein MMO-AddOn die wenigsten Probleme hat von den AAA-Produktionen."

Hat es? Also ich las von so einigen Problemen zum Start.

Airmac 12 Trollwächter - 1001 - 23. November 2014 - 21:38 #

Ist auf dem Titelbild Grafitti an den Wänden??? oO

Novachen 18 Doppel-Voter - 12751 - 23. November 2014 - 21:51 #

Ein Kaufgrund für die X-Box One wäre das für mich nicht :).

Habe ja schließlich alle Teile für PC und 360 und die reichen ja auch für das Einzelspielererlebnis. Auch weil ich alte Konsolen ja nicht gleich wie andere Leute auf den Müll werfe.

Und die Multiplayerkarten gibt es ja mittlerweile auch fast komplett von allen Teilen für die Custom Edition... die ja grafisch mittlerweile auch große Sprünge gemacht hat.

Für mich ist diese Collection jetzt ehrlich gesagt eher für Leute, die noch nie Halo gespielt haben oder nur einen Teil davon. Weil Fans haben die Spiele doch sowieso schon... und Multiplayer kriegt man ja selbst beim ursprünglichen Halo 2 nicht tot, obwohl man X-Box Live abgeschaltet hat, da hat die Community ja auch Mittel und Wege gefunden.

Einer der Gründe für die XBO wäre vielleicht irgendwann nochmal Halo 5... aber da bin ich durch das eher unterirdische Halo 4 extrem vorsichtig. Wenn aber auch andere Spiele nicht kommen, dann reicht mir ein Spiel für eine Konsole auch nicht. Finde das immer krass sich nur für ein Spiel da ein 400 oder 500€ teures Gerät zu kaufen. Genauso verrückt wie nur wegen einem PC Spiel seine Kiste aufzurüsten...

Immerhin ein Test den ich auch noch lesen kann ^^.

Scytale (unregistriert) 23. November 2014 - 21:52 #

Es gibt auch sehr negative Stimmen über diese Collection:

https://www.youtube.com/watch?v=atbYezHW4k8

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73392 - 23. November 2014 - 22:00 #

Stimmen? Das ist nur eine ;).

Bar Citizen (unregistriert) 23. November 2014 - 22:09 #

Gibt noch viele andere. Hier mal eine aktuelle Liste von Bugs:
reddit.com/r/halo/comments/2m3eef/formattedupdated_buglist_with_suggested/

Und hier die Meinungen von Kunden:
goo.gl/Tc7iUi

Natürlich sind die Spiele immer noch super, es geht einzig und allein um die technische Umsetzung. Und da haperts gewaltig.

Bully3 15 Kenner - 2726 - 23. November 2014 - 22:15 #

Bei GG sind die Bugs nicht aufgefallen oder sie haben nicht gestört.
Also sind alle negativen Stimmen entweder Fakes, Hater, Trolle, Kleingeister oder ähnliches. Es kann gar nicht anders sein

Scytale (unregistriert) 23. November 2014 - 22:24 #

Naja, man kann auch einen anderen Ausgangspunkt für eine Review wählen. Man kann a) das Spiel so testen, wie es eben mit so guten Noten getestet wird, oder b) man bewertet das Spiel spezifisch als Neuauflage. Die negativen Stimmen kommen von denen, die sich auf den Port konzentrieren.

Eine Gesamtnote geht bei so einer Collection gar nicht mehr. Halo 1 und 2 hätten heute als erstmalige Neuveröffentlichungen keine positive Note verdient. Ehemals Vorreiter auf der Konsole sind sie heute nicht mal mehr Mittelmaß vom Leveldesign und von der Technik her. Teil 3 und 4 habe ich nicht gespielt, aber besser werden sie wohl auch nicht. Vor allem nicht so gut, dass sie den Schnitt von Halo 1 und 2 mit nach oben ziehen. Eine 9.0 kann so nicht gerechtfertigt werden.

Gut, der Mensch aus dem Vid ist Amerikaner und hatte wohl die Release-Version getestet, die deutlich mehr Bugs gehabt haben soll. Das muss eben auch erwähnt werden, dass es mit der HMC wieder den Versuch gab, unfertige Ports zu verkaufen, um sie erst hinterher zusammen zu flicken.

Bar Citizen (unregistriert) 23. November 2014 - 22:27 #

Ja, schlimm wie gemein die Halo-Fans sind. Haben sie sich wohl von den Assassin's Creed-, SimCity-, Godus-, Broken Age- und Battlefield 4-Spielern abgeschaut.

Frank Burg (unregistriert) 24. November 2014 - 11:17 #

Da, noch einen. (Btw. Francis ist nur eine Rolle)
Bei YT "Francis is mad at Halo" suchen

Gibt halt doch gerechtfertigte Kritik an der technischen Umsetzung, die möglicherweise eine [WERTUNG ENTFERNT --- Mod.] anzweifeln lassen.

J.C. (unregistriert) 23. November 2014 - 23:03 #

Bei mir wird keine Wertung angezeigt, da ist nur ein weißes Feld neben den Plus/Minus Punkten.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32767 - 23. November 2014 - 23:17 #

Bei mir wird eine angezeigt, du hast die Noten nicht ausgeschaltet? ;)

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 24. November 2014 - 0:27 #

Ich werde nie verstehen, was so viele Leute an Halo finden.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9807 - 24. November 2014 - 1:12 #

geht mir auch so. fand das artdesign immer schrecklich langweilig und die ersten beiden teile konnte mich spielerisch auch nicht überzeugen. ja da ist mir CoD tatsächlich lieber, auch wenn darauf immer rumgehackt wird.

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 25. November 2014 - 22:24 #

Jep, das Artdesign ist so schlimm. Ich habs mehrfach probiert. Den ersten Teil auf der Classic, dann auch auf der 360 Teil 3 oder 4. Jeweils sowohl im SP als auch im lokalen Koop. Schlimmes Artdesign, schlimme Sounds, schlimmes Gunplay.

Ich hatte auch in CoD tendenziell mehr Spaß (was aber in dem Vergleich keine Kunst ist :-D ).

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 24. November 2014 - 9:02 #

Geschmack ist halt verschieden. Ich verstehe zum Beispiel nicht warum alle The Witcher feiern, das finde ich zum Beispiel sterbenslangweilig.

Gast (unregistriert) 24. November 2014 - 10:39 #

Ich bevorzuge eine Spielwelt die auf Mythologie und Realität aufgebaut ist einfach mehr als ein Universum indem Muppets die Erde angreifen und ein Typ mit Motorradhelm, der nur aus der Hüfte schießen kann, die Welt retten muss...

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 25. November 2014 - 22:26 #

This :-D

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 25. November 2014 - 22:25 #

Da stimmt ich dir zu. Allerdings gilt The Witcher ja auch nicht als eine Art Heiliger Gral der Rollenspiele, hat jedenfalls nicht den bahnbrechenden Stellenwert wie Halo (absoluter Systemseller, superbeliebt, revolutionierte das Genre usw.).

Jadiger 16 Übertalent - 4883 - 24. November 2014 - 1:45 #

Das ist zum Beispiel ein weit verbreites Gerücht das Halo erst den Konsolen Shooter ermöglicht hat. Nein das war Golden Eye auf den N64 das zum ersten mal zeigte das Shooter auf Konsolen funktionieren. Auch die Umsetzung ist nicht Perfekt wenn ein Halo 2 auf 30 Fps runter geht von 60 merkt man das. Bugs soll keine Seltenheit sein und Grafisch ist das kein wirklicher Next Gen Sprung. Viel Spiel für Leute die kein Halo kennen oder totale Fans sind trotzdem kann man das nicht jedem heutigen Shooter Fan empfehlen. Weil die alten Teile spielen sich trotzdem noch alt und das Level Design dürfte einem Cod Fan überhaupt nicht zusagen als Beispiel mal Teil 1. Endlose gleich aussehende Level stücke ja das wird sicher jemand durchhalten der eine Action von heutigen Shootern kennt. Die 360 teile sind gut nur ist da der unterschied zu den 360 Version eben nicht groß. Trotzdem ein gutes Angebot was MS da gemacht hat, aber aus heutiger Sicht dürfte Halo 1 u. 2 keine großen Preise mehr gewinnen und für neu einsteiger dürfte das auch nicht so spaßig sein wie für einen Fan. Aber teil 3 u. 4 rechtfertigen selbst für neu einsteiger den Kauf und der gigantische Multiplayer. Aber der eigentlich Kauf Grund Halo 1 und 2 bleibt trotzdem ein altes Spiel mit alten Level Design was aus heutiger Sicht eben nicht mehr ganz so toll ist.

Arparso 15 Kenner - 3025 - 24. November 2014 - 13:55 #

Golden Eye hat bewiesen, dass es möglich ist und Halo hat bewiesen, dass man damit enormen Erfolg haben kann. Golden Eye in allen Ehren, aber erst Halo hat die Shooterwelle auf Konsolen ausgelöst und fleißig die Xbox-Verkäufe angekurbelt. Lag natürlich auch an der Steuerung - die Twinstick-Controller der PS2/Xbox-Ära waren für Shooter schlicht besser geeignet als die Pads vom N64.

Orphan (unregistriert) 24. November 2014 - 20:16 #

Ich finde es schade, dass so viele TimeSplitters von Free Radical Design vergessen. Das ist schon Ende 2000 erschienen, ein Jahr vor Halo.

Arparso 15 Kenner - 3025 - 24. November 2014 - 20:27 #

Oft davon gehört, aber nie gespielt. :(

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11341 - 24. November 2014 - 2:31 #

Naja selbdt die beste Note rüttelt nichts dran, dass es sich um Halo handelt..

Amco 18 Doppel-Voter - P - 10708 - 24. November 2014 - 9:00 #

Microsoft/Xbox One News und wie immer ein dummer Kommentar von Contra4You. Kann man schon den Wecker nach stellen.

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11341 - 24. November 2014 - 12:04 #

Warum das? Ich fand Halo 4 langweilig. Das hat nichts mit hate zu tun. Nur wer nichts mit der Story anfangen kann, der hats schwer mit dem Spiel. Reach war schön, aber irgendwie kann ich mit der Serie nichts anfangen. Das ist alles. Und klsr, dass wenn man mit so einem großen Franchise bzw einer der haupt Franchise von Microsoft icht anfangen kann, auch einem viel vom Konzern entgeht. Das hat nichts mit, ach wie toll Sony ist zu tun. Respektier doch mal die Meinung anderer

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73392 - 24. November 2014 - 12:31 #

Das Problem hier ist, aus deinem Kommentar ist nicht ersichtlich, daß dir persönlich Halo nicht liegt, sondern als es allgemein darstellst. Also am besten in Zukunft das "für mich" ergänzen, um solche Mißverständnisse zu vermeiden ;).

Arparso 15 Kenner - 3025 - 24. November 2014 - 14:00 #

Naja, ist doch ein User-Kommentar - da sollte man standardmäßig auch von einer subjektiven User-Meinung ausgehen. Klar kann man jeden Satz mit "Meiner Meinung nach..." oder "Ich finde, dass..." einleiten, aber das liest sich dann nach einer Weile schon sehr anstrengend, oder?

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73392 - 24. November 2014 - 14:43 #

Finde ich nicht. Wie oft liest man Kommentare a la z.B. a) "Das Spiel ist totaler Mist". Meint aber anscheinend, b) "Für mich ist das Spiel totaler Mist.", weil es ihm vermutlich einfach nicht liegt. Das ist in meinen Augen doch ein Unterschied, nämlich Aussage a) ist ein provozierender Troll, der sowas als Fakt hinstellen will, Aussage b) ist dagegen nur eine persönliche Meinung.

Ergo, die eine Aussage kommt also ganz anders rüber, als die andere. Und daher sollte man nicht immer von sich selbst ausgehen und "erwarten", die anderen blicken das schon ;).

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11341 - 24. November 2014 - 15:30 #

Wollte nicht trollen^^ sry wenns so rüber kam.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73392 - 24. November 2014 - 15:34 #

Schon ok, wurde auch nicht so aufgefaßt :). Sowas kann halt schnell mißverstanden werden ;).

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11341 - 24. November 2014 - 14:22 #

Für mich ist das selbstverständlich, dass ich nicht für andere Rede, sondern eben von meiner persönlichen Meinung, von meinem persönlichen Empfinden. Aber natürlich sind hier ja viele alters Klassen vertretten so, dass vielleicht jüngere damit nicht so klar kommen bzw. nicht drüber stehn.

euph 23 Langzeituser - P - 38625 - 24. November 2014 - 7:57 #

Bin zum Glück kein Halo-Fan. Über den 15GB Patch, der erst wesentliche Inhalte überhaupt auf die Konsole bringt, komme ich irgendwie trotzdem nicht weg. Warum packt man das nicht auf eine zusätzliche Disk? Es soll tatsächlich eine nicht unbedeutende Zahl an Leuten geben, die an so einem Patch so lange laden können, das es das Spiel schon wieder zum Budget-Preis gibt ;-)

andreas1806 16 Übertalent - 4181 - 24. November 2014 - 8:19 #

"Nur" ein Kurztest.. gut gelungen ist der trotzdem.

Roboterpunk 16 Übertalent - P - 4273 - 24. November 2014 - 8:52 #

Auch ich habe mir die Xbox damals wegen Halo gekauft und war masslos enttäuscht. Eintöniges Gameplay, wiederholende Levels und lange Schlauchpassagen - wenn man vorher Half-Life, Deus Ex und No one lives forever gespielt hatte, war Halo ein schlechter Witz. Zum Glück war auch das grossartige Tony Hawks 3 im Startpaket. Trotzdem würde ich die Saga vom meiner Meinung nach besseren zweiten Teil ab gerne durchspielen, auf dem PC versteht sich. Vielleicht hat Microsoft erbarmen.

Goldfinger72 15 Kenner - 3093 - 24. November 2014 - 9:28 #

Die Halo Games machen so unglaublich viel Spass im Couch-Coop. Mit einem Freund zusammen gibt es (fast) nichts besseres. :-)

Das Preis- Leistungsverhältnis dieser Collection ist wirklich genial!

Lonestarr 12 Trollwächter - 863 - 24. November 2014 - 10:43 #

mhh... Ne ne Console gehabt. Halo damals zum Erscheinungstermin auf dem PC gespielt. (PC-Erscheinungstermin)

War sehr repetives Gaballer, sehr sehr schnell Langweilig. Hab mich irgendwie durchgequält, vielleicht auch nur weil ich das Setting mit einer Ringwelt cool fand. Dann irgendwann hab ich mir gedacht als der 2.te Teil vor der Türe stand. Ok kann man ja mal ausprobieren. Das war aber alles noch viel schlecht.

Kann die Begeisterung des Spieles überhaupt nicht nachvollziehen.
Vll war man auf dem PC von Half-Life, Jedi-Knight, Unreal und Co einfach zu verwöhnt.

zfpru 15 Kenner - P - 2964 - 24. November 2014 - 12:13 #

Man muss die Spiele immer Kontext zum Zeitpunkt des Erscheinens sehen. Und da war Halo zum Zeitpunkt des erscheinens auf Xbox sehr innovativ. Der wiederaufladbare Schild hat sich z.B. bis heute gehalten. Bis zum PC-Release waren die Neuerungen dann schon Allgemeingut. Halo 2 hat mir aber auch nicht gefallen. Bot aber eine intressante Story.

Lonestarr 12 Trollwächter - 863 - 24. November 2014 - 12:15 #

wiederaufladbare Schild ^^ Ja leider.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9807 - 24. November 2014 - 15:36 #

das mag für einzelne elemente zwar gelten, aber vom spieldesign war es leider schon zum konsolen-release nur durchschnittlich. MS hat allerdings kräftig genug die werbetrommer dafür gerührt und das setting selbst war ja auch ganz interessant.

Arparso 15 Kenner - 3025 - 24. November 2014 - 15:46 #

"Durchschnittlich" impliziert aber, dass es denselben Einheitsbrei wie andere Genre-Vertreter zu bieten hatte. Das wird dem originalen Halo aber IMHO nicht gerecht: selbst regeneriende Lebensenergie (Schild), große Außenlevel, bedienbare Fahr- und Flugzeuge, "intelligente" KI-Kollegen und -Gegner, ein realistisch großes Waffen-Inventar (nur zwei Waffen), Granatenwurf und Nahkampfangriff per Knopfdruck ohne erst durchs Inventar scrollen zu müssen und dann natürlich die epische Story. Das mag heute alles ein alter Hut sein, aber 2001 war das definitiv nicht Genre-Standard. Nicht umsonst wurden viele Gameplay-Elemente von Halo im Nachhinein von anderen Shootern kopiert, zum Beispiel von der Call of Duty Reihe.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9807 - 24. November 2014 - 17:46 #

da muss ich dir aber klar widersprechen, auch diese punkte gabs schon vorher. regeneriende lebensenergie hattest du auch in faceball 2000 (1992), große außenlevels gabs schon längst in doom (1993), tribes hatte bedienbare fahrzeuge (1998), ein großes, realistisches waffen-inventar gabs in goldeneye (1997), in team fortress classic konntest du per knopfdruck granaten werfen (1999), in duke nukem 3d (1996) per knopfdruck tritte austeilen und ne epische story hatteste in Deus Ex (2000).
nein, da war nichts neues. das setting mit der ringwelt war allerdings interessent, das art- und leveldesign dagegen unglaublich durchschnittlich. zumindest für das was pc'ler zu dem zeitpunkt des konsolen-releases (!) schon gewohnt waren.

Pong Lenis (unregistriert) 24. November 2014 - 18:24 #

Sagt doch einfach, Halo hat den Egoshooter in den Mainstream gebracht. Nicht, weil es besonders gut war. Hall? Regenerierende Energie ist gleichbedeutend mit dem Tod guten Leveldesigns und Taktik. Gut gemacht, Halo. Das hat dazu geführt, dass CoD gerade mal wieder bei den Doublejumps eines Unreal Tournaments angekommen ist.

Arparso 15 Kenner - 3025 - 24. November 2014 - 18:26 #

... natürlich gab es einzelne Elemente in ähnlicher Form schon vorher, aber nicht in der Kombination in der Qualität in einem Shooter.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9807 - 24. November 2014 - 18:38 #

die jeweilige kombination der spielmechanik-komponenten ist in vielen spielen einzigartig, der titel an sich wird es aber dadurch alleine nicht. dadurch ist wie schon angemerkt das level- und artdesign einfach zu uninspiriert und beliebig.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23260 - 24. November 2014 - 13:14 #

Ich werde mit der Serie einfach nicht warm und das was ich so in Foren lese deckt sich nicht mit der Behauptung es handele sich um ein liebevolles Remake. Musste scheinbar unbedingt im Weihnachtsgeschäft erscheinen.

Denis Brown 16 Übertalent - 4925 - 24. November 2014 - 13:57 #

Sorry, aber Das Spiel leidet unter etwa 30 zum Teil ernsthaften Bugs und kann somit wohl kaum eine [WERTUNG ENTFERNT --- Mod.] verdient haben. Es gibt Leute, die bekommen Halo 3 nicht einmal gestartet, dann verschwinden in der Kampagne Gegner, weil ein Texturfehler auftritt, andere kommen nicht einmal über den Titelbildschirm hinaus. EIn Blick ins Halo Forum bringt Aufschluss.

Und bei aller Liebe... die Grafik von Halo 2 sieht mitnichten aus wie ein für XO entwickelter Shooter. Was 343 da auftischt ist zum Teil echt plump und sieht an vielen Ecken nach last gen aus, läuft trotzdem in reduzierter Auflösung und ruckelt bei hohem Feindaufkommen. Kann diese Aussage nicht nachvollziehen. Es gibt stellen, die sehen schlechter aus als das Original.. trotz neuer Texturen usw.

Warwick 17 Shapeshifter - 6391 - 24. November 2014 - 21:54 #

Ich hab keine einzige Stelle in Halo 2 AE gesehen, die schlechter als das Original Xbox-Halo 2 von 2004 aussieht.

Ich fand die Halo 2 AE in den ersten zwei Missionen grafisch nicht überwältigend, aber das Spiel reiht sich grafisch gut bei der Halo 1 AE ein und liefert später ein paar echt tolle Sci-Fi-Panoramen.

GastGastGast (unregistriert) 24. November 2014 - 21:44 #

Diese Wertung ist blanker Hohn. Der Multiplayer funktioniert schlicht und ergreifend nicht: Wenn es gelingt in ein Spiel zu kommen ist es entweder unausgeglichen (5vs4) oder es laggt wie Bolle. Achievements für die Kampagne? Reine Glückssache ob die aufpoppen oder nicht.
Etc.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 64862 - 25. November 2014 - 1:07 #

Keine Probleme. Alles klappt wie es soll, bei mir.

Denis Brown 16 Übertalent - 4925 - 25. November 2014 - 4:51 #

Yep, Achievements poppen mal nicht auf und mal bekommt man (ohne irgendwas getan zu haben) das Achievement fürs Durchspielen der Kampagne, während wiederum andere die Kampagne auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad knacken, dafür aber ein niedrigeres Achivement kassieren. Zusätzlich stürzt das Spiel alle Nase lang unverhofft ab, was im schlimmsten Fall zum Verlust des Speicherstands führt.

Auch wenn wir nicht von den Bugs ausgehen, ist das SPiel technisch schlechter als es sein sollte, denn das Map-Vorladen im Multiplayer, das auf der X360 noch wunderbar Ladezeiten kürzte, ist nicht mehr vorhanden.

Also diese Wertung, die ja kurz vor Perfektion suggeriert, kann ich beim besten Willen nicht ernst nehmen. Kurztest hin oder her, da muss eine Verbesserung ran. Immerhin zahlen die Leute jetzt direkt für eure Artikel. Dann bitte ich doch auch um mehr Sorgfalt.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 33767 - 25. November 2014 - 10:09 #

"Immerhin zahlen die Leute jetzt direkt für eure Artikel."

Wobei man sagen muss: Dies ist ein Einseiter, bleibt also kostenlos. Trotzdem wirkt der Test wie Fanboy-Lobhudelei...

Orphan (unregistriert) 24. November 2014 - 22:48 #

"But Halo was a perfectly cooked steak that fell off the plate onto the floor, and now players are waiting for someone to pick it up and clean it off. Even then, they may have lost their appetite for it."

Aus einem aktuellen Forbes-Artikel.

Inhaltlich ein sagenhaftes Paket, aber die Sehnsucht eines neu auferlegten Halo-MP liegt auf der Intensivstation und gleicht einem Stoß mitten ins leidenschaftliche Herz der für Millionen von Gamern jahrelanger besten Online-Erfahrung aller Zeiten!

Warum? Warum? Warum?

Das ganze hat für mich noch einige andere Dimensionen:

- Online ist in der aktuellen Gen das größte Problem (DriveClub, MCC, AC), dabei sollte sich die Gen so sehr um Online drehen wie noch keine zuvor. Das ganze scheint einfach technisch längst nicht so weit zu sein wie es die Entwickler in ihrer Planung voraussetzen. Schön gedacht, unmöglich (?) umzusetzen?

- wie sieht die QC bei solchen Titeln aus? Ich kann irgendwie nicht verstehen wie sowas veröffentlicht werden kann. Warum gabs solche Debakel auf PS360 kaum, und hier haben wir binnen 2 Monaten gleich 2 solcher Probleme, dazu noch von AAA-Exklusiv-Titeln

- MS setzt den Schlingerkurs konsequent fort. Während ich bei Sony / DriveClub den Eindruck eines Ausreissers hatte schiebt sich die XBO weiterhin gefühlt ins Abseits. Da summieren sich irgendwie die ganzen kleinen Probleme (Pre-Release, Release, OS, ...) zu einem großen Ganzen, was bei mir und anderen ein schlechtes Gesamtbild hinterlässt.

