Rocket Ranger Reloaded: Teaser-Trailer veröffentlicht

PC
Bild von Maximilian John
Maximilian John 9978 EXP - Community-Event-Team,R10,S7,C1,J7
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

6. November 2014 - 13:55 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Cinemaware veröffentlichte kürzlich einen Teaser-Trailer zu Rocket Ranger Reloaded, dem Remake des Amiga-Klassikers Rocket Ranger. Das Video zeigt einige Grafiken und Konzeptzeichnungen des Titels und weist auf eine bald startende Kickstarter-Kampagne hin. Via Crowdfunding hat der Publisher bereits Wings - Remastered Edition (wir berichteten) finanziert. Laut Aussage des PR-Managers Sven Vößing soll die Kampagne bereits in den nächsten Tagen starten.

Rocket Ranger Reloaded wird, wie auch schon Wings - Remastered Edition, die Unity-Engine nutzen. Diese hat vor allem den Vorteil einer leichten Portierbarkeit, weshalb spätere Umsetzungen des Titels für mobile Plattformen oder Konsole denkbar sind. Vor einigen Tagen erschien bereits die Amiga-Version des Klassikers für iOS und Android.

Video:

Lorion 17 Shapeshifter - 7626 - 6. November 2014 - 14:05 #

Warum nur?! Kann man diese Cinemawareabscheulichkeiten nicht einfach in Frieden ruhen lassen...

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11414 - 6. November 2014 - 14:14 #

Och, ich habe auf dem Amiga viel Spaß mit den meisten Cinemawaretiteln gehabt. Wobei ich persönlich Rocket Ranger zu den schwächeren zähle.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11353 - 6. November 2014 - 15:02 #

Bis auf Defender of the Crown, das ich ganz cool fand, muss ich schon zustimmen. Spielerisch waren die meisten Cinemaware Titel grausig, sogar ein It came from the Desert (das ich ziemlich mochte aber nie weit kam).

Gespielt hat man die in erster Linie damals rein wegen der wirklich tollen Grafikpracht.

Defender of the Ware (unregistriert) 7. November 2014 - 1:23 #

Das mag auf manche zutreffen. Aber ich selbst und viele meiner Freunde haben Cinemaware-Spiele gespielt, weil es wirklich gute Spiele waren! Und sind. Wenn ich meinen Amiga-Emulator anwerfe, dann eigentlich nur für Cinemaware-Spiele. 90% der restlichen Amigaspiele sind dagegen einfach wirklich nur belanglos. Ich glaub die meisten haben schlicht vergessen, wie endlos viele stumpfe Ballerspiele es damals gab...

Defender of the Crown sieht natürlich toll aus, auch der Sound ist toll. Aber das Strategiespiel dahinter stimmt eben auch! Wenn man bedenkt, dass eine Partie nach 30-45 Minuten durch ist, entwickelt es für diese kurze Spielzeit ordentliche, taktische Tiefe. Mit der C64-Umsetzung hat Cinemaware das Meisterstück geschaffen, denn auf dem Brotlasten ist DotC auch noch richtig knackig schwer. Das macht heute noch Spaß!

Rocket Ranger fanden viele Spieler wahrscheinlich doof, weil man es ohne Anleitung nicht spielen konnte. Ohne die Angaben zu den korrekten Treibstoffmengen ist man über die erste Mission nicht hinausgekommen. Ja, die Mechanik ist relativ simpel, wenn man wie bei Summergames im richtigen Takt Anlauf nehmen muss. Aber Fakt ist, dass die Spielmechaniken hier perfekt in die jeweiligen Szenen integriert waren - immersionsfördernd. Etwas, was man von heutigen total aufgesetzten Quicktime-Events nun wahrlich nicht behaupten kann.

Wings war nicht nur ein passabler Action-Flugsimulator / Baller-Isoscroller. Spielmechanisch auch nicht viel schlechter als ein StarCitizen. Aber Wings hat etwas erzeugt, was bis heute kein anderes Spiel geschafft hat: Melancholie. Keine Hurra-Wir-Haben-Wieder-132-Feinde-Getötet Euphorie, selbst nach erfolgreicher Mission. Das Spiel erzählt eine traurige Geschichte, mit einer einzigartigen Stimmung, die ich bis To-The-Moon nicht mehr erlebt habe.

Die Spielewelt braucht wieder mehr Cinemaware, weniger Ubisoft-Formeln. Ob man die alten Cinemawaretitel wiedermachen (remaken) muss, sei dahin gestellt. Ich fänd es besser, man würde da anknüpfen, wo Cinemaware aufgehört hat und etwas Neues schaffen.

Claus 29 Meinungsführer - - 114930 - 7. November 2014 - 3:10 #

Die Atari ST Version von Defender of the Crown ist das Meisterstück, die C64 Version ist dabei allerdings der Kronprinz.

Ansonsten hier mein Kommentar-Kudos!
:)

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11353 - 7. November 2014 - 16:44 #

"Die Spielewelt braucht wieder mehr Cinemaware, weniger Ubisoft-Formeln. Ob man die alten Cinemawaretitel wiedermachen (remaken) muss, sei dahin gestellt. Ich fänd es besser, man würde da anknüpfen, wo Cinemaware aufgehört hat und etwas Neues schaffen."

D.h. du möchtest mehr Spiele mit seichtem Gameplay aber toller Grafik. Also genau das, was viele selbsternannte Progamer den aktuellen Triple A Titeln immer vorwerfen ...

Defender of the Ware (unregistriert) 8. November 2014 - 0:50 #

Nein, das heisst es nicht. Wenn Du die restlichen 95% meines Postings lesen würdest, wäre Dir das auch klar geworden.

PatStone99 15 Kenner - P - 3946 - 6. November 2014 - 15:21 #

Die meisten Titel von Cinemaware finde ich immer noch unterhaltsamer als die ebenfalls nicht tot zu kriegenden Dragon's Lair & Space Ace Machwerke ;)

Mike H. 14 Komm-Experte - 2290 - 6. November 2014 - 15:38 #

Ich frage mich immer, was solche Kommentare sollen. Wenn man etwas nicht spielen möchte kann man es doch einfach bleiben lassen, ohne sich in irgendwelchen Foren über die Existenzberechtigung eines Games auszulassen - nur weil es nicht dem eigenen Geschmack entspricht.

Die Cinemaware-Klassiker sind - trotz ihrer spielerischen Limitierung - ohne Zweifel Meilensteine der Games-Historie, und ich sehe keinen Grund, warum es dafür keine Remakes geben sollte.

Lorion 17 Shapeshifter - 7626 - 6. November 2014 - 16:29 #

Der Kommentar diente offensichtlich dazu, meinem Entsetzen darüber Ausdruck zu verleihen, das jemand tatsächlich Zeit und Geld investiert, um solch einem Machwerk, das seinerzeit einzig durch seine gute Grafik überhaupt eine Daseinsberechtigung hatte, neues Leben einzuhauchen.

Für's große Ganze und die Geschicke der Welt ist er natürlich völlig irrelevant, was deinen Kommentar, der sich über die Irrelevanz meines Kommentars aufregt, allerdings mindestens genauso, wenn nicht sogar noch viel irrelevanter macht. ^^

Mike H. 14 Komm-Experte - 2290 - 6. November 2014 - 16:32 #

*seufz*

Lorion 17 Shapeshifter - 7626 - 6. November 2014 - 16:39 #

Selbst schuld. ;p

Claus 29 Meinungsführer - - 114930 - 7. November 2014 - 3:11 #

Ditto!
Live and let live.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 35858 - 7. November 2014 - 3:12 #

So sieht es aus!

Mösi (unregistriert) 6. November 2014 - 16:30 #

Word. Die Spiele galten damals schon als spielerisch äußerst dünn und waren eher interaktive Grafik-Blendwerke. Keine Ahung woher der Kultstatus kommt.

zfpru 15 Kenner - P - 3300 - 7. November 2014 - 0:35 #

Die Spiele muss man im Kontext zum Zeitpunkt des Entstehens sehen.
Damals boten Sie eine überragende Optik. Und zwar so Genial, dass die spielerischen Mängel gleich mitüberragt wurden.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 94175 - 6. November 2014 - 15:09 #

Lustig.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 58039 - 6. November 2014 - 19:38 #

Auf den Skizzen sind schon mal keine verfassungsfeindliche Symbole zu sehen. Da bin ich mal gespannt.

Sven Vößing Freier Redakteur - 3251 - 6. November 2014 - 21:37 #

Der Grund ist einfach, deutsche Seiten verlinken drauf. Daher verzichten wir auf Hakenkreuze. Es wird zwei Versionen vom Spiel geben. Deutsche ohne Hakenkreuze und internationale mit Hakenkreuze. Aber eine Ländersperre ist wohl nicht geplant.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 58039 - 6. November 2014 - 21:42 #

Ah ok, Danke für die Info!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action
Action-Adventure
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Cinemaware
Cinemaware
Auf Eis gelegt
Link
0.0
PC