eShop-Check: Shovel Knight
Teil der Exklusiv-Serie eShop-Check

WiiU
Bild von mrkhfloppy
mrkhfloppy 30734 EXP - 21 Motivator,R10,S10,C4,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Silber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.

12. November 2014 - 22:01 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert
Shovel Knight ab 16,92 € bei Amazon.de kaufen.
Jede Woche stellen wir euch ein interessantes eShop-Spiel (WiiU, 3DS oder Virtual Console) vor, egal ob Indie oder Vollpreis. Um diese Rubrik kümmern sich unsere User CptnKewl und mrkhfloppy.

75.000 US-Dollar wollte der Entwickler Yacht Club Games für sein Erstlingswerk, den Retro-Titel Shovel Knight, auf der Funding-Plattform Kickstarter einsammeln. Am Ende der Kampagne konnte das Studio über das Vierfache der ursprünglich geforderten Summe verfügen (abzüglich dekrementierender Faktoren wie "Kickstarter-Anteil" oder "Steuern") und veröffentlichte das Spiel kürzlich in Europa. Wir haben die WiiU-Fassung getestet und verraten euch im heutigen eShop-Check, ob sich die Investition der Backer gelohnt hat.
Nur durch die Schaufel lassen wir den Bösewichten Gerechtigkeit widerfahren.
Aus dem Ruhestand an die Front
Mit der stählernen Schaufel in der Hand kämpfte der Shovel Knight einst für die Freiheit des Königreichs. Nach dem Verlust seiner Herzensdame wählte er jedoch die Einsamkeit des Landlebens. Es dauerte nicht lange, bis die Finsternis über das nun schutzlose Reich zog. Angeführt von einer mächtigen Hexe unterjochte der Orden ohne Gnade das Volk und entmachtete den König. Die Menschen sehnten in ihrer Not den Schaufelritter herbei. Und ihr Flehen wurde erhört.

Vor diesem nicht ganz ernst gemeinten Hintergrund übernehmt ihr im Action-Plattformer die Rolle des legendären Schutzpatrons und bekämpft in dessen schnittiger blauen Rüstung die Armee des Ordens und holt zum finalen Schlag gegen die Hexe aus. Per Tastendruck verteilt ihr einzelne Hiebe und weicht mit einem beherzten Sprung den gegnerischen Attacken aus. Moderne Spielereien wie Blocken und Schlagkombinationen sucht ihr vergebens. Dafür dürft ihr – solange der Manavorrat reicht – Zauber wirken und Fernkampfwaffen wie Wurfbeile nutzen.

Auch wenn die Bossgegner echt harte Brocken sind, solltet ihr die Schippe nicht ins Korn werfen.

Ein Ritter der alten Schule
Auf einer Oberweltkarte wählt ihr zunächst den nächsten 2D-Level. Dort schaufelt ihr euch Raum für Raum den Weg durch die feindliche Armee frei. Schwebende Plattformen, herabstürzende Kronleuchter und Lavagruben stellen darüber hinaus eure Geschicklichkeit auf die Probe. Habt ihr schließlich unzähligen Geistern, fliegenden Katzen, Drachen und anderen (Zwischen-) Gegnern gezeigt, was eine Schaufel ist, trefft ihr jeweils auf den finalen, immer toll designten Levelboss.

Trotz der augenzwinkernden Grundstimmung solltet ihr Shovel Knight nicht auf die leichte Schippe nehmen. Der Schwierigkeitsgrad zieht bereits nach den ersten Herausforderungen schnell an und pendelt sich auf einem fordernden Niveau – mit wenigen Ausreißern nach oben und unten – ein. Wer die Angriffsmuster der Adversarien nicht verinnerlicht, wird seine Schaufel schnell davon schwimmen sehen. Dank der exakten Steuerung und den wohlplatzierten Checkpoints sollte euer Nervenkostüm über weite Strecken nicht überstrapaziert werden.

Tradition trifft Moderne
Technisch markiert der Befreiungsfeldzug eine Rückkehr in die 8-Bit-Ära, zumal auch der Chiptune-Soundtrack süffisant aus den Lautersprechern fiepst. Ob an Bord eines Luftschiffs, im Eispalast oder in der sengenden Hitze eines Vulkans – jeder Level besitzt ein eigenes Thema und ist detailverliebt in Szene gesetzt. Riesige Zwischengegner, die feinen Animationen und mehrschichtige Bildhintergründe zeigen aber, dass Shovel Knight nicht kompromisslos auf Retro-Optik getrimmt ist.

Die traditionelle Plattform-Mechanik wurde mit zahlreichen entliehenen Elementen aufgepeppt. Niedergeschaufelte Gegner und mitunter versteckte Schatztruhen bescheren euch reiche Beute. Sterbt ihr, verliert ihr an Ort und Stelle einen gewissen Anteil. Besonders knifflig: Nach der Wiederauferstehung habt ihr nur einmalig die Chance, den verlorenen Reichtum erneut aufzusammeln. Sehr mutige (oder aber sehr verzweifelte) Krieger zerstören zudem die Checkpoints. Ihr verliert dann diesen Speicherpunkt, werdet dafür aber fürstlich entlohnt.

Das Ersparte investiert ihr in spezielle Rüstungen, neue Attacken und Items. Mit dem roten Gewand verliert ihr zum Beispiel nach dem Ableben weniger Gold und die schicke Variante in schwarz erhöht euren Widerstandswert. Behältnisse für Tränke, zusätzliche Fernkampfwaffen sowie Schutzzauber runden das Sortiment ab. Viele Objekte erhaltet ihr jedoch nur bei versteckten Händlern in den Levels selbst. Nach maximal zehn Stunden solltet ihr schließlich den Abspann sehen, Komplettisten (und potentielle Masochisten) können zudem zahlreiche Achievements und Notenblätter sammeln.
Die Level sind abwechslungsreich und detailveliebt gestaltet.

Fazit
Shovel Knight ist durch und durch ein harter Action-Plattformer der alten Schule geworden. Soundtrack und Grafik werden Retro-Fans sofort in den Bann ziehen, vor allem aber mit dem Gameplay dürfte das Spiel sie verzücken. Geschickt zitiert es Elemente aus Mega Man, Legend of Zelda sowie Super Mario Bros. 3 und würzt die Mixtur mit einer Prise Humor. Obendrauf ist Yacht Club Games mit dem Schaufelritter eine sofortige Kultfigur gelungen. Wir sprechen eine klare Kaufempfehlung aus!
  • Action-Plattformer
  • Einzelspiel
  • Für Fortgeschrittene
  • Off-TV-Feature
  • Erhältlich seit 6.11.2014 für 14,99 Euro
  • In einem Satz: Die Schaufel ist mächtiger als das Schwert.

Video:

Arrr 16 Übertalent - P - 5050 - 12. November 2014 - 22:21 #

Toller Test, der bei mir die Lust auf das Spiel geweckt hat. Vielen Dank. :)

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 61345 - 12. November 2014 - 22:33 #

8-Bit? Meh. Ne Schaufel? Meh. Ritter? Meh.

Aber schöner Check! Mit die besten auf GG! Ab in die Top 1-4 damit.

Wunderheiler 19 Megatalent - 18959 - 12. November 2014 - 22:34 #

Geht mir leider 100% genauso...

Trotzdem besten Dank für den Check. Liest sich wie immer spitze :)

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30734 - 12. November 2014 - 22:47 #

Danke ihr Drei da oben :)

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 61345 - 12. November 2014 - 22:50 #

Du kennst den Preis für Lobeshymnen.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30734 - 13. November 2014 - 0:52 #

Nee oO?

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32401 - 19. November 2014 - 20:35 #

Wusste gar nicht das es ein Rating gibt

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47879 - 12. November 2014 - 22:25 #

"Adversarien" -> von (lat.) "Adversarius": Gegner, Feind, Widersacher
You're welcome ;)

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22480 - 12. November 2014 - 22:29 #

Du hast es gewußt? Ich musste Google bemühen :-(

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30734 - 12. November 2014 - 22:36 #

(Pssst, er auch)

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 47879 - 12. November 2014 - 22:45 #

"Britannia insula est"... für mehr reicht mein Latein nicht. ;)

Mendrael 12 Trollwächter - 832 - 12. November 2014 - 22:29 #

Endlich hat das Warten ein Ende! True Shovelry :)

Vampiro 21 Motivator - P - 30535 - 12. November 2014 - 22:34 #

Klasse, vielen Dank!

v3to (unregistriert) 12. November 2014 - 22:45 #

shovel knight? son son trifft auf duck tales trifft auf mega man trifft auf rocket knight adventures trifft auf... haben wollen :)

aveo 10 Kommunikator - 394 - 12. November 2014 - 22:59 #

Ich werde es mal ausprobieren! Danke für den Test :)

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 61345 - 12. November 2014 - 23:02 #

Check, Test ist redaktionell und bekommt ne Zahl am Ende auf den Hintern geklatscht.

Dark Souls ist Gott 13 Koop-Gamer - 1224 - 12. November 2014 - 23:09 #

Schön, dass solchen Perlen an dieser Stelle die verdiente Bühne geboten wird, wenn auch ein wenig spät ;)

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30734 - 12. November 2014 - 23:17 #

Ich hoffe das "spät" bezieht sich auf die PC-Fassung :)

Desotho 15 Kenner - P - 3162 - 13. November 2014 - 0:00 #

Ich spiele es auf dem 3DS. Gibt zwar immer wieder Stellen wo ich das DIng ausm Fenster feuern könnte, aber war bisher nie unfair.
Nur schade dass man nicht auch an den Checkpoints speichern kann.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30734 - 13. November 2014 - 0:06 #

Ich hatte auch solche Momente beim Spielen. Wirklich schlimm empfand ich einen Teil des Luftschiffs von Propeller Knight.

Old Lion 25 Platin-Gamer - P - 61345 - 13. November 2014 - 0:45 #

Spoiler.

Der Marian 19 Megatalent - P - 17234 - 13. November 2014 - 5:13 #

Super Check. Könnte wohl irgendwann auch mal auf meiner Festplatte landen, das Spiel.

Fohlensammy 16 Übertalent - 4154 - 13. November 2014 - 6:59 #

Sieht echt knuffig aus. Freue mich, dass es heutzutage noch solche Neuerscheinungen gibt. ;)

Moriarty1779 15 Kenner - P - 3008 - 13. November 2014 - 8:22 #

Ich nehme das subjektiv eher so wahr, dass eShop, PSN-Store und Co voll von "ultraschweren Plattformspielen mit klassischem 8/16-Bit-Retro-Charme" sind...

LeeRobo 14 Komm-Experte - P - 2517 - 13. November 2014 - 6:59 #

Super Check. Danke.
Habe es mir für die WiiU geholt und bin echt begeistert. :-)
Sound, Humor, Gameplay, alles Super.
Klare Kaufempfehlung!

TheEdge 14 Komm-Experte - 2379 - 13. November 2014 - 7:12 #

Toller Test. Hab schon mit dem Spiel geliebäugelt. Der Test hat mich jetzt nochmal bestätigt. Bin nur am überlegen ob es dann auf 3DS oder WiiU sein soll. Wobei durch den gratis DLC soll ja ein 4 Spieler Modus kommen. Das wäre an der WiiU besser.

Aladan 21 Motivator - - 28513 - 13. November 2014 - 9:56 #

Eines der besten 2D Jump&Runs, das ich je gespielt habe. Unbedingt anschauen, wenn man Fan des Genre ist.

Specter 16 Übertalent - P - 4503 - 13. November 2014 - 9:09 #

Wirklich ein tolles Spiel! Sehr zu empfehlen.

Nintendo, bitte jetzt noch den Schaufelritter und Bayonetta für Smash Bros. bestätigen!

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 13. November 2014 - 9:12 #

Habe den Titel schon länger im Auge, da ich den Stil mag. Nur lange spielen würde ich es wohl nicht.^^

Talakos 14 Komm-Experte - P - 2026 - 13. November 2014 - 11:15 #

Ich bin mir unschlüßig für welches System ich es mir holen soll. Es mag wahrscheinlich auf dem 3DS ganz gut aussehen, aber auf WiiU. Artet das nicht in Pixelbrei aus wegen der Auflösung?

Wäre cool wen mir jemand helfen könnte ;)

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30734 - 13. November 2014 - 11:25 #

Das Spiel schaut ja gewollt so pixlig aus, aber die Stufe des Pixelbreis von z.B. Lone Survivor erreicht der Titel nicht. Du kannst dir in beiden eShops die Beispielbilder anschauen und dannach utreilen. Die Handheld-Fassung sollte auch einen 3D-Modus bieten, falls das für dich ein Kriterium ist.

Talakos 14 Komm-Experte - P - 2026 - 13. November 2014 - 11:54 #

Vielen Dank, das werde ich dann mal machen :)

v3to (unregistriert) 13. November 2014 - 18:19 #

lone survivor geht an sich ja nichtmal mehr als pixelart durch... das ist lieblos hingeklatscht und mit einem überzogenen scanline-filter versehen.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30734 - 13. November 2014 - 18:30 #

Lieblos würde ich nicht sagen. Unter dem Filter selbst stecken viele Details wie Schmiererein an den Wänden oder Dinge des täglichen Gebrauchs wie Telefon, Bilder und andere techn. Geräte. Die Engine bricht das dargestellte nur eben auf ein Minimum herunter. Ob einem das gefällt sei dahingestellt.

v3to (unregistriert) 13. November 2014 - 18:58 #

ich tu mich mit dem titel halt extrem schwer, bzw bin da doch sehr geprägt durch meine frühere arbeit. pixeltechnisch ist der schon nicht besonders gut und wer da auf die idee mit dem filter gekommen ist... naja. das ist mir etwas zuviel des guten photoshop-anteil, um es mal so zu sagen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 9741 - 13. November 2014 - 18:53 #

unter lieblos hingeklatscht würden mir da eher titel wie terraria einfallen. bei lone survivor merkt man sehr wohl, dass man sich mühe gegeben hat und das wirkt auch entsprechend detailreich.
wie floppy schon sagte.. ob einem das artdesign gefällt is wieder ne andere frage.

v3to (unregistriert) 13. November 2014 - 19:04 #

stimmt, so wirklich vergleichen wollte ich die titel nicht, aber terraria ist auch sehr rudimentär. was mir bei lone survivor abgeht ist allerdings, dass die stilisierung, welche bei terraria durchaus noch der fall ist, vorrangig durch diesen scanline-filter erzeugt werden sollte. nur fällt der imo furchtbar generisch aus und passt noch nichtmal richtig zum hintergrund.

mrkhfloppy 21 Motivator - P - 30734 - 13. November 2014 - 19:13 #

Der Soundtrack gleicht die Optik bei Missfallen vielleicht aus. Jasper Byrne hat wirklich schöne Stücke geschrieben.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action
Action-Adventure
ab 6 freigegeben
7
Yacht Club Games
Yacht Club Games
26.06.2014 () • 30.10.2015 ()
Link
8.3
3DSLinuxMacOSPCPS3PS4PSVitaWiiUXOne
Amazon (€): 22,99 (3DS), 20,76 (PlayStation 4), 21,45 (WiiU), 16,92 (PC)