Thimbleweed Park: Gilberts Retro-Adventure auf Kickstarter

PC Linux MacOS
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 297689 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

18. November 2014 - 21:16 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Die Schöpfer des LucasArts-Klassikers Maniac Mansion (GG-Report) Ron Gilbert und Gary Winnick arbeiten gemeinsam an einem neuen Point-and-Click-Adventure, das sich eindeutig der Retro-Kategorie verschrieben hat. Zur Finanzierung von Thimbleween Park haben die beiden eine Kickstarter-Kampagne gestartet, bei der sie hoffen, bis zum 18. Dezember mindestens 375.000 US-Dollar einzusammeln.

Im Spiel, das visuell stark an Maniac Mansion oder auch Zak McKracken and the Alien Mindbenders erinnert, geht es um einen Mord, den ein Polizistenduo aufklären soll. Allerdings steuert ihr nicht nur die beiden, sondern insgesamt fünf Charaktere, zwischen denen ihr frei hin und her wechseln können sollt. Gilbert und Winnick wollen mit ihrem Spiel ein Adventure in der Tradition von The Secret of Monkey Island machen, mit anspruchsvollen Rätseln und allen anderen Elementen, die das Genre damals so groß gemacht hätten. Aber es soll einzigartig sein und nicht irgendeinem Klassiker einfach nacheifern.

Die Parallelen zu Maniac Mansion sind aber dennoch nicht zu leugnen. So versprechen die Entwickler etwa unterschiedliche Enden und setzen nicht zuletzt auf ein Verben-basiertes Interface, wie es in modernen Adventures schon seit vielen Jahren nicht mehr existiert. Damit aber nicht nur Genre-Experten auf ihre Kosten kommen, soll es zwei Schwierigkeitsgrade geben, wie es sie vor vielen Jahren bereits in LucasArts-Spielen wie Monkey Island 2 - LeChuck's Revenge gab. Über den Umfang wissen Gilbert und Winnick nur zu sagen, dass es "unzählige Stunden" Spielzeit und "hunderte Schauplätze" bieten soll.

Fertig werden soll das Spiel bei erfolgreicher Finanzierung grob im Jahr 2016, konkret ist die Rede von 18 Monaten Produktionszeit. In unserer Galerie könnt ihr euch einige erste Screenshots zu Thimbleween Park anschauen, unter dieser News gibt es das offizielle Kickstarter-Video. Ron Gilbert hatte zuletzt Scurvy Scallywags für iOs entwickelt, davor verwirklichte er gemeinsam mit Double Fine sein Projekt The Cave (GG-Test: 8.0).

Video:

Epic Fail X 15 Kenner - P - 3670 - 18. November 2014 - 21:22 #

Zumindest auf die Steuerung von 1987 könnte ich ganz gut verzichten. Ich passe (vorerst).

Despair 16 Übertalent - 4662 - 18. November 2014 - 21:25 #

Ich eher auf die Grafik...

stylopath 16 Übertalent - 4325 - 18. November 2014 - 21:33 #

Ich auf beides...passe.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50839 - 19. November 2014 - 6:04 #

retro ist ja manchmal ganz ok, aber naja, wem es gefällt.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35880 - 19. November 2014 - 11:36 #

Geht mir genauso.

McSpain 21 Motivator - 27275 - 19. November 2014 - 11:59 #

Wenn der Charme und Witz stimmt nehm ich beides mit Handkuss.

JackoBoxo 17 Shapeshifter - P - 6470 - 24. November 2014 - 21:32 #

Ebenso

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 19. November 2014 - 12:15 #

Hä? Was ist denn an Point-and-Click im Jahre 2014 verkehrt? Davon abgesehen, dass das heute besser auf ein Tablet als auf einen PC passt, hat sich doch da Nix geändert.

ganga Community-Moderator - P - 16016 - 19. November 2014 - 12:17 #

Ich denke mal er meint das Verben-System

Paradox 09 Triple-Talent - 241 - 18. November 2014 - 21:32 #

Könnte interessant werden. Boris Schneider Johne hat sich auf Twitter auch schon als kostenlosen deutschen Übersetzer angeboten. Schade nur, dass die Pledge Rewards so ungünstig gesetzt sind, eine Collectors Box kostet ganze 350 Dollar. Ist mir etwas zu teuer.

Paradox 09 Triple-Talent - 241 - 18. November 2014 - 21:38 #

Gerade eben wurde der Preis für die Collectors Box auf 150 Dollar reduziert...

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20654 - 18. November 2014 - 21:47 #

Das ist aber auch nur die Box mit Spiel und Handbuch drin. Der Rest ist digital.

Polonaise Blankenese (unregistriert) 19. November 2014 - 8:39 #

Ist sogar nur die Box und Handbuch. Das Spiel gibt es Download. Egal. Sowas von gebacked! Das ist das Spiel, das ich eigentlich von Broken Age erhofft habe!

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6050 - 19. November 2014 - 9:06 #

Abwarten! Broken Age war auch erst das Spiel, das alle erhofft hatten.

