Schach-WM: Die Rache des Tigers? // Start heute ab 13h [Upd.]

andere
Bild von Name
Name 0 EXP - Neuling
8. November 2014 - 15:35 — vor 2 Jahren zuletzt aktualisiert

Update vom 08.11.2014:

Ab heute beginnen die Spiele um die Schachweltmeisterschaft 2014, ab 13 Uhr könnt ihr diese auf verschiedenen Seiten im Internet verfolgen, etwa bei der FIDE direkt oder bei chess24.com.

Ursprüngliche News:

Das erste "Computerspiel" der Weltgeschichte, der 1769 erfundene Schachtürke (ein Gerät, in dessen Inneren ein Schachspieler saß, der einen turbantragenden "Roboter-Torso" steuerte), feiert am Samstag den 7.11.2014 die Neuauflage des vorjährigen Titelkampfes um die Krone für den besten Spieler der Welt.

Vor genau einem Jahr fand in Chennai (Indien) der Kampf um die Krone im Schach zwischen dem 23 jährigen norwegischen Herausforderer Magnus Carlsen (ELO: 2.863) und dem indischen Titelverteidiger Viswanathan "Vishy" Anand (ELO: 2.792) statt, der 44 Jahre alt ist. Die Mehrheit der Schachinteressierten unter euch erinnert sich sicher noch an die Versteinerung von mehr als 40 Millionen Live-Zuschauern, als Anand mit einem der größten Patzer der Schachgeschichte, dem 28. Zug Sf1 in der 9. Partie, die Verteidigung des Titels in guter Position einstellte.

Dieses Jahr will der "Tiger von Madras", wie Anand auch genannt wird, zurück an die Spitze des Schachs. Führte beim letztjährigen Kampf in seiner Heimatstadt vielleicht auch übergroßer Druck – mehrere Millionen Fans sollen für ihn täglich gebetet haben – zu vielen kleinen Ungenauigkeiten in seinem Spiel, so kann er nun frei von Druck im postolympischen Sotschi den Titel von Magnus Carlsen zurückerobern. Carlsen ist der jüngste Schachweltmeister der Geschichte, der nach ELO-Zahl spielstärkste Spieler aller Zeiten und nach Max Euwe 1937 der erste Westeuropäer, der den Titel wieder gewinnen konnte. 

Der Kampf am Brett ist aber auch ein politisches Statement: Nach den in der Geschichte herausragenden politischen Kämpfen Fischer gegen Spasski (insbesondere auch der Kampf in Novi Sad 1992 während des Bürgerkriegs in Jugoslawien) und Kasparov gegen Karpov gab es diesmal bei der Wahl des Spielortes Sotschi beinahe einen Eklat. Fast wäre der Kampf geplatzt und der Titel wie 1975 kampflos übergeben worden, da Magnus Carlsen erst kurz vor Ablauf einer zweiten Frist dem Spielort in Russland zustimmte. Hintergrund war einerseits der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine, aber auch das Preisgeld für den Titelkampf.

Nun aber dürfen wir uns freuen, ab Samstag den beiden herausragendsten Spielern der letzten Jahre auf einer der vielen Live-Übertragungen im Internet beizuwohnen, und hoffentlich wieder viele spannende Partien zu sehen. Die Turniermodalitäten sind dabei wie im letzten Jahr unverändert geblieben: Der Zweikampf wird über maximal 12 Partien ausgetragen. Sieger ist der Spieler mit einer Punktzahl von 6,5 Punkten, wobei Remis mit einem halben und Siege mit einem Punkt belohnt werden. Bei einem 6:6 wird es einen Stichkampf mit verkürzter Bedenkzeit geben. Bitte beachtet die Zeitverschiebung von zwei Stunden, in Sotschi gilt wie zu Olympia die Moskauer Zeit.

Makariel 19 Megatalent - P - 13894 - 3. November 2014 - 20:40 #

Gut zu wissen das es zwei (in meinem Fall drei) Stunden Zeitverschiebung gibt. Nur blöd das nicht dasteht wann es startet ;-)

vicbrother (unregistriert) 3. November 2014 - 21:09 #

Ab Samstag. Wann ist mir auch noch unklar, aber es sind ja noch ein paar Tage.
Mehr Infos*: http://www.sochi2014.fide.com/

*:Schon erstaunlich wie wenig Infos auf der offiziellen Seite stehen...

EDIT: Um es mit der Firma mit den Rechten zu sagen:

"CHESS IS AN ENTERTAINMENT WITH A 1600-YEAR HISTORY.
A GAME, A SPORT, AN ART-FORM. AS PURE AS MATHEMATICS, AS SYMBOLIC AS RELIGION, AS BRUTAL AS WAR." ~ http://www.agonlimited.com/#about-chess

Saphirweapon 16 Übertalent - 5239 - 3. November 2014 - 20:48 #

Eine schöne News. Danke für die Infos : )

furzklemmer 15 Kenner - 3144 - 3. November 2014 - 21:15 #

Tolle News! Danke vielmals! Werde sicher die ein oder andere Partie nebenher im Stream verfolgen.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15109 - 3. November 2014 - 21:18 #

Sehr schön, danke für die News.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24388 - 3. November 2014 - 22:04 #

Ich spiele zu selten Schach als dass mir die Live-Übertragungen etwas bringen würden. Auf welcher Website werden die Partien am Besten nachbereitet inklusive Kommentaren und Analysen?

vicbrother (unregistriert) 4. November 2014 - 12:33 #

Das ist eine gute Frage.

In der Regel sind alle grossen Zeitungen (wie die Zeit und Spon) live dabei, die SZ geht zB unter http://www.sueddeutsche.de/thema/Schach-WM mit GM Stefan Kindermann ins rennen (er betreibt in München eine Schachschule).

Dazu kommen noch eine Reihe von Blogs und Übertragungen auf Schach-Seiten rund um die Welt.

Die Hauptseite http://www.sochi2014.fide.com/ sollte ebenfalls kommentieren, dort allerdings auf englisch.

Das wäre eigentlich eine Aufgabe für twitch.tv...

megaunwichtig (unregistriert) 4. November 2014 - 14:33 #

man kann z.B. hier das spiel live kommentiert (auf deutsch) sehen:

chess24 . de

dort gibt es immer ziemlich gute kommentare zu vielen aktuellen turnieren.

vicbrother (unregistriert) 8. November 2014 - 18:18 #

Ja, sehe dort nebenher den Bundesliga-Kampf Hamburg vs Bayern München :)

Larnak 21 Motivator - P - 25931 - 8. November 2014 - 17:39 #

twitch hat Schach als Spiel eingetragen, da gibt's auch Übertragungen. Im Zweifel liegt's also nicht an denen ;)

Scando 22 AAA-Gamer - P - 36258 - 8. November 2014 - 13:46 #

Letztes Jahr hat Spiegel-Online das ganz gut gemacht.

vicbrother (unregistriert) 8. November 2014 - 14:10 #

Ich schaue es gerade auf
https://chess24.com/de/watch/live-tournaments/worldChampionship2014/1/1/1

Man kann dort zwischen den Kommentatoren RU/EN/DE hin und herschalten... :)
Hast du den Link auf Spon? Haben die da schon eine Seite eingerichtet?

EDIT: Sehe da nun http://www.spiegel.de/sport/sonst/schach-wm-2014-liveticker-ergebnisse-fakten-zuege-news-a-1000252.html

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 33652 - 3. November 2014 - 22:36 #

Klasse News, vielen Dank!!!

CHL 9000 12 Trollwächter - P - 936 - 3. November 2014 - 22:56 #

Der Schachtürke war, selbst mit zwei zugedrückten Augen, kein Computerspiel. Dort wurde nichts computed.
Es war noch nicht mal ein Automat, weil dort nichts automatisch abläuft.
Selbst der Begriff Maschine würde nicht richtig passen.

vicbrother (unregistriert) 3. November 2014 - 23:33 #

Nun, es hängt natürlich an der Absicht seines Erbauers, ein Spiel automatisiert zu berechnen. Nichts anderes machen die Spieldesigner heute. Meines Wissens stammt "to compute" von den Menschen, die für die Royal Navy die Gezeiten berechneten. Hier wurden eben Schachzüge von einem Menschen berechnet, sozusagen ein Multiplayer-Spiel ;)

Aber in der Tat gibt es da interessante Fragestellungen, zB nach der Betonung des Türken, damals noch eine Grossmacht, oder den Versuch, Schach zu automatisieren, wenn es doch mit Berechnungen aus der Mathematik viel sinnvollere Anwendungen gab.

CHL 9000 12 Trollwächter - P - 936 - 3. November 2014 - 23:46 #

"compute" kommt ursprünglich aus dem Lateinischen "computare", was zählen, summieren heißt.
Ansonsten ;-)

Maverick_M 18 Doppel-Voter - 10753 - 4. November 2014 - 18:43 #

Die Definition eines Automaten ist eigentlich ziemlich genau. Der hier beschriebene Kasten entspricht dieser nicht im Geringsten.

vicbrother (unregistriert) 4. November 2014 - 19:23 #

Die Definition eines Automaten ist m.W. viel jünger als der hier vorgestellte Automat, in der Politeia von Aristoteles, werden u.a. Sklaven als belebte Werkzeuge beschrieben - alles eine Frage der Zeit. ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23496 - 3. November 2014 - 23:00 #

Freut mich auf jeden Fall, mal was anderes hier zu lesen :)
Eine kleine Kritik meinerseits habe ich jedoch: Auf einer Gaming-Website wie GamersGlobal sollte man nicht davon ausgehen, dass sich allzu viele User näher mit Schach auskennen. Begriffe wie "ELO" oder der "28. Zug Sf1" erzeugen bei mir nur Fragezeichen. Sowas kann ich natürlich auch schnell selbst googeln - angenehmer wäre es jedoch, wenn solche Dinge bereits im News-Text näher erläutert wären :)

vicbrother (unregistriert) 3. November 2014 - 23:28 #

Da auf GG oft Spielslang genutzt wird (zB "PU") dürfte das in der Tat zu verschmerzen sein :)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23496 - 4. November 2014 - 8:45 #

Kommt drauf an, wo Du diesen Spielslang findest. In News und Artikeln hat sowas ohne weitere Erklärung finde ich nichts zu suchen, es sei denn, die Begriffe haben sich in der Masse etabliert. Das trifft in Deinem Fall im Rahmen von GamersGlobal aber wohl eher nicht zu.

Makariel 19 Megatalent - P - 13894 - 4. November 2014 - 11:56 #

PU? Polyurethane? Per Unit? Princeton University?

vicbrother (unregistriert) 4. November 2014 - 12:13 #

PU fällt immer wieder wenn es um SC und ED geht ;)

Makariel 19 Megatalent - P - 13894 - 4. November 2014 - 12:38 #

Erst dacht ich LOL OMG aber ASAP war SC IIRC NP, ED hingegen ist WTF FML NC.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15109 - 4. November 2014 - 13:27 #

Word!

John of Gaunt Community-Moderator - P - 62722 - 4. November 2014 - 16:06 #

Ich versteh nur Bahnhof xD PU hast du ja jetzt unten erklärt, hab ich aber dennoch mit der Abkürzung noch nie in einer News gesehen, und auch nicht mal in einem Kommentar. Und was das mit Starcraft und dem anderen nicht zu identifizierenden zu tun hat weiß ich auch nicht.

Du siehst: Abkürzungen, die nicht 100% jedem bekannt sind erschweren den Zugang zu einem Text und sollte man dann lieber erklären.

vicbrother (unregistriert) 4. November 2014 - 16:39 #

Schau mal in den Kommentar: http://www.gamersglobal.de/news/92603/star-citizen-9-min-video-zeigt-erstmals-fps-gameplay#comment-1284612

In der News wird von FPS, PC und PAX gesprochen - was ist die PAX, was bedeutet in diesem Zusammenhang FPS? Im Zeitalter von WoW, LoL, MoM, MoO, SC, SC2, SC, SC2, Civ, FE:LH... entwickelt sicht die Sprache halt schnell weiter.

Larnak 21 Motivator - P - 25931 - 4. November 2014 - 17:24 #

News != Kommentar
Gängige Genrebezeichnungen und bekannte Messen != spielbezogenes Fachchinesisch

vicbrother (unregistriert) 4. November 2014 - 18:02 #

Deinen Kommentar verstehe ich nicht:
1. Ich antworte John of Gaunt, der da sagt "..und auch nicht mal in einem Kommentar" was mit meinem wiederlegt ist.

2. FPS steht für mich für erstmal für Frames per Second (erst aus der News ergibt sich ein anderer Zusammenhang), aber es geht ja darum, zu zeigen, dass Abkürzungen doppeldeutig und unklar sein können und daher in News nicht genannt werden sollten. Auch dies habe ich damit gezeigt.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23496 - 4. November 2014 - 18:04 #

"[...] aber es geht ja darum, zu zeigen, dass Abkürzungen doppeldeutig und unklar sein können und daher in News nicht genannt werden sollten. Auch dies habe ich damit gezeigt."

-> Und trotzdem tust Du es selber?

vicbrother (unregistriert) 4. November 2014 - 18:20 #

Zu ELO und Sf1 lies bitte meine Antwort auf deinen Kommentar etwas weiter unten ;)

Erst in der von dir begonnen Diskussion ging es um die Diskussion von Abkürzungen ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23496 - 4. November 2014 - 18:29 #

Mir ging es nicht primär um Abkürzungen, sondern um Begriffsklärung ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23496 - 4. November 2014 - 17:25 #

Womit wir wieder bei meinem Einwand wären "Es kommt darauf an, wo Du die Abkürzungen" findest. In Kommentaren kann man einem ja nun nicht wirklich vorschreiben, keine Abkürzungen zu verwenden. Sind ja ganz normale Unterhaltungen, die da geführt werden. Eine News oder ein Artikel ist was komplett anderes, da sollte sowas wirklich erklärt werden. Tut man das nicht, ist das meiner Ansicht nach ganz schlechter Stil, weil jene ausgeklammert werden, die Deinen Text aus Interesse und mit Wohlwollen lesen (ist ja mal was anderes als die ständigen fps- und p-News), gleichzeitig aber nicht viel mehr vom Schach wissen als die Namen der Spielfiguren und deren Grundzüge.

Was die Abkürzungen PAX und FPS angeht: Streng genommen müssten die auch erklärt bzw. ausgeschrieben werden, trotzdem ist Dein Vergleich zu Deiner eigenen News eher hinkend. Wir befinden uns hier auf eine Computerspiel-Seite, da dürfte den allermeisten Usern entsprechende Abkürzungen geläufig sein und auch die zweideutige Abkürzung FPS lässt im Zusammenhang eindeutig klären. Deine eigene News behandelt ein Thema, bei dem Du einfach nicht davon ausgehen kannst, dass jeder, der sie liest, sofort über alles im Bilde ist. GamersGlobal ist nämlich keine Schach-Seite.
Und PC meintest Du jetzt hoffentlich nicht ernst als Beispiel.

vicbrother (unregistriert) 4. November 2014 - 18:18 #

Ich habe ja John of Gaunts Argumente genommen und es war mir im Gedächtnis geblieben, wo ich darüber stolperte.

Ich bin mir nicht mal sicher, ob ELO eine Abkürzung ist, denn das ist der Name des Erfinders: "ELO (Elo-Zahl)" bringt dem Leser als Erläuterung wenig, "ELO (Wertungszahl)" auch nichts. Daher steht in meinem Text ja gleich "(ELO: 2.863)" das ist m.E. ein besserer Anhaltspunkt. Wie man das allgemein umschiffen kann ist mir aber nicht klar, im Text taucht es ja nur nochmal im klaren Bezug zur Spielstärkemessung auf.

Sf1 ist - wie man aus dem Text ja ersehen kann - mit einem Augenzwinkern geschrieben (war aber schon ein extremer Fehlgriff) ;)

Ich denke jedes Spiel entwickelt seine eigenen Abkürzungen, daher ist es egal ob es um Schach oder um Star Citizen oder andere Spiele geht. Für die Abkürzung FPS (die schon im Titel steht) musste ich erstmal die News lesen um diese einordnen zu können.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23496 - 4. November 2014 - 18:25 #

Spielstärkemessung - so einfach kann's gehen. Das Wort alleine reicht doch schon, um "ELO" einen Bezug geben zu können. Und nein, der "Bezug zur Spielstärkemessung" war ganz und gar nicht klar. Außer, man hat sich mit Schach als Sport schon näher befasst. Es geht ja nicht zwingend darum, Abkürzungen auszuschreiben. Zumindest mir nicht. Um was es mir geht, sind einfach nur Begriffsklärungen für weniger Themenbewanderte.

Ja, der Satz mit Sf1 hatte durchaus Humor, trotzdem kann es ja nicht schaden, dies verständlicher zu schreiben: "... als er im 28. Zug der 9. Partie einen Springer auf das Feld F1 setzte ..."

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 90533 - 4. November 2014 - 19:00 #

Um mal diesen typischen mit vicbrother im Kreis drehenden langatmigen Diskussionen Einhalt zu gebieten (sonst gibt das wieder einen elend langen Rattenschwanz ohne auf einen Nenner zu kommen, kennen wir ja zur Genüge ;)):

Wer eine News schreibt und fachbezogene Abkürzungen verwendet, kann diese bitte auch kurz erläutern (z.B. dahinter in Klammer die Bedeutung ausgeschrieben), weil es dennoch Leser gibt, denen diese nunmal kein Begriff sind. Da bricht sich eigentlich kein Newsschreiber einen Zacken aus der Krone. Wobei, der eine oder andere anscheinend wohl schon.

Jetzt ist es eh wurscht, aber bei der nächsten News bitte beachten.

vicbrother (unregistriert) 4. November 2014 - 19:22 #

@Sven: Steht doch im Text: "...der nach ELO-Zahl spielstärkste Spieler..."

@Tr1nity: Ich versuche keinen zu überzeugen, aber m.E. erläutert der Text schon den Begriff ELO. Aber wie dem auch sei: Gerne beachte ich es bei der nächsten News, irgendwer (war es Jörg?) hat sie ohne mein Wissen freigeschaltet und demnach war sie wohl verständlich ... ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23496 - 4. November 2014 - 20:51 #

Habe ich tatsächlich überlesen. Entschuldige bitte.
Sf1 wurde aber dennoch nicht näher erläutert :P

vicbrother (unregistriert) 4. November 2014 - 21:37 #

Sf1 war mit Augenzwinkern geschrieben (...40 Millionen versteinern...) und dürfte nur einer kleinen Menge von Leuten als Stellungsbild präsent geblieben sein. Hier ein Videokommentar:

http://www.sueddeutsche.de/sport/schach-wm-schach-wm-1.2202172

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23496 - 4. November 2014 - 21:39 #

Und wir drehen uns und drehen uns im Kreis. Das mit dem Augenzwinkern haben wir bereits besprochen und ich für meinen Teil habe dabei festgestellt, dass man sowas trotzdem verständlicher formulieren kann.

vicbrother (unregistriert) 5. November 2014 - 10:52 #

Mir ging es jetzt mehr um den Link, der den Zug sehr schön erläutert - aber vielleicht mache ich mir da zuviel Mühe, Wissen zu teilen.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15109 - 5. November 2014 - 11:01 #

Knall den Link in die Quellenangaben und Alles wird gut.

J.C. (unregistriert) 8. November 2014 - 15:44 #

Personalunion?

vicbrother (unregistriert) 8. November 2014 - 18:17 #

PU steht oft für "Parlamentarischer Untersuchungsausschuss" ;)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24388 - 4. November 2014 - 10:11 #

ELO bezeichnet die Spielstärke eines Computers oder Menschen. Je höher, desto besser. Sf1 heißt der Springer wurde auf das Feld F1 gezogen.

PU kenn ich aber auch nicht, PickUp ist wohl nicht gemeint. ;-)

vicbrother (unregistriert) 4. November 2014 - 10:15 #

Ich denke ELO ist allgemein bekannt, das ist wie beim Golf das Handicap und das Par :)

PU bedeutet "Persistentes Universum".

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 90533 - 4. November 2014 - 10:20 #

Nun ja, ich spiele auch Schach, aber ELO war mir auch kein Begriff. Allerdings spiele ich es nicht im Wettkampf, sondern mal mit Freunden meist im Winter vor dem Kamin gemütlich bei einem Glas Wein oder so ;).

Ganon 22 AAA-Gamer - P - 36296 - 4. November 2014 - 10:52 #

ELO hab ich schon öfter gehört, aber PU noch nie. ;-)

Maik 20 Gold-Gamer - - 21710 - 4. November 2014 - 12:26 #

Ich kenne beides, jedoch habe ich eher mit Polyurethan zu tun.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23496 - 4. November 2014 - 14:30 #

Danke für die Erläuterungen :)

Makariel 19 Megatalent - P - 13894 - 4. November 2014 - 11:43 #

Naja, Elo ist auch bei Computerspielen relativ geläufig denk ich, wird ja auch in Guild Wars und Quake verwendet und bei LoL und WoW eingesetzt bevor sie jeweils auf andere Systeme umgestiegen sind. Ich hab z.B. keine Ahnung wie es berechnet wird, aber selbst mein Schachprogramm am iPod wirft mir immer wieder eine Elo-Zahl um die Ohren drum geh ich mal davon aus das es angibt wie 'stark' ich gespielt hab.

Aber das Problem hat man wohl bei einem Haufen News, wer keine Ahnung von LoL hat der versteht bei den entsprechenden News auch mal nur Bahnhof und ob FPS nun first person shooter oder frames per second bedeutet ist auch nicht immer so klar ;-)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23496 - 4. November 2014 - 14:31 #

Auch bei LoL- und WoW-News finde ich es durchaus angebracht, sie so zu schreiben, dass nicht nur "Insider" mit dem Inhalt was anfangen können :)

CHL 9000 12 Trollwächter - P - 936 - 4. November 2014 - 14:39 #

Absolut richtig.
JEDE Abkürzung im Text MUSS erklärt werden, selbst wenn der Text nur für ein Fachpublikum geschrieben wurde (Ausnahmen sind nur bei sehr geläufigen Abk. erlaubt, wie z.B. PC, CDU, SPD, USA, LMAA). Nicht erklärte Abkürzungen sind ein ganz schlechter Stil, und wird im Studium oder in der Schule "Punkte" kosten.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23496 - 4. November 2014 - 14:42 #

Und obwohl ich die Abkürzung schon zigmal gelsen habe, fällt mir gerade partout nicht ein, was LMAA bedeutet ;)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 62722 - 4. November 2014 - 16:02 #

Lake Michigan Archery Association :D

CHL 9000 12 Trollwächter - P - 936 - 4. November 2014 - 16:10 #

Nein, Nein, Nein.
Es ist doch überall bekannt, dass LMAA die Abkürzung für Las Mich Amal Ausreden ist. ;-)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23496 - 4. November 2014 - 17:35 #

Hmmmm. Vielleicht habe ich die Abkürzung doch noch nicht so oft gelesen. Irgendwie habe ich sie mit Landwirtschaft in Verbindung gebracht^^

John of Gaunt Community-Moderator - P - 62722 - 5. November 2014 - 0:34 #

Eigentlich steht das für "Leck mich am Arsch". Meine Ausschreibung sollte natürlich ein Witz sein ;)

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23496 - 5. November 2014 - 7:18 #

Verdammich. Und ich bin voll drauf reingefallen :D

vicbrother (unregistriert) 4. November 2014 - 15:18 #

Ich bin verwirrt: Warum kostet das Punkte, wenn du die gängigen Fachbegriffe nutzt?

CHL 9000 12 Trollwächter - P - 936 - 4. November 2014 - 15:31 #

Man muß die Abkürzungen erklären, z.B.:
Die Vereinigung der Anonymen Alkoholikern (AA) erklärt Ethanol zu Gott.
Dies äußerte der Sprecher der AA anläßlich der Charlie-Sheen-Gedenktage.

CHL 9000 12 Trollwächter - P - 936 - 4. November 2014 - 15:40 #

Du willst doch, dass Dich möglichst alle Leser verstehen.

vicbrother (unregistriert) 4. November 2014 - 15:57 #

Sisyphos und ich haben eines gemeinsam: Die Strafe die uns die Götter aufgetragen haben, ertragen wir mit Freude.

J.C. (unregistriert) 8. November 2014 - 15:51 #

ELO ist jetzt aber schachexklusives Maß sondern wird zB auch bei E-Sports verwendet. Es ist ein allgemeines System zum quantifizieren von Spielstärke. Aber sicher kann man es erläutern.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23496 - 8. November 2014 - 17:54 #

Und wieder was dazu gelernt :)

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15109 - 8. November 2014 - 18:04 #

Gibt es sogar im Fussball
http://de.wikipedia.org/wiki/World_Football_Elo_Ratings

Man kann es quasi für jede Sportart adaptieren

vicbrother (unregistriert) 8. November 2014 - 18:15 #

Oh, das wusste ich auch noch nicht...

ganga Community-Moderator - P - 16133 - 4. November 2014 - 0:25 #

Also gucken werde ich es nicht, aber die News hat mich doch sehr schmunzeln lassen

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9235 - 4. November 2014 - 0:39 #

Ich fand das Schachmatch bei No game no life interessanter als die letzte WM. Aber ich bin auch Laie. Ein wenig hat man sich durch die Berichterstattung doch anstecken lassen. Magnus war schon ziemlich lässig.

Labrador Nelson 27 Spiele-Experte - - 95753 - 4. November 2014 - 2:19 #

Gut zu wissen und auch interessant, aber ich weiss nur nie so genau, was ich von News dieser Art auf GG halten soll...

DerMagnus (unregistriert) 4. November 2014 - 3:20 #

Schach ist ein ziemlich vielseitiges Rundenstratgiespiel. Und unter dem Logo steht "Das Spiele-Magazin für Erwachsene".

vicbrother (unregistriert) 4. November 2014 - 9:35 #

Wo ist das Problem? Es ist ein Rundenstrategiespiel mit zahlreichen Computerumsetzungen, ja, ohne Computer wäre es sicherlich nicht da wo es jetzt steht: Endspiel- und Eröffnungsdatenbanken, Datenbanken von Partien, Analysen, Kinderschachprogramme...

Larnak 21 Motivator - P - 25931 - 4. November 2014 - 11:46 #

Da können wir ja auch gleich anfangen und über Fußball berichten :p
Und ich finde schon die "W(E)M-Tippspiel-News" alle zwei Jahre zu viel ;D

Makariel 19 Megatalent - P - 13894 - 4. November 2014 - 11:55 #

Schach und eSports sind IMHO ziemlich ähnlich, Fußball hingegen eine völlig andere Preisklasse. Und Schach ist der Großvater der meisten Rundenstrategiespiele, während Fußball spielen auf der Xbox sich doch sehr von der eigentlichen Tätigkeit unterscheidet. Zumindest tun mir nach real-Fußball die Waden weh und nicht die Daumen ;-)

vicbrother (unregistriert) 4. November 2014 - 12:12 #

Schach ist mittlerweile ein eSports oder wäre einer, wenn er nicht sogar als Sport gelten würde. Schaut euch an, wieviele Leute auf Schachservern spielen: Das sind Millionen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24388 - 4. November 2014 - 17:19 #

Den Klickzahlen würde es sicher nicht schaden, wenn eine Fußball-Rubrik eingerichtet wird. Und wer will, kann die News in seinem Profil ausblenden lassen.

Larnak 21 Motivator - P - 25931 - 4. November 2014 - 17:24 #

Ich möchte dann aber eine strikte Kostentrennung. Wehe auch nur ein einziger meiner Abo-Cents fließt in Fußballnews! ;P

CHL 9000 12 Trollwächter - P - 936 - 4. November 2014 - 9:56 #

Ich finde die Nachricht interessant.
"Wir sind doch alle" allgemein vom Spielen fasziniert, die Nachricht läßt uns über den Tellerrand blicken.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11031 - 4. November 2014 - 15:52 #

als news am rande des themengebiets denke ich kann so eine seite das schon verkraften. was anderes wäre es, wenn man hier ständig artikel im themenbereich karten/brett-spiele vorfinden würde.

Sven Gellersen Community-Moderator - P - 23496 - 4. November 2014 - 17:36 #

Sehe ich auch so.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15109 - 4. November 2014 - 17:48 #

Bei Brettspielen mit direktem Bezug hab ich nix dagegen.

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 36636 - 5. November 2014 - 1:46 #

Ich mag die auch ohne direkten Bezug. Das ist z.B. eine Rubrik die ich sehr gerne bei 4players lese. Ist nicht so häufig das es nervt aber interessant genug um immer mal wieder reinzuschauen.

Maulwurfn Community-Moderator - P - 15109 - 5. November 2014 - 10:32 #

Wenn es von Usern kommt, immer gerne, das bindet ja nicht viele GG Ressourcen. Von der Redaktion genügt es, wenn es wirklich eine direkte Umsetzung eines Computerspiels/Videospiels ist, bei der größe der Redaktion muss ja schon beim Kerngeschäft selektiert werden, was sich wirklich lohnt und was nicht.

Der Marian 19 Megatalent - P - 18010 - 5. November 2014 - 8:01 #

Ab und an passt das doch. Ist doch nicht allzuweit weg.

Lipo 14 Komm-Experte - 2090 - 8. November 2014 - 13:34 #

Wie schnell die Zeit vergeht . Ich weiß noch wie Anand beim letzten WM Kampf der beiden , die Endspiele vergeigt hat .

J.C. (unregistriert) 8. November 2014 - 15:46 #

News Kudos!

volcatius (unregistriert) 8. November 2014 - 15:55 #

Meine letzte Schacherinnerung ist eine Sendung auf WDR mit einem bärtigen Herrn.

vicbrother (unregistriert) 8. November 2014 - 18:09 #

Du meinst Helmuth Pfleger aus Bamberg.

GlobalGamer (unregistriert) 8. November 2014 - 16:08 #

Sexismus pur!
In dem Spiel können auch Damen geschlagen werden.

BTW. Läuft das eigentlich in 1080p/60?

Vaedian (unregistriert) 8. November 2014 - 16:28 #

Können *nur* Damen geschlagen werden. Den König kann man höchstens vor Gericht ziehen und kalt stellen.

zfpru 15 Kenner - P - 3507 - 8. November 2014 - 18:36 #

Das Spiel läuft quasi fotorealistisch.
Zur Dame beim Schach: Die Figur ist ja nur durch mehrere sprachliche Umdeutungen auf dem Weg nach Mitteleuropa weiblich geworden. Originäre Funktion war die eines Wesirs / Heerführers.

Vaedian (unregistriert) 8. November 2014 - 16:28 #

Ist das sowas wie Starcraft in Korea?

vicbrother (unregistriert) 8. November 2014 - 18:22 #

Ja, aber mit wesentlich mehr Aufwand. Lies mal den Link zu den Hintergründen: Während StarCraft fiktive SciFi behandelt, wurde der FIDE-Chef vor ein paar Jahren von Ausserirdischen entführt. Unglaublich...

vicbrother (unregistriert) 8. November 2014 - 20:03 #

Schon interessant: Zum Auftakt gleich ein sehr langer Kampf über mehr als 4 Stunden und Remis durch Zugwiederholung - Carlsen hätte im nächsten Zug matt gesetzt ;) Da darf man sich auf morgen freuen.

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11031 - 8. November 2014 - 20:50 #

da ist schach wie fußball. auf unentschieden tippen und man liegt im regelfall richtig /ugly

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 36636 - 9. November 2014 - 3:59 #

In welcher Welt schaust du Fussball?

Sp00kyFox 18 Doppel-Voter - 11031 - 10. November 2014 - 2:29 #

lass mich dir versichern, dass wir auf demselben planeten wohnen ;)

Slaytanic 22 AAA-Gamer - P - 36636 - 10. November 2014 - 18:33 #

Wir sind hier nicht in Italien.
Wenn du dir diese Bundesliga-Saison anschaust: 3 Unentschieden an einem Spieltag sind das Maximum. Dein gefühlter Vergleich hinkt meiner Meinung nach aber schon seit Jahren, jedenfalls in der Bu-Li.

vicbrother (unregistriert) 10. November 2014 - 21:46 #

Machte ich gestern bei bwin... und dann stellt Anand in ruhiger Stellung die Partie weg. 1,65 war die Quote für ein Remis... Dazu die spanische Eröffnung - und ich tippte das als erstes ein Bauer in Zug 5/6 geschlagen wird... Naja, morgen das Doppelte einsetzen :)

Vampiro 22 AAA-Gamer - P - 33652 - 10. November 2014 - 23:55 #

"Naja, morgen das Doppelte einsetzen" So fängts an ;-D Und wenn du wieder verlieren solltest, musst du übermogen noch mehr setzen ;)

vicbrother (unregistriert) 11. November 2014 - 11:50 #

Ich habe mir eine Grenze gesetzt: Maximal 1000€ für einen Tag an Wetteinsätzen setzen (immer noch billiger als hinfliegen), das dürfte für die WM reichen :)

Wunderheiler 20 Gold-Gamer - 20896 - 11. November 2014 - 0:44 #

Wobei Anand irgendwie immer mal wieder für größere Böcke gut ist. Für mich ist die WM damit schon gelaufen. Carlsen wird sich das nicht nehmen lassen, dazu spielt er zu gut und Anand, gerade unter Druck, zu fehleranfällig.

vicbrother (unregistriert) 11. November 2014 - 17:30 #

Ja, die WM ist wohl gelaufen, das fühle ich ebenso.

EDIT: Tolle Runde heute, spannendes Spiel, selbst die Nachbarn ohne Schacherfahrung blieben die ganze Zeit zum Schauen auf Grossbild bei mir: 1,5 zu 1,5 jetzt, der Tiger ist zurück im Match!

crux 13 Koop-Gamer - 1739 - 9. November 2014 - 17:37 #

Da kann ich noch http://www.twitch.tv/chessnetwork empfehlen - ist zwar kein GM, der kommentiert, aber trotzdem (oder vielleicht dewegen) sehr lehrreich und unterhaltsam.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit