Assassin's Creed Unity: Testupdate zur PC-Version

PC XOne PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 342498 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.PS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschrieben

17. November 2014 - 22:10 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Assassin's Creed Unity ab 11,78 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem wir Assassin's Creed Unity bereits für Xbox One und PlayStation 4 für euch unter die Lupe genommen haben, steht nun die PC-Fassung in der aktuellsten Version im Zentrum. Wir haben unseren Testbericht entsprechend erweitert und gehen konkret auf die Performance-Probleme und wodurch sie entstehen ein.

Zusätzlich zum Test-Update, in dessen Rahmen wir auch eine Wertung vergeben und das ihr auf der letzten Seite des Tests findet, haben wir einige Screenshots aus der PC-Fassung angefertigt, die ihr euch in unserer Galerie anschauen könnt.

Direkt zur letzten Testseite springen

Calmon 13 Koop-Gamer - 1283 - 17. November 2014 - 23:11 #

Warnung! Wer auf 'Viel Spaß beim Lesen' klickt wird sofort auf die Wertungsseite weitergeleitet was euch +1 auf Laterpay kostet!

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 21915 - 17. November 2014 - 23:13 #

Danke für den Hinweis!

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11218 - 17. November 2014 - 23:18 #

Zum Glück. Sonst hätte ich die Stelle selbst suchen müssen. :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 347142 - 18. November 2014 - 0:33 #

Was für ein Unsinn. "Auf Laterpay" hat mit unseren Freiartikeln nichts zu tun. Außerdem darf man davon ausgehen, dass den Unity-Test schon gelesen hat, wer nun dieses Update anklickt, und somit kostet das gar nichts. Mal abgesehen davon, dass wir die Freiartikel eh freiwillig gewähren, du hast da keinen Anspruch drauf.

Vielleicht nicht gleich in Hysterie ausbrechen?

Um aber dem unbedarft klickenden, freiartikelveramten, bislang noch nicht an unserem Test interessierten User aber die ganze Tragweite seines Klicks deutlich zu machen, habe ich den Link-Text geändert :-)

Calmon 13 Koop-Gamer - 1283 - 18. November 2014 - 1:07 #

Wo ist denn die nette Antwort von Benjamin hin? Er hat den link entsprechend geändert und sich entschuldigt.

Ich hatte den Unity Test schon gelesen also ich noch ein Abo hatte. Jetzt nach 2 Tage Ablauf des Abos hat es mich 1 Freiartikel gekostet.

Wenn du das ganze als 'Unsinn' zu bezeichnen fehlen mir so ein bisschen die Worte. Warum ist das Unsinn? Weil ich +1 laterpay geschrieben habe statt +1 freiartikel?

Jörg Langer Chefredakteur - P - 347142 - 18. November 2014 - 2:19 #

Nein, wegen deinem alarmistischen "Warnung!"

Der Link wurde von mir wieder zurückgeändert, darum macht Benjamins Antwort keinen Sinn mehr.

.xaan (unregistriert) 18. November 2014 - 3:51 #

Entschuldige mal Jörg, wieso soll es Unsinn sein Leute darauf hinzuweisen, dass sie beim Klick auf einen unscheinbaren Link einen Freiartikel "bezahlen"?

Zwenti 06 Bewerter - 62 - 18. November 2014 - 9:48 #

Weil es Herr Langer (aka Glaskinn) eben sagt! Darum!

Und seit wann steht das Wort Warnung für Hysterie???? Da wäre ja fast jedes Produkt, welches man im Geschäft kaufen kann, hysterisch. ;-) Eine Warnung ist immer noch ein gut gemeinter Hinweis wie man ein Produkt nicht behandeln sollte um Schaden zu vermeiden.

Aber es ist scheinbar nicht mehr en vogue sich für selbst begangene Fehler zu entschuldigen sondern lieber User als hysterisch dazustellen. Ob man so seinen Umsatz steigert? Hmmm!!! Aber wahrscheinlich bin ich nur hysterisch und kann nicht klar denken!

Jörg Langer Chefredakteur - P - 347142 - 18. November 2014 - 10:02 #

Ich denke zumindest, dass du übertreibst.

ganga Community-Moderator - P - 16962 - 18. November 2014 - 10:48 #

Also ich halte das auch für ein wenig übertrieben. Zum einen wurde doch jetzt per Top-News und ausführlicher Diskussion sowie auch Hinweise im Podcast klar auf LaterPay hingewiesen. Muss man das jetzt jedes mal als Hinweis dazu schreiben?
Zum Anderen finde ich auch die oben angeführte Argumentation logisch. Wer sich für das Testupdate interessiert, hat doch entweder den Test schon gelesen oder liest ihn jetzt, weil er sich für die PC-Version interessiert. Wenn jemand entschieden hat den Test wegen seiner Frei-Artikel nicht zu lesen, warum sollte er dann jetzt ein Test-Update lesen?

.xaan (unregistriert) 18. November 2014 - 11:21 #

Ist ja toll, dass auf Laterpay hingewiesen wurde....nur nutzt einem das Wissen über Laterpay nichts wenn man einem Link nicht ansehen kann, ob er direkt auf den Bezahlteil eines Artikels führt oder auf die (kostenfreie) erste Seite.

Der Link hieß schließlich zuerst "Viel Spaß beim lesen". Das sieht man dem einfach nicht an. Inzwischen wurde er ja geändert zu "Direkt zur letzten Testseite springen". Das zeigt doch eindeutig, dass auch Jörg sich des Problems bewusst ist.

Warum er da so grantig und beleidigt reagiert, anstatt einfach zu sagen "stimmt, wir machen es in Zukunft etwas deutlicher" ist mir echt schleierhaft.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 347142 - 18. November 2014 - 13:40 #

Auch bei "Viel Spaß beim Lesen!" in Verbindung mit der Überschrift "Test-Update" oder alternativ auch dem Newstext (u.a.: "Wir haben unseren Testbericht entsprechend erweitert ") ist doch wohl jedem klar, um was es geht. Ich habe es jetzt extraklar gemacht.

Mich hat konkret der Alarmismus gestört: "Warnung!" Nein, wir werden hier bei GamersGlobal niemanden davor WARNEN, dass er Artikel ansehen kann. Sicher hätte ich netter reagieren können, aber wenn ein User, der erst kurz vorher in einem anderen Thread größte Sorgen hatte, dass wir ihm zweimal den Freiartikel abziehen, und der dort eine schnelle, nette Antwort (beziehungsweise zwei) bekommen hat von mir, bei der nächsten Gelegenheit in Alarmismus verfällt und so tut, als wollten wir Leute reinlegen, dann reagiere ich eben so.

.xaan (unregistriert) 18. November 2014 - 13:51 #

"ist doch wohl jedem klar, um was es geht"

Ich bitte dich, wir sind im Internet :D
Nein, im Ernst, es gibt einfach so viele Menschen die ganz unterschiedlich denken, dass man einfach nicht automatisch davon ausgehen kann, der eigene Gedankengang sei ohne Weiteres von Jedem nachvollziehbar. (das musste ich leider mehrfach schon in Diskussionen erleben, in denen Punkte die ich für offensichtlich hielt einfach nicht vom Gegenüber verstanden wurden)

Ich halte es zumindest für keine schlechte Idee Links die auf Bezahlinhalte führen in irgend einer Weise kenntlich zu machen.

Name (unregistriert) 18. November 2014 - 13:55 #

"Auch bei "Viel Spaß beim Lesen!" in Verbindung mit der Überschrift "Test-Update" oder alternativ auch dem Newstext (u.a.: "Wir haben unseren Testbericht entsprechend erweitert ") ist doch wohl jedem klar, um was es geht."

in der vergangenheit hat die verlinkung bei solchen fällen schlicht auf die erste seite geführt und man musste suchen, wo denn jetzt das update ist (oder es stand selten direkt in der News). daher: nein, das ist nicht klar.

beispiele:

gamersglobal.de/news/89954/risen-3-test-update-abwertung-konsolenversionen
gamersglobal.de/news/91870/alien-isolation-pc-test-update-mit-bildern-und-infos-zu-ps3360

um mal nur zwei aktuelle zu nehmen, gibt sicherlich noch mehr.

Calmon 13 Koop-Gamer - 1283 - 18. November 2014 - 14:50 #

Also um es mal klar zu stellen:

1. Ich steh voll hinter euren Absichten bei Later Pay

2. der Hauptteil dieses Posts hatte einzig und alleine den Grund euch darauf hinzuweisen das ihr nicht auf die kostenlose Seite 1 linkt

3. den einzigen Hintergedanken den ich dabei hatte: ein bisschen Bewusstsein aufzubauen die Dinge transparent zu halten. Viele werden irgendwann an die Zahlschwelle stossen und sich dann anfangen zu wundern wie das so entstanden ist.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 347142 - 18. November 2014 - 16:08 #

Danke für die Erklärung, dann habe ich das etwas in den falschen Hals bekommen anscheinend. Nur: Wir wollen ja gar nicht auf Seite 1 linken, weil das einen Klick mehr bedeutet für alle, die den Test schon kennen.

Was die Transparenz angeht, so gibt es ja eine Idee im LaterPay-Thread dazu.

DerUnbekannte (unregistriert) 18. November 2014 - 1:09 #

Wäre es nicht allgemein sinnvoll, Links zu Bezahl-Artikeln durch ein Icon oder ähnliches kenntlich zu machen?
Finde es allgemein gut, dass Ihr für manchen Content etwas haben wollt - aber für mich ist es teilweise noch unklar, was denn nun alles darunter fällt.

Hellequin 12 Trollwächter - 1127 - 18. November 2014 - 1:24 #

...redaktionelle Artikel, wie z.B. Tests, die länger als 1 Seite sind. Ab der zweiten Seite heißt es +1. Das steht aber schon in der News zum Thema "LaterPay".

Da sich dieses Thema nun aber quer durch mehrere relevante Texte (bzw. die darunter geposteten Kommentare) zieht, ist es eventuell wirklich etwas, worüber die Verantwortlichen nachdenken sollten (das mit dem Kennzeichnen).
Die Mehrheit scheint schlicht nicht gewillt zu sein, eine News mit dem Thema "LaterPay" zu lesen. Ein buntes Icon mit einem böse grinsenden €-Zeichen ist eventuell für diese Leute verständlicher (?)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 347142 - 18. November 2014 - 13:43 #

Das wird ja schon unter dem LaterPay-Thread diskutiert. Mein Problem damit: Ich habe kein Interesse, die User davon abzuhalten, auf Artikellinks zu klicken, und ein irgendwie geartetes Icon oder Worte wie "Bezahl-Artikel" wirken abschreckend. Aber in dem Thread wurde auch ein möglicher Kompromiss vorgeschlagen, über den wir nun nachdenken.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5965 - 18. November 2014 - 1:18 #

Schade, das sich die verdiente Abwertung nicht in den Steckbriefen usw. widerspiegelt.

Katolys (unregistriert) 18. November 2014 - 1:52 #

Irgendwie wirken die Texturen auf dem obrigen Screenshot ein wenig farbarm, und ein bischen verwaschen. Trügt dies auf diesem Screenshot, oder muss ich damit auch im Game selbst rechnen? Letzteres fände ich ehrlichesagt ein wenig schade, erinnert es doch irgendwie an die damaligen PS1 Games. Da war auch alles so farbarm und verwaschen. ISt jetzt Natürlich meckern auf hohem Niveau.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)