Savatsurani 08 Versteher - 161 - 19. November 2014 - 11:21 #

Also "boxed copy of Thimbleweed Park" bedeutet für mich, dass dann auch eine DVD mit dem Spiel dabei ist. Oder sehe ich das falsch?

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20654 - 19. November 2014 - 11:40 #

"just a box and a manual [...] Plus game + art pdf + soundtrack + phone book."
Was hinter dem Plus gelistet ist, sind die Rewards der vorherigen Stufen. Von daher sehe ich das auch so, dass die Box zwar physikalisch, das Spiel aber digital sein wird.

Savatsurani 08 Versteher - 161 - 19. November 2014 - 15:04 #

Sorry aber "boxed copy" bedeutet für mich, dass dort ein spiel in der "box" ist. Alles andere wäre lächerlich. Vor allem für den Preis

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20654 - 19. November 2014 - 21:53 #

Natürlich fände ich es auch besser, wenn ein Datenträger mit dem Spiel in der Box wäre. Nur lässt sich das nicht eindeutig aus der Beschreibung herleiten.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20654 - 18. November 2014 - 21:46 #

"We did the math." - Vermutlich wollen sie nicht so eine negative Überraschung mit den physikalischen Pledges erleben wie so manch anderes Projekt.
Den Trailer fand ich gut inszeniert. Ich warte noch ein wenig ab, werde aber wohl dabei sein.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 58050 - 18. November 2014 - 21:41 #

Hat irgendwie was. Mal beobachten.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15752 - 18. November 2014 - 21:48 #

Vielen Dank für die News! Gleich mal gebacked. Bin mir sicher, da kommt eine Menge Geld zusammen.

euph 23 Langzeituser - P - 41229 - 19. November 2014 - 7:47 #

Geht jetzt aber lange nicht so durch die Decke, wie das DFA Adventure seinerzeit. Aber vielleicht muss sich das auch erst mal rumsprechen.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20654 - 19. November 2014 - 10:53 #

Ich vermute sogar, dass es _wegen_ des DF Adventures nicht durch die Decke geht. Ron Gilbert war immerhin beim Pitch-Video seinerzeit dabei und dieses Spiel schlägt in die gleiche Kerbe: Old-school wie damals, gleiche Leute, gleiche Grafik, gleiches Spielprinzip, braucht knapp 400k USD. Bei so vielen Parallelen werden viele vorsichtig sein.

Anonymous (unregistriert) 19. November 2014 - 23:49 #

Ron Gilbert hat bei Broken Age aber gar nicht mitgearbeitet. Er hat Double Fine direkt verlassen, nachdem er mit seinem Spiel "The Cave" fertig war. Und dieses Spiel ist jetzt auch wiederum nicht von Double Fine.

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20654 - 20. November 2014 - 13:39 #

Das ist mir klar. Nur tauchte sein Name in Verbindung mit der Spielankündigung auf. Aber vielleicht ist das vielen auch egal.

euph 23 Langzeituser - P - 41229 - 20. November 2014 - 16:00 #

Zumindest wurde man zunächst schon ein bisschen in dem Glauben gelassen, das er da mitmachen würde.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12939 - 18. November 2014 - 21:54 #

Na die Optik ist mir doch schon viel zu steinzeitlich. Würde es immerhin grafisch in einer Liga mit FoA spielen, wäre es vielleicht interessant. Aber so macht mir das irgendwie doch den Eindruck eines der zahlreichen Maniac Mansion und Zak McKraken Fanspielen bzw. Klone auf dessen Grundlage...

Dafür gebe ich sicherlich kein Geld aus ^^.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15752 - 18. November 2014 - 21:56 #

Stimmt, Klone gibt es genug, hier ist ne Sammlung davon:
http://www.maniac-mansion-mania.com/index.php/de/

Aber ein Original von den beiden ist mir schon das Geld wert. ;)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12939 - 18. November 2014 - 22:26 #

Maniac Mansion Mania würde ich sogar eher nicht mal als MM Klon bezeichnen... das war nie so steinzeitlich, weil es sich visuell und von der Steuerung her dann doch schon an Tag des Tentakels orientierte.

Aber da gibt es halt viele andere Klone, Fannachfolger,-Spinoffs oder eben komplett eigenständige Spiele die halt wirklich diesen ursprünglichen MM und Zak-Style beibehalten, sowohl visuell als auch vom Gameplay.

Und für sowas würde ich halt einfach kein Geld mehr ausgeben wollen... aber so gern ich manche ältere Spiele mag... aber manchmal wird mir bei neuen Spielen aus dem Low-Budget Bereich viel zu sehr die Retro Keule geschwungen und gut und gerne viel zu weit in die Zeit zurückgereist... da erwarte ich in heutiger Zeit persönlich dann doch schon mehr :).

Polonaise Blankenese (unregistriert) 19. November 2014 - 8:43 #

Der Unterschied hier ist, daß das Spiel nicht nur so aussieht wie damals, sondern auch inhaltlich von den Machern ist. Das auch hier so oft gerufene Credo "Inhalt vor Aussehen!" hat anscheinend seine Grenzen.
Ich finde das Aussehen fabelhaft, da es der Phantasie viel mehr spielraum gibt.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31271 - 18. November 2014 - 21:59 #

Ich verstehe nicht, warum er dafür nicht einen Publisher sucht bzw. kann nicht glauben, dass er keinen findet. Seine Name ist wie Donnerhall und Adventures sind wieder en vogue, auch im 8-Bit-Look. Ich bin der Meinung, dass er das auch ohne Kickstarter hinbekommen würde.

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6050 - 19. November 2014 - 9:07 #

Ich glaube eigentlich nicht, dass sich ein Spiel in dem Look jenseits der Hardcore-Fans wirklich gut verkaufen wird.

NameName (unregistriert) 19. November 2014 - 12:56 #

Kann meinen Vorredner da nur anschliessen... das würde sich wohl nicht tragen bzw wäre die Angst zu groß. Gilbert hat zwar einen Namen.. der allerdings groß in den 90igern war. Alles was danach gekommen ist war so lalala. Nicht das es eine Art Rettungsversuch ist.

mrkhfloppy 22 AAA-Gamer - P - 31271 - 19. November 2014 - 13:58 #

Das glaube ich nicht. Schau zum Beispiel nach Hamburg zu Daedalic. Die publishen international und haben auch ungewöhnlichere Titel im Portfolio, die zudem weit von ihrem handgezeichneten Stil entfernt sind.

Anonymous (unregistriert) 19. November 2014 - 23:54 #

Du überschätzt komplett was der Name Ron Gilbert noch bewirkt - oder gar jemals bewirkt hat. Sein Name bedeutet nur manchen Fans was - das wars. Wenn Gilbert irgendwo hingeht, dann sieht das bestenfalls so aus wie in dem Wasteland 2 Pitch Video... Schau es dir nochmal an falls du nicht weiß was ich meine.

Du siehst es auch an den Verkaufszahlen. Wenn die 100.000 Käufer finden, dann ist das ein unglaublicher Erfolg und die meisten davon kaufen es dann gar erst in einem Sale mit mindestens -50%. Da kommt einfach nix bei rum.

Wenn man sich mal die Verkaufszahlen mancher Spiele ansieht, dann ist das echt ernüchternd. So mancher scheinbare Superhit bringt seine Entwickler schon bei 75.000 verkauften Exemplaren zum ausgelassenen Feiern. So einfach ist das leider nicht!

Pat1986 11 Forenversteher - 643 - 18. November 2014 - 22:03 #

20$...frühestens(!) Juni 2016...für ein optisch simples 8-Bit Pixel Adventure... Bei aller Retro Liebe, aber hier nehme ich mal die rosarote Brille runter.

Anonymous (unregistriert) 20. November 2014 - 0:00 #

Was erwartest du denn noch von 2 Leuten?

Der Marian 19 Megatalent - P - 17824 - 18. November 2014 - 22:20 #

Nix für mich.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 33066 - 18. November 2014 - 22:25 #

Gegen Pixel-Look hab ich nix, aber die Verben-Steuerung brauch ich heutzutage nicht mehr.

Polonaise Blankenese (unregistriert) 19. November 2014 - 8:45 #

Wieso nicht? Damit gibt es komplexere Rätsel.

v3to (unregistriert) 19. November 2014 - 12:25 #

vor allem könnte man da aufgrund fehlender speichergrenzen heutzutage mal richtig was anstellen.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 33066 - 19. November 2014 - 21:59 #

Finde ich zu umständlich. Außerdem werden die Rätsel jetzt nicht so wirklich komplexer dadurch. Weil ich bei ner Tür vorher "Öffnen" oder "Schließen" auswählen muss, anstatt einfach zu klicken, ist es nicht komplexer. Gib mir mal bitte ein Beispiel für ein gutes Rätsel, das nur mit Verbensteuerung möglich ist.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49116 - 19. November 2014 - 22:34 #

Vielleicht nicht unbedingt komplexere Rätsel, aber immerhin eine Chance, um mehr lustige Dialoge einzubauen.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 33066 - 20. November 2014 - 0:17 #

Edna bricht aus hat das ja super gemacht. :) Naja, aber ich bleib dabei, dass ich Verbensteuerung nicht mehr brauche. Zumindest keine mit 9 bis 12 Verben, das ist einfach zuviel.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35880 - 20. November 2014 - 13:52 #

Jup, Edna mit den 4 Verben war super. Einfach mal mit allen Gegenständen quatschen, herrlich. Aber das sehe ich heutzutage eher als einmaligen Gag, muss ich nicht mehr bei jedem Spiel haben. Ich mag z.B. das extrem komfortable System der Geheimakte-Spiele sehr. Da sieht man schon am Mauscursor, ob ein Objekte kombinierbar sind und muss nicht erst klicken und den Standardspruch abwarten.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 33066 - 20. November 2014 - 21:34 #

Also der Mauscursor, der anzeigt, ob etwas kombinierbar ist, ist zwar komfortabel, aber ich finde, der vereinfacht ein Adventure dann doch zu sehr. Man kann ja einfach einen Gegenstand auswählen, im Inventar einmal über alle anderen Gegenstände fahren und falls was kombinierbar ist, klickt man. Selber nachdenken muss man dann gar nicht mehr.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35880 - 22. November 2014 - 1:46 #

Wenn es diese Funktion nicht gibt, kann man genauso wild alles durchprobieren. Nur muss man dann halt klicken und sich ein "Das funktioniert nicht" anhören. Ich finde die andere Variante nicht weniger anspruchsvoll, sondern eben nur komfortabler.

Noodles 22 AAA-Gamer - P - 33066 - 22. November 2014 - 2:45 #

Naja, aber ich finde, wenn es die Funktion nicht gibt, denkt man vorher nach und versucht das Rätsel zu lösen. Alles wild durchprobieren ist dann immer die letzte Lösung. Aber bei dieser Komfortfunktion denkt man gar nicht mehr nach. Zumindest ich hab mich bei Geheimakte 2 und Lost Horizon dabei erwischt, wie ich immer, wenn ich einen neuen Gegenstand gefunden habe, ihn ausgewählt hab und über alle anderen Gegenstände gefahren bin, um zu schauen, ob sich was kombinieren lässt. Kann vielleicht aber auch daran gelegen haben, dass mir die Spiele nicht so gut gefallen haben und ich schnell durchkommen wollte. :D

v3to (unregistriert) 20. November 2014 - 14:11 #

wenn man den ansatz der monkey-island steuerung weiterspinnen würde, gäb es beides. dort lagen naheliegende kommandos auch auf dem rechten mausknopf und es wurde nur im detail getüftelt. der vorteil einer verben-steuerung ist imo, dass sich die möglichkeiten offen anfühlen. ein relikt aus textadventure tagen zugegeben, aber denk mal an scribblenauts. bringt natürlich alles nichts, wenn am ende eh nur zwei befehle pro gegenstand belegt wären...

euph 23 Langzeituser - P - 41229 - 18. November 2014 - 22:56 #

LOL, die 25 Dollar-Stufe finde ich witzig. Absolution für in Kindheitstagen raubkopierte Maniac Mansion und Monkeys Island für nur 5 Dollar extra :-)

Stonecutter 19 Megatalent - - 15752 - 18. November 2014 - 23:07 #

:) Bei MM hab ich ausnahmsweise ein reines Gewissen, hab ne C64-Kopie von nem Schulkollegen erhalten, und bin schon am nächsten Tag in den Softwareladen gerannt, um es mir zu kaufen, weil ichs einfach genial fand.

euph 23 Langzeituser - P - 41229 - 19. November 2014 - 7:45 #

Ich bin wohl Schuldig bei Maniac Mansion. Zack hatte ich dann aber im Original, genau wie die Monkey Island Sachen. Wenn als, dann nur einen 20er von mir. Aber ehrlich gesagt bin ich mir da noch nicht ganz so sicher. Irgendwie etwas zu Retro für meinen Geschmack.

v3to (unregistriert) 18. November 2014 - 23:03 #

irgendwie erinnert mich das an (shameless self promotion alert, wurde 2010 als aprilscherz in der retro-gamer-szene unter die leute gebracht ;))
https://www.youtube.com/watch?v=jt0vDyuUzI0

RoT 18 Doppel-Voter - 9160 - 19. November 2014 - 1:35 #

schön diese chiptunes :D

Desotho 15 Kenner - 3712 - 18. November 2014 - 23:09 #

"I pirated Maniac Mansion and Monkey Island when I was a kid and I feel bad!"

Damn ...

Cobra 16 Übertalent - 4628 - 18. November 2014 - 23:10 #

Hmmm was fürs Retro herz :)

Paydriver 13 Koop-Gamer - P - 1473 - 18. November 2014 - 23:16 #

Da bin ich dabei :)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 35920 - 18. November 2014 - 23:22 #

Ich habe mal den Reminder gesetzt.

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 20677 - 18. November 2014 - 23:43 #

Nachdem "The Cave" für mich DER Fehlkauf der letzten Jahre war, warte ich erstmal ab. Auch wenn das Spiel schon sehr interessant aussieht :).

Pomme 17 Shapeshifter - P - 6050 - 19. November 2014 - 9:23 #

Och, das war doch ganz witzig. Ok, kein klassisches Adventure oder so...

Anonymous (unregistriert) 20. November 2014 - 0:02 #

Echt? Hat das nicht schon zum Start nur 10 Euro gekostet? Allein deswegen wundert es mich wie es DER Fehlkauf sein kann. :D

Ridger 18 Doppel-Voter - P - 10563 - 20. November 2014 - 1:11 #

The Cave war sein Geld auf jeden Fall wert.

Tracecat 12 Trollwächter - P - 1183 - 18. November 2014 - 23:52 #

Meiner Meinung nach darf man nicht vergessen, dass Ron Gilbert die Story und Dialoge schreiben wird. Da wird das Projekt trotz (meiner Meinung nach) übertriebenen grafischen Retrokarakter einiges an Charme versprühen. Sofern man eben Rons Humor mag. Wäre ich nicht von Broken Age enttäuscht worden hätte ich bereits gebacked. So werd ich erstmal abwarten...

Henke 15 Kenner - 3636 - 19. November 2014 - 0:15 #

Sehe ich ähnlich. Ein Spiel, dass sich an Maniac Mansion und vor allem Zak McKracken orientiert, finde ich schon sehr reizvoll; Verbensteuerung und Grafik tun da ihr übriges... aber die Frage lautet, ob Gilbert und Winnick es noch drauf haben, auch abseits vom Oldschool-Look mit Story, Charakteren, Rätseln, roten Heringen, Musik, Referenzen, Artwork und (für mich als Retailjunkie) Handbuch sowie Verpackung zu überzeugen.

Eine Big Box mit Handbuch, Codewheel oder VisaCodes sowie nem netten Gimmick wie einer Zeitung oder so wären zumindest für mich schon ein enormer Kaufanreiz - das wäre dann wirklich eines der "verschollen geglaubten" Lucasfilm Games...

euph 23 Langzeituser - P - 41229 - 19. November 2014 - 7:46 #

Jepp, eine Box im alten Design inkl. Spiel und Goddies zu einem vertretbaren Preis würde mir die Entscheidung deutlich leichter machen.

Polonaise Blankenese (unregistriert) 19. November 2014 - 8:49 #

Wenn Broken Age nicht so belanglos wäre, hätte das Spiel auch wieder der Sargnagel für Adventure-Spiele sein können. Und an deiner berechtigten Reaktion sieht man auch den Schaden, den dieses "Spiel" verursacht hat.
Shame on you, Tim Schafer!

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35880 - 19. November 2014 - 11:40 #

Broken Age scheint tatsächlich kaum Einfluss auf die Adventure-Szene gehabt zu haben, weder positiv noch negativ. Also zumindest nicht in Europa bzw. Deutschland, hier waren die ja schon vorher beliebt. Daedalic ist das neue LucasArts!

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20654 - 19. November 2014 - 12:24 #

Auf die Adventure-Szene vielleicht nicht, aber es hilft dabei, Kickstarter-Projekten gegenüber skeptischer zu sein.

Stonecutter 19 Megatalent - - 15752 - 19. November 2014 - 17:03 #

Also ich mag einige Daedalic Spiele, aber als neues LucasArts würd ich die nicht bezeichnen, LA Titel konnten mit Lucasfilm Produktionen mithalten. Daedalic Adventures passen eher ins RTL Vorabendprogramm.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35880 - 20. November 2014 - 13:46 #

In welcher Hinsicht?

Anonymous (unregistriert) 20. November 2014 - 0:06 #

Ron Gilbert hat mit Broken Age gar nichts zu tun und auch nicht mit Double Fine. Das kann kein Grund sein dieses Spiel zu backen oder nicht zu backen.

Mike H. 14 Komm-Experte - 2290 - 19. November 2014 - 1:17 #

Ein neues Adventure von Ron Gilbert im Retro-Look - der feuchte Traum für altgediente Point&Click-Fans. Keine Frage, dass ich da dabei bin.

Polonaise Blankenese (unregistriert) 19. November 2014 - 8:47 #

Daumen hoch! Doppeldaumen hoch!

0711876345 (unregistriert) 19. November 2014 - 7:46 #

Yessssssss!

ganga Community-Moderator - P - 16016 - 19. November 2014 - 9:45 #

Ach ne, das hat mich noch nie gereizt, da bin ich raus.

sPEEDfREAK 11 Forenversteher - 715 - 19. November 2014 - 10:09 #

Nee sorry, mit meinen fast 40 habe ich solche Grafik zur genüge gesehen... brauche ich einfach nicht mehr.

Flitzefisch 16 Übertalent - P - 5956 - 19. November 2014 - 10:28 #

Wow, klasse — ich werde erstmal auf dem Abbitte-Level Geld geben und eventuell später auf die echte Pappschachtel updaten. Dieses Adventure ist eine klasse Sache, darauf habe ich seit 20 Jahren gewartet. :-)

Lorion 17 Shapeshifter - 7626 - 19. November 2014 - 11:36 #

Also bei der geforderten Mindestsumme hatte ich optisch ja zumindest was auf Day of the Tentacle/Full Throttel-Niveau erwartet.

So isses mir jedenfalls zuviel "Retro".

v3to (unregistriert) 19. November 2014 - 12:17 #

18 monate entwicklung, mehrere 100 räume abzüglich kickstarter gebühr?
tippe auf 5-6 leute im team. ein day of the tentacle bekommt man so nicht vom reißbrett aus gestemmt.

Lorion 17 Shapeshifter - 7626 - 19. November 2014 - 15:07 #

Ein (Comic)zeichner schafft locker einen detailierten Raumhintergrund am Tag. Bei ner 5 Tagewoche, 18 Monaten Zeit und 45 abgezogenen Urlaubstagen, blieben ihm dann noch ~245 Arbeitstage für Charaktere, Gegenstände + Animationen.

Wenn man wollte, dann wäre das durchaus zu schaffen, erst recht mit 2 Zeichnern/Grafikern. Allerdings scheinen sie sich ja bewusst für den "80er Jahre"-Look entschieden zu haben.

v3to (unregistriert) 20. November 2014 - 0:44 #

das ist so eine sicht, dass man unbedingt immer alles irgendwie zeitgemäß frisieren muss. kann ich verstehen, nur gerade, wenn mal zwei echte veteranen mal so richtig nostalgisch werden, genauso. an sich sogar mehr, als wenn da so manche indie-produktion tut als ob...

die optik ist mit sicherheit gary winnick geschuldet. maniac mansion und zak mckracken waren meilensteine, gerade zu der zeit. selbst monkey island konnte das gemessen des marktumfeldes nie wieder toppen. bis heute erscheinen remakes oder fan-fortsetzungen zu den titeln, die c64-versionen werden mit maussteuerung als modulversion veröffentlicht. da ist ein erheblicher kult um die frühwerke, der immer noch anhält. aus der sicht ist solch ein retro-revival schon naheliegend.

tatsächlich dauert pixeln idr länger als zeichnen (wage mal aus persönlicher erfahrung diese einschätzung). ebenso kommt ein vernünftiges rätseldesign und spielaufbau nicht aus dem generator. falls das spiel tatsächlich wie ein lucasfilm adventure aufgebaut ist, wird der ablauf nicht rein linear ausfallen wie beispielsweise bei aktuellen deadalic adventures. dazu sind multiple enden geplant und zu guter letzt war von über 100 räumen die rede. so viele schauplätze hatten die adventures damals nicht. eine stattliche hausnummer, wenn man die teamgröße bedenkt.

Lorion 17 Shapeshifter - 7626 - 20. November 2014 - 6:19 #

Wie gesagt, C64-Retro muss ich nun wirklich nicht mehr haben, Amiga-Retro hätte meiner Meinung nach völlig gereicht.

Aber wenn sie das als ihren Grafikstil so haben wollen, gerne, nur gibts von mir dann halt keine Kohle, denn ich bin froh, das ich eben keine Strichmännchen mehr über den Bildschirm jagen muss und will sowas dann auch nicht unterstützen.

v3to (unregistriert) 20. November 2014 - 9:07 #

die grafik orientiert sich an den amiga und pc versionen in dem video...

Lorion 17 Shapeshifter - 7626 - 20. November 2014 - 15:51 #

Dann versteh mich halt mit Absicht falsch... im Anfangsposting schrieb ich, welche Grafik ich als Minimum erwarte.

v3to (unregistriert) 20. November 2014 - 16:06 #

hab dich schon verstanden, und ich hab darauf geantwortet, dass da das ansinnen der macher sicher ein anderes ist als ein massenmarkt. da geht es um nostalgie.

Ridger 18 Doppel-Voter - P - 10563 - 19. November 2014 - 11:39 #

Hervorragend! Bin dabei!

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20654 - 19. November 2014 - 12:24 #

Ein Drittel der Summe ist mittlererweile zusammen. Das hätte ich nicht erwartet.

euph 23 Langzeituser - P - 41229 - 19. November 2014 - 12:41 #

Das es so viel wird, oder dass die Gesamtsumme noch nicht zusammen ist?

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20654 - 19. November 2014 - 13:04 #

Dass so schnell so viel zusammen kommt. Ich hätte eher damit gerechnet, dass die Gesamtsumme bei weitem verfehlt werden wird. Danach sieht es derzeit beileibe nicht aus.

euph 23 Langzeituser - P - 41229 - 19. November 2014 - 13:06 #

Naja, Tim Schafer hat da mit Sicherheit abgeschreckt. Andererseits machen Gilbert und sein Partner kein großes Tam-Tam und das ganze sieht nach einer einfachen und "ehrlichen" Kampagne aus. Keine dutzenden Pledge-Stufen. Relativ einfache Preisstruktur etc.

Ich denke dass das Geld zusammen kommen wird.

v3to (unregistriert) 19. November 2014 - 13:12 #

hm. bei mir im freundes- und bekanntenkreis löste das projekt ein ordentliches hallo aus... für die garde damaliger c64-gamer ist das team gilbert-winnick schon ein ziemlich legendäres duo und das projekt wirkt auch eher so, als was man ursprünglich von schäfer erwartet hatte.

euph 23 Langzeituser - P - 41229 - 19. November 2014 - 13:14 #

Man mag sich nicht vorstellen, Thimbleweed Park wäre DAS Double Fine Adventure geworden. Das wäre bestimmt noch mehr durch die Decke gegangen. Und so mancher Broken Age-Backer wird sich bestimmt wünschen, dass das so gewesen wäre.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 35920 - 19. November 2014 - 14:23 #

Mit Sicherheit nicht, da haben viel zu viele Leute gebacked und da kannst du dann nicht mit einer 80er Jahre Pixelgrafik ankommen.
Die meisten werden da eher sowas im Look der aufpolierten Monkey Island Teile erwartet haben.
Alleine das geschreibsel wo dann die Kohle geblieben ist, weil diesen lachhafen Look bekommt jeder Hinterhofprogrammierer für ein Butterbrot hin ist mir zum Glück erspart geblieben.

euph 23 Langzeituser - P - 41229 - 19. November 2014 - 14:27 #

Da könnest du natürlich recht haben.

ganga Community-Moderator - P - 16016 - 19. November 2014 - 13:05 #

Wahrscheinlich dass es so schnell geht

euph 23 Langzeituser - P - 41229 - 19. November 2014 - 12:42 #

Ich spiele Adventures mittlerweile am liebsten auf dem iPad. Wenn es also als Stretch Goal eine solche Variante geben wird, bin ich dabei.

Markus 13 Koop-Gamer - 1414 - 19. November 2014 - 13:09 #

Der Grafikstil ist nicht 100 % meines. Aber mal ehrlich: Wie kann man als Freund der alten LA-Adventures dieses Projekt *nicht* backen?

McSpain 21 Motivator - 27275 - 19. November 2014 - 13:19 #

Ich. Hab. Keine. Kreditkarte.

Aber sobald es durch ist kaufe ich es. :)

CBR 20 Gold-Gamer - P - 20654 - 19. November 2014 - 13:34 #

Hast Du aus Prinzip keine Kreditkarte? Ansonsten wäre noch die Frage, ob diese Pre-Paid-Dinger nicht etwas für Dich wären?

McSpain 21 Motivator - 27275 - 19. November 2014 - 13:54 #

Prepaid hab ich über die Freundin noch... Mal schauen.

euph 23 Langzeituser - P - 41229 - 20. November 2014 - 8:07 #

Gute News für dich. Wenn das Spendenziel erreicht wird, dann soll zusätzlich Paypal angeboten werden (lt. erstem Update).

McSpain 21 Motivator - 27275 - 20. November 2014 - 10:29 #

Sehr schön. :)

euph 23 Langzeituser - P - 41229 - 20. November 2014 - 12:03 #

Da mittlerweile 202K der 375k zusammen sind, dürfte es ja nicht mehr so lange dauern. Such also schon mal deine Zugangsdaten raus :-)

McSpain 21 Motivator - 27275 - 20. November 2014 - 12:36 #

Entgegen meiner Steuernummer hab ich die immer parat. ;)

Mike H. 14 Komm-Experte - 2290 - 19. November 2014 - 13:38 #

Genau das denke ich auch. Wenn ich hier so die Kommentare lese, kann ich nur den Kopf schütteln.

Seraph_87 (unregistriert) 19. November 2014 - 13:55 #

Ich gehöre auch zu diesen Leuten, aber nur weil ich Fan von LA-Spielen bin, heißt das nicht, dass ich heute noch 20$ oder mehr für so ein Spiel ausgeben würde, wo man nicht mal absehen kann, ob es was vernünftiges wird. Retro-Look in allen Ehren, aber den Stil von Maniac Mansion zu kopieren ist wirklich schon sehr unschön, auch bei Adventures mag ich mittlerweile einfach ansprechende Grafik haben und die Verbenleiste muss auch nicht mehr sein, klassisch können sie ja trotzdem sein.

Wer von sowas immer noch feuchte Träume bekommt, dem wünsch ich natürlich, dass es das Projekt schafft (was denke ich eh schon fast in der Tasche ist), aber mir geht dieser Retro-Wahn langsam zu weit.

v3to (unregistriert) 19. November 2014 - 13:58 #

kopieren? gary winnick hat genau diesen stil geprägt. er kopiert sich höchstens selbst...

Seraph_87 (unregistriert) 19. November 2014 - 14:05 #

Mit "kopieren" meinte ich das auch eher im Sinne von "übernehmen", dass da nichts geklaut wird, ist mir schon klar und war von mir nur ungeschickt ausgedrückt. ;)

v3to (unregistriert) 19. November 2014 - 14:13 #

das ding ist halt, dass aus heutiger sicht stil mit technischem fortschritt gerne in einen topf geworfen wird. in seinem fall kann man aber tatsächlich von stil sprechen, da er dieses design eigentlich seit habitat 1986 bis in die 90er durchgehalten hat. ich hätte tatsächlich auch bei seiner vita einen detailgrad wie bei loom toll gefunden, aber es ist zumindest konsequent. sowas kann heutzutage nicht jedes spiel mit pixel-optik von sich behaupten.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 35920 - 19. November 2014 - 14:29 #

Nö, nur weil es damals keinen anderen Look gab muss ich das heute nicht mehr unbedingt haben. Ist halt wie alles Geschmackssache.

Es gibt hier ja auch etliche die das alte Xcom noch heute spielen, da gehöre ich aber nicht dazu. Ich habe mir das irgendwann mal bei Steam gekauft, reingeschaut und dann relativ schnell wieder beendet. Man vercasualisert mit der Zeit doch ordentlich, aber diese grottenhaft Bedienung, die Grafik, der Spielfluss also alles was mir zu seiner Zeit sehr gefallen hat, geht heute bei mir überhaupt nicht mehr.

ChrisCross 10 Kommunikator - 359 - 19. November 2014 - 14:28 #

Gebackt wird doch in der Küche, oder?

Sciron 19 Megatalent - P - 16517 - 19. November 2014 - 19:59 #

Vielleicht weil die Nostalgiekeule nicht bei jedem einschlägt?

euph 23 Langzeituser - P - 41229 - 19. November 2014 - 21:09 #

Aber immerhin schon über 4.600 Einschläge. Wird bestimmt nicht ein Kickstarter mit Rekordsummen. Aber finanziert bekommen die beiden das wohl.

Fozzie 12 Trollwächter - 1015 - 19. November 2014 - 14:29 #

Endlich wieder Verben!
Ganz ehrlich, das könnte das Spiel werden, das Broken Age hätte werden sollen.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49116 - 19. November 2014 - 14:54 #

Sieht gut aus, aber ich warte bis es rauskommt.

Mike H. 14 Komm-Experte - 2290 - 19. November 2014 - 15:16 #

Blöd nur, dass es eben nie rauskommt, wenn alle so denken.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 49116 - 19. November 2014 - 15:23 #

Damit könnte ich zur Not auch leben.

euph 23 Langzeituser - P - 41229 - 19. November 2014 - 15:27 #

Na es scheint ja schon einige zu geben, die zum erscheinen beitragen wollen. Ich warte auch erst mal ab, sollte es eng werden, gebe ich 20 Dollar dazu. Wenn es aber auch so funktioniert, dann werde ich wohl auch bis zur tatsächlichen Veröffentlichung warten.

scienceguydetl 12 Trollwächter - 1025 - 19. November 2014 - 22:46 #

Ich wäre ja sofort Feuer und Flamme und würde liebend gerne auch 20 Euro reinstecken. Aber leider hab ich keine Kreditkarte.

Tja. Heisst es warten, bis das Projekt gefundet wurde und dann eventuell eine PayPal Option zu nutzen.

Oder es kaufen, wenn es rauskommt.

euph 23 Langzeituser - P - 41229 - 20. November 2014 - 16:01 #

Im ersten Update wurde angekündigt, Paypal anzubieten, wenn das Ziel erreicht wurde.

Bayrischabua 14 Komm-Experte - P - 2593 - 20. November 2014 - 14:40 #

Ich freue mich auf das Adventure und werde es mir in jedem Fall zulegen! Von Zeit zu Zeit installiere ich die alten Lucas Arts Adventures und spiele sie immer wieder mal durch...

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24239 - 22. November 2014 - 1:22 #

Bitte auch auf Wii oder WiiU veröffentlichen, mit der Wii-Remote klappt das bestimmt gut.

ronnymiller 12 Trollwächter - 879 - 22. November 2014 - 14:01 #

Ich hüpfe gerade innerlich voller Vorfreude! ICH WILL! Allein schon die Kettensäge im Inventar! Mega!!!!!!

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4207 - 22. November 2014 - 14:52 #

Habe dann mal für die einfache Digital Version (20$) gebackt.
Den Absolutionsaufschlag brauche ich nicht zahlen. Habe heute noch alle Lucas Adventures die für Amiga rauskamen hier im Schrank stehen. Manic Mansion noch zusätzlich in der C64 Version.
Ich hätte mir ja liebend gerne die Box Variante geholt. Aber 150$ finde ich etwas extrem. Bei 50-60$ wäre ich wohl schwach geworden.
Ich finde es sowieso recht dürftig was für die einzelnen Stufen geboten wird. Da muss man schon einen besonderen Humor haben wenn man 100$ zahlt und dafür eine Postkarte erhält auf der steht was man bekommen hätte wenn man 50$ mehr bezahlt hätte. Da wundert es nicht das bei den 3 höchsten Stufen noch niemand gebackt hat. Das habe ich bis jetzt noch bei keinem Kickstarter Projekt so gesehen.
Na ja, das kann Ron Gilbert wohl egal sein. Der anvisierte Betrag ist bald erreicht und es ist noch fast einen Monat Zeit.

euph 23 Langzeituser - P - 41229 - 24. November 2014 - 9:24 #

Ich gebe dir recht. Man muss zwar nicht dutzende Stufen mit diversen Angeboten machen. Aber gerade wenn man so auf alt macht, wäre eine Box wie früher mit allem drum und dran für 50-75$ bestimmt der Renner geworden.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Jörg LangerAdmiral Anger
News-Vorschlag: