Strategie-Podcast 3MA: Final Fantasy Tactics

PSP iOS andere
Bild von Vampiro
Vampiro 30538 EXP - 21 Motivator,R10,S9,C5,A7,J10
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragen

4. November 2014 - 7:18

In Folge 282 greift der Strategie-Podcast die Idee der "Classical Game Analysis" wieder auf, bei der ältere Spiele aus heutiger Sicht besprochen werden. In diesem Format wurden bislang etwa Imperialismus 1 und 2, Age of Mythology und das originale X-Com von 1994 behandelt. Den Link zum Episoden-Archiv findet ihr in den Quellen. Eine Neuheit bietet die aktuelle Folge, denn der Start einer kleinen Serie stellt erstmals ein Konsolenspiel ins Rampenlicht.

Gastgeber Troy Goodfellow hat dafür hierfür Final Fantasy Tactics auserkoren und zur Unterstützung Michael Hermes und Jenn Cutter eingeladen. Final Fantasy Tactics erschien 1997 für die Playstation. Die Diskutanten gehen ausführlich auf die Charakterentwicklung, die Jobs, das Kampfsystem, Grinding und das Story-Telling ein. Ein Augenmerk liegt dabei auf den verschiedenen Entwicklungsmöglichkeiten und Spielmechaniken. Sie besprechen auch die Remakes für die PSP und die eher misslungene iOS-Version. Zudem beleuchten sie die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu den RPG-Teilen der Final-Fantasy-Reihe, insbesondere beim Kampf- und Charaktersystem. Auch andere Spiele, wie das drei Jahre zuvor erschienene X-Com, werden in die Betrachtung einbezogen. Abschließend ziehen sie ein Fazit, ob und gegebenenfalls für wen der Titel heute noch interessant ist. Den Link zu dem gut einstündigen Podcast findet ihr in den Quellen.

volcatius (unregistriert) 4. November 2014 - 12:26 #

Das hätte ich mir neben anderen SRPGs für den PC gewünscht.
Könnte mit Maus so viel schneller und komfortabler sein als umständlich mit dem Pad.

Meursault 14 Komm-Experte - 2460 - 4. November 2014 - 13:10 #

Mal eine Folge mit der ich nur sehr wenig anfangen kann. Ich habe keinerlei Bezug zu Final Fantasy. Es war nett reinzuhören, aber bei zwei Anläufen bin ich nicht zum Ende gekommen - ich war wohl einfach zu schnell mit Kochen oder Abwaschen fertig ;-)

Ganesh 16 Übertalent - 4868 - 4. November 2014 - 14:20 #

Auch wenn der bei mir bedingt durch meine Jugend vorhanden war: Ich kann mir vorstellen, dass der Podcast gerade durch die Anwesenheit von Troy die Eigenheiten von FFT (ist ja doch was ziemlich anderes als die Hauptreihe) gut für Nicht-Eingeweihte erklären konnte.

Ganesh 16 Übertalent - 4868 - 4. November 2014 - 14:22 #

Sehr schöner Podcast und ein spannendes Thema für den Herbst. Ich erwarte Folgen zu Fire Emblem und Advance Wars... :)

Ich fand es schade, dass man Rob nicht zu einer Teilnahme nötigen konnte - seinen Spielgeschmack kann man ja sonst schon als japanophob bezeichnen... ;)

Vampiro 21 Motivator - P - 30538 - 4. November 2014 - 21:53 #

Das Spiel klingt schon ziemlich gut. Ich denke, Fire Emblem wird sicher kommen.

Ich gestehe, ich habe hier was mit Rob gemeinsam ;) Man könnte mich auch fast als japanophob bezeichnen ;) Ich sah zwar früher auch Mila ;-D, aber ok. Die SNES-Spiele sind imho echte Perlen (Secret of Mana, of Evermore usw.). Aber irgendwie werde ich mit dem Look nicht so ganz warm, zu große Augen, merkwürdige Haare, häufig viel grinden. Die Dialoge, naja. Mir fällt gerade kein "richtiges", aktuelles JRPG ein, das mir gefallen würde.

ABER: Cross-over-Sachen sind häufig richtig gut. Ich denke da an Dragon's Dogma und die Souls-Reihe.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)