CS GO: Fifflaren verlässt Ninjas in Pyjamas

PC 360 PS3 Linux MacOS
Bild von Dennis Hillor
Dennis Hillor 32616 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Gold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

4. November 2014 - 9:22 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Das schwedische E-Sports-Team Ninjas in Pyjamas (NiP) gehört zu den besten Counter-Strike Global Offensive-Mannschaften, die es auf der Welt gibt. Trotzdem konnten sie in letzter Zeit keine größeren Erfolge mehr einfahren, was aus der Community oftmals Robin Johansson, besser bekannt als Fifflaren, zugeschrieben wurde. Nachdem das Team lange Zeit, der Freundschaft wegen, an Johansson festhielt, verkündete dieser nun seinen Ausstieg.

Als ausschlaggebender Grund hierfür könnte das dürftige Ergebnis beim diesjährigen Electronic Sports World Cup (ESWC) in Paris gesehen werden. Dort mussten sich die Ninjas bereits nach der Gruppenphase verabschieden. Bei welchem Team Fifflaren nun weiter spielen wird ist nicht klar, zur Debatte steht wohl, dass er einen Job innerhalb der Organisation der NiP bekommen soll. Den Schweden ist wichtig zu betonen, dass die enge Freundschaft weiter erhalten bleibt.

Ich habe so viel gelernt, bin über die gesamte Welt gereist und hatte die Chance, vier großartige Menschen kennenzulernen, von denen ich stolz bin, sie meine Freunde nennen zu können. [...] Unabhängig davon, wer meinen Platz einnimmt, ich hoffe ehrlich, dass das Team gut spielt und gewinnt, denn das war immer unser Ziel. Sie verdienen es wirklich.

So Fifflaren in seinem offiziellen Statement. Wer als möglicher Nachfolger eingesetzt werden könnte, lässt derzeit die Gerüchteküche heißlaufen. Am häufigsten werden die Namen Maikelele, allu (Mousesports) oder jw (fnatic) genannt. Bis zur Dreamhack Winter 2014, die vom 27. bis zum 30. November in Jönköping in Schweden stattfinden wird, haben NiP noch Zeit, einen neuen Spieler zu finden, der sich gut in das bestehende Team integriert.

gar_DE 16 Übertalent - P - 5908 - 4. November 2014 - 9:43 #

Er hat also die Altersgrenze im e-Sport erreicht...
Gibt es dann demnächst auch Turniere für Altherren-Teams?

keimschleim 15 Kenner - 2986 - 4. November 2014 - 10:27 #

Weiß jetzt nicht, wie alt dieser Fifflaren ist, aber den Alte Herren-Teams im Fußball kannst ja ab 30 Lenzen beitreten. Fänd ich im eSport-Bereich auch gar nicht mal schlecht.

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32616 - 4. November 2014 - 10:30 #

Naja, wenn man bedenkt wie alt fatal1ty mittlerweile ist...der schlägt sich ja wohl auch noch gut?

Maik 20 Gold-Gamer - - 21609 - 4. November 2014 - 11:08 #

Gibt immer Ausnahmen in jeder Sportart. Ich habe so ab 32 gemerkt, dass meine Reflexe nachlassen, um so ein schnelles FPS zu spielen. In diesem Fall ist eSport komplett gleich zu realem Sport, Darts mal ausgenommen.

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32616 - 4. November 2014 - 12:01 #

Ja klar. War ja auch nur mal allgemein gefragt ;)

Namen (unregistriert) 4. November 2014 - 12:51 #

Das ist halt Bullshit. Weißt du warum ältere Leute meist etwas schlechter sind als Jüngere? Weil sie einfach viel weniger Zeit haben zum Zocken. Man hat in diesem Alter Veranwortung, meist ein Job, Familie. Da bleibt weniger Zeit zum Zocken = weniger Übung.

Ich kann mir schon vorstellen, dass es ein Alter gibt bei dem altersbedingt schlechter wird.

Aber sicherlich nicht mit 30 oder 40, vermutlich nicht mal mit 50.

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 35049 - 4. November 2014 - 13:04 #

32 kommt mir auch sehr früh vor. Ich bin jetzt 33 und habe nicht das Gefühl, schlechter in MP-Shootern zu sein als früher. Meine Reflexe sind eigentlich recht gut, das merke ich auch im Karate-Training. ;-)

jeef 12 Trollwächter - 886 - 4. November 2014 - 14:14 #

Am Alter wirds wohl kaum liegen ;) Spiele noch genauso schlecht/gut wie vor 15 Jahren und gerade bei CS:GO so ein langsames Game - wenn einer mit mitte 30 so langsam mit UT oder Quake nicht mehr klar kommt könnt ich das verstehen =)

Dennis Hillor 22 AAA-Gamer - P - 32616 - 4. November 2014 - 14:25 #

CS:GO ist schon langsam vom Tempo wenn du's mit anderen Shootern vergleichst...dafür müsst du halt im richtigen Moment auf einmal Blitzschnell reagieren :D

Maik 20 Gold-Gamer - - 21609 - 4. November 2014 - 17:20 #

Sagen wir so, dass es sich verschiebt. :) Und bei jedem Menschen ist das mit den Reflexen anders. Ich merke eben, dass diese schnellen Reflexe nicht mehr so da sind. Besonders bei Fear, dass ich auch mal stärker in der ESL gespielt hatte. Ich zocke gerade die Fear-Reihe, Chaser und paar andere Shooter. Da konnte ich es doch deutlich spüren, dass ich nachgelassen habe. Ich treibe keine Sport, der Reflexe braucht, daher schlafen die mal schon ein. :) Dafür bin ich in einem langsamen Spiel wie WoT doch gut dabei.

Fabes 14 Komm-Experte - 2418 - 4. November 2014 - 13:34 #

Hat sich ja mehr oder weniger schon angedeutet. Woher kommen eig. die Gerüchte, dass JW zu NIP wechseln könnte? Fnatic spielt bis auf wenige Ausnahmen alles in Grund und Boden, während NIP total unkonstante Ergebnisse einfährt. Wieso sollte er da wechseln wollen?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Labrador Nelson
News-Vorschlag: