Mass Effect: Bioware erkundigt sich nach Remake-Wünschen

PC 360 PS3
Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 141147 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetDieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Reportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

7. November 2014 - 16:10 — vor 3 Jahren zuletzt aktualisiert
Mass Effect 3 ab 14,99 € bei Amazon.de kaufen.

Dass Bioware derzeit den vierten Teil der Mass Effect-Reihe entwickelt, ist sicher. Weniger gewiss ist allerdings, ob der Hersteller parallel auch an einem Remake der ursprünglichen Trilogie arbeitet. Die Gerüchte diesbezüglich halten sich seit Monaten, zuletzt etwa listete im April ein chilenischer Händler eine Spielesammlung für Xbox One und PS4 (wir berichteten).

Nun werden die Gerüchte um eine entsprechende Neuauflage erneut angeheizt – dieses Mal allerdings von oberster Stelle in Form von Aaryn Flynn, General Manager von Bioware Edmonton und Montreal. Der fragte nun im NeoGAF-Forum, welche Funktionen sich die Fans von einem Remake wünschen würden und listet gleichzeitig seine eigenen Erwartungen auf. Neben 1080p-Auflösung und 60 Bildern pro Sekunde wären das aus technischer Sicht auch schärfere Texturen und verbesserte Shader. Darüber hinaus sollten auch alle DLCs und ein unterbrechungsfreies Spiel über alle drei Teile hinweg ermöglicht werden.

Allerdings merkt Flynn zum Abschluss noch an, dass es sich lediglich um eine Wunschliste, nicht aber um eine inoffizielle Ankündigung handle. Das machte er auch noch via Twitter klar. Derzeit gebe es keine Neuigkeiten zur Mass-Effect-Trilogie für die neuen Konsolen. Sobald sich in dieser Hinsicht etwas ändere, würde man Bescheid geben.

rammmses 19 Megatalent - P - 13328 - 7. November 2014 - 16:17 #

Die sind eigentlich technisch ganz rund auf den alten Konsolen. Das "unterbrechungsfreie Spiel" macht zwischen Teil 2 und 3 Sinn, da die sehr ähnlich sind und auch direkt aufeinander aufbauen. Der erste ist sowohl inhaltlich, als auch vom Gameplay her ziemlich anders und auch deutlich schlechter gealtert. In der deutschen Version gibt es nicht mal die gleiche Synchronstimme.

cabrinus 10 Kommunikator - 435 - 7. November 2014 - 16:19 #

das stimmt.. Ein Unding, das mit der Synchronstimme. Das hat dazu geführt, das ich Teil 2 erst Jahre später angerührt habe.

rammmses 19 Megatalent - P - 13328 - 7. November 2014 - 16:29 #

Ist mir erst spät aufgefallen, da ich bei meinem ersten Playthrough Fem-Shep hatte und da ist es dieselbe (sehr passende) Stimme.

Dark Souls ist Gott 13 Koop-Gamer - 1344 - 7. November 2014 - 17:03 #

Fand die ganze Synchronisation so scheußlich, dass ich gleich ganz auf Englisch gestellt habe. Fand das bei so einer teuren Produktion bemerkenswert.

rammmses 19 Megatalent - P - 13328 - 7. November 2014 - 17:05 #

Nee, also die deutsche ist schon sehr professionell und nicht viel schlechter als die englische Variante, wie bei eigentlich allen Bioware-Titeln. Die sind da übrigens auch in die Lokalisierung involviert, weil es so wichtig für die Titel ist, dass die Charaktere gut rüberkommen.

Gorny1 16 Übertalent - 4728 - 7. November 2014 - 19:46 #

Nee, ich war so froh, dass ich in ME2 einen DLC gekauft hatte bei dem ein Helm dabei war der die Stimme verzerrte, sonst hätte ich das nicht ausgehalten. ME3 hab ich dann direkt auf englisch gestellt...

Green Yoshi 21 Motivator - 25367 - 7. November 2014 - 20:28 #

Teil 1 ist bei vielen Fans trotzdem der beliebteste Teil, weil er mehr RPG-Elemente hat als die Nachfolger. Mein Favorit ist er wegen der starken Story.

Graschwar 14 Komm-Experte - - 1827 - 7. November 2014 - 20:30 #

Aber die anderen Teile bieten schon mehr. Ohne die "Farm-"Missionen ist ME 1 recht kurz.

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40497 - 8. November 2014 - 1:40 #

Mehr Deckung um alles abzuknallen was sich bewegt?

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35691 - 8. November 2014 - 21:34 #

Spannendes Planetenscannen!

Slaytanic 23 Langzeituser - P - 40497 - 9. November 2014 - 2:21 #

Ich bin mir immer noch nicht so sicher ob das im 2. oder doch beim 3. Teil schlechter war. ;)

Tr1nity 28 Endgamer - 101240 - 9. November 2014 - 10:21 #

In Teil 2 war es zeitaufwändig und daher für mich gestreckte Spielzeit. In Teil 3 mit den Reapern-Alarmen und Auftanken einfach nur nervig. Da vermißte ich es schon, mit dem Gummiball von Mako auf den Planeten rumzudüsen :).

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67351 - 9. November 2014 - 12:27 #

Das ist glaube wieder so eine Sache an der sich die Geister scheiden. Ich mochte das Scannen lieber als die Mako Missionen. :D
Wobei ein Mako mit verbesserter Steuerung und ähnlich liebevolles Missionsdesign wie bei den N/ Missionen durchaus hätten Spaß machen können.
In Teil 1 jedoch war die Steuerung absolut Grotte, und die Planeten sowas von generisch und öde, dann doch lieber scannen.

Tr1nity 28 Endgamer - 101240 - 7. November 2014 - 20:59 #

Aber nur bei Sheploo. Femshep behielt ihre deutsche Stimme ;).

MrWhite 12 Trollwächter - 1123 - 7. November 2014 - 16:17 #

Vielleicht noch etwas zu früh, aber in 2-4 Jahren würde ich bestimmt mal wieder reinschauen.

justFaked 16 Übertalent - 4451 - 7. November 2014 - 16:19 #

"Darüber hinaus sollten auch alle DLCs und ein unterbrechungsfreies Spiel über alle drei Teile hinweg ermöglicht werden."

Das wäre so traumhaft :)

Punisher 19 Megatalent - P - 16173 - 9. November 2014 - 18:19 #

Wie ermöglicht man eigentlich einen DLC?

lolaldanee 13 Koop-Gamer - 1340 - 7. November 2014 - 16:19 #

eine version von mass effect 1 mit der besseren steuerung aus teil 2 und 3 würd ich mir schon gefallen lassen

rammmses 19 Megatalent - P - 13328 - 7. November 2014 - 16:31 #

Das hat er übrigens ausgeschlossen, da es zu viel Aufwand wäre. Aber schön wäre es natürlich.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66013 - 7. November 2014 - 20:34 #

Dann kann er sein Remake behalten ^^

Vaedian (unregistriert) 7. November 2014 - 16:33 #

720p mit 30FPS sind doch voll ausreichend. Hauptsache die Texturauflösung stimmt, oder?

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31788 - 7. November 2014 - 16:35 #

Wenn sie das dann zu einem anständigen Preis anbieten, sollen sie das von mir aus machen, zwingt mich ja niemand, das zu kaufen.

Wenn ich, in sagen wir mal zwei oder drei Jahren, nochmal ME1-3 durchspielen möchte, könnte ich mir schon vorstellen, mir eine runderneuerte und überarbeitete Version als Komplettpaket zu kaufen. Mehr als 30 Euro würde ich dafür aber vermutlich nicht bezahlen wollen.

Ich habe jedenfalls kein Problem mit guten und zu vertretbaren Preisen angebotenen Remakes. Die werden eh nicht von den Kernentwicklern gemacht, die die Serie vorranbringen, und binden daher auch keine Resourcen.

Galford 12 Trollwächter - 1137 - 7. November 2014 - 16:41 #

Wieso eigentlich nur für XboxOne und PS4? Klar, auf dem PC konnte man die Spiele schon immer mit 60 Frames+ und höhere Auflösungen spielen, aber deutlich verbesserte Texturen, Shader, Schatten, höhere Draw Distance, bessere Performance (ME1) etc. hätte ich als PC Spieler auch gerne. Dazu noch ein sinnvolle Einflechtung aller DLC in die einzelnen Spiele. Ja, ich würde auch bei einer PC Version zum Vollpreis zugreifen. Ich brauche es zwar nicht (ich finde die Mass Effect Spiele spielen sich alle tadellos mit Keyboard und Maus), aber man könnte auch noch Gamepad-Support einbauen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12581 - 7. November 2014 - 23:16 #

Die hochauflösenden Texturen bei ME1 für PC muss man sich via ini händisch freischalten, sie sind aber vorhanden, dann sieht es auch erheblich besser als auf den Konsolen aus.

Keksus 21 Motivator - 25101 - 7. November 2014 - 16:44 #

Keine Remake-Wünsche. Macht was neues. Es brauch nun wirklich nicht absolut jedes Spiel ein Grafisch minimal verbessertes Remake. -.-

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67351 - 7. November 2014 - 16:52 #

Kann ich so unterschreiben. :)

Rashim of Xanadu 16 Übertalent - 4273 - 7. November 2014 - 18:01 #

Lass ein wenig Platz. Ich will da auch unterschreiben. :)

volcatius (unregistriert) 7. November 2014 - 17:09 #

Brauche ich auch nicht.
Den ersten Teil fand ich auch kaum schlechter als den zweiten und dritten, und da mir das Ende weiterhin extrem missfällt, hätte ich angesichts des bekannten Resultats sogar weniger Spaß beim Durchspielen.

Dann mal lieber ein neues KOTOR oder Jade Empire.

Vaedian (unregistriert) 7. November 2014 - 19:42 #

Ganz deiner Meinung.

ganga Community-Moderator - P - 17177 - 9. November 2014 - 19:07 #

Yep, sehe ich auch so, so alt ist es auch nun wirklich noch nicht

TheEdge 14 Komm-Experte - 2540 - 7. November 2014 - 17:00 #

Wofür denn? Es sieht noch immer super aus und auf pc läuft es doch butterweich.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12917 - 7. November 2014 - 17:17 #

Wofür denn?
Wenig Arbeit und nochmal 60€ verdienen ist denk Grund genug und es gibt bestimmt Leute welche sogar noch kein Mass Effect gespielt haben.

Vaedian (unregistriert) 7. November 2014 - 19:43 #

Für Origin. Ist doch klar. ME1 und 2 gibt's schließlich immer noch auf dem ketzerischen Steam.

. 21 Motivator - 27828 - 7. November 2014 - 17:06 #

Hätte auch gern ein Jade Empire Remake und dann einen zweiten Teil.

Gast (unregistriert) 7. November 2014 - 17:19 #

Jetzt weiß man auch warum nie das versprochene HD Paket von Mass Effect 3 auf dem PC veröffentlicht wurde.
Das wurde für die Remake Version behalten...

Falls jemand sein Mass Effect aufmotzen will, gibt's hier ein paar Tipps:

//forum.bioware.com/topic/272815-me3-mod-highres-textures-next-gen-illumination-3d-fix/

//forum.bioware.com/topic/320454-enable-ambient-occlusion-in-mass-effect-3-nvidia-only/

PatStone99 16 Übertalent - 4168 - 7. November 2014 - 17:44 #

Wird Mass Effect künftig das, was die Star Trek Filme seit Jahren für den Heimkinomarkt sind? ^^

Novachen 19 Megatalent - 13154 - 7. November 2014 - 19:37 #

Puh... ein schmaler Grad auf dem du dich bewegst...

In der Inszenierung haben Computerspiele eher was von Kinofilmen, da würde ich also eher den Vergleich mit Star Wars ziehen. Mit jeder neuen Veröffentlichung irgendwelche neuen Effekte drin und unpassendes per CGI überarbeitet.
Die Star Trek Filme sind soweit nach wie vor unangetastet.

Allerdings haben viele Spiele auch eine Länge einer ganzen Staffel einer TV-Serie. Da ist der Star Trek Vergleich durch TOS Remastered und TNG Next Level sicherlich nicht von der Hand zu weisen ^^.

Wobei ich solche Upgrades bei kompletten Sachen aus dem Computer für deutlich besser halte als da irgendwie bei alten Serien per CGI das ganze Art-Design zu zerstören. Bei TOS Remastered fand ich es zumindest arg krass, da wollte sich diese neuartige CGI einfach nicht so richtig zu den restlichen Szenen der Serie passen.

Allerdings muss ich ehrlich sagen, alles irgendwie neu aufzulegen kann einfach nicht der Sinn der Sache sein. Wer Mass Effect spielen will, soll sich einfach einen PC oder 360/PS3 zulegen. Außerdem wäre der Unterschied zwischen 720 und 1080p Fassung jetzt auch nicht so riesig. Aber offenbar scheinen die Unternehmen ja ziemlich erfolgreich dabei zu sein, den Glaube zu verbreiten, dass alles aus der vorherigen Generation automatisch durch die neue Generation grausam schlecht aussieht.
Dazu schließt Mass Effect 4 ohnehin nicht an die ersten drei Spiele an, also auch kein Grund irgendwie dem Interesse nachzujagen die Geschichte auf einer Plattform zu vereinigen.

PatStone99 16 Übertalent - 4168 - 7. November 2014 - 21:02 #

Ich habe da jetzt nicht direkt auf die Remastered bzw. DC Versionen angespielt, sondern, dass für die ersten Filme wirklich ungewöhnlich viele verschiedenen Box-Sets auf DVD veröffentlicht wurden & sich diese Entwicklung mitlerweile auch auf BD fortzusetzen scheint. Alternativ hätte ich auch 007 nennen können, aber da hinkt der Bezug zum Genre.

Mir ging es eigentlich nur um die Anzahl der Neuveröffentlichen vom Alten.

Sh4p3r 15 Kenner - P - 3224 - 7. November 2014 - 17:52 #

Finde ich unnötig. Wenn ich es haben wollte, hätte ich es, ob auf PC oder Konsole. Aber wenn das genug Fans befürworten und das zum x-ten male kaufen wollen, warum nicht. Ist für den Entwickler und Publisher schnell verdientes Geld, und überbrückt eine gewisse Zeit die Einfallslosigkeit des Entwicklers. Das Letzte was die anderen lesen wollen ist, dass Bioware zu machen muss...

zfpru 16 Übertalent - P - 4305 - 7. November 2014 - 18:47 #

Kann mann auch als neues Spiel verkaufen. Wird keiner merken. Spätestens seit Kotor, wenn nicht bereits seit Baldurs Gate bringt Bioware immer wieder das gleiche Spiel raus. Aber immmerhin zur jeweiligen Zeit auf höchstem Niveau, was Synchro, Technik und Spielspaß angeht.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31788 - 7. November 2014 - 18:51 #

"Spätestens seit Kotor, wenn nicht bereits seit Baldurs Gate bringt Bioware immer wieder das gleiche Spiel raus."

Äh, nein.

rammmses 19 Megatalent - P - 13328 - 7. November 2014 - 18:51 #

Bitte was? Vergleiche nur mal die Kampfsysteme von Kotor, Jade Empire und Mass Effect; die sind alle verschiedenen Genres entlehnt. Von den unterschiedlichen Szenarien ganz zu schweigen.

zfpru 16 Übertalent - P - 4305 - 7. November 2014 - 19:23 #

Das Template für den Grundablauf hinter den Szenarien ist den Spielen immer das gleiche. Das Mass Effect kein AD&D Kampfsystem wie Kotor hat ist klar. Insoweit hat da natürlich immer eine Anpassung an den Zeitgeist stattgefunden.

rammmses 19 Megatalent - P - 13328 - 7. November 2014 - 19:31 #

Was meinst du mit dem "Template für den Grundablauf"? Der Spannungsbogen in den Geschichten? Der grundsätzliche Ablauf, dass man als Held seine Party nach und nach vergrößert? Im Level aufsteigt? Also da sind wir schon auf einem sehr theoretischen Level. Da kannst du auch sagen, dass Bioshock und Call of Duty das gleiche Spiel sind, sind ja beide Ego-Shooter.

zfpru 16 Übertalent - P - 4305 - 7. November 2014 - 20:21 #

Das mit dem Aufleveln und dem Vergrössern der Party gehört ja bei dieser Art Spiel dazu, da war nicht gemeint.
Mit dem Spannungsbogen kommen wir der Sacher näher, ich würde es eher Handlungsbogen nennen. Ich ziehe jetzt mal Kotor und ME 1 als Beispiel:

Verlust von Trask Ulgo - Verlust von Jenkins
Freispielen der Ebon Hwak - bzw. der Normandy
Ernennung zum Jedi - Ernennung zum Spectre
Suche nach der Sternenschmiede - Suche nach der Röhre
Finden der Sternenkarte - Finden des McGuffin auf der jeweiligen Welt

Dann kommt der Midseasontwist:
Malaks Schlachtschiff - Virmire

Finden des Rakata Tempel - Finden des Protheanerarchiv
Kampf auf der Citadel - Kampf auf der Sternenschmiede

Ich hoffe das bringt uns wieder weg vom theoretischen Level.

rammmses 19 Megatalent - P - 13328 - 7. November 2014 - 20:48 #

Nicht schlecht! Aber natürlich auch ein Stück weit selektive Wahrnehmung ;) Bei z.B. Mass Effect 2 oder Jade Empire funktioniert das nicht mehr. Aber um bei deinem Beispiel zu bleiben, auch da könnte man zig Plotpunkte nennen, die keine Entsprechung im anderen Spiel haben, zudem unterscheiden sich auch die Charaktere stark. Dann haben wir noch andere Thematik wie KI und synthetische Wesen sowie Rassismus bei Mass Effect und naja bei Star Wars eben... Star Wars^^ Und selbst wenn wir davon ausgehen, dass sich einige Handlungsverläufe ähneln, ist es doch bei weitem nicht "dasselbe Spiel".

zfpru 16 Übertalent - P - 4305 - 7. November 2014 - 21:23 #

Danke für das "Nicht schlecht". Natürlich ist das selektiv. Bei Beispielen wählt ja aus dem dem was man grade braucht. Mass Effect 2 / Jade Empire kann ich im Moment nicht kontern. Ich besitze zwar beide Spiele, aber Jade Empire ist bei mir zu lange her um in da ins Detail zu gehen.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66013 - 7. November 2014 - 20:36 #

http://toroz.com.au/wp-content/uploads/2010/11/orig_320200_1_1257581825.png

MaxMoon 14 Komm-Experte - P - 2522 - 7. November 2014 - 18:54 #

Hm,ich finde Mass Effect 1 eigentlich ganz charmant so wie es ist.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21347 - 7. November 2014 - 19:32 #

Die sollten lieber die Arbeitszeit in Mass Effect 4-9 nutzen. Da wäre noch so viel Raum für neue Geschichten, eine Sichtweise der anderen Spezies. Wir waren auch noch nicht auf allen Planeten. Der Heimatplanet der Quarianer fertig aufgebaut oder von mir aus in der Vergangenheit vor ME1. Oder der Drell, Rakhana. Viele der ME1 Planeten hatten eine Geschichte der Städte usw. aber drauf landen konnte man nicht. Oder der Sprung in andere Milchstraßen mit der Technologie der Reaper. Egal welches Ende. Aus dem Wracks oder in Zusammenarbeit.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31788 - 7. November 2014 - 19:36 #

Die Kernentwickler werden auch unter Garantie an ME4 arbeiten. Solche Portierungen und Remakes werden von denen nicht gemacht.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21347 - 7. November 2014 - 20:25 #

Mal ein Pic aus dem Steam.
http://i12.photobucket.com/albums/a230/Curunen/Capture2_zps4dbbdc09.jpg~original
Das Ding in der Frostbite 3 Engine und Ingame..*träum* 20 Std. allein für das Erkunden der Planeten *schwör*

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31788 - 8. November 2014 - 13:27 #

Wäre schon hübsch, aber auch nur wenn die Planeten nicht so öde und verlassen sind wie in Teil 1. Und am besten ohne Mako. ;-)

Tr1nity 28 Endgamer - 101240 - 8. November 2014 - 13:30 #

Whhhaaaaaaaattt? Der Mako war doch knuffig :).

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31788 - 8. November 2014 - 13:41 #

Wenn man mal davon absieht, daß er mich in den Wahnsinn getrieben hat: Ja. ;-)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21347 - 7. November 2014 - 19:40 #

Btw. N7 Day ist heute und einige News sollten folgen. Live Stream leider verpasst. Startete um 19.00 Uhr und ist eben zu ende gegangen.

Marco1979 06 Bewerter - 97 - 7. November 2014 - 19:57 #

Ich sag nur zwei Worte: Indoctrination Theory!
Würde für mich den 3. Teil und insbesondere das Finale der Trilogie aufwerten.
Es ist nie zu spät einen Fehler einzusehen

Graschwar 14 Komm-Experte - - 1827 - 7. November 2014 - 20:54 #

Mir muss wirklich mal einer erklären, was an dieser Theorie so toll sein soll?!

General_Kolenga 15 Kenner - 2868 - 7. November 2014 - 22:02 #

Es ist eine Verschwörungstheorie. Und wir befinden uns im Internet. Im Internet ist alles, was mit Verschwörungstheorien zu tun hat grundsätzlich geil.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34441 - 8. November 2014 - 11:37 #

Äh, Einspruch! ;)

Marco1979 06 Bewerter - 97 - 8. November 2014 - 11:29 #

Hier gibt's dazu eine tolle Erklärung, ist aber kein kurzer Videoclip. Beweist allerdings, wie stimmig plötzlich alles zusammenpasst (die Geräusche, die Shepard hört, die "mystischen" übers Ganze Spiel verteilten Szenen
mit dem Jungen -> Spacekid) usw.

http://youtu.be/oeJkR683Sas

Das wäre mal ein geniales Mindfuck Ende a la BIOSHOCK INFINITE gewesen, das ich den MASS EFFECT Schreibern zugetraut hätte, die offizielle Fassung ist aber dann doch leider eine andere :-(

General_Kolenga 15 Kenner - 2868 - 7. November 2014 - 22:03 #

Wieso nicht? Mass Effect Zeug, immer her damit.
Wie man egrade an BOI: Rebirth sieht, sind die besten Remakes die mit ein bisschen Zusatzcontent. Da würde ich auch nicht nein sagen, hihi

Nokrahs 16 Übertalent - 5814 - 7. November 2014 - 23:45 #

Also ich persönlich brauche keine Neuauflage. Habe die Trilogie mehrfach durchgespielt und jetzt muss neuer Content her.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7810 - 8. November 2014 - 0:46 #

Easy: Alle DLC reinpacken, Origin-Zwang weg und schon kriegt ihr mein Geld.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 34441 - 8. November 2014 - 11:39 #

Nehm ich, eine Commander-Shepard-Master-Collection.
Alle Teile, alle DLC, grafisch und teils steuerungstechnisch überarbeitet, sowie mit Gamepad-Unterstützung am PC.

ME2 und 3 stehen eh noch aus, wegen DLC-Politik.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 12581 - 8. November 2014 - 13:32 #

So sieht es bei mir auch aus. Ich warte auf eine echte Complete Collection mit allen Teilen und allen DLCs insbesondere für PC.

Ist so ein Problem mit den EA RPGs, ich mag die Bioware Teile sehr gerne aber die DLC Politik nervt.

Cat Toaster (unregistriert) 8. November 2014 - 14:08 #

Eine optisch auf den aktuellen Stand gebrachte Kotor-Variante würde ich eher begrüßen denn das geht heute optisch für meine Begriffe gar nicht mehr im Vergleich zu ME1.

Und bitte nicht mit Frostbite, es sieht alles aus wie Battlefield. Das ist zwar ganz tolle Effekthascherei aber "schön" ist anders.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67351 - 8. November 2014 - 14:10 #

KOTOR unterschreib ich sofort.
Dazu noch eine komplettierte Version des 2. Teils. :)

Aladan 23 Langzeituser - - 39639 - 8. November 2014 - 16:04 #

Einfach her damit, würde ich sofort kaufen

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 35691 - 8. November 2014 - 21:35 #

Ich wünsche mir neue Spiele im ME-Universum, Rollenspiele, keine Deckungsshooter. Danke.

Nokrahs 16 Übertalent - 5814 - 9. November 2014 - 0:18 #

Stimme ich vollkommen zu. Kein Shooter Gekrösel mehr wie aktuell im Spiel verbaut. Würde sogar ein weichgespültes RPG System Marke "DA:Inquisition" feiern für die Mass Effect Marke.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67351 - 9. November 2014 - 1:15 #

Weiß nicht. Ich fand das Ganze am Anfang von Teil 2 auch gewöhnungsbedürftig, aber es fügt sich für mich doch erstaunlich gut ein.
Es ist sicher kein GOW, aber lässt sich mit ein wenig Planung gut spielen.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31788 - 9. November 2014 - 10:44 #

Und die Rollenspielelemente, die es an anderen Stellen nicht hat, gleicht es dafür wieder mit den Gesprächen aus. Wenn es in einem "Rollenspiel" darum geht, eine Rolle zu spielen, dann machen die Mass Effect Spiele das teilweise besser als so viele der anderen RPGs, wo es nur um Attribut- und Inventarfummelei geht.

Nunja, so haben die Spiele halt alle ihre Stärken und Schwächen.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67351 - 9. November 2014 - 12:24 #

Richtig. Es gibt ja hier viele Leute die scheinbar erst mit viel Fummelei glücklich sind. Anders kann ich mir die Begeisterung mancher über Divinity oder Wasteland 2 nicht erklären.
Für mich ist ein Rollenspiel genau das, was du meinst. Ich spiele eine Rolle. Und dazu gehört im Falle des Soldaten Shepard nunmal das er ballert.
Einzig die KI der Mitstreiter ist manchmal etwas dämlich, aber mit etwas ausbremsen derselben selbst auf Insane kein Problem.
Mir haben ME 1-3 eine Menge Spaß gemacht. Sowohl Storytechnisch als auch von der Spielmechanik her.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2497 - 9. November 2014 - 12:38 #

Nach der Logik sind ja auch Ego-Shooter dann Rollenspiele?!

Tr1nity 28 Endgamer - 101240 - 9. November 2014 - 12:42 #

Also ich kenne keine Ego-Shooter, wo ich entsprechend Gespräche führe und Entscheidungen treffe.

Aber mal davon ab: ME war neben dem Rollenspiel schon seit Teil 1 so gesehen auch ein Deckungsshoter. Komischerweise werfen die Leute das der Serie erst ab Teil 2 vor ;).

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31788 - 9. November 2014 - 18:44 #

Ich persönlich sehe Stalker als Shooter mit leichten RPG-Elementen: Man hat eine Welt zum Erkunden, kann im Rahmen der Handlung vorgehen wie man möchte, ein freies Inventar, kann seine Ausrüstung frei wählen und verbessern, kann mit NPCs interagieren und deren Aufgaben nachgehen usw.

Dadurch ist Stalker für mich kein reiner Shooter mehr.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67351 - 9. November 2014 - 17:31 #

Per Definition wäre eigentlich jedes Game mit einem Partagonisten den du steuerst ein Rollenspiel.
In einem Ego Shooter schlüpfst du ja zb in Far Cry 3 auch in die Rolle von Jason Broody.
Ob die dich nun damit identifizierst ist eine andere Sache, aber grade Shooter wie Far Cry mit ihrer Open World samt Questen sind schon mehr RPG, als man wahrhaben will.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 66013 - 9. November 2014 - 18:15 #

Der Unterschied ist, dass man beim einen eine vorgegebene Rolle spielt, und beim anderen selbst entscheidet, wie die Rolle sein soll, sei es durch Entscheidungen, die man im Rahmen der Story fällt, oder Fähigkeiten, die man wählt.

Nokrahs 16 Übertalent - 5814 - 9. November 2014 - 14:49 #

Da gebe ich Dir recht, die "RPG" Stimmung bei den Gesprächen, sowie die Entscheidungen machen Mass Effect interessant. Was mich an der Kampfmechanik (Plattform Shooter) stört, sind die Einschränkungen im Leveldesign.

Hier könnten mehr Kreativität einfließen, wenn nicht in jeder Umgebung die "üblichen Kisten und Wände" zur Deckung verbaut sein müssten.

Hinzu kam für mich am PC die teils hakelige Bedienung und der Umstand beim Erkunden mit der Kamera immer hinter Shep festgenagelt zu sein. Zum Umsehen musste man stehen bleiben. Da gefällt mir eben ein Dragon Age besser.

Na mal abwarten, was Bioware mit ME4 dann abliefern. Würde gerne Liara spielen.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67351 - 9. November 2014 - 17:27 #

Stimmt schon, auf der Xbox mittels Controller spielte sich ME 2 deutlich entspannter.
Und das Leveldesign war tatsächlich unglücklich weil du eigentlich nie von Feinden überrascht werden konntest. Sobald irgendwo Deckung rumstand, kam garantiert der nächste Kampf.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31788 - 9. November 2014 - 18:25 #

Ja das stimmt mit den Kämpfen. Ich kann zwar damit leben, wie es ist, würde aber vermutlich ein Kampfsystem ähnlich VATS aus Fallout 3/New Vegas bevorzugen. Das ist vielleicht auch nicht perfekt, war aber eine clevere Idee und hat schon ganz gut funktioniert.

zfpru 16 Übertalent - P - 4305 - 9. November 2014 - 18:46 #

Die Shooterabschnitte in Mass Effect 2/3 sind gut so, wie sie sind. Das Letzte was da einfließen sollte ist das System von New Vegas.

Toxe 22 AAA-Gamer - P - 31788 - 9. November 2014 - 18:48 #

Ich kann mit den Kämpfen auch leben, wie sie sind, aber trotzdem würde ich ein anderes Kampfsystem bevorzugen. Alles optional natürlich.

zfpru 16 Übertalent - P - 4305 - 9. November 2014 - 19:11 #

Bei mir geht es etwas weiter auseinander. Mass Effect hat mir sehr gefallen und New Vegas fast gar nicht. Wenn es den Optinal wäre, würde ich diese Option nicht nutzen.

Hendrik -ZG- 26 Spiele-Kenner - P - 67351 - 9. November 2014 - 19:12 #

Stimme dir zu, das VATS konnte mich auch nicht begeistern.
Allerdings war Fallout allgemein nicht so wirklich meins.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2497 - 9. November 2014 - 12:35 #

Alle 3 Teile bitte mit der Grafik von Teil 3 und der Spielmechanik aus Teil 1!

Janosch 21 Motivator - - 30047 - 5. Mai 2016 - 16:21 #

Shepard rocks!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)