Atari - Game Over: Doku über E.T.-Ausgrabung am 20.11.

Bild von Christoph Vent
Christoph Vent 134119 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Xbox-Experte: Kennt sich mit Vollpreis-Spielen, DLC und Mediacenter ausAction-Experte: Wacht über alles, was mit dem Action-Genre zu tun hatAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlicht

5. November 2014 - 15:23 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Mit dem Ziel, den Mythos über mutmaßlich vergrabene E.T.-Module für den Atari 2600 aufzudecken, startete im April dieses Jahres eine Ausgrabung in der Wüste von New Mexico. Die Suche war erfolgreich – neben E.T. befanden sich sogar noch zahlreiche andere Cartridges wie Asteroids, Centipede oder Pac-Man unter der Erde (wir berichteten). Einer der Hauptinitiatoren der etwas anderen Bergungsaktion waren die Xbox Entertainment Studios, die von vorneherein planten, eine Dokumentation zu der Ausgrabung zu erstellen.

Wie Larry Hryb von Microsoft, der ebenfalls bei der Aktion vor Ort war, über seinen Blog bekannt gibt, feiert Atari - Game Over am 20. November Premiere. Die Doku wird exklusiv auf der Xbox 360, der Xbox One und xboxvideo.com zu sehen und sowohl für Xbox-Live-Gold- sowie -Silber-Mitglieder kostenlos sein. Auf der Xbox werdet ihr die Möglichkeit haben, in der Doku Kommentare zu hinterlassen, die eure Freunde dann an der entsprechenden Stelle abrufen können. Zudem werdet ihr auch auf die Kommentare von Regisseur Zak Penn zugreifen können. Als Bonus wird es Outtakes und Behind-the-Scenes-Ausschnitte geben.

Den Trailer zu Atari - Game Over seht ihr direkt unter dieser News.

Video:

euph 23 Langzeituser - P - 42183 - 5. November 2014 - 15:25 #

Hab zwar schon lange keine Xbox mehr. Aber mit meinem Account müsste ich die Doku doch dann auf xboxvideo.com ansehen können, oder?

Christoph Vent Redakteur - P - 134119 - 5. November 2014 - 15:26 #

Wüsste nicht, was dagegen spricht.

euph 23 Langzeituser - P - 42183 - 5. November 2014 - 15:29 #

:-) Sehr schön. Die will ich mir unbedingt ansehen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24573 - 5. November 2014 - 15:29 #

Kann man die Doku runterladen, wie die Bezahlinhalte auf Xbox Video oder nur im Stream sehen? Letzteres klappt auf der 360 wegen meiner schwachen Leitung eher suboptimal.

Jürgen -ZG- 22 AAA-Gamer - P - 32988 - 6. November 2014 - 1:59 #

Stream wäre auch für mich blöd. Sowas macht im Westerwald keinen Spaß.

Ernie76 12 Trollwächter - 976 - 5. November 2014 - 15:36 #

Als wenn den großteile der Xbox kids heutzutage sowas interessieren würde

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 5. November 2014 - 15:47 #

Vielleicht interessiert sich ja der Großteil der Xbox Grownups dafür?

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24573 - 5. November 2014 - 15:48 #

Die Amis haben sich schon für Videospiele interessiert als es in Deutschland noch ein absolutes Nerd-Hobby war. Und die Xbox spricht alle Altersschichten an.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2115 - 5. November 2014 - 15:57 #

Auf der Xbox treffe ich in der Tat, so kommt es mir zumindest vor, beim Onlinezocken mehr Erwachsene als Kinder. Die gibt's da auch, ohne weiteres, aber gefühlt würde ich sagen, dass die Kids-Grownups-Ratio auf der PS4 negativer ausfällt.

Die Xbox-Kids wird's aber in der Tat wohl kaum interessieren.

Ernie76 12 Trollwächter - 976 - 6. November 2014 - 7:47 #

Hmmm würde mich mal wirklich interessieren, ob das Durchschnittsalter auf Xbox höher ist als auf Playstation, könnte aber gut sein wenn ich so drüber nachdenke.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2115 - 5. November 2014 - 15:48 #

Das werde ich mir anschauen - und danach E.T. auf dem Atari 2600 zocken, denn so mies, wie es heißt, ist es gar nicht, wirklich nicht...

euph 23 Langzeituser - P - 42183 - 5. November 2014 - 15:50 #

Es gab jedenfalls definitiv schlechtere Spiele damals. Spontan denke ich mal an Superman. E.T. hab ich damals sogar recht oft gespielt und auch nicht in so schlechter Erinnerung. Aber ein Top-Spiel ist es allerdings auch nicht.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2115 - 5. November 2014 - 15:57 #

Congo Bongo soll wohl noch schlechter sein ^^
Das zieh' ich mir dann auf der Harmonycartridge gleich nach ET rein :)

euph 23 Langzeituser - P - 42183 - 5. November 2014 - 16:05 #

Das kenne ich nur vom C64. Aber der Quelle-Klassiker "Bobby geht nach Hause" ist auch nicht zu verachten.

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2115 - 5. November 2014 - 16:17 #

Die ganzen Quelle Spiele mit Titeln wie RTL-Telenovelas hab ich mir alle nicht angetan, die Spieletitel haben mich irgendwie schon nicht angemacht. Hab aber ein paar im Fundus, nur aus Sammeltrieb.. Irgendwann schau ich mir die auch mal, spätestens in meinem Ruhestand, wenn die Spiele dann 50 Jahre sind ^^

Maverick 30 Pro-Gamer - - 209024 - 5. November 2014 - 16:34 #

Bobby geht nach Hause ist wirklich übelster Trash, leider habe ich mir das damals zum günstigen Preis (wie auch Mission 3000) auch noch schenken lassen für mein Atari VCS 2600. :0

Leser 14 Komm-Experte - P - 2026 - 5. November 2014 - 23:37 #

Ich habe E.T. vor einem Jahr zum ersten mal gespielt. Und das Spiel ist wirklich nicht so schlecht wie es gemacht wurde. Es ist nur zum Teil ziemlich eigenwillig und ungewohnt. Und es fehlt ein wenig das Feintuning. Interessanter Artikel zu E.T.: http://www.neocomputer.org/projects/et/

Lipo 14 Komm-Experte - 2095 - 5. November 2014 - 15:51 #

Der Speedrun von ET geht glaube ich, nur 2 oder 3 Minuten .

Stuessy 14 Komm-Experte - 2512 - 5. November 2014 - 16:01 #

Auf YouTube gibt's einen Tool assisted speedrun der geht 61 Sekunden!

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 59983 - 5. November 2014 - 15:57 #

Hoffe mal, das die Doku irgendwann auch mal für Nichtbesitzer einer XBox zur Verfügung steht. Interessieren tut es mich schon.

Christoph Vent Redakteur - P - 134119 - 5. November 2014 - 16:09 #

Eine Xbox brauchst du nicht, nur einen kostenlosen Silber-Account.

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 59983 - 5. November 2014 - 16:29 #

Ok, aber wozu soll ich mir einen (kostenpflichtigen?) Silber-Account anlegen, wenn ich keine XBox besitze? :)
Edit: Lesen sollte man können. Danke, für die Info! :)

Maverick 30 Pro-Gamer - - 209024 - 5. November 2014 - 16:01 #

Sehr schön, die Doku ist definitiv interessant für mich. E.T. auf dem Atari 2600 habe ich damals auch gezockt. :)

Maik 20 Gold-Gamer - - 21787 - 5. November 2014 - 16:10 #

Komischerweise hatte ich nie trotz Konsole Interesse an dem Spiel. Ich fand den Film wirklich mies und wahrscheinlich ließ mich deswegen das Game kalt.

euph 23 Langzeituser - P - 42183 - 5. November 2014 - 16:17 #

Wenn du schon den Film mies fandest, dann war das wohl auch besser so ;-)

joker0222 28 Endgamer - P - 98626 - 5. November 2014 - 16:54 #

Bei der Doku geht es eher um Aufstieg und Fall von Atari im Rahmen der sechsteiligen Reihe "Signal to Noise". Das mit den ET-Modulen ist eher nur ein Randthema.

Ernie76 12 Trollwächter - 976 - 5. November 2014 - 16:53 #

Nur um das hier mal Klar zu stellen: Es handelt sich um EINEN EINZIGEN Bug der Damals das Spiel fast unspielbar machte und zwar die Kollisionsabfrage die statt nur der Füsse, auch den Kopf als berührungspunt ansprach, man stand also optisch 1 Meter vor einer Grube, da aber der der Kopf diese Berührte, viel man rein, obwohl man optisch noch platz hatte.
Es gibt mittlerweile eine Gepatschte version im Netz in der E.T. dann auch endlich Braun statt Grün ist und siehe da, das Game ist soger eines der besten fürs Atar 2600, da man einiges zu tun hat und stendig dabei vom FBI verfolgt wird, wärend Eliot einem Hilft. Das Spielt folgt dabei sogar ganz grob der Filmhandlung.
Schon erstaunlich wie ein winziger Fehler ein eigentlich gutes game so doof dastehen lassen kann, das viele denken es wäre das schlechteste Spiel aller zeite. Das ist natürlich Blödsinn, aber das hält sich leider in den köpfen schon ewig.
Ich kann nur jedem empfehlen die gepatchte Verison mal zu zocken, die macht echt laune. Es gibt sogar ein paar echte Module mit der Gepatchten version drauf.

Maik 20 Gold-Gamer - - 21787 - 5. November 2014 - 17:15 #

Damals gab es eben nicht die Möglichkeit für einen Day-One-Patch. Also logisch, dass sich viele aufgeregt und es dann nicht gekauft haben.

Leser 14 Komm-Experte - P - 2026 - 5. November 2014 - 23:40 #

Das war kein Bug. Das war eine Designfehlentscheidung in Bezug auf die 2,5D-Perspektive. Die Kollisionsabfrage ist pixelgenau. Und zwar auf das ganze Sprite. Man sieht die Landschaft von oben, E.T. auch von oben, das Sprite zeigt ihn aber von der Seite.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24573 - 5. November 2014 - 23:56 #

Das Spiel musste damals in wenigen Wochen (!) von einer einzelnen Person programmiert werden, daher war einfach keine höhere Qualität möglich. Nachzulesen in "The Ultimate History of Videogames".

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 96623 - 5. November 2014 - 22:19 #

Scheint gut gemacht.

Olipool 16 Übertalent - 4074 - 5. November 2014 - 22:55 #

Tja, schlechtestes Spiel? Was mag nun ein Modul aus der Wüste für Sammler wert sein?

Nokrahs 16 Übertalent - 5756 - 7. November 2014 - 15:30 #

"Sehen sie diese Uhr, Dr. Jones?" "Wertlos! 5 Dinar bei einem Straßenhändler." "Aber wenn ich sie vergrabe und tausend Jahre liegen lasse, wird sie unbezahlbar! Männer werden dafür töten! Männer wie sie und ich Dr. Jones!"

ganga Community-Moderator - P - 16281 - 6. November 2014 - 1:27 #

Sieht ganz sehenswert aus, allerdings finde ich den reinen ATARI Teil interessanter

kommentarabo 14 Komm-Experte - 2365 - 6. November 2014 - 15:29 #

wahnsinn wie diese öde uraltgeschichte ausgeschlachtet wird.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)