Eine ernsthafte Online-Community wird sich in dem Spiel nicht mehr zusammenfinden, da bin ich sicher.

Oliver (unregistriert) 25. November 2014 - 6:51 #

Tut mir Leid, aber ich sehe langsam wenig Sinn dahinter, diese Webseite weiterhin für meine Meinungsbildung zu besuchen. Immer wieder begegne ich Test-Artikel, die eklatante Mängel einfach nicht oder kaum ansprechen, wie zuletzt etwa beim Test zu Assassin's Creed Unity. Wäre ich nicht im NeoGAF aktiv, ich hätte mich gerade in diesem Jahr mehrmals ordenlich in die Nesseln gesetzt.

Anscheinend waren die sentimentalen Gefühle des Testers stärker als die Lawine an Bugs, die die Halo-Sammlung Spiel enthält. Oder er hatte sehr viel Glück. Ich finde den sehr positiven Tenor der Kritik und die abschließende Wertung in Anbetracht der sichtlich unfertigen Sammlung (kleine (Grafikfehler) bis größerer (Savegame weg) Bugs, Online ist noch immer eine absolute Katastrophe) jedenfalls höchst fragwürdig und würde mir ein Ausbleiben der Endwertung wünschen, bis die Probleme, wie versprochen, beseitigt worden sind. Auch wenn dies anscheinend noch Wochen dauern kann.

Selbiges gilt auch für den Großteil der Kollegen von Gamers Global, die mit ihren Topwertungen ahnungslose Käufer dazu treiben, die Praxis, unfertge Titel kurz vor Weihnachten in Panik auf den Markt zu werfen, dann auch noch (ungewollt) unterstützen.

Florian Pfeffer Freier Redakteur - 25273 - 28. November 2014 - 17:12 #

Vielleicht hatten wir tatsächlich Glück, aber bei uns traten die erwähnten Probleme kaum (Grafikbugs) oder gar nicht (Savegames weg, fehlerhafte Achievements, Onlineprobleme) auf. Wir haben aber auch ein paar Tage nach Release getestet, nicht direkt zum Launch.

GastGastGast (unregistriert) 25. November 2014 - 8:19 #

Warum entschuldigt sich Bonnie Ross, Studio Chefin von 343 bei den Spielern, wenn das Spiel doch laut GG fast die Bestnote verdient hat?

news.xbox.com/2014/11/games-a-status-update-from-bonnie-ross-on-halo-the-master-chief-collection

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73392 - 25. November 2014 - 8:20 #

Laut GG hat die Collection, nicht das Spiel, auch nicht die Bestnote verdient.

GastGastGast (unregistriert) 25. November 2014 - 8:54 #

Deshalb schrub ich ja auch "fast die Bestnote".

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73392 - 25. November 2014 - 12:31 #

Stimmt, da hast du recht. Hatte ich überlesen. Was Ross angeht, geht's wohl nur um die Matchmaking-/Server-Probleme, die im Test auch erwähnt werden, aber sich mittlerweile offenbar gebessert haben, was auch im Test erwähnt wird.

Sowas trifft gefühlt, bzw. was man so die Jahre mitkriegt, auch auf 95% aller Multiplayer-Titel bei Release zu.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 26. November 2014 - 2:34 #

Mit Ausnahme der reinen Multiplayer- und Onlinetitel und der meisten anderen Spiele mit Onlinemodus ... ^^

Ilkay (unregistriert) 25. November 2014 - 12:11 #

Keine Höchstwertung, keine Bestnote. Süß wie hier eine [SPOILER] verteidigt wird. ;-)

Wäre das Spiel in dem Zustand, den der Test suggeriert, hätte der Chef der 343 Studios sicher andere Worte gewählt.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73392 - 25. November 2014 - 12:27 #

Wo wird denn was verteidigt?

NickL 13 Koop-Gamer - 1579 - 26. November 2014 - 1:02 #

Hat die Deutsche Master Chief Collection eigentlich auch die Englische Syncro auf der Disk?

Sind die Videos dann auch auf Englisch oder sind sie wie bei Halo 4 nur ein Internet Stream. Wo die Englische Version, dann leider doch Deutsch ist?

GastGastGast (unregistriert) 26. November 2014 - 8:04 #

Hab die Konsole auf Englisch, die Collection ist dann ebenfalls komplett auf Englisch.

NickL 13 Koop-Gamer - 1579 - 27. November 2014 - 21:43 #

Super, Danke!

Master of LoL (unregistriert) 5. Dezember 2014 - 23:23 #

Halo 2 Classic ist ein Graus im Multiplayer, ich hab immer das Gefühl, keinen richtig zu treffen. Gut, dass andere Leute Zeit für entsprechende Tests haben.

youtube.com/watch?v=hujtj78MHZ4

Halo 3 ist noch schlimmer, da kein Hitscan und das Aiming ist grundsätzlich versaut.

Von Halo 1 fangen wir gar nicht erst an. xboxclips.com/UGC+12613/bc3ab0e3-8a8a-47ff-85ca-461e9328bc6e

Ich hab's so satt, eigentlich sollten alle, die das so vermurkst haben entlassen werden...

Master of LoL (unregistriert) 9. Dezember 2014 - 20:17 #

Das Spiel funktioniert immer noch nicht richtig. :-(

Das Matchmaking wurde nach fünf Patches langsam verbessert, ist aber gar nicht mal das größte Problem. Die Netcodes von Halo 2 Classic und Halo CE sind sehr bescheiden, um es nett auszudrücken.

Halo 4 ist wie allgemein bekannt Mist und Halo 2 Anniversary hat von Haus aus nur 6 Maps, von denen für ein 4on4 nur 2-3 brauchbar sind: Lockdown(Lockout), Shrine(Sanctuary) und mit Abstrichen Warlord(Warlock). Und selbst von denen hat man ständige FPS Drops auf einer Karte (Shrine).

Das Bloodgulch Remake ist für 4on4 zu groß, Stonetown(Zanzibar) ist durch die heftigen FPS Drops (jedesmal, wenn das drehende Rad sichtbar ist) komplett unspielbar und fucking Zenith(Ascension) ist wohl einer der beschissensten Maps in Halo 2. Ich frage mich echt, was die geritten hat, diese Map anstatt Midship, Ivory Tower oder Beaver Creek zu nehmen. Diese Map ist ein Paradebeispiel für gescheitertes Mapdesign. Zwei Snipertower mit gutem Cover - von denen man fast die gesamte Map überblicken kann (mit langen, schmalen Wegen und einem zentralem Präsentierteller); die jeweilige Sniper spawned direkt in Greifweite zu diesen Snipertowern, es gibt einen Banshee auf der Map (der in H2 damals übrigens später im Matchmaking rausgenommen wurde), eine Shotgun direkt neben einem Teleporterausgang und noch einen Rocketlauncher. Hat ein Team eine Sniper, den Rocket und den Banshee ist Feierabend. Keine andere Map lässt eine so knallharte, nicht zu durchbrechende Mapcontrol zu.

Aber das Spiel hat wie gesagt noch ganz andere, tiefergehende Probleme. Dedicated Server funktionieren nicht, Steuerungsprofilbugs (seit dem neuesten Patch sind sogar noch neue dazugekommen!), Trefferregistrierung in P2P ist furchtbar, FPS drops auf fast allen H2A Maps und im Splitscreen sowieso, Halo 3 Maps sind die Vanilla Versions (nicht die exploit-fixed Versionen), Halo 4 Multiplayer ist Version 1.0 (die späteren Weapontunings fehlen, Hallo Boltshot > Shotgun) und das Aiming in Halo 3 hatte ich ja schon erwähnt.

Hätten die 343 Studios nur Halo 2 neu aufgelegt, wäre da am Ende ein deutlich runderes Produkt bei rausgekommen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit