TESO: "Konsolenentwicklung nicht gestoppt" [Upd]

PC XOne PS4
Bild von Benjamin Braun
Benjamin Braun 280887 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtPS3-Experte: Ist auf PS3-Spiele spezialisiert und kennt auch die Konsole selbst gutSport-Experte: Kümmert sich bei GamersGlobal um Sport- und RennspieleAdventure-Experte; Kennt sich wie kaum ein Zweiter mit Adventures ausRollenspiel-Experte: Kaum ein RPG, bei dem er nicht das Ende gesehen hat...Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriert

11. November 2014 - 16:09 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
The Elder Scrolls Online ab 14,99 € bei Amazon.de kaufen.

News-Update vom 12. November:

Während Bethesda das Gerücht um die vermeintliche Einstellung der Entwicklung der Konsolenversionen von The Elder Scrolls Online gestern noch nicht kommentieren wollte, hat das Unternehmen mittlerweile mit dem Verweis auf einen mehrere Wochen alten Blogeintrag auf der Website des Spiels bestätigt, dass weiterhin an den Fassungen für Xbox One und PS4 gearbeitet würde.

Ursprüngliche News vom 11. November:

Wie die Website Levelsave.com berichtet, soll Zenimax, die Muttergesellschaft von Bethesda, die Arbeiten an den Konsolenversionen des MMO-Rollenspiels The Elder Scrolls Online (zum Test der PC-Version) in seiner ursprünglichen Form eingestellt haben. Die Website beruft sich dabei auf den Hacker superMTW, der Details dazu aus Entwicklerkreisen erfahren haben will. Bemerkenswert an den Behauptungen des Hackers ist, dass spielbare und gar vertriebsfähige Fassungen für PS4 und Xbox One existieren sollen, Zenimax diese aber nicht veröffentlichen wird.

Die nicht genannte Quelle des Hackers von Bethesda soll das damit begründet haben, dass man mit der Qualität des Spiels nicht zufrieden sei und mit dem Release, wie der Hacker es ausdrückt, nicht "den Brunnen vergiften" wolle. Konkret soll Bethesda aufgrund der Qualität der Konsolenversion einen Image-Schaden für die Marke befürchten, was man unbedingt vermeiden wolle, um die Erfolgschancen auf den Konsolen für einen möglichen Skyrim-Nachfolger nicht zu schmälern.

Der Hacker will außerdem erfahren haben, dass das Spiel für einen Relaunch als Free-to-play-Titel umgestaltet würde, wobei der Bericht von Levelsave.com hier nicht eindeutig klärt, ob damit die Konsolenversionen gemeint sind, oder Bethesda auch die im April dieses Jahres veröffentlichte PC-Fassung auf ein anderes Bezahlmodell umstellen will. Ähnliche Umstrukturierungen von MMO-RPGs hatte es in der Vergangenheit schon mehrfach auch bei großen Online-Rollenspielen gegeben, die ehemals wie TESO auf ein WoW-ähnliches Abomodell gesetzt hatten. Electronic Arts unternahm diesen Schritt mit Star Wars - The Old Republic und The Secret World sogar bereits zweimal. Ob die Behauptungen aus der Luft gegriffen sind oder vielleicht doch etwas dran ist, bleibt abzuwarten. Zenimax Deutschland wollte die Gerüchte auf unsere Nachfrage hin nicht kommentieren.

The Elder Scrolls Online war im April dieses Jahres für PC und Mac erschienen und sollte ursprünglich im Juni auch für PS4 und Xbox One erscheinen. Im Mai hatte Bethesda jedoch mitgeteilt, dass die Arbeiten an den Konsolenfassungen rund sechs Monate länger dauern werden (wir berichteten). Creative Director Paul Sage hatte eine Veröffentlichung noch in diesem Jahr damals gegenüber IGN.com aber bloß als Zielsetzung beschrieben und nicht ausgeschlossen, dass es noch etwas länger dauern könnte. Erst im September hatte Bethesda im Rahmen einer Stellungnahme zu den Entlassungen bei den Zenimax Online Studios bestätigt, dass weiter an den Konsolen-Fassungen gearbeitet würde (wir berichteten).

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11661 - 11. November 2014 - 16:12 #

Hab sowas schon vermutet, nachdem es sehr still um die Versionen geworden ist.

justsomeguy (unregistriert) 12. November 2014 - 2:07 #

Das ist dann leider schon wieder so ein "Konsolen-Port", der gar nie auf einer Konsole erschienen ist. Ein kürzliches Beispiel für dieses Paradoxon war "X-Rebirth".

Das macht einen dann doppelt traurig, weil diese Spiele immer mit den limitierten technischen Möglichkeiten der Konsolen und der verkrüppelten Controller-Steuerung entwickelt werden, es dann aber doch nicht möglich ist, diese auf den schwachen Konsolen zum Laufen zu bringen, und wir dann auf dem PC schlussendlich einen "Port" haben. Mit all den bekannten Nachteilen.

rammmses 18 Doppel-Voter - P - 11661 - 12. November 2014 - 11:24 #

Dein X wäre einfach mal nicht durch den Zertifizierungsprozess von MS und Sony gekommen.

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 12. November 2014 - 22:39 #

Das es schlecht programmiert (bzw auch konzeptioniert) ist ändert doch aber nix an der Kritik die geübt wurde.

Peter Petrel (unregistriert) 11. November 2014 - 16:14 #

Und wieder hat es einen WOW-Killer gekillt.

٩(×̯×)۶ (unregistriert) 11. November 2014 - 16:21 #

Ja, die WoW-Killer. Das dürfte mittlerweile ein eigenes Genre sein :D

Stonecutter 19 Megatalent - - 15393 - 11. November 2014 - 17:06 #

Kleiner Trost für Zenimax, selbst Blizzard ist mit seinem WOW-Killer gescheitert. ;)

ChuckBROOZeG 19 Megatalent - 18732 - 12. November 2014 - 0:43 #

Leider nichtmal ein treffender Scherz. Wenn sie Titan nicht eingestellt hätten wäre es trotzdem noch mindestens 4 Jahre in Entwicklung gelegen oder in WoW Zeit 2 Addons. Und dann ist WoW selbst am röcheln und schafft keine 4-5 Mio User mehr ^^.

Und die Aussage von wegen noch 10 Jahre WoW kommt sicher auch daher das sie nun was anderes zur Ablösung suchen.

Hexer92 13 Koop-Gamer - 1324 - 11. November 2014 - 16:18 #

Interessant, aber klingt ja alles nicht sonderlich fundamentiert, Hacker können viel behaupten, so wie Anonymous die DNS-Server zerlegen wollten. Hatte auch nicht geklappt.

Falls es wahr sein sollte, dass ESO wirklich F2P wird, werde ich es vielleicht auch mal anfassen. Aber auch nur am PC.

Loco 17 Shapeshifter - 8088 - 11. November 2014 - 16:22 #

Genau wie bei Age of Conan damals... Ewigkeiten behauptet, dass die Konsolenversion noch kommt und dann kam nix. MMO auf Konsole geht halt doch nicht ;)

Aladan 21 Motivator - - 28532 - 11. November 2014 - 16:27 #

Außer SE, die können das, was Final Fantasy 14 eindrucksvoll beweist :-)

BigBS 15 Kenner - P - 2760 - 11. November 2014 - 16:29 #

Ja, FF 14 läuft gut auf Konsole, auch mit einem Controller.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 11. November 2014 - 16:57 #

Wobei das zum einen extreme Gewöhnungssache ist und zum anderen mit dem Spiel zusammen hängt. Es ist einfach langsamer als andere MMOs.

Und es kommt natürlich auf die Klasse an. Es gibt ganz wenige gute Heiler, die mit dem Gamepad können. Die meisten, die auf Konsole spielen, nutzen dann auch Maus+Tastatur. DPS und Tank gehen mit dem Gamepad aber ganz gut.

Toxe 21 Motivator - P - 26047 - 11. November 2014 - 17:15 #

"Es gibt ganz wenige gute Heiler, die mit dem Gamepad können."

Ich war einer von denen, die konnten. ;-)

Auf der PS3 begonnen, dann auf der PS4 weitergespielt. Nach einiger Zeit ging das ziemlich gut von der Hand.

BigBS 15 Kenner - P - 2760 - 12. November 2014 - 8:48 #

Der Heiler war die einzigste Klasse, welche man sogar richtig gut mit dem Controller spielen konnte. Hab selbst fast nur nen Heiler gespielt, und ich glaube auch, dass ich damit richtig gut war. Mir ist zumindest selten einer verreckt. ^^

Bei dem Tank oder DD hatte ich da mehr Probleme. Ging zwar, aber das CC war doch eher mühsamer als es mit Maus und Tastatur gewesen wäre.

falc410 14 Komm-Experte - 2354 - 11. November 2014 - 20:10 #

Ich hab Coil ohne Probleme mit Gamepad geheilt. Ich wurde am Anfang auch ausgelacht da ich einer der beiden Gamepad Spieler in unserer Gruppe war (der andere war ein Paladin) aber spätestens als ich Garuda Extreme als einziger Heiler gemacht habe, hat mich niemand mehr ausgelacht.

Gamepad und MMOs können funktionieren.

Zzorrkk 13 Koop-Gamer - - 1568 - 11. November 2014 - 21:58 #

Das klingt jetzt aber etwas nach Dark Souls mit Gitarrencontroller spielen...

Anathema 14 Komm-Experte - 2458 - 11. November 2014 - 17:31 #

Kann ich nur bestätigen, ich finde es geht sehr gut von der Hand mit dem Gamepad.

Politician 12 Trollwächter - 1105 - 11. November 2014 - 19:41 #

Also ich habe in die Beta reingeschaut und fand die Steurung recht grausam. Aber gut....Shooter haben sich auf Konsolen auch irgentwie durchgesetzt obwohl sie sich auf dem PC deutlich spassiger spielen.

٩(×̯×)۶ (unregistriert) 12. November 2014 - 11:09 #

Aber auch erst im zweiten Anlauf. Das erste Version des FF14 MMO ist kläglich gescheitert.

Lorin 15 Kenner - P - 3634 - 11. November 2014 - 16:28 #

MMO auf Konsole scheint zumindest bei FF XIV ganz gut zu funktionieren. Aber vielleicht ist der Markt damit im Grunde abgedeckt.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23260 - 11. November 2014 - 16:33 #

Das ging sogar schon auf der PS2, siehe Everquest Online Adventures und Final Fantasy XI.

Loco 17 Shapeshifter - 8088 - 11. November 2014 - 16:25 #

Electronic Arts hatte aber glaube ich nur einen Publishing-Deal mit Funcom für The Secret World... (und dmals kein Interesse an der prominenten Vermarktung wegen Star Wars The Old Republic) für Free 2 Play etc. ist glaube ich einzig und allein Funcom verantwortlich. Der Satz, dass EA den Schritt also bei Star Wars und The Secret World unternommen hat, stimmt demnach so nicht.

Vaedian (unregistriert) 11. November 2014 - 16:28 #

Schade. Den Mist hätte ich den Konsoleros gegönnt.

Man war ich enttäuscht ...

Toxe 21 Motivator - P - 26047 - 11. November 2014 - 16:40 #

So much hate...

Roland 18 Doppel-Voter - 10797 - 11. November 2014 - 17:34 #

Haters gonna hate

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20628 - 11. November 2014 - 20:58 #

Hier, ein duftender Blumenstrauß als Ausgleich :) *rüber reich*

Toxe 21 Motivator - P - 26047 - 11. November 2014 - 22:42 #

Danke aber den reiche ich mal zum Trösten an Vaedian weiter. Den scheint wohl mal ein Konsolenspieler falsch angefaßt zu haben. ;-)

Vaedian (unregistriert) 12. November 2014 - 1:42 #

Es war schrecklich! :(

Aixtreme2K 12 Trollwächter - P - 874 - 12. November 2014 - 8:52 #

100%ige Zustimmung! Ich war auch sehr enttäuscht. Sehr traurig, dass man feststellen musste, dass nach WoW, Lord of the rings online und Star Wars: TOR der Abgesang auf die klassichen, guten MMOs begonnen hat.

BigBS 15 Kenner - P - 2760 - 11. November 2014 - 16:29 #

Och, schade aber auch. Also, wenn es denn wirklich so ist.

Hätte gerne ein Online-RPG für die PS4 gehabt. Na, vielleicht kommts ja doch noch, aber dann bitte nicht Free-to-Play....brrrrrrrrr

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 11. November 2014 - 17:22 #

Final Fantasy 14: A Realm Reborn

BigBS 15 Kenner - P - 2760 - 11. November 2014 - 17:41 #

Hab ich eine zeit lang gespielt, war mir aber auf dauer zu....hm.....japanisch.
Hatt ich irgendwann keine lust mehr zu.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 11. November 2014 - 17:54 #

DC Universe Online? Hmm, ist allerdings F2P (was nicht schlimm ist) und halt Superhelden und nicht Fantasy.

Ansonsten wirst du auf Konsole eher japanophile Games finden. So soll noch (angeblich) Dragon Quest X auch für die PS4 kommen, das ist allerdings eben nun komplett Japan-Style.

BigBS 15 Kenner - P - 2760 - 12. November 2014 - 8:50 #

Ne, DC Universe hat mich so gar nicht angemacht. Immer wieder mal angetestet...aber nein.
Und ich mag halt kein F2P. Hab immer das Gefühl, ich würde was verpassen wenn ich nicht den Geldbeutel zücke. Da dann lieber eine monatliche Gebühr wie bei WoW.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 12. November 2014 - 19:18 #

Tja, da gibt's auf Konsole dann doch leider nichts weiter. Auf dem PC kannst du ja inzwischen ehemalige Vollpreistitel als F2P Spielen bzw. halt dann weiterhin ein Abo für das gesamte Spiel ohne die F2P Einschränkungen.

BigBS 15 Kenner - P - 2760 - 12. November 2014 - 19:46 #

Jo, spiele halt nicht auf dem PC. :-))

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 12. November 2014 - 19:55 #

Man kann einen PC auch wunderbar am Fernseher anschließen ... das Zauberwort heißt HDMI.

Toxe 21 Motivator - P - 26047 - 12. November 2014 - 20:01 #

Ein Maus & Keyboard MMO dürfte für die meisten Leute eher unbequem vom Sofa aus zu spielen sein. ;-)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 12. November 2014 - 21:52 #

Funkmaus und -Tastatur sowie ein Tablett (also ein klassisches kein iPad oder so) am besten mit kleinen Fußstützen zum Ausklappen unten um es über dem Schoß wie einen kleinen Schreibtisch nutzen zu können, verschaffen hier einfache und effiziente Abhilfe. Je nach Möbeln (ob da ein Spalt zwischen Boden und Sofa / Sessel ist) kann man sogar einen richtigen rollbaren Klapptisch nutzen.

Ich habe z.B. schon mal auf diese Weise Guild Wars mit Notebook am TV gezockt. Das Ganze hat schon was. Zugegeben spiele ich in der Regel der Einfachheit halber allerdings dennoch am Schreibtisch.

Toxe 21 Motivator - P - 26047 - 13. November 2014 - 12:04 #

Klar, sicher geht das, aber ich behaupte mal, daß das für die meisten Leute (mich eingeschlossen) zu viel Gerümpel und zu sperrig ist. Da nimmt man dann lieber den Controller und das war's.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 13. November 2014 - 16:58 #

Was denn jetzt? Erst geht das Spielen mit Controller nicht, dann sind Maus und Tastatur zu sperrig. Man kann sich auch Probleme schaffen, wo keine sind. Bis Gedankensteuerung problemlos funktioniert wird es nämlich wohl noch eine Weile dauern.

Toxe 21 Motivator - P - 26047 - 13. November 2014 - 17:20 #

Moment, an welcher Stelle sage ich, daß das Spielen mit Controller vor dem Fernseher nicht geht?

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 14. November 2014 - 17:54 #

^^ Du sagst, man kann PC typische MMORPGs nicht mit Controller spielen und das Maus und Tastatur zu unhandlich sind, ergo kannst du dann gar nicht spielen ...

Toxe 21 Motivator - P - 26047 - 14. November 2014 - 18:04 #

Was? Wann und wo soll ich denn solche Sachen gesagt haben? :-)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 15. November 2014 - 0:44 #

"Ein Maus & Keyboard MMO dürfte für die meisten Leute eher unbequem vom Sofa aus zu spielen sein. ;-)"

Das suggeriert, dass man es nicht (gut) mit Controller spielen kann.

Toxe 21 Motivator - P - 26047 - 15. November 2014 - 12:17 #

Damit meine ich, daß es für die meisten Leute vermutlich zu unbequem ist, vom Sofa aus mit M&KB ein M&KB MMO zu spielen. Und daß das wohl ganz allgemein für den M&KB Einsatz vom Sofa aus gilt, weswegen Leute vor dem Fernseher lieber mit Controller spielen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 15. November 2014 - 15:09 #

Schon, aber mit dem von mir erwähnten Tablet ist das sogar noch bequemer als das Pad ständig halten zu müssen ... ^^ und wenn man unbedingt ein M&T Game zocken möchte, bequemer als auf dem Sofa geht halt nicht.

Ein großes Problem hat hier ansonsten noch die Schriftgröße. Die ist in der Regel für PC angepasst. Wenn man also viel Text lesen muss, dann müsste die UI auf jeden Fall skalierbar sein, damit das nicht am TV sonst zu sehr auf die Augen geht.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13876 - 14. November 2014 - 2:47 #

Sagst ja selbst, du spielst der Einfachheit wegen am Schreibtisch. Ich könnte mir jetzt auch nicht vorstellen meinen ganzen Kram vom Spielzimmer ins Wohnzimmer zu verfrachten, dafür steht da ja die Konsole, so hat alles seinen Platz und die Frau läuft nicht Amok. ;)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 14. November 2014 - 18:02 #

Ne, das ist vielleicht wegen meiner Wohnsituation etwas mißverständlich. Ich habe einen Desktop PC ganz regulär, also mit Schreibtisch, und nebenher, neben diversen Konsolen, auch ein Notebook und das hängt fest am TV, in erster Linie als Mediencenter. Dank GeForce 540 durchaus auch für die meisten modernen Spiele noch im Notfall ausreichend. Der Punkt ist allerdings, dass der TV in der Regel von Frauchen belegt ist und nicht zum Spielen herhalten kann und ich auch keine Lust habe die Spiele alle ständig doppelt zu installieren, Spielstände auszutauschen etc.

BigBS 15 Kenner - P - 2760 - 13. November 2014 - 9:55 #

Nein, PC ist bäh..bäh.
Früher hab ich nur am PC gespielt, geschraubt und was weiss ich denn. Mittlerweile bin ich seit Jahren auf Konsole gewechselt. Und da bleib ich auch bis ich unter die Erde fahre.

Insofern, ich nix spielen PC..:-) Zumal ich eh nur noch nen leistungsschwachen Laptop fürs Surfen, Briefe schreiben, etc habe. Und den teilt sich dann auch noch die ganze Familie.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 13. November 2014 - 16:57 #

Dann musst du halt auf einige Spiele(genres) verzichten.

BigBS 15 Kenner - P - 2760 - 13. November 2014 - 18:43 #

Logisch...is ja auch kein Beinbruch. :-)

Ekrow 15 Kenner - 3352 - 11. November 2014 - 17:25 #

Ein MMORPG wie FF14, dass für die PS4 existiert?

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23260 - 11. November 2014 - 16:33 #

Ich würde es nicht vermissen.

Bienenstich (unregistriert) 11. November 2014 - 16:35 #

Ich habe dem Spiel nach austesten der BETA ein Jahr gegeben, bis es f2p wird. Die Mängel, insb. im Kampfsystem waren zu eklatant. Da hatte SWTOR mehr Potential, da fehlte es vor allem an Endcontent.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 11. November 2014 - 16:49 #

SWTOR und mehr Potential? Lustig. Das Beste daran war noch das Intro!^^

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 11. November 2014 - 16:54 #

Nun, bei SWToR haben zumindestens größtenteils die Grundlagen gestimmt. Das Kampfsystem war zwar klassisch aber hat gut funktioniert, ebenso alles bis Level 50.

Bei TESO ist alleine das Kampfsystem schon ein Graus, auch wenn es natürlich bessere Quests bietet.

Toxe 21 Motivator - P - 26047 - 11. November 2014 - 17:16 #

Ach also die Story des Sith Inquisitors durchzuspielen war schon super. :-)

Aladan 21 Motivator - - 28532 - 11. November 2014 - 16:44 #

Es würde mich zumindest nicht wundern. Ich meine, es gibt nicht mal eine Pad-Steuerung auf dem PC, was schon eigenartig ist, wenn das Game auch für die Konsolen erscheinen soll.

Und auch wenn es gerne viele Leute schlecht reden, das Spiel hat auch seine guten Seiten, von einem Totalausfall ist es meilenweit entfernt. Es hat nur mal wieder bestätigt, dass der MMO-Markt am Sterben ist, weil nichts gut genug ist und jedes Spiel unendlich viel Content bieten muss.

doublefrag 11 Forenversteher - 779 - 11. November 2014 - 16:49 #

Das Zauberwort heißt da: "Prozedural erzeugter Content" ;)

Ghusk 15 Kenner - P - 2898 - 11. November 2014 - 16:58 #

Für mich die wichtigste Information aus der News: Der mögliche Skyrim-Nachfolger. Wenn man dafür ein anderes Projekt abbricht, muss ein Nachfolger ja schon einigermaßen konkret feststehen. Das mit der Serie noch was gemacht wird ist natürlich keine Überraschung, aber eine Hinwendung zu einem Singleplayer-TES kann ich nur befürworten. Ich will wieder Wandern gehen ;)

volcatius (unregistriert) 11. November 2014 - 17:04 #

Wäre wenig überraschend, konnte schon auf dem PC nicht wirklich überzeugen.

Lipo 14 Komm-Experte - 2021 - 11. November 2014 - 17:15 #

Ich würde mich eh eher über einen Skyrim Nachfolger freuen . Also ohne Monatliches Abo . Einfach installieren und spass haben .

Toxe 21 Motivator - P - 26047 - 11. November 2014 - 17:16 #

Wäre schade, ich hatte auf ein F2P PS4 Release gewartet.

Maverick 30 Pro-Gamer - - 166361 - 11. November 2014 - 23:59 #

Ich für die Xbox One, aber bisher sinds ja nur Gerüchte. Also abwarten. :)

Funatic 14 Komm-Experte - P - 2268 - 11. November 2014 - 17:19 #

die grosse zeit der MMORPGS is ja nun auch schon länger vorbei. zuviele spiele am markt, zuviel mittelmass und die immer gleichen sammel x von y, töte x von y quests. braucht doch kein mensch!

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 11. November 2014 - 17:44 #

Was so Hacker alles behaupten und immer diese nicht genannten Quellen aus der sie immer diese Informationen bekommen! ;-)

Da warte ich lieber gesicherte Informationen ab.

Slothunter 11 Forenversteher - 611 - 11. November 2014 - 17:52 #

Hm, das klingt ja nicht gerade positiv für die weitere Entwicklung des Spiels. Ich habe TESO auf dem PC eigentlich immer gerne gespielt (und spiele immer noch), bin aber auch kein MMO-Experte und spiele nur Soloquesten und PVP.

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 11. November 2014 - 17:52 #

Nicht schade drum. Spielt das auf dem PC überhaupt jemand?

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 11. November 2014 - 18:01 #

Ach doch, wenn es auch auf Twitch inzwischen weit hinter Final Fantasy XIV und Archeage liegt. Wildstar hingegen scheint ziemlich weg vom Fenster zu sein.

Ich freue mich allerdings drauf, wenn es F2P wird. Ich fand zwar das Kampfsystem total schlecht und die Story unglaublich demotivierend, habe aber gesehen, dass es sich im späteren Verlauf sehr wie ein Offline-RPG spielt und einige wirklich gute Quests im Stil von Skyrim hat.

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 11. November 2014 - 20:56 #

Jo, schon seit einem halben Jahr und es macht immer noch Spass und es gibt noch viel zu questen. Im Gegenzug war bei mir bei SWTOR schon nach einem Monat die Luft raus.

Larnak 21 Motivator - P - 25539 - 11. November 2014 - 18:44 #

Wenn das alles so stimmt, wäre das ja mal ein weise in die Zukunft blickender Publisher... also stimmt es nicht :p

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 86469 - 11. November 2014 - 19:18 #

Ein Desaster!

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11138 - 11. November 2014 - 19:45 #

Waaaaas? Und wie komme ich jetzt an meinen kaiserlichen Reiseführer? Ich kaufe mir doch nicht die PC Version, wenn ich gar keinen PC zum Zocken habe.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 11. November 2014 - 21:30 #

Wenn du Elder Scrolls Spiele gerne magst, dann kommst du um einen PC doch eh nicht herum ...

Also los, Gaming-PC kaufen! ^^

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 11. November 2014 - 19:45 #

Na dann ist es doch gut, dass im Einzelhandel noch immer 5€ Vorverkaufsboxen für die Konsolenversion stehen.

Jimmy 12 Trollwächter - 1134 - 11. November 2014 - 21:20 #

Wieso muss ich gerade an Age oft Conan denken. ;-)

aveo 10 Kommunikator - 394 - 11. November 2014 - 22:48 #

Schade... sehr schade!

DerKoeter 14 Komm-Experte - 2277 - 11. November 2014 - 22:54 #

MMOs mit Abogebühren haben es sicherlich doppelt schwer auf Konsolen, wo User ja schon für den Multiplayer-Modus als solchen für alle Spiele bezahlen müssen (PS+ bzw. XBox Live Gold). Und wenn man ihnen das nicht mit Gratisspielen schmackhaft machen würde...

Toxe 21 Motivator - P - 26047 - 11. November 2014 - 23:29 #

Ich mag mich irren, aber ich glaube für FF 14 muß man kein PS+ besitzen und für TESO wäre das auch so gewesen. Aber vielleicht verwechsle ich das auch gerade mit F2P MMOs.

Aladan 21 Motivator - - 28532 - 12. November 2014 - 9:11 #

Du liegst da vollkommen richtig, es wird kein PS Plus benötigt (Wobei ich eh glaube, dass viele PS4 User sowieso Plus haben).

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 20628 - 12. November 2014 - 15:25 #

Im Gegensatz übrigens zur X1, da ist auch bei Abo-Spielen die Goldmitgliedschaft vonnöten.
(Ich wollte auch mal etwas MS-Bashing betreiben^^)

Vampiro 21 Motivator - P - 30536 - 11. November 2014 - 23:25 #

Wäre kein Verlust. Die Beta war abschreckend genug.

Rhadamant 12 Trollwächter - P - 1004 - 11. November 2014 - 23:45 #

Viele Elemente die Skyrim zu einem der am besten spielbaren RPGs der letzten Jahre gemacht haben funktionieren online als MMO einfach nicht. Das merkt man schon nach wenigen Stunden Spielzeit. Habe das Abo nach 30 Tagen nicht verlängert.

DomKing 18 Doppel-Voter - 9233 - 12. November 2014 - 8:59 #

Sie haben Skyrim nicht konsequent umgesetzt bzw. sich Gedanken gemacht. Sie haben Skyrim und klassisches MMO zusammengeworfen und ein schlechter Mix war das Ergebnis, welches man nun spielen kann.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13876 - 12. November 2014 - 0:46 #

Nope...
Gerüchte...
Dementi incoming...

Sok4R 16 Übertalent - P - 4432 - 12. November 2014 - 8:39 #

Schon lange da: http://forums.elderscrollsonline.com/discussion/comment/1372927/#Comment_1372927

Rumi 17 Shapeshifter - 7609 - 12. November 2014 - 8:42 #

sollte das stimmen bedeutet das meiner Meinung nach, dass das Spiel nicht so gut ist wie man seitens Bethesda gedacht hat, denn man kann´s eben nicht zum angepeilten Preis verkaufen. Was wiederum bedeutet das sich ein ESO eben nichtgut als MMORG eignet, was ja schon recht lange in den Foren diskutiert wird und wurde...

Aixtreme2K 12 Trollwächter - P - 874 - 12. November 2014 - 8:53 #

Der Letzte macht das Licht aus!

Aladan 21 Motivator - - 28532 - 12. November 2014 - 9:20 #

Ich würde jetzt aber auch mal nicht übertreiben. TESO ist wirklich nicht so schlecht, wie es manche sehen. Man kann natürlich über das reine Abo-Modell streiten, aber das Spiel bietet viel Inhalt, auch für Singleplayer.

Ich glaube, sie haben auf den Konsolen eher Probleme, weil sie alles getrennt voneinander machen müssen. Hätten sie das Spiel z. B. nur für die PS4 angekündigt, wäre es wohl direkt raus gekommen. So brauchen sie jetzt aber eigentlich 3 Serverparks, die jeweils auch noch Kontinentweise getrennt sind, also eigentlich 6 Megaserver.. ob sich das im Hirn des Managements rechnet ..ich glaube nicht.

Nehmen wir das Beispiel FF14: SE hat gleich gesagt, dass sie das nur für Sony machen und Sony hat auch nichts dagegen, dass SE Cross-Plattform-Play betreibt, wodurch sich das viel besser für SE rechnet (und für Spieler auch wesentlich besser ist, da alle gleich behandelt werden).

Master of LoL (unregistriert) 12. November 2014 - 12:20 #

Das immer gleich jedes Gerücht groß aufgebauscht werden muss, aber welche Spielewebsite macht dies nicht? Gibts da keine PR-Kontakte die "Ist nix dran. Tschüss" sagen können?

Loco 17 Shapeshifter - 8088 - 12. November 2014 - 12:24 #

Also oft hast du in Deutschland schonmal das Problem, dass die PR immer erst bei der US-Stelle nachfragen muss und sich selbst nicht traut solche Sachen zu kommentieren. Dann wird oft nicht dementiert, weil ja wirklich was dran ist. Es werden also unklare Aussagen formuliert oder auf solche Blog-Beiträge verwiesen, um selbst nichts sagen zu müssen was irgendwie bindend wäre oder später als "Lüge" enttarnt werden kann. Dann bringt so etwas auch noch Klicks und manchmal gehören Gerüchte vielleicht sogar zur PR selbst, um viral irgendetwas zu erreichen. So ganz einfach ist das also leider nicht.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 13876 - 12. November 2014 - 12:24 #

In der News wird darauf hingewiesen, dass Zenimax Deutschland kontaktiert wurde, das Gespräch aber ergebnislos geblieben ist.

Jimmy 12 Trollwächter - 1134 - 12. November 2014 - 12:46 #

Ich weiß auch gar nicht ob wir das Spiel unbedingt auf Konsole brauchen. Die die es Spielen wollen können das ja sowieso schon ein halbes Jahr am PC.
Ich habs damals zum Launch gespielt und fand es recht gut konnte aber mit der Steuerung so gar nicht, deshalb hab ich es nach dem Probemonat gar nicht mehr weiter gespielt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
News-Vorschlag: