Convoy: FTL-ähnliches Spielprinzip mit Fahrzeugen

PC MacOS
Bild von ChrisL
ChrisL 140144 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

4. November 2014 - 15:43 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Solltet ihr nichts gegen einen minimalistischen Grafikstil haben und euch das Prinzip von Titeln wie FTL - Faster than Light zusagen, dann könnte vielleicht auch das folgende Projekt euer Interesse wecken: Mit Convoy möchte das niederländische Independent-Studio Convoy Games ein Roguelike-ähnliches Spiel umsetzen, das neben dem genannten FTL auch von der Filmreihe Mad Max inspiriert wurde.

Für die Steam-Plattform wurde Convoy bereits akzeptiert, erscheinen sollen die PC- und Mac-Fassung derzeitigen Planungen zufolge im Februar 2015. Mit dem Geld der vor kurzem gestarteten Kickstarter-Kampagne möchten die Entwickler noch fehlende Features implementieren und am Feinschliff arbeiten. Erreicht werden müssen dafür 10.000 Euro, zum aktuellen Zeitpunkt wurden um die 4.300 Euro von den Usern zur Verfügung gestellt. Wer das Vorhaben unterstützen möchte, hat noch bis zum 29. November die Gelegenheit dazu.

„3X – Explore, Experience, Explode“
Das Spiel beginnt, nachdem euer Raumschiff durch das Versagen entscheidender Systeme auf dem Planeten Omek Prime notlanden musste, der von drei Hauptfraktionen kontrolliert wird. Im weiteren Verlauf ist es eure Aufgabe, die für die Reparatur benötigten Ersatzteile zu finden, wofür ihr euch ins Ödland begeben müsst – Konflikte vorprogrammiert. Zur Verfügung stehen euch diverse Kampffahrzeuge sowie das sogenannte MCV (Main Convoy Vehicle). Eure Vehikel könnt ihr zudem aufrüsten, anpassen und reparieren.

Während eurer Suche werdet ihr Funksignale empfangen, die beispielsweise aus einer in der Nähe liegenden Stadt stammen können, in der Hilfe benötigt wird. Aber auch andere Reisende oder Plünderer, die einen Hinterhalt vorbereitet haben, könnten mit euch in Kontakt treten. Es soll eure Entscheidung sein, ob ihr auf die Funksprüche reagiert oder nicht – und vor allem, wie ihr agiert. Habt ihr Aufgaben abgeschlossen und/oder die in Echtzeit ablaufenden Gefechte übestanden, erhaltet ihr Beute, die unter anderem aus (dem wichtigen) Kraftstoff oder Ausrüstung wie Waffen bestehen kann.

Zufallsbasiertes Spielen // Feature-Wunschliste
Jedes Mal, wenn ihr ein neue Partie startet, soll euch eine andere Spielerfahrung geboten werden, da Faktoren wie die Karte, die Events, die Zielsetzungen und die Gegner zufällig erstellt werden. Hinzu kommt, dass das Spiel vorüber ist, sobald ihr sterbt – über eine Quicksave-Funktion verfügt Convoy nicht. Ähnlich wie bei FTL könnt ihr außerdem neue MCVs und Einheiten freischalten, indem ihr zum Beispiel die Bosse der Gruppierungen besiegt beziehungsweise bestimmte Szenarien abschließt.

Zu den Funktionen, die die Entwickler gern noch implementieren möchten, gehören unter anderem eine verbesserte Interaktion mit der Karte oder auch Gefahren, die von der Umgebung ausgehen. Darüber hinaus würde man gern die Menge der unterschiedlichen Inhalte erhöhen; derzeit existieren beispielsweise etwa 25 Waffen und Werkzeuge, 15 Einheiten, mehr als 100 Ereignisse und zehn Gegnertypen.

Durch das abschließende Video könnt ihr euch einen ersten Eindruck von Convoy machen, an dem die Entwickler bereits seit mehr als einem Jahr arbeiten. Präsentiert werden euch die Karte, das Einheiten-Gameplay sowie Gefechte, die ihr für das Erteilen von Befehlen auch pausieren könnt.

Video:

Fabes 14 Komm-Experte - 2418 - 4. November 2014 - 14:33 #

Sieht ziemlich cool aus und das Gefechtsvideo weiß auch zu gefallen. Wenn ich eine Kreditkarte hätte, würde ich es unterstützen. Hoffentlich finden sich einige aus der doch recht großen FTL-Fanbase und unterstützen das Projekt.

Pitzilla 18 Doppel-Voter - - 11314 - 4. November 2014 - 16:18 #

Sieht gut aus! Ich habe FTL gerne auf dem iPad gespielt, das war ideal. Eventuell tut sich ja hier auch noch was in die Richtung, wenn sich der Erfolg einstellt.

MrWhite 12 Trollwächter - 922 - 4. November 2014 - 17:12 #

Sieht interessant aus. Habe erst FTL auf dem iPad wieder für mich entdeckt.

Admiral Anger 24 Trolljäger - P - 48885 - 4. November 2014 - 17:24 #

Klingt gut, werde ich mal im Auge behalten.

WizKid 14 Komm-Experte - 2210 - 4. November 2014 - 18:42 #

Sieht klasse aus. Die haben mich schon gehabt, als sie von FTL und Mad Max sprachen.

IhrName (unregistriert) 4. November 2014 - 18:58 #

Die Pixeloptik könnte man noch verfeinern. Sieht alles noch ein bisschen nach Platzhalter aus.

Mad Squ 11 Forenversteher - 667 - 4. November 2014 - 19:19 #

Hmm klingt interessant. Und 12€ für einen Steam-Key sind nun wirklich nicht die Welt.

Ich denke, ich mache da mal mit.

Jan-Niklas 12 Trollwächter - 1097 - 4. November 2014 - 21:34 #

Sieht echt interessant aus. Ich behalte das mal im Auge.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 34310 - 5. November 2014 - 2:02 #

5400 € sind jetzt drin, die sollten es also schaffen. Hab mal den Remind Me Button gedrückt und werde dann in den letzten 48 Stunden noch mal reinschauen und es mir überlegen ob ich sie unterstützen werde.

Calmon 13 Koop-Gamer - 1221 - 5. November 2014 - 8:53 #

Das Spiel ist bereits von steam akzeptiert und release voraussichtlich in 3 Monaten. Es ist also so gut wie fertig und kickstarter wird sozusagen als Werbetrommel genutzt.

Der Marian 19 Megatalent - P - 17601 - 5. November 2014 - 5:25 #

Sehr interessante Idee. Mal im Auge behalten.

Calmon 13 Koop-Gamer - 1221 - 5. November 2014 - 8:49 #

Erinnert mich an Car Wars von Steve Jackson. Damals als man noch CoSims spielte so ganz ohne Computer.

Can1s 15 Kenner - 3197 - 10. November 2014 - 10:51 #

Inzwischen ist es voll finanziert. Das erste Stretch Goal ebenfalls und zum zweiten Stretch Goal fehlen nur noch 540€.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Strategie
Echtzeit-Strategie
nicht vorhanden
nicht vorhanden
Convoy Games
Convoy Games
21.04.2015
Link
6.5
6.6
LinuxMacOSPC