Kurztest: Assassin's Creed Rogue

360
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 282396 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

17. November 2014 - 15:51 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Während PC-Spieler und Besitzer der neuen Konsolen nach Paris ziehen dürfen, bleibt Ubisofts Meuchelmörder-Serie auf 360 und PS3 dieses Jahr in Amerika. Ob der Lastgen-Titel bloß ein Trostpflaster ist oder ein vollwertiger Serienteil haben wir für euch herausgefunden.
Assassin's Creed Rogue ab 14,99 € bei Amazon.de kaufen.
Alle Screenshots stammen von GamersGlobal

Im Kern drehte sich in der Assassin's Creed-Reihe schon immer alles um den Kampf zwischen Assassinen und Templern. Bislang allerdings schlüpften wir dabei ausschließlich in die Rolle von Helden, die sich dem Kredo der Bruderschaft verpflichtet fühlten. In Assassin's Creed Rogue ist das anders. Zu Beginn des Abenteuers ist Hauptfigur Shay Patrick Cormac zwar ein Assassine, schließt sich nach dem Verstoß durch seine Verbündeten jedoch dem Templerorden an und sinnt nach Vergeltung.

Templer wider Willen
Mitte des 18. Jahrhunderts seid ihr mit eurem Schiff Morrigan im Nordatlantik unterwegs, bereist Orte wie Quebec oder das New York vor der Unabhängigkeitserklärung der USA. Damit schlägt die Handlung von Assassin's Creed Rogue eine Brücke zwischen den letzten beiden Serienteilen und setzt gleichsam die Meta-Handlung bei "Abstergo Entertainment" fort, die mit Black Flag (GG-Test: 8.0) begann. Aber es greift auch Elemente aus Assassin's Creed Unity (GG-Test: 9.0) wie die Helix und die Suche nach dem "Vorläufer-Genom" auf. Die Suche nach Artefakten, um Zugang zu den Vorläufer-Tempeln zu erhalten, ist euer primäres Ziel, bei der ihr euch immer wieder im Kampf mit euren ehemaligen Mitstreitern der Bruderschaft  messen müsst.

Die Geschichte selbst wird unterhaltsam und, wie für die Reihe üblich, in größtenteils klasse inszenierten Zwischensequenzen dargeboten. Gelungen ist auch die Einbettung historischer Persönlichkeiten wie Benjamin Franklin, mit dem wir etwa eines seiner Wetterexperimente durchführen – Serienfans wiederum dürfen sich auf ein Wiedersehen mit alten Bekannten wie Edward Kenways obersten Maat Adewalé freuen.

Trotz dessen und des Alleinstellungsmerkmals mit dem "Seitenwechsel" gelingt es Rogue aber dennoch nur in Ansätzen, eine packende Handlung abzuliefern, was vornehmlich an gewissen Längen in der Erzählung liegt. Die Gegenwartsabschnitte wiederum wirken sehr aufgesetzt und tragen wenig zur an sich gelungenen Atmosphäre des Spiels bei.

Über die deutschen Sprecher können wir uns indes nicht beklagen. Allerdings hat Ubisoft bei der Lokalisation dennoch geschlampt. Viele NPCs sprechen nämlich Englisch, wo sie es nicht sollten. Das gilt für viele der Händler auf Inseln und in Städten genauso wie auch für Wachen, die uns mal auf Deutsch, mal auf Englisch entgegenwerfen, dass sie uns gleich kriegen würden.

Im Westen nichts Neues
Fast alle Features sind aus Black Flag bekannt und meist 1:1 übernommen.
Obwohl ihr die meiste Zeit über als Templer unterwegs seid, ändert sich aus spielerischer Sicht im Vergleich mit Black Flag kaum etwas. Es gibt mit einem Luftgewehr samt Betäubungspfeilen, Granaten verschiedener Typen oder auch der Gasmaske, um sich selbst gegen Giftgas zu schützen, ein paar neue Werkzeuge. Aber es gibt nichts, was das Spielgefühl nennenswert verändern würde. Vor allem an den Kämpfen hat sich quasi nichts getan.

Sofern die Kamera nicht hier und dort zu wenig Übersicht gibt, fegt ihr euch aufgrund des effektiven Konters und der Möglichkeit, Gegner als menschliches Schutzschild gegen Beschuss einzusetzen, wie nichts selbst durch größere Feindgruppen. Wohl aus diesem Grund gibt es weiterhin einige Missionen, in denen ihr nicht entdeckt werden dürft. Die sind den Assassin's Creed 3 Liberation-Entwicklern aber deutlich besser gelungen als in Black Flag. Zum einen erspart euch Ubisoft Sofia minutenlange, ereignislose Verfolgungen und Belauschungen von Gegnern. Zum anderen ist die Levelarchitektur erheblich besser gelöst, weshalb ihr alternative Pfade über Dächer oder auch die Sichtschutz bietenden Sträucher effektiver nutzen könnt.

Praktisch identisch laufen auch die Abschnitte mit dem Schiff ab. Auch hier müsst ihr ab und zu andere Gegner unbemerkt verfolgen oder einen Verbündeten vor dem Angriff durch die Assassinen-Schiffe beschützen. Einzige Neuerung, und keine wirklich nennenswerte, ist ein Eisbrecheraufsatz, mit dem ihr im Nordatlantik die Eisdecke durchbrechen könnt. So unrealistisch wie sich die Seeschlachten auch spielen mögen: Sie machen immer noch genauso viel Laune wie in den beiden Vorgängern und sind auch abseits der Haupthandlung immer wieder ein Garant für gute Unterhaltung.

Zur Seite 2 unserer Review zu Assassin's Creed Rogue
Die Kämpfe sind gerade aufgrund der spektakulären Finisher unterhaltsam. Allerdings sind sie wie im Vorgänger meist viel zu leicht.
Aladan 21 Motivator - - 28722 - 17. November 2014 - 15:55 #

Also ich bin ja jetzt nicht so der AC Spieler, aber mir kommt das ganze bisschen komisch vor. Welche Neuerungen bietet denn Unity gegenüber Black Flag? Ich sehe eigentlich nur Kürzungen und keine Neuerungen (wenn man mal die Truhen gegen Nutzung der App etc. weglässt).

Rogue bietet laut dem Test ja sogar mehr Abwechslung z. B. dank der Seekämpfe ... hm.

Benjamin Braun Redakteur - 282396 - 17. November 2014 - 16:07 #

Anspruchsvollere Kämpfe, Schleichen jederzeit möglich, freieres Skillsystem, teils alternative Lösungswege, verbessertes Free-Running-System... um nur mal ein paar Punkte zu nennen.

Zudem geht es hier nicht bloß um den Mangel an Neuerungen bzw. eigenen Ideen oder ist das der einzige Kritikpunkt, den Du im Text gefunden hast?

fellsocke 16 Übertalent - P - 5267 - 17. November 2014 - 16:23 #

Die für mich beste Neuerung in Unity gegenüber Black Flag ist das Weglassen der Schiffskämpfe. Ich mag lieber mehr vom gleichen als krampfhafte Weiterentwicklung in Form für mich nicht zur Serie passender Spielelemente. Rockstar macht das mit GTA z. B. ziemlich gut.

Der Peter (unregistriert) 17. November 2014 - 19:33 #

So unterschiedlich können Meinungen sein. Ich fand gerade diese eintönige Schienenmechanik nach ein paar Stunden furchtbar öde. Da war es eine willkommene Abwechslung, endlich mal was anderes zu machen als Schleichen-Kämpfen-Klettern. Zumal die Schiffe meines Erachtens das am besten funktionierende Feature von ganz Black Flag sind.

fellsocke 16 Übertalent - P - 5267 - 17. November 2014 - 20:27 #

So wie ich das mitbekomme, gibt es viele, die gerade die Schiffskämpfe sehr mögen. Ich möchte das auch niemandem mies machen, es ist halt nur nicht meins und ich werde jeden AC-Teil, der die beinhaltet, auslassen. Für mich gehört AC in eine mittelalterliche Stadt, die sich auch wie eine Stadt anfühlt wie eben Venedig, Rom oder Paris.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11692 - 18. November 2014 - 1:21 #

Im Mittelalter spielt aber nur Teil 1 ;)

fellsocke 16 Übertalent - P - 5267 - 18. November 2014 - 9:57 #

Ich hatte noch überlegt, wie ich die Epoche nenne, bin da nicht so fit...

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11692 - 18. November 2014 - 16:46 #

AC2-Trilogie: Renaissance/Frühe Neuzeit, Amerika-Teile/Unity: Moderne

fellsocke 16 Übertalent - P - 5267 - 18. November 2014 - 20:27 #

Spiel Assassin's Creed und du kannst 'ne Menge lernen... ;)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11222 - 17. November 2014 - 20:58 #

Als "Nicht-Fan" der Serie interessiert mich Black Flag und Rogue gerade wegen der Erweiterung des ausgelutschten Spielprinzips um neue Features. ;)

Just my two cents 16 Übertalent - 4363 - 17. November 2014 - 15:55 #

Tja, ich komme mal wieder nicht auf Seite 2 des Test sondern werde auf die Hauptseite zurückgeworfen. Diesmal ist es keine Farcry Werbung.

Dann eben nicht..

Benjamin Braun Redakteur - 282396 - 17. November 2014 - 16:04 #

Erreicht du den normalen Link auf Seite 2 nicht oder meinst du den im Text? Letzterer ist korrekt und funktioniert bei mir auch.

Just my two cents 16 Übertalent - 4363 - 17. November 2014 - 16:07 #

Ich kann auf "Seite 2" oder "letzte" klicken und lande dann direkt wieder auf Gamersglobal.de - das Laterpaydings funktioniert nicht. Hatte ich schon beim Test von Unity oder Inquisition. Da war es die Farcrywerbung, den beim nächsten mal lief es. Was es jetzt ist weiß ich nicht.

Master of LoL (unregistriert) 17. November 2014 - 17:50 #

Schließ am Besten ein Abo ab. ;-)

٩(×̯×)۶ (unregistriert) 17. November 2014 - 18:24 #

Diese verkorkste Redirekt-Lösung bedarf wohl noch eines Patches. Day One ist aber schon vorbei.

Hellequin 12 Trollwächter - 1127 - 17. November 2014 - 16:29 #

Ein wenig hatte ich mich schon geärgert, dass ich meine 360 verkauft habe, als diese Templer-Auskopplung angekündigt wurde. Einfach weil ich es toll finde, wenn man auch mal die andere Seite spielen darf.

Aufgrund der Infos hier im Hinblick auf das "Templer wider Willen" und die erneuten (MMN nervigen) Schiffskämpfe sowie der Tatsache, dass mir die neuen Steuerungsmöglichkeiten von Unity gut gefallen, trauere ich nun nicht mehr wirklich.

Danke für den Test und gute Besserung an die "Urheber" der unterbesetzten Redaktion mal so nebenbei ;-).

Gast (unregistriert) 17. November 2014 - 19:34 #

Kommt ja nächstes Jahr auch für den PC raus.
Irgendwie freue ich mich mehr darüber als über Black Flag.
Liegt wahrscheinlich auch daran daß Black Flag mein Lieblingsteil ist,
sowie die Kenways meine Lieblingsfamilie im Assassins Creed Universum ist.

aveoX8 (unregistriert) 17. November 2014 - 16:34 #

Hab "nur" die PS4, aber das Game für ich auch gerne zocken...

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11692 - 17. November 2014 - 17:12 #

Die next gen Version nächstes Jahr ist mehr als wahrscheinlich.

Jürgen -ZG- 21 Motivator - 28283 - 17. November 2014 - 17:36 #

Ah, ein Test für "mein" 2014er-AC. Danke schön, werde ich heute Abend mal in Ruhe lesen.
Edit: Hab's doch schon gelesen. Klingt danach, als ob ich gemütlich einen Preissturz abwarten könnte. Schade.

Master of LoL (unregistriert) 17. November 2014 - 17:48 #

Assassin's Creed Rogue ist Stand jetzt das bessere Spiel. Es hat keine gröberen Bugs, die Story ist viel besser als bei Unity und die Kämpfe haben mir mehr Spaß gemacht.

Nur der Umfang ist zu knapp ausgefallen, wer nur der Hauptstory folgt ist nach acht Stunden durch. Aber es gibt ja noch die Nebenmissionen und den Sammelkram.

Hellequin 12 Trollwächter - 1127 - 17. November 2014 - 17:54 #

Dann könnte man es in etwa mit dem "Freedom Cry"-Add on gleichsetzen was die Spielzeit angeht? (Zumindest hab ich da 8 Stunden rein für die Story benötigt)

M@rlon 12 Trollwächter - 985 - 17. November 2014 - 18:00 #

Kann man die zweite Seite des Tests nur lesen wenn man dafür bezahlt? Ich komme einfach nicht auf diese zweite Seite...

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30852 - 17. November 2014 - 18:04 #

Theoretisch nur, wenn du deine freien Artikel bereits aufgebraucht hast. Schau mal in dein Profil. Da sollte ein Zähler sein. Ansonsten liegt da glaube ich ein technisches Problem vor.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70351 - 17. November 2014 - 18:48 #

Klingt für mich interessanter als Unity. Die Seeschlachten in Black Flag mag ich sehr und die "anspruchsvolleren Kämpfe" im neuen Teil schrecken mich eher ab. Das klingt mir viel zu frustig. Ich will mich schließlich unterhalten und nicht arbeiten.
Die Belauschen-Missionen in AC4 finde ich aber auch oft ziemlich öde. Gut, wenn das verbessert wurde.
Black Flag 1.5 ist für mich daher eher eine Empfehlung. Schade, dass es nicht mehr für die WiiU kommt.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30852 - 17. November 2014 - 18:51 #

Sehe ich ähnlich. Bin auch ein großer Fan der Schifffahrt. Vielleicht irgendwann auf dem PC, wenn ich mal eine neue Grafikkarte besitzen sollte.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70351 - 17. November 2014 - 18:59 #

Ach da schau her. Ich dachte bisher immer, das wäre 360/PS3-only. Da haben die PC-Fans ja zwei ACs auf einmal.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30852 - 17. November 2014 - 19:09 #

Nee, die PC-Version kommt erst 2015 wenn ich nicht irre :)

jucktdichnicht (unregistriert) 17. November 2014 - 20:17 #

Leckt mich doch grad am Arsch mit eurem scheiss LaterPay-Blödsinn! Ich hab gerade mal einen Test gelesen seit ich hier unterwegs bin (nichts weiter), und trotzdem komme ich hier nicht über Seite 1 hinaus...

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32806 - 17. November 2014 - 20:22 #

...Adblocker ausschalten könnte helfen.

jucktdichnicht (unregistriert) 17. November 2014 - 20:50 #

ich hab nicht mal nen Adblocker installiert... geht auch schlecht, bin nämlich gerade mit dem WiiU-Browser hier, weils nicht anders geht im moment.

joker0222 26 Spiele-Kenner - P - 70351 - 17. November 2014 - 20:55 #

habs gerade selbst auf der wiiu getestet und komme (unregistriert) ohne probleme auf seite 2. allerdings muss ich dazu das laterpay-zertifikat zulassen.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 32806 - 17. November 2014 - 20:57 #

Seltsam, normalerweise solltest du als unregistrierter ohne Adblocker 4 Freiartikel pro Monat haben. Ansonsten mal registrieren dann erhöht sich die Zahl der Freiartikel.

Just my two cents 16 Übertalent - 4363 - 18. November 2014 - 12:59 #

Die Tipps hier werden immer besser. Laterpay funktioniert nicht wie es technisch soll? Schließ doch ein Abo ab und registrier dich einfach. Wenn es darum bei dem Gedöns geht kann man doch die ganze Seite gleich hinter der Paywall verstecken - ist technisch bestimmt weniger buggy...

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6535 - 18. November 2014 - 7:56 #

Da reicht dann wohl doch im nächsten Jahr Unity, Rogue klingt doch zu sehr nach Black Flag nur mit Templwr im Nordatlantik.

Serenity 15 Kenner - 3262 - 18. November 2014 - 10:38 #

Also ich persönlich mag ja die AC-Reihe sehr gerne und werde mir auch dieses noch gönnen, allerdings nicht zum Vollpreis. Da ich derzeit noch Unity spiele und danach DA:I hab ich noch einiges an Futter für die kalten Wintertage.

K3NtheM4N 11 Forenversteher - 620 - 24. November 2014 - 9:29 #

Mit dem Spiel hat Ubisoft bewiesen was in den alten Konsolen steckte. Einfach klasse.